VTO2000A-C Nachfolger: VTO4202F

Adun

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi Leute,

ich habe hier im Forum etwas passiv mitgelesen und konnte mich auch sehr gut über die einzelnen Geräte informieren. So bin ich vom Gedanken Goliath zu kaufen abgekommen und möchte nun eun Dahua System (ist ja "ein und das Gleiche").

Jetzt sehe ich hier im Thread das es die aktuelle Version der Outdoor Anlage gibt und da ich etwas arg überladen durch den ganzen Informationsfluss bin, hoffe ich das Ihr mir etwas weiterhelfen könnt.

Der Fall ist wie folgt: Ich habe ein Haus mit drei Stockwerken und möchte hier die vorhandene Siedele Gegensprechanlage durch die IP PoE Videosprechanlage von Dahua ersetzen. Also schonmal drei Monitore in 7" sowie ein VTO (VTO ist das Kameramodul aussen richtig?).

Weiterhin möchte ich die Möglichkeit haben, in einigen Monaten Überwachungskameras auf dem Grundstück anzubringen um unsere Einfahrt sowie den Hof überwachen zu können. Welches Kamerasystem das sein soll weiss ich noch nicht, aber definitv auch über PoE.

Also meine Fragen sind:

Kann ich das folgende System verwenden:

Indoor Display:
drei mal: VTH2421FB-P
oder
drei mal: VTH1550CH-S2

was ist der Unterscheid zwischen den beiden Monitoren? Nur das Design oder ist einer eine neue Version?


Kamera Modul:

VTO4202F-P
Klingel 1x:
VTO4202F-MB1
RFID Card Reader:
VTO4202F-MR
Fingerprint Reader:
VTO4202F-MF
Rahmen + Unterputz Dose:
DH-VTM128
DH-VTM126

PoE Switch:
Ich habe einen Cisco Catalyst 3560C-8 PoE Switch im Serverschrank. Kann ich diesen verwenden um die Systeme mit Power zu versorgen? Da gab es teilweise berichte über ein proprietäres Dahua PoE?

oder


VTNS1060A - ist es möglich diesen Switch in einen 19" Schrank zu montieren oder hat er so eine Montage möglichkeit nicht?


Was ist der Unterschied zwischen den SIP und den PoE Systemen? Das habe ich bisher noch nicht ganz verstanden. okay so wie ich das verstehe kann ich mit SIP auch VoIP nutzen aber nicht zwangsweise umgekehrt. Also wenn ich ein System mit SIP nehme bin ich für alles gewappnet oder? Verpasse ich hier etwas? Habe noch eine Fritzbox an die ich alles dranhängen könnte, die Unterstützt ja SIP. Aber: bringt mir das irgend etwas?


Ich weiss es sind viele Fragen und ja ich habe auch die Suche bemüht, aber ich verliere total den Überblick und hoffe das mir jemand helfen kann das etwas zu entwirren. Wenn ich auf einem Stand bin bei dem ich wieder den Horizont erkennen kann dann kann ich mir den Rest der Infos weiter selber raussuchen.

Besten Dank für Eure hilfe,

Adun


#Edit:

ich habe noch einen Server im Netzwerkschrank auf welchem ich ein FreeNAS am laufen habe. Dort kann ich auch Virtuelle Maschinen oder Docker installieren. Kann ich auf dem bestehenden System eine Verwaltung der Ueberwachungskameras einrichten und die Daten darauf speichern oder muss ich für die Dahua PoE Kameras ein Dahua System verwenden?[/S][/S]
 
Zuletzt bearbeitet:

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Hallo Adun,
alle Fragen kann ich Dir auch nicht beantworten, aber versuchen wir es mal.

Ich denke, dass Deine Liste passt - m. W. haben nur die "alte" VTO2000A und die "alten" Monitore wie z.B. VTH1550CH u. 5241 das Dahua eigene PoE-System. Das heisst aber nur, dass man + und - im CAT-Kabel vertauscht hast. Deinen Cisco PoE-Switch solltest Du also eigentlich verwenden können.

Die VTO hat einen eingebautern SIP-Server, Du musst also nicht zwingend weitere HW wie Asterisk einsetzen.
Meine VTO2000A konnte ich jedoch nicht an der Fritz anmelden - ich nutze im Testbetrieb im Moment Asterisk 16.2.1 auf debian 10. Ein "paaring" mit der 7590 wollte nicht funktionieren. Das direkte Anmelden meiner VTH an die Fritz funktionierte auch nicht - die Fritz will einen User mit mind. 8 Zeichen, die VTH macht aber nur 6.

Bzgl. Einbinden von IPC: nutze mal die SuFu, da gibt es den einen oder anderen Thread.
 
  • Like
Reaktionen: Adun

Adun

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@kuzco-ip vielen Dank für deine Hilfe soweit.

Dann werde ich definitiv das neue Model und die neuen Monitore VTH2421FB-P verwenden. Wenn die VTO alles was SIP betrifft macht, dann brauche ich keine andere Lösung denke ich. Sehe keinen Vorteil das über ein extra System zu machen.
Okay dann werde ich wohl mal bestellen.

Was ist eure Quelle fur die oben genannten Geräte? Ich habe sie bisher nur in China bei Alibaba / Aliexpress gefunden.
 

Markan

Neuer User
Mitglied seit
21 Dez 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Mittlerweile habe auch ich meine Pakete erhalten. :cool:
Die Bundesnetzagentur hat anscheinend locker gelassen, 60€ Zoll musste ich bezahlen.

keine GdSK-Abzocke zulassen!

Habe ich auch schon gemacht, mit dem freundlichen Hinweis, dass ich selbst des Schreibens mächtig bin und dafür keine GdSK brauche. Seit dem habe ich Ruhe vor der GdSK.:cool:
Das habe ich natürlich auch gemacht und mich um die Selbstverzollung gekümmert. Nichtdestotrotz musste ich mich dann mit dem Zoll rumplagen mit einer Beschau. Die Pakete wurden dann an die Bundesnetzagentur weitergeleitet zur Prüfung.


Was mich jedoch stutzig macht beim Auspacken der Module:
In der Beschreibung der Anlage steht "Compatible with 2-wire interface and RJ45 interface", jedoch erkenne ich beim Modul DHI-VTO4202F-P keine 2-Draht Schnittstelle wie es bei der VTO2000A-2 (siehe Bild) der Fall war, oder habe ich einen Denkfehler?
1582587202219.png

Viele Grüße,
Marko
 

gafpilot

Neuer User
Mitglied seit
10 Feb 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,
suche einen guten PoE Switch für meine zu liefernde VTO4202. Habe im Moment den Cudy GS1010P und den PFS3110-8ET-96 in näherer Auswahl. Gibt es da was besseres für ähnliches Geld?

Wie sieht das eigentlich mit der Einbindung von Modulen (VTH) zum Öffnen über wlan aus?

Viele Grüße

Malte
 
Zuletzt bearbeitet:

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
771
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Hab selbst noch keine VTO4202F-P, mutmaße aber, dass die EOC1 Anschlüsse für vorgesehen sind.
 

Adun

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe den von Dahua mitbestellt um die Geräte im Haus zu versorgen: VTNS1060A

Taugt der was?
 

Adun

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
na super das der schon unterwegs ist.... braucht jemand einen VTNS1060A? Neu und originalverpackt nie gebraucht :D
 

FS86

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo Zusammen,
bis jetzt habe ich auch still mitgelesen und mich für die VTO4202F entschieden.
Mittlerweile sind die Teile gestern eingetroffen.

Nun hab ich schon das erste kleine Problem bzw. Frage. :)

Ich habe das Hauptmodul 4202F-P per PoE angeschlossen. Strom bekommt das Ding, fährt auch hoch. (gibt ein lautes Geräusch von sich)
Den Zugriff auf die Weboberfläche bekomme ich aber nicht hin... Lt. Schreiben des Händlers ist das Gerät auf die IP 192.168.1.111 eingerichtet worden...

Mein Switch verteilt aber IP Adressen im Bereich 192.168.178.xxx. In der Oberfläche der FritzBox kann ich das Gerät auch nicht finden mit einer neu zugeteilten IP Adresse.

Habt ihr einen Tipp, außer das Modul extern mit Strom zu versorgen und das Netzwerkkabel dann direkt an den PC anzuschließen?

Vielen Dank
 

Markan

Neuer User
Mitglied seit
21 Dez 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich habe es mit einem POE Switch gemacht. Der Netzwerkkarte meines Notebooks habe ich eine feste IP zugewiesen (z.B. 192.168.1.100, Subnetmaske 255.255.255.0) und dann Hauptmodul und Notebook via LAN an den Switch angeschlossen.

Dann kommst du auch über den Browser auf die Weboberfläche. Allerdings war es bei mir die 192.168.1.108.

Viele Grüße,
Marko
 

Adun

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
DU kannst einen PoE injector kaufen, oder einfach mal die Fritzbox auf den anderen Adressenbereich einstellen.

p.s. darf ich fragen wo du bestellt hast und wie lange du gewartet hast? Muss ca einplanen wann ich die Netzwerkkabel etc verlege.
 

FS86

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Super, danke für den Tipp. Hab den IP Adressenbereich in der FritzBox geändert. Jetzt klappt der Zugriff. :)

Bestellt habe ich beim Händler "Video Intercom Store". Kann ich zur empfehlen. Die Teile kosten zwar ein paar Euro mehr dort, dafür kam kein Zoll
hinzu. (Wurde über England nach Deutschland geschickt). Lieferzeit 3-4 Wochen.
Leider hat der Händler den Einbaurahmen und die Blende (VTM126 u. VTM128) nicht im Programm. Den habe ich beim "Professional Electronic...." bestellt. 1 Woche früher bestellt und nicht mal versandt bis jetzt :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Adun

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,359
Punkte für Reaktionen
407
Punkte
83
Wenn man keine festen IPs im Netz hat, über welche man Zugreifen will/muss, ist das natürlich genau so aufwendig, wie dem Netzwerkinterface eine passende IP, welche die VTO im Auslieferungszustand benötigt, zu spendieren.

Die Hauptsache ist ja, dass es funktioniert (hat).
 

buz91a

Neuer User
Mitglied seit
24 Jun 2011
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen, habe mir nun auch mal beim Ali das neue Dahua System gegönnt :) Eine Frage, als Zutrittskontrolle das neue RFId Modul bestellt. Könnt ihr mir sagen welche RFID-Schlüselanhänger damit kompatibel sind. Muss ich diese RFID Tags dann noch irgendwie beschreiben oder ähnliches? Oder kann ich die einfach vor den Reader halten und einlesen?

Würden die hier funzen?
 

Markan

Neuer User
Mitglied seit
21 Dez 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Die von dir verlinkten RFID Anhänger funktionieren einwandfrei. Musst sie über die Web-Config unter dem Menüpunkt "Household Setting" -> "Room No. Management" einlesen und abspeichern.
 

buz91a

Neuer User
Mitglied seit
24 Jun 2011
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die von dir verlinkten RFID Anhänger funktionieren einwandfrei. Musst sie über die Web-Config unter dem Menüpunkt "Household Setting" -> "Room No. Management" einlesen und abspeichern.
Super, danke für die Info! Habe ich gleich mal bestellt!
Gibt es eine Möglichkeit das VTO4202F-P auf deutsch zu stellen und die Lautstärke herunter zu regeln?
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
771
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Ohne Gewähr (weil ich's nicht selbst testen kann):
Die FW für die VOT2202F sollte auch für die VTO4202F passen (zumindest lt. Install Datei im FW Archiv):
Code:
   "Devices" : [
      [ "VTO2202F", "1.00" ],
      [ "VTO4202F", "1.00" ],
      [ "VTO4202F-MA", "1.00" ]
   ],
Die aktuelle dafür ist im Linksammlung-Thread und sollte Multilanguage sein.
 
  • Like
Reaktionen: Markan

buz91a

Neuer User
Mitglied seit
24 Jun 2011
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,446
Beiträge
2,046,706
Mitglieder
354,217
Neuestes Mitglied
mcermak