Welche Fritz-Box nur für DECT

chkk

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin zusammen,

ich möchte in Kürze meine FritzBox nur noch für DECT verwenden wegen Umstellung auf Glasfaser und andere Router / Access Points (Unifi). Die FritzBox wird dann als IP-Client hinter dem Router stehen, WLAN, DHCP-Server etc. alles aus.

Hatte auch mal testweise bereits die Gigaset N510 IP Pro als Alternative ausprobiert, geht aber von der Bedienbarkeit der Mobilteile her gar nicht im Vergleich zu den bei uns bereits vorhandenen drei FritzFons.

Da ich die von meinem jetzigen DSL-Provider noch vorhandene 7490 abgeben muss und ich mir daher selbst eine neue oder gebrauchte besorgen muss, frage ich mich, ob es qualitative Unterschiede zwischen den DECT-Basisstationen der verschiedenen Fritz-Boxen gibt - Reichweite, Störungsfreiheit etc ? Oder kann ich eine beliebige nehmen? Wie gesagt, DSL-Modem, WLAN etc. ist alles vollkommen egal, wird eh abgeschaltet.

Danke
Christian
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
675
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
Wenn die geplante Fritzbox nichts mehr außer Telefonie macht, sind dann aber einige Funktionen der Fritzfons nutzlos. Eine Fritzbox hat dafür natürlich mehr TK-Anlagen-Funktionen als eine N510.
Willst du keine AVM-kompatiblen Smart-Home-Geräte betreiben, genügt für DECT-Telefonie schon die schön kompakte 7412. Die setze ich gern ein als IP-DECT-Basis für ältere Gigaset-Mobilteile.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,835
Punkte für Reaktionen
929
Punkte
113
ob es qualitative Unterschiede zwischen den DECT-Basisstationen der verschiedenen Fritz-Boxen gib
Die wird es bestimmt geben, aber die sind auch sehr stark von den baulichen Begebenheiten abhängig.
Genügen würde für diesen Zweck auch eine alte und/oder kleine FB.
Also z.B. 7270, 7312, 7412
 

chkk

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die wird es bestimmt geben, aber die sind auch sehr stark von den baulichen Begebenheiten abhängig.

Bauliche Gegebenheiten sind ca. 200 Quadratmeter auf zwei Etagen, funktionierte mit der "alten" 7490 gut auch ohne Repeater, steht ziemlich zentral.


Willst du keine AVM-kompatiblen Smart-Home-Geräte betreiben, genügt für DECT-Telefonie schon die schön kompakte 7412.

Guter Hinweise - hab ich selbst ganz vergessen :oops:, an der FritzBox hängt ein Fritz DECT 301 Heizkörperregler. Den könnte ich zur Not aber auch austauschen, wird eh mittels HomeBridge nur per HomeKit verwendet.

Was ist denn die "kleinste" FritzBox, die ggf. Smart-Home Geräte unterstützt und auch noch aktuelle Firmware-Updates bekommt?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,835
Punkte für Reaktionen
929
Punkte
113
7520/7530
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,835
Punkte für Reaktionen
929
Punkte
113
Wieso? Ist das nicht auch DECT?
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
aktuelle Firmware-Updates bekommt
Auch Feature- oder nur noch Security-Updates? Für Letzteres, hilft dies?
Wenn Du auch noch Feature-Updates willst, siehe eisbaerins Post #5. Aber wenn Du die FRITZ!Box (irgendwann) nicht nur via IP-Telefon sondern vielleicht auch als ISDN- oder analoge DECT-Basis nutzen willst, dann wird es richtig eng. Dann brauchst Du nämlich eine FRITZ!Box mit Amtsanschluss …
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,835
Punkte für Reaktionen
929
Punkte
113
Du kannst auch noch die 7430 nehmen.
 

chkk

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Werd dann wohl nach einer gebrauchten 7530 schauen (ohne AX)
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,030
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Damit erübrigt sich der Titel dann komplett. :D
Richtig wäre gleich am Anfang: Welche Fritzbox nur für Fritz DECT 301 Heizkörperregler?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via