.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welche Hardware für Netcologne Glasfaser FTTB

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von doggy, 2 Nov. 2008.

  1. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    habe seit kurzem den Netcolonge 100Mbit Anschluss. Dazu gab es ein Zyxel P-870M-I und ein CityNetcologne IAD 200. Ich hab jetzt auch meine uralte FB (das war die erste mit WLAN) dazu gebracht sich über das IAD einzuwählen. Dabei geht allerdings der einzige Lan Port drauf (wird zu wan) und der normale Wan Port ist afaik dann eh tot d.h. ich hab nur Wlan und voip für meinen sipgate Account dadurch gewonnen, kann aber keine PCs über ein Switch anschließen und muß 3 Geräte mit Strom füttern. Wenn ich bei avm bleibe, bräuchte ich also ein box mit mehr als einem Lan port. Die FB direkt am Zyxel hat leider nicht funktioniert (pppoe fehler).

    Googlen ergibt nur Pressemitteilungen von AVM http://www.avm.de/de/Presse/Informat...008_09_29.php3 dass es "irgendwann" eine FB mit FTTB Unterstützung geben wird mit der man dann wohl alles in einem Gerät abfackeln kann. Bis dahin bräuchte ich also eine FB die sich über das Netcologne Modem einwählt und auch halbwegs die Bandbreite von 100Mbit verkraftet. Gibts da was oder einen anderern Hersteller, der mir Voip, Wlan und mind. 2 Lan Ports bietet?

    Gruß

    doggy
     
  2. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab mal bei meinen Ex-Kollegen angerufen. Zusätzliche Voip-Provider können/dürfen am IAD nicht eingetragen werden und man ist noch auf der Suche nach vernünftiger Hardware (WLAN Router), die mit den 100Mbit klarkommen.

    Da ich ab heute eh Urlaub habe, werde ich mal http://www.heise.de/netze/pfSense-als-VDSL-Router--/artikel/116739 austesten :)

    doggy
     
  3. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf der Zyxelseite hatte ich auch schon geguckt aber halt nicht auf der schweizer. Das Gerät sieht interessant aus. Wäre ich nicht nur zur Probe bei NC, würde ich es direkt mal austesten.

    doggy

    ¤. alter schwede, meine sig ist ja noch von 2005 :D
     
  4. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 doggy, 8 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8 Nov. 2008
    gekauft! :p
     
  5. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nachdem ich es am 8.11 ersteigert habe, durfte ich es heute dann auch endlich beim zoll abholen :/
    das webinterface sieht wirkich sehr vielversprechend aus. da geht so einiges in eigentlich allen bereichen. leider komme ich nur bis zur vdsl synchronisation die mir auch vom netcologne support bestätigt wurde. nur die einwahl scheint nicht zu klappen. auf nc seite sieht man nichtmals erfolglose versuche. da scheint noch irgendwo der wurm drin zu sein, also werde ich morgen mal zyxel anrufen, schließlich ist von denen ja auch meine derzeitige nc hardware.

    wenn das teil läuft kann ich bei interesse ja mal dazu schreiben.

    greets

    doggy
     
  6. decoderone

    decoderone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ohoh das klingt schwer nach dem prob das auch iad user bei adsl haben. auch dort gibt es sync aber keine einwahl. vielleicht an die mac des iad gebunden. ich muß meinen kumpel mal trietzen das er endlich die 7270 testen soll in kombi mit 100mbit.(testweise soll danach mal ein w920v ran). er arbeitet bei der netti hotline und hat somit zugriff auf die sip daten und gegebenenfalls mac adressen o.ä. sollte ich was herausbekommen werde ich berichten. momentan bietet netcologne ja auch neue hardware zumindest für adsl,fritz box mäßig nur von saphiron an.
     
  7. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 doggy, 5 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5 Dez. 2008
    ja, das macht sinn, denn mittlerweile siehts so aus:

    - zyxel -> wanddose = sync ok, keine einwahl
    - zyxel (modem aus) -> nc modem -> wanddose = nichtmals sync
    - zyxel (modem aus) -> nc IAD -> nc modem -> wanddose = alles ok

    ¤ allerdings frag ich mich auch gerade ob es eine rolle spielt, dass ich die isdn variante vom zyxel habe, obwohl ich kein isdn anschluss habe.
    ¤¤ so, grad die bestätigung von nc bekommen, dass die mac vom iad zur einwahl pflicht ist. mal sehen ob ich die vom zyxel geändert bekomme.

    greets

    doggy
     
  8. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    via telnet kann man ungehindert drauf und im netz hab ich auch schon ein schönes pdf mit allen befehlen gefunden, aber noch will er das irgendwie nicht übernehmen. evtl. fehlt da einfach nur ein blöder savebefehl oder so. naja, nur noch eine frage der zeit ;)
     
  9. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 doggy, 5 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5 Dez. 2008
    danke für den link. im pdf stehen zwar die gleichen befehle aber von

    "Set LAN MAC address (Only available via RS232 serial interface)"

    steht da nix, allerdings hat das teil garkeinen seriellen anschluss


    der unterschied zwischen

    - ether driver mac <chan> <ether-addr>
    - ether mac
    - lan mac
    ist mir auch noch nicht ganz klar.

    greets

    doggy
     
  10. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    VLAN-Tag bzw. VLAN-ID (VID)

    Hallo Glasfasler,

    welche VLAN-Tags finden den nun Anwendung bei NetKölsch?

    Möchte gerne auf den Betrieb des bescheidenen NetConnect Premium WLAN
    Router verzichten und meine Büchse direkt an das Zyxel hängen.

    GoIP

    dodi
     
  11. hottefred

    hottefred Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    Ja, das wuerde mich auch interessieren.

    Viele Gruesse
     
  12. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habs...

    Hallo hottefred,

    scheinbar findet bei NetCologne das VLAN-Tag 10 Anwendung.

    Kann jedenfalls hier bei mir in Köln-Ehrenfeld auf dem VLAN 10 den Access
    Concentrator "netdsl" sehen.

    Ein Login ist mir leider bis dato noch nicht erfolgreich gelungen.

    Mir fehlt einfach noch das Passwort, welches ja von dem per Schreiben
    mitgeteiltem abweicht.

    Das Passwort wird ja zumindest bei Nutzung des NetConnect Premium WLAN
    Routers bei der sog. Provisionierung gemäß der Standarts TR-069 bzw. TR-
    104 ubermittelt und durch einen dementsprechenden Server bei NetCologne
    separat und automatisiert verwaltet.

    Habe auch gar nicht erst versucht mir es durch denn Service von
    NetCologne mitteilen zu lassen.

    Werden es mit Sicherheit soweiso nicht heraus geben wollen bzw. dürfen od.
    können.

    Leider Verfüge ich momentan auch nicht über einen 10 MBit HUB, mittels dem
    ich zwischen dem Router und Modem das Login mitsniffen könnte.

    Der mir zur Verfügung stehende 10/100 MBit 5-Port Switch scheint für das
    dann nötige Switch-Jamming nicht empfänglich zu sein.

    Kann also mittels Wireshark und WinPcap im promiscious Mode leider nur die
    Broudcasts und natürlich die explizit für den Uplink-Port bestimmten Pakete sniffen.

    Da das Login aber leider direkt zwischen den beiden Ports abgewickelt wird,
    weden die PPPoE Login Pakete nicht auf den Uplink-Port gespiegelt.

    Evt. kann mir hier jemand mit dem Switch-Jamming wieter helfen?

    Versuche bisher leider erfolglos das Switch-Jamming mittels netwox Tool 75.

    Bei mir sendet das Tool endlos gefakte Pakete. Meldet also nie das zu
    erreichende Ziel des Speicherüberlaufs im Switch.

    Ach ja, der Benutzer ist ja wenigstens in Klartext in der Maske der
    NetConnect Box Oberfläsche zu sehen und lautet scheinbar

    "nc-XXX...@autoprov.netcologne.de"

    (anstatt "XXX..." steht natürlich der Benutzername).

    Ach, das Abspeichern der Konfigurationsdaten der NetConnect Box und die
    anschließende Analyse der Datei hat auch keinen Erfolg gebracht, da die
    Datei zwingend mit einem mindestens 5-Stelligen Passwort verschlüsselt wird.

    GoIP

    dodi
     
  13. hottefred

    hottefred Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Dodi,

    danke fuer die ausfuehrliche Antwort. Wohne auch in Ehrenfeld und wuerde gerne meine 7170 wieder betreiben.
    VLAN Tag 10 ist ja schon mal etwas. Werde am Montag auch mal versuchen ueber die NetCologne Hotline mehr zu erfahren.

    Gruesse
     
  14. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    7170 - Kein Problem!

    Hallo hottefred,

    also wenn es nur um den Betrieb deiner bereits vorhandenen 7170 gehen
    sollte, so ist dieser selbstverständlich bereits ohne Gespräch mit dem Support
    von NetCologne problemlos hinter dem NetConnect Primium WLAN Router oder
    dem IAD 100 od. 200 möglich.

    Sofern du Sie natürlich gerne direkt an dem VDSL Modem betreiben möchtest
    fehlt dir evt. noch die selbe Info wie mir.

    Noch drei Fragen bitte:

    1. Hast du auch Glasfaser DSL 100 MBit? (Oder was hast du?)

    2. Wenn ja, hast du ein IAD 100, 200 oder die NetConnect Premium Box?

    3. Welches Modem Typ hat dir NetCologne genau zur Verfügung gestellt?

    GoIP

    dodi
     
  15. hottefred

    hottefred Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Dodi,

    ich habe:
    - Glas 25MBit.
    - NetCologne Premium Box und
    - Zyxel P 800 series.

    im Prinzip moechte ich natuerlich das Zyxel und die Premium Box tauschen. Ich denka da natuerlich auch ans Stromspraren.
    Aber wenn ich die Premium Box gegen meine 7170 tauschen koennte, wuerde mir das schon mal reichen. Bekomm ich das jetzt schon hin?

    Gruesse
     
  16. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #16 hotlineshocker, 5 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2009
    Jain...!

    Nö, da die AVM FRITZ!Box 7170 lediglich die ADSL2+ Modem Funktionalität
    integriert hat, aber das Zyxel P800 mittels VDSL2 arbeitet, geht das natürlich
    schon einmal in gar keinem Fall.

    Für die Ersetzung des NetConnect Premium WLAN Routers durch die FRITZ!
    Box 7170 fehlen derzeit mindestens noch das Passwort für den
    Internetzugang.

    Sofern du beabsichtigen solltest, die dir von NetCologne zur Verfügung
    gestellte(n) Rufnummer(n) auf der FRITZ!Box einzurichten, würden diese
    Zugangsdaten noch komplett fehlen. Sofern NetCologne hier auch eine
    mehrfache Anmeldung an dem Access Concentrator gestatten sollte, könnte
    man natürlich erst einmal die NetConnect Box und die FRITZ!Box 7170 mittels
    eines Switch beide an dem Zyxel betreiben und sogar die TAE bzw. S0
    Buchse(n) der NetConnect Box mit den entsprechenden Eingängen der FRITZ!
    Box verbinden.

    Wenn du auf den Betrieb der NetCologne Rufnummer(n) verzichten können
    solltest, könnte man natürlich tatsächlich die NetConnect Box nur durch den
    Betrieb der FRITZ!Box ersetzen.

    Fehlt eben nur noch das Passwort.

    Sofort, also ohne das Passwort, kannst du natürlich die 7170 nur an LAN2
    oder LAN3 der NetConnect Box betreiben.

    LAN1 der NetConnect Box wird ja bereits für die Verbindung zum Zyxel Modem
    benötigt.

    LAN4 der NetConnect Premium Box scheint ja bereits für das noch kommende
    IPTV Angebot von NetCologne reserviert zu sein. Ich denke, das LAN4 sicher
    ein entsprechend anderes VLAN-Tag hat. Führt also sicher nicht in ein
    Netzwerk welches unverändert ein wie auf Tag 10 vorhandenes
    Ineternetgateway besitzt.

    Frage mich gerade nur wie diese schwachbrüstige Pumpe von NetConnect
    Box zuverlässig einen Haushalt mit z.B. 3 TVs gleichzeitig versorgen können
    soll. Evt. sogar noch die Glotze im Wohnzimmer mit HDTV.

    Die Anbindung der FRITZ!Box als Repeater an die NetConnect Box per WLAN,
    also WDS, scheidet auch aus, da die wirklich bescheidene NetConnect Box
    diese Möglichkeit jedenfalls zur Zeit auch nicht zur Verfügung stellt.

    Also, wäre echt nett von dir, wenn du bitte einmal die Arie mit dem Support
    von NetCologne durchexerzieren würdest.

    <ironie> Mir droht latent eine Anzeige von NetCologne wegen Beleidung ihrer
    Hotlinemitarbeiter ... </ironie>

    ;)

    GoIP

    dodi
     
  17. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bingo!!!

    Hallo Glasfasler,

    bin nun endlich mit meinem Rechner direkt am Zyxel VDSL2 Modem online.

    Die Zugangsdaten für den Glasfaser DSL (VDSL2) Internet Zugang lauten also wie fogt:
    • PPPOE (Maximum Transfer Unit (MTU): 1492)
    • VLAN (Tag bzw. ID (VID): 10)
    • Benutzername (nc-benutzername@netcologne.de)
    • Kennwort (Sofern es nicht einmal geändert wurde, dann genau so, wie es im Schreiben von NetCologne mitgeteilt wurde, also z.b.: 1M6ABC)
    Habe jetzt endlich einen noch schnelleren Download.

    Mit der NetConnect Box hatte ich um 3.00 Uhr morgens maximal ca 5,77 MByte/Sek.

    Bei einem Test ohne die NetConnect Box nun 6,44 MByte/Sek.

    Test war mit einem Pentium 4 - 2 GHz - 1 GB RAM - WIN XP SP3 - 160 GB IDE HDD

    Werde es später noch einmal mit einem DualCore testen.

    Da ist sicher noch mehr drin.

    Werde jetzt erst einmal die NetConnect Box zum Briefbeschwerer degradieren
    und meiner AVM FRITZ!Box 7170 das VLAN-Tagging beibiegen.

    :D

    GoIP

    dodi
     
  18. hottefred

    hottefred Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Dodi,

    ging relativ schnell.
    Laut Hotline dürfen auch andere Endgeräte betrieben werden aber die 7170 ginge wohl nicht. So richtig wollten sie nicht raus mit der Sprache.
    Details bekam ich keine.
    Ich werd dranbleien und versuchs die Tage noch mal. Evt. bekomme ich ja jemanden dran, der mehr lust hat ;-)

    Gruesse
     
  19. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    TCP Receive Window Size ect. ...

    Habe mit dem Tool SG TCP Optimizer mal die Settings des XP Rechners verbessert und nun einen Downstream von ca. 11 MByte/Sek von http://speedtest.netcologne.de.

    GoIP

    dodi
     
  20. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    NetDSL Zusatzaccount!

    Hallo hottefred,

    hab jetzt die AVM FRITZ!Box 7170 hier am Glasfaser Anschluß rennen.

    Werde noch zwischen VDSL Modem und FRITZ!Box einen Switch setzen, so
    dass der Desktop-Rechner sich wieder mit den vollen ca. 12,5 MByte/Sek
    direkt einwählen kann. Brauche zu diesem Zweck natürlich dann noch
    einen zweiten Zusatzaccount für 0,49 Cent/Monat, damit die FRITZ!Box
    ungehemmt mit dem ersten Account ihren Dienst versehen kann. Eine
    doppelte Einwahl mit dem selben Login ist bei Netcologne ja leider nicht
    möglich.

    Leider verfügt die 7170 ja auch nur über 802.11g 54 MBit WLAN.

    Halte nun Ausschau nach einem würdigem Ersatz.

    Mit der "eierlegenden Wollmilchsau" für VDSL2 von AVM scheint es ja leider
    noch etwas zu dauern.

    Und die Zugangsdaten für die NGN-Rufnummer von NetCologne wollten die
    natürlich in keinem Fall herausrücken. Werde Sie also tatsächlich ersniffen
    müssen. Brauche also auch noch einen 10 Mbit Hub zum sniffen.

    GoIP

    dodi