[Frage] Welches Setup für N670 ip pro? Hardware-/Software-TK-Anlage?

echteler

Neuer User
Mitglied seit
27 Jun 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Community,
Ich hätte da mal eine Frage:
Ich habe mit rech blauäugig eine N670 gekauft, und wollte die als DECT Basis Station verwenden.
was ich jetzt schon mal kapiert habe: ohne eine TK Anlage wird das nichts... okay Check!

jetzt zum setup:
Anbieter: Arcor war mal der Anbieter, ist glaub mittlerweile 1&1 und damit Vodafone.
aktuell Wien fritzbox 7490 mit 3 Telefonnummern eingerichtet und dort angeschlossen einen AB.

Was ich gerne erreichen würde:
Fritz box komplett ersetzen durch Modem und ubiquity Edge Router und die Telefonie über eine TK und den N670.
jetzt die Frage: Welches setup würdet ihr mir raten für die Telefonie? Also welche Telefonanlage im speziellen?
hab jetzt mal ne softPBX installiert zum ausprobieren die phonalisa, und will noch FreePBX probieren.
Der Stabilität halber hätte ich aber gerne eine HW TK.
many suggestions?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ossie

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo @echteler,

eine HW-TK zu kaufen ist ja nicht die schlechteste Lösung.
Meine Bedenken: etliche TK-Hersteller aus der guten alten ISDN-Zeit verlangten bei benötigten Erweiterungen Geld für zusätzliche HW-Module (logo), aber dann auch noch Geld für zusätzliche Lizenzen (z.B. für 5 weitere Anschlüsse).

Und die sogenannten Komfort-System-Telefone waren teuer und liefen eben nur an den Anlagen des jeweiligen Herstellers.

Ob es bei den VoIP-TK-Herstellern immer noch so ist, weiß ich nicht - befürchte aber ja.

Meine Empfehlung: ein kleiner PC (oder Raspberry) mit "Asterisk" . Läuft recht stabil, ist sehr flexibel, hat viele Möglichkeiten und fast unbegrenzt ausbaubar - ohne Kosten ...

Die N670 läuft (bis jetzt ...) übrigens auch sehr stabil und hat eine gute Reichweite.

Gruß Ossie
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: echteler

echteler

Neuer User
Mitglied seit
27 Jun 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Ossie
Danke dir für deine Antwort.
Ja das mit Asterik hab ich auch grad im radar. Raspberries hab ich ca. 10 rum liegen aus diversen docker Projekten :)
vielleicht versuche ich das jetzt als erstes mal... die tiptel 8010 sieht verdächtig nach dem Raspberry Pi im Metallgehäuse aus.
daher sollte das schon ein gutes System sein.
FreePBX ist da jetzt mal der erste Ansatz.
hab da bei Youtube ne tutorial Serie schon gefunden.
Grüße und danke dir
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,299
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Hallo @echteler, willkommen im Fourm.

Für die Zukunft bitte keine reinen Produktnamen als Titel verwenden im Sinne unserer Regeln:
Der Titel eines Themas sollte so aussagekräftig wie möglich gewählt werden. Wörter wie "Hilfe" oder "dringend", das reine Nennen von Produktnamen sowie weitere "Ein-Wort-Titel" wie "Problem" oder "Frage" sind nichtssagend und haben im Titel sowie im eigentlichen Beitrag nichts zu suchen. Je genauer die Frage, umso besser und schneller kann geantwortet werden.
Ich habe ihn nun ergänzt.

Gruß, DM41
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,177
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Die bintec be.IP plus hat keine Begrenzungen in der Anzahl an gleichzeitigen Verbindungen, und sie kann mit nur einer Lizenz von 20 auf 60 Teilnehmer aufgestockt werden.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,528
Beiträge
2,062,173
Mitglieder
356,250
Neuestes Mitglied
MadMarc