Windows Server und FritzBox 6360

Homy

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Servus,

hab hier mehr oder weniger ein Problem, vllt. funktioniert das ganze Vorhaben auch nicht.

Hier die Basics:
Windows Server 2003 IIS HTTP -> Fritz!Box -> Internet
Windows Server 2003 IIS HTTPS -> Fritz!Box -> x

Intern komme ich auf den IIS HTTPS Server, nur extern wird mir die Meldung angzeigt: "Verbindung fehlgeschlagen". Habe die TCP und UPD Ports (443) in der FritzBox aktiviert, trotzdem kommt immer noch der gleiche Fehler. Außderdem ist bei der Fritz!Box der Fernzugriff der ebenfalls das HTTPS Protokoll benutzt aktivert, jedoch habe ich diesen auf Port 488 gebannt.

Wo liegt der Fehler? Oder gibt es ein Problem das beide Fritz!Box und der Windows Server über den HTTPS Kanal kommunzieren.

THX
MFG
8) de Homy
 

faildroid

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
"Ports aktiviert" bedeutet "auf die IP-Adresse des IIS weitergeleitet"?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48

Homy

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe mittlerweile den Server auf "Exposed Host" gestellt und via Heise ein Port Scan durchgeführt, dort stand auch das der Port gefiltert bzw. blockiert sei. Ich habe dann die Fernwartung ausgeschaltet und es nochmal versucht, auch kein Erfolg. Beim Server ist keine Firewall aktiviert, wg. dem RAS. Ich hab bald kein Plan mehr :(
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
wie probierst du extern die Verbindung aufzubauen, mit der IP oder dyndns, nicht dass bei letzterem gefiltert wird und du suchst an der falschen Stelle.
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Vielleicht würden einige Screenshots und weitere Angaben deiner Netzwerkkonfiguration weiterhelfen (z.b. IP der Fritz!Box und die des Servers)!
 

Homy

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sicherlich. Vielen Dank erstmal.

Also habe zwar den Free Service von DynDNS aber ich versuche alle Einstellungen immer direkt über die IP.
Netzwerktechnisch läuft des so:
Client01 -> WINSRV -> FritzBox -> Intnet

Fritzbox ist bei mir 192.168.0.2
WINSRV ist bei mir 192.168.0.1
DHCP ist bei FritzBox deaktiviert und wird von WINSRV vergeben. Raum ist ab 192.168.0.10 aufwärts.

Portfreigaben der FritzBox:
WINSRV TCP 80
WINSRV TCP 443
Beides nochmal mit UDP

Außerdem Fernwartung mit Port 488

Öffne ich eine Seite vom Client01 mit HTTPS läuf es Netzwerk intern prima. Öffne ich eine Seite von extern, kommt: "Die Verbindung zum Server konnte nicht hergestellt werden."

Moment jetzt habe ich ein bissle rumgefummelt und wieder "Exposed Host" eingeschaltet und jetzt scheint es zu laufen, juhh, nur irgendwie ist das ja jetzt nicht das gelbe vom Ei, wie ermittel ich was er für Ports braucht, ich dachte es wär nur der 443
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ist die FritzBox das Gateway oder auch der Server?

UDP brauchst du für HTTP/HTTPS nicht, TCP reicht
 

Homy

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eigentlich nur Gateway zum Inet und Firewall, es hängen zwar alle Rechner inkl. Server an ihr, trotzdem läuft die Verbindung primär über den Server wg. Domäne.