[Frage] Wird das Internet sofort schneller, wenn man die DSL-Leitung verbessert?

Schneekristall

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2021
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Angenommen ich verkürze eine schlecht abgeschirmte hausinterne DSL-Leitung von 40 auf 0 Meter, werde ich sofort bei der Synchronisierung eine höhere Geschwindigkeit feststellen, oder muss man warten bis die "KI" nach gewisser Zeit ein neues Profil auswählt bzw. ein Telekommitarbeiter den DSLAM-Port zurücksetzt?
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,958
Punkte für Reaktionen
139
Punkte
63
Möglicherweise wirst du eine höhere Leitungskapazität feststellen können.
Ob das dann auch zu einer höheren Effektivgeschwindigkeit führt, hängt auch von deinem Provider/Vertrag ab.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,407
Punkte für Reaktionen
820
Punkte
113
Das ist abhängig von mehreren Faktoren. Eine pauschale Antwort auf diese Frage ist nicht möglich.

Bspw. wie gut/schlecht die hausinterne "DSL-Leitung" und wie gut/schlecht der Rest ist (Zustand/Art/Länge Hauptkabel, Verzweigerkabel, Muffen, KVz, APL, TAE-Dose(n) usw.). Ein J-YY Kabel besitzt bspw. keine Schirmung ist aber dennoch mit das Beste, was man für DSL im Haus verwenden kann. Während ein J-Y(St)Y-Kabel, welches eine Abschirmung besitzt, dagegen nicht so gut geeignet wäre. Eine Schirmung spielt also in diesem Bereich eher keine Rolle.

Auch spielt es eine wesentliche Rolle, ob aktuell das DSLAM-Profil begrenzt (Fullsync) oder nicht und wie sich ein ggf. vorh. DLM-System beim Netzbetreiber (anschließend) verhält.

Kurzum, es kann u.U. überhaupt keinen Unterschied ausmachen oder im Extremfall auch mal einen größeren.
 

Schneekristall

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2021
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Meine Frage ist nicht, ob das kürzen der Leitung einen Unterschied macht, sondern ob dieser Unterschied (angenommen er existiert) überhaupt sofort feststellbar ohne bei der Telekom anzurufen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,695
Punkte für Reaktionen
475
Punkte
83
Wenn es einen Unterschied macht, dann ist dieser Unterschied sofort feststellbar.
Ein neues DSL-Profil würde sowieso nicht ausgewählt und den DSLAM-Port zurücksetzen würde sowieso auch nichts bringen.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,444
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
113
Ohne Grund wird Mitarbeiter keine "Rekonfig" machen für dein Profil.

Sollte DLM zugeschlagen haben, können nach 2 Wochen erste Besserungen umgesetzt werden.

Frage ist halt wie schlecht ganze aktuell ist, und die Beeinflussung.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,407
Punkte für Reaktionen
820
Punkte
113
Ein Unterschied ist ggf. sofort feststellbar aber mitunter auch nur, wenn man ein Modem verwendet, wo man die Leitungsparameter nachsehen kann*. Und selbst wenn ein Unterschied vorh. ist, muss dadurch nicht (sofort) der Internetanschluss schneller werden. Also weiterhin keine pauschale Antwort mit ja/nein möglich.

*)
BTW, der Link in Beitrag #2 funktioniert nur, wenn man eine halbwegs aktuelle Fritzbox am DSL-Anschluss verwendet (was laut einem anderen Thread nicht der Fall ist), sonst nicht. Aber welches/welcher Modem/Router/IAD am DSL-Anschluss verwendet wird, ist ja bisher auch ein Teil der nicht vorh. Informationen/Parameter (zumindest in diesem Thema). Aber es muss keine Fritzbox sein, um die Leitungsparameter auzulesen, bspw. eine be.IP oder auch ein Vigor 165 geben auch einige Details dazu Preis.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,382
Punkte für Reaktionen
782
Punkte
113

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
237,461
Beiträge
2,094,095
Mitglieder
359,672
Neuestes Mitglied
IPex4Fax