[Frage] zukunftsicheres Heimnetzwerk aufbauen

CRO-Warrior

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo Leute.
Ich bin dabei das Haus in Kroatien zu renovieren.
Da hab ich jetzt die Möglichkeit alles so zu legen wie es mir gefällt.
Wie gesagt, kann mich jetzt im Haus austoben.
FritzBox 7580/7590 >
ZyXel GS1900-8E >
2x ZyXel GS1900-24E.
Und dann noch von Kathrein Exip 4124 Sat>IP Server in den ZyXel GS1900-8E einspeisen, damit die FritzBox nicht der Flaschenhals wird und nur für das Internet zuständig ist.
Wenn möglich die Switche doppelt belegen/verbinden, wegen der Bandbreite und zur Sicherheit, falls es doch mal einen Kabelbruch geben sollte.
Bis auf den einen 24er, sind die Geräte im Haus untergebracht, der ist im Nebengebäude und nur über den 8er verbunden.
Passt das soweit?
Werden zwar selten bis nie 24 Teilnehmer sein,
möchte die aber trotzdem für alle Fälle zur Verfügung haben. Es soll auch jeder ruckelfrei Satelitenfernsehen genießen können.
Außerdem werden noch ein paar Repeater 1750E als W-Lan-Brücke verteilt, so daß auf dem Grundstück alles abgedeckt ist.
Ach ja, es werden CAT 7 Kabel verlegt und ja selbst mit meinem Halbwissen weiß ich, dass die Anlage groß ist.
Möchte für die Zukunft gewappnet sein.
Mir geht es in erster Linie darum, ob die Verkabelung so wie auf der Zeichnung passt.
Oder hab ich einen Denkfehler?
Vielen Dank im vorraus.

20190919_211921.jpg

Bild geschrumpft by stoney
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
162
Punkte
63

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,835
Punkte für Reaktionen
118
Punkte
63
Ach ja, es werden CAT 7 Kabel verlegt und ja selbst mit meinem Halbwissen weiß ich, dass die Anlage groß ist.
Möchte für die Zukunft gewappnet sein.
In naher Zukunft wird Cat.7 Kabel recht veraltet sein. Kupfer wird dann nur noch verlegt, falls man unbedingt PoE an den Endgeräten haben will.
Vor heute genau 30 Jahren hatte ich schon Fiber von SynOptics an meinen Schreibtisch bekommen. :)

Damit fabrizierts du einen Loop und dein Netzwerk bricht zusammen
Hast du gesehen, dass das Smart Managed Switches sind?
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
162
Punkte
63
Dann darf aber bei der Konfiguration der Switcher nix schieflaufen.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,868
Punkte für Reaktionen
208
Punkte
63
Da mußt du das aber bewußt ausschalten.
IMO erkennen sogar unmanaged Switche einen Loop.
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,017
Punkte für Reaktionen
313
Punkte
83
Würd ich nicht machen.
Ich würde es dagegen machen, Stichwort Link Aggregation. Das Netzwerk bricht dadurch nicht zusammen und die verwendeten Switches von Zyxel (die ich auch schon selbst verbaut habe) unterstützen das auch. So schwer ist das auch nicht zu konfigurieren.
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
162
Punkte
63
;)Dann ist die Sache klar
 

Ohrenschmalz

Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
769
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,879
Beiträge
2,027,697
Mitglieder
351,006
Neuestes Mitglied
Emu-Strauß