14.04.26 und 12.04.26 dt. online (FBF 7050 und 5050)

Emma

Neuer User
Mitglied seit
24 Dez 2005
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eben habe ich die 14.04.26 in deutsch auf der AVM Homepage entdeckt!
 
B

beckmann

Guest
Wenn du uns jetzt noch sagt für welche Box. Denn unter dem Names des Themas kann ich das nicht erkennen.
 

HKindler

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2005
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ist doch einfach: 14.xx.xx = FBF 7050
 
B

beckmann

Guest
Ich habe keine 7050 daher weis ich nicht wofür das steht. Bei mir steht da z.B. 25.x.x, das ist die FBF 5012. Daher fände ich gut wenn da neue Firmare 7050 04.26 stehen würde, dann weis jeder direkt worum es sich handelt, ich habe erst mal nachgeguckt bei AVM od das nicht die 5012 oder Clasic ist ;)
 

House

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Lücke, die zum Absturz des voip führte, ist geschlossen:

14.04.26
- Fix: Spezielles UDP-Paket konnte zur Störung des Voip-Dienstes führen

Mehr gibts von der Firmware nicht zu berichten ;)
 

Moonbase

Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2005
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Problemchen beim Upgrade 14.04.25 -> 14.04.26

Wer seine Fritz!Box 7050 von Firmware 14.04.25 auf 14.04.26 upgradet, sollte bitte anschließend alle seine Internettelefonie-Einstellungen überprüfen:

Augenscheinlich wird irgendwo etwas überschrieben/ist eine interne Liste falsch oder so. Bei mir äußerte sich das in "zerschossenen" Einstellungen bei einem Sipgate-Account:
  • Ortskennzahl verwenden war an (statt vorher aus)
  • Im Feld Ortskennzahl steht nun der Ortskennzahl-Prefix (eine "0" statt vorher "8341")
  • Das Feld Ortskennzahl-Prefix ist leer (statt vorher "0")
  • Das Feld Landeskennzahl verwenden ist an (statt vorher aus)
  • Im Feld Landeskennzahl steht nun der Landeskennzahl-Prefix (eine "00" statt vorher "49")
  • Im Feld Landeskennzahl-Prefix steht "other" (statt vorher "00")
  • Landeskennzahl beibehalten ist aus (statt vorher an)
  • Im Feld Suffix für Internetrufnummern steht nur noch "0*49#0*0#0" (statt vorher "00*#0*49#0*0#00*00")
Das sieht mir nach einer Liste mit verschobenen Einträgen aus... Alle Einträge, die ich mit "anderer Anbieter" angelegt hatte, sind aber "heile" geblieben. Beim Sipgate-Account hatte ich (in der FW 14.04.25) mal auf "anderer Anbieter" umgestellt, um den Suffix eintragen zu können - dies ist auch der einzige Eintrag, der sich trotz Änderung selbst wieder auf "Sipgate" zurückstellt. Alle anderen wie 1&1, sipdiscount, FWD machen das nicht.

Weiters fällt mir auf, dass ich nun dauernd (auch während des eifrigen Klickens im Web-GUI) nach dem Passwort gefragt werde, oft nach sehr kurzer Zeit.

Ergo: Es scheint ratsam, nach dem Upgrade alle Einstellungen genau zu überprüfen!
Ansonsten empfehle ich allen 7050-Usern, das Upgrade durchzuführen, um ihre Telefonie nicht durch Script-Kiddies gefährden zu lassen.

---

EDIT: Scheint ein Bug zu sein: Beim Sipgate-Account gehen immer wieder nach Umschalten auf "anderer Anbieter" die Daten für Orts- und Landeskennzahlen und Suffix für Internetrufnummern kaputt! *Argh!*

EDIT 2: Die Einstellungen gehen auch bei anderen Accounts "kaputt", aber augenscheinlich nur
  • nach einem Reboot
  • wenn im Feld "Suffix für Internetrufnummern" so etwas wie "00*#0*49#0*0#00*00" eingetragen ist!
AVM?! Bitte Hilfe! (Habe mal ein Ticket eröffnet.)

EDIT 3 (25.01.07): AVM untersucht den Bug, freu mich.

EDIT 4 (26.01.07): AVM hat - wie immer - zügig reagiert und informiert wie folgt:
  • Ein "#" im Suffix sollte nicht verwendet werden. Es führt zu der o.a. verwirrenden Anzeige (der Telefonie-Account funktioniert jedoch weiter; bei Änderungen müssen allerdings alle ONKZ/LKZ und die Häkchen wieder korrekt eingestellt werden.).
  • Ab Versionen xx.04.25 der Firmware wird statt des nicht funktionierenden "#" ein Semikolon ";" als Trennzeichen unterstützt (also bspw. "00*;0*49;0*0;00*00" statt "00*#0*49#0*0#00*00" verwenden).
  • Das Feld "Suffix für Internetrufnummern" ist nicht offiziell von AVM unterstützt - also bitte deswegen keine Support-Anfragen an AVM! Es dient lediglich zur überbrückenden Behebung von Problemen bei Kunden, bis entsprechende Änderungen im nächsten Firmware-Release eingebaut werden können. (Eine vorausschauende Sache und kudos dafür an AVM!)
Ich werde die Sache voraussichtlich ab Montag (29.01.07) gründlich testen und Euch dann im eigentlichen Thread zu diesem Thema auf dem Laufenden halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
stand in der Übersicht bei Internetrufnummer XXXXXXXX Registriert ?
 

Moonbase

Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2005
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Ja, logisch. Die Veränderung der Orts- und Landeskennzahlen und des Suffix wird woanders gespeichert, hat damit nichts zu tun - registrieren können sich die Accounts (auch wenn dann falsch gewählt/ausgewertet wird.)
 

Diggaz

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
131
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@Moonbase: Diesen Bug gibt es schon lange. Keine Ahnung wie lange. Bei meiner FB 7170 habe ich als Suffix # eingetragen. Bei jedem Reboot waren die Einstellungen kaputt. Vor ein paar Wochen habe ich dann festgestellt, dass es an dem Suffix liegt. Sobald nix eingetragen ist, ist alles in Ordnung.
Mal Offtopic diesbzgl.: Ich glaube irgendwo mal gelesen zu haben, dass die # als Suffix die Anwahl beschleunigt, so im Prinzip ein Kennzeichen für das Wahlende. Ist das richtig oder falsch? Wozu braucht man denn dann das Suffix?
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,903
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
@moonbase
zu dem Sipgateproblem: schau diir mal die Webseitensource an, da dreht die Webseite einfach was bei der Anzeige, wenn Du dann einfach auf anderer Anbieter umschaltest, siehst Du auch wieder Deine LKZ/OKZ-Einstellungen. Aber das war schon immer so und eigenlich brauch man bei Sipgate daoch auch nix ändern denn die ggf. zu ergänzende OKZ kannst Du auch bei Sipgate im Web ändern/aktivieren.

Zum anderen Problem:
Trage mal DEINE special Suffixe OHNE '#'-en ein. Nimm statt der '#' einfach ein ';' also z.B.:"00*;0*49;0*0;00*00"

Ansonsten glaube ich nicht das Du mit 'nicht unterstützen privaten Änderungen' sagen kanst, das dort ein Bug vorliegt.
Sehr wahrscheinlich gibts auf das Tiket bei AVM auch die hier im Forum schon vielefach zitierte Antwort: "Vielen Dank, .... aber ....nicht unterstützt ..."
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,240
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Diggaz schrieb:
Ich glaube irgendwo mal gelesen zu haben, dass die # als Suffix die Anwahl beschleunigt, so im Prinzip ein Kennzeichen für das Wahlende. Ist das richtig oder falsch?
Falsch. Zumindest, wenn es als Suffix eingetragen ist. Beim manuellen Wählen funktioniert das mit #, ist aber mittlerweile eigentlich nicht mehr nötig, weil die Box von sich aus bekannte Nummern schneller wählt.

Ansonsten brauchst Du den "Suffix" z.B. hierfür:
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=113701
 

Emma

Neuer User
Mitglied seit
24 Dez 2005
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir läuft die 14.04.26 Firmware inkl. TSB und Sipgate einwandfrei. Ich habe allerdings auch keine Spezialeinstellungen was den Suffix anbelangt.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,632
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
48
Zu dem Thema
Neue Features
14.04.25
- DSL: Sync an problematischen Anschlüssen verbessert
- Telefonie: Klingelverhalten an bestimmten analogen Anschlüssen
steht nichts mehr in der info.txt...

Werde mich heute Abend mal erbarmen und die .26 aufspielen.

Hatte mit der .15 schon 2 Mal den Fall, daß sich nach mehreren VoIP Telefonaten die Download-Rate um ca. 10% verringert hatte und erst nach einem Reboot wieder normale Werte erreichte. Hat aber wohl nichts mit dem von AVM behobenen Problem zu tun.


Nachtrag: Gerade der gemischte WPA / WPA2 Betrieb, der bei der 7170 + Labor jetzt möglich ist, hätte mich interessiert...
 
Zuletzt bearbeitet:

House

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich denke, die .26 ist nur ein Notnagel für den heise Artikel, daher das riesige Changelog ;)
 

NN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
1,092
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
war bei AVM schon öfter so: info.txt und Versionsnummern auf den Webseiten werden anscheinend erst später nachgepflegt :wink:
 

Maximilianus

Mitglied
Mitglied seit
9 Jun 2005
Beiträge
618
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was für ein heise-Artikel? Habe ich da was überlesen?
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,632
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
48
@NN: Die Info.txt ist schon an die 14.04.26 angepaßt
Neue Features
14.04.26
- Fix: Spezielles UDP-Paket konnte zur Störung des Voip-Dienstes führen

Mit Hilfe von speziell konstruierten UDP-Paketen bestand die Möglichkeit, das Voip-Modul innerhalb der FRITZ!Box zu stören. Nach Eintreffen eines solchen Pakets konnten bis zum Neustart der FRITZ!Box keine Anrufe über Voip mehr geführt werden. Eine Gefährdung persönlicher Nutzungsdaten bestand zu keiner Zeit.
mich würde nur interessieren, was mit den Fixes der .25 geschehen ist (welche ja urplötzlich von AVM zurückgezogen und durch die alte .15 ersetzt wurde)
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich würde davon ausgehen, dass die 26 alle Bugfixes der 25 enthält, das Problem der 25 nicht mehr hat und der beschriebene Bug zusätzlich gefixt wurde.
Dafür spricht auch, dass der DSL Treiber in 25 und 26 identisch ist.
 

Bashi

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2007
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wer's glaubt. Träum weiter.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,748
Beiträge
2,037,895
Mitglieder
352,667
Neuestes Mitglied
insidERR