14.04.26 und 12.04.26 dt. online (FBF 7050 und 5050)

tm13

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2004
Beiträge
665
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ferngespraech schrieb:
Das wäre aber schlecht!

Wenn besetzt ist, will ich auch nachschauen können, warum besetzt (übrigens 486) ist.

Auch Anrufversuche (keiner nimmt ab) kann ich in der Anrufliste nicht sehen, wohl aber in den Ereignissen (Fehler 487).

Gruß
ferngespraech
also die Anrufversuche, also keiner nimmt ab, oder man legt selbst auf,
erscheinen bei mir mit Fehler 487 in den Ereignissen.
Anrufversuche, wo die Gegenstelle besetzt ist, erscheinen in den Ereignissen
nicht (Fehler 486).
Kann das jemand bestätigen ?
 
G

gandalf94305

Guest
Bestätigt... das ist ja auch korrekt so... das eine ist Request Cancelled, das andere einfach Busy.

--gandalf.
 

OliverC

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... also ob es korrekt ist, das "belegt" nicht angezeigt wird, darüber kann man sich streiten. Praktisch ist es jedenfalls nicht!!

Ich hatte vor etlichen Wochen schon mal eine Support-Anfrage an AVM gestellt, ob es nicht sogar möglich sei, in künftigen FW-Versionen auch im Telefonhörer ein echtes "Belegt" (Angerufener spicht) von einem Fehler (z.B. "Rufnummer nicht vergeben" oder auch einfach eine VoiP-Störung - wir erinnern uns an Ende Nov und Dez 2006, als GMX / 1&1 mehrmals Totalausfälle hatten) zu unterscheiden, so wie die bei der guten alten Festnetztelefonie möglich ist.
Im einen Fall (belegt) möchte ich es baldmöglichst wieder versuchen, um den Gesprächspartner zu erreichen, im anderen (Störung oder falsche Rufnummer) brauche ich meine Zeit erstmal nicht weiter mit dem Wählen der Nummer zu vertun.

Also: generell würde ich mir eine entsprechende eindeutige Signalisierung am Telefon wünschen. Solange das nicht gegeben ist, sollte ich wenigstens (wie bisher) im Ereignislog nachschauen können, was Sache ist (wenngleich das natürlich ungleich umständlicher ist, und ich bei aller Technikbegeisterung doch sagen muss, lieber auch ohne PC wissen zu wollen, warum ich ein Besetztzeichen gehört habe :rolleyes: !)

PS: oder sind die "belegt-Anrufe" vielleicht von der Ereignisliste in die Anrufliste "gewandert", so wie dort auch eingehende, von mir nicht entgegen genommene Anrufe erscheinen??
Wenn nein, wäre das eine echte Verschlechterung zur alten FW-Verison.
 
B

beckmann

Guest
Marsupilami schrieb:
Geht das immer noch über das Prinzip Rangehen-Auflegen, also kostenpflichtig für den Anrufer?
Wie soll das sonst funktionieren? Ich sehe eigentlich nur 2 Möglichkeiten, das was die Box jetzt schon macht abheben, auflegen dann ist besetzt oder die andere Möglichkeit, die Box "simuliert" das der Hörer abgenommen ist und die Vermittlungsstelle merkt dass der Anschluss somit besetzt ist.

Beide Methoden sind nicht sehr sauber, die eine kostet dem Anrufer gebühren, die andere ermöglicht es nicht Nebenstelle 2 oder 3 ein Telefont über das Festnetz zu führen sobald 1 telefoniert

Das ist halt das Problem des analogen Anschlußes, es müßte eine Möglichkeit geben per Tastenkürzel ein besetzt an dem analogen Vermittlungsstellen Port aufzuschalten.

Aber eine Frage nebenbei, was ist daran so schlimm wenn man telefoniert und es kommt kein besetzt? Anklopfen kann ich ausschalten und wenn mich wirklich jemand anrufen wollte der probiert es halt nochmal :-Ö
 

OliverC

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun, ich kann schon verstehen, dass man in bestimmten Situationen ein Besetzt signalisieren will. (Vor Jahrzehnten hat es ja auch mal einer für sinnvoll erachtet, eben dann NICHT ein "FREI"-Zeichen zu signalisieren, sonder das besetzt einzuführen...)

Gab es im analogen T-Net nicht mal die Möglichkeit, ein Anklopfen per Tastenkürzel abzuweisen? Zumal den "analogen" Anschlüssen m.W. inzwischen auch allen digitale Technik in der Vermittlungsstelle zugrunde liegt. (Ich habe schon jahrelang ISDN und weiß es nicht mehr.)
Wenn ja, dann könnte die FB diese Tastenkombi doch simulieren, oder?
 
B

beckmann

Guest
OliverC schrieb:
Gab es im analogen T-Net nicht mal die Möglichkeit, ein Anklopfen per Tastenkürzel abzuweisen?
Es klopft ja keiner richtig an. Die Leitung zur Vermittlungsstelle ist ja "frei" das Gespräch geht ja über VOIP raus. Für die Vermittlungsstelle ist klar, die Leitung ist frei ich signalisiere der Gegenseite jetzt "Anruf" und sende den klingel Impuls.

Anklpfschutz würde nur dann was bringen, wenn der Nutzer schon über das Netz der Vermittlungsstelle telefoniert. Dann ist die Leitung für die Vermittlungsstelle auch belegt und dann wird, wenn es im Tarif enthalten ist, das typische Anklopfen gesetzt. Dass kann man unterdrücken.

Bringt aber hier leider nichts, das Problem ist, die Leitung bei einem VOIP Gespräch ist nunmal frei.

Das Anklopfen was du hörst erzeugt die Box, nicht die Vermittlungsstelle, die Box merkt, ah der telefoniert doch schon und dann klopfe ich da mal an.
 

OliverC

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
Es klopft ja keiner richtig an. Die Leitung zur Vermittlungsstelle ist ja "frei" das Gespräch geht ja über VOIP raus. Für die Vermittlungsstelle ist klar, die Leitung ist frei ich signalisiere der Gegenseite jetzt "Anruf" und sende den klingel Impuls.
Klar, da hast Du recht. Und inwiefern die Box der Vermittlungsstelle - bei eingehendem Anruf und vorher freier Festnetzleitung - per "simulierter Tastenfolge" signalisieren kann, dass der Anrufer ein Besetzt bekommen soll, können nur die Techniker sagen. Ob das die digitale Technik der Vermittlungsstellen wohl schon könnte?

Ich glaube, mit zunehmendem VoiP-Aufkommen (und davon schreibt ja auch AVM in der aktuellen Pressemitteilung), wird sich diese Frage in Zukunft bei immer mehr Telefonkunden stellen. Und genauso wie es bei ISDN ewig gedauert hat, bis zu den ursprünglichen Komfortmerkmalen das "besetzt bei besetzt" (ich finde diese Bezeichnung für ein Komfortmerkmal immer noch toll!) hinzugekommen ist, sollte wohl für Analoganschlüsse eine vergleichbare Funktion "erfunden" / eingeführt werden. (Anklopfen gab es ja früher auch nicht, seit über 10 Jahren ist es an Analoganschlüssen möglich.)
 

NN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
1,092
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
beckmann schrieb:
Ich sehe eigentlich nur 2 Möglichkeiten, das was die Box jetzt schon macht abheben, auflegen dann ist besetzt oder die andere Möglichkeit, die Box "simuliert" das der Hörer abgenommen ist und die Vermittlungsstelle merkt dass der Anschluss somit besetzt ist.
Nur zur Info: die Box macht ab Version -29 (7170 und Labor) letzteres: sie "simuliert" das der Hörer abgenommen ist. Ja, ich weiss, dass das hier eigentlich OT ist (noch ein Grund mehr, aufs nächste Update zu warten :wink: )

beckmann schrieb:
...die andere ermöglicht es nicht Nebenstelle 2 oder 3 ein Telefont über das Festnetz zu führen sobald 1 telefoniert
Warum ? Die Box legt dann einfach wieder auf, bevor sie 2 oder 3 raustelefonieren lässt. Da gibt es keine Probleme.
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Danke, NN, das wollte ich wissen! :D Also in der x.04.26 leider noch nicht drin. :(
 

tm13

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2004
Beiträge
665
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Marsupilami schrieb:
Danke, NN, das wollte ich wissen! :D Also in der x.04.26 leider noch nicht drin. :(
vielleicht ja doch.
die x.04.26 ist ja später gekommen.
evtl. wurden hier auch schon probleme behoben, die ebenfalls bei der 7170 mit der .29 gefixt wurden.

wäre schön wenn das jemand mit der .26 mal genau testen könnte.
 

Switch42

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2004
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Arpopos warten ...

Wie lange schätzt ihr braucht AVM, um wieder ein Update zur Verfügung zu stellen. Derzeit laufen die Firmwareversionen ja weit auseinander.

In den Neuerungen der anderen Boxen sind z.T. schöne Feature vorhanden, die auch auch gerne in der 7050 hätte ...
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,289
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Das sagst du einfach so, wo es letzte woche noch die 15er für die FBFW gab und für die 7170 die 29 und weitere :)

Habe aber meine Glaskugel grade nicht da, sonst hätt ich es dir vielleicht sagen können. Und ich arbeite auch nicht bei AVM, wie fast alle hier denke ich mal...

Wenn wir Glück haben, kommt vielleicht gar keine Firmware mehr für die 7050 :-Ö
Neue AVM Hardware / EOM für ältere Fritz!Box Modelle
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,872
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
48
Ich tippe mal drauf, bis zum 30.3.2007 ist eine neue Firmware für die 7050 draussen
Näheres dazu hier :mrgreen:

Edit: Fast rechtzeitig gepostet ist auch zu spät... ;)
 

Switch42

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2004
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hmmm ...

Schade, dass die Entwicklung eingestellt wird. Aber ich denke auch, dass es vor dem 31.03.2007 noch eine abschließende "Final"-Edition für alle auslaufenenden Boxmodelle gibt.

Finde es schon merkwürdig, warum u.a. die Entwicklung für die 7050 eingestellt wird, aber AVM wird dafür seine Gründe haben ...
 

radi7777

Mitglied
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
580
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wißt Ihr noch, letztes Jahr zur Cebit-Zeit, als die Jungs hier sich als Beta-Tester für die 7050-Firmware wochenlang die Nächte um die Ohren gehauen haben...

In diesem Zusammenhang viele Grüße an moonbase!!!

Und jetzt das! :rolleyes:

Marktwirtschaftlich vielleicht verständlich, aber kundenfreundlich?

Aber so ist es halt heutzutage..... :toilet:

Gruß radi
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,289
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Die Diskussion gehört aber eigentlich in den anderen Fred ;)
 

stormfront

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich hab auch ne prob mit dem neuen update

hey seit dem ich meine fb am sonntag geupdatet hab funzt unser telefon nicht mehr ich kann nicht mehr unsere festnetztnummer angeben !!!!da steht überall nur noch er und ich weiß nicht wie ich das wieder richtig machen soll es klappt halt nichts mehr!!ich kann keine internettelefonie mehr durchführen bitte helft mir !!!gruß stormfront
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,289
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Werkseinstellungen laden, Recovery durchführen, Werkseinstellungen laden, alles von Hand neu eingeben, dann müsste alles gehen wenn du es richtig eingestellt hast.
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Einstellungen -> System -> Ansicht
Zuerst Expertenansicht aktivieren und dann überprüfen, dass bei "Festnetz aktiv" auch ein Haken ist.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,872
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
48
Und wenn Du das geschafft hast, kontrolliere Deine Shift-Taste, denn das obige ist ja grausam zu lesen :(
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,062
Beiträge
2,018,382
Mitglieder
349,377
Neuestes Mitglied
Oliverj