7390: Vorschau auf die offizielle Firmware // Version 84.04.85-18255 vom 08.09.2010

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

areasunshine

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2010
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hier auch das gleiche Problem mit Resyncs mit der 18255 nach ein paar Tagen, bisher kannte ich so etwas noch gar nicht bei mir. AVM hat Feedback von mir.


Teilweise gar keine Verbindung mehr, erst nach "Box stromlos" und kurzem Test mit ner 7270 (die sofort sync hatte) ging es wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

monophase

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2007
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
[Edit frank_m24: Vollzitat gelöscht, siehe Forumregeln.]
Dieses Problem habe ich schon länger, seit mehreren Laborfirmwares. Jeden Tag zwischen 9 und 10 Uhr verliere ich einmal die Verbindung mit meistens anschließender PPPoE Zeitüberschreitung. Nach ein bis zwei Minuten geht es wieder. Wie gesagt, immer nur zwischen 9 und 10 und sonst läuft alles super. Keine Ahnung, ob das ein Problem der Labors ist oder irgendein Störer, der nur in dieser Stunde aktiv ist, keine Ahnung.
 

viewer1974

Neuer User
Mitglied seit
7 Jul 2007
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi zusammen,

scheine wohl doch ein Problem zu haben....

folgendes:
Lade aus dem Netz http://speedtest.qsc.de/ eine Datei von 1 GB herunter

Downloadgeschwindigkeit über LAN 1 GBit ca. 1,2 - 1,5 MB/sec
jetzt das Kuriose mit WLAN bekomme ich eine ca. 3,5 - 4 MB/sec Geschwindigkeit hin. Eigentlich sollte LAN schneller sein als WLAN, oder ?

Der Datentransver im Homenetz (habe noch eine NAS am LAN 2 hängen) als auch von der BOx(USB Stick) schaffe ich auch so um die 4-5 MB/sec, wenn ich per LAN1 mit der Fritte verbunden bin.

hat einer eine Idee warum mein LAN Anschluß so langsam ist ???

Marvell Yukon Chipsatz mit neuestem Treiber.
 

Corrado-HH

Mitglied
Mitglied seit
21 Mrz 2006
Beiträge
750
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hast Du VDSL? (trag das doch mal in Deiner Signatur ein, dann erspart man sich die Frage)

Ansonsten wird die WLAN-Berechnung wohl falsch sein.
 

mattberlin

Mitglied
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
556
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Unter Last an meinem 16 MBit Anschluss, d.h. jemand lädt sich was von meinem Box-Speicher was runter (Upload ca. 100 KB/s), habe ich auch genau diese Beobachtung gemacht, dass es über WLAN schneller geht als über LAN.
Von daher scheint da noch was falsch zu sein im Router.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

viewer1974

Neuer User
Mitglied seit
7 Jul 2007
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@frank_m24

also mein Notebook zeigt mir einen GBit connect zur Fritte an.... hatte auch erst daran gedacht, das hier evtl. ein Erkennungsproblem vorliegt. Leider wohl nicht :-(

Bisher nur auf Lan1 getestet.

Was auch Merkweürdig ist... ich habe eine Nas mit Linux an Lan2 und versuche die gleiche Datei aus dem Netz zu ziehen.... die Fritte zeigt mir im Onlinemonitor ca 30 MBit an..... also gut... da an meiner Nas nur eine USB Platte angeschlossen ist und wohl nicht schneller kann.

Der Datentransfer von NAS (Lan2) zum Notebook (Lan1) ist aber mit ca 4 MB/sec (ca. 32MBit) zuverlässig schnell.

Ich verstehe es nicht.... :-( Kann jemand von Euch dieses Problem was ich habe nachstellen ???

@ mattberlin
bei mir kein Unterschied LAN/WLAN wenn ich direkt was von der Box (USB/Interner Speicher) herunterlade.... ich habe das nur mit Daten aus dem Internet....

Frage an die wohl etwas Erfahreneren:
Habe das Verhalten mit der letzten Labor leider nicht getestet....
Hatte eine Konfig Sicherung der letzten Labor, leider aber keine Labor mehr.
Da ich beim Update auf diese Labor recovern mußte habe ich folgendes gemacht. Recover -> Daten von 1&1 per Startcode eingetragen -> Firm auf "diese aktuelle Version gebügelt -> Werksreset.... Box stromlos -> Neustart Box -> Export der letzten Labor genommen.... alles funktioniert Tadelos bis auf eben o.g. geschildertes Phänomen... könnte es daran liegen... ???

hhmmm... werde am WE mal einen Werksreset machen und die Daten nocheinmal per Startcode eintragen. Nix weiter konfigurieren und erneut testen... ich berichte... zuvor teste ich aber nocheinmal die verschiedenen LAN Ports....

Noch was... welche Einstellung der LAN (Energieeinstellung) ist die die Beste. (automatisch erkennen Power Mode oder immer aktiv) ich habe Lan 1 und Lan 2 auf automatisch erkennen eingestellt) Mit Lan1 immer aktiv gleiche Ergebnisse.

Wenn jemand noch eine Idee hat, dann bin ich dafür gerne zu haben...
 

Shadow-007

Neuer User
Mitglied seit
12 Apr 2010
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
WLAN-Probleme auch mit 18255

Leider scheinen die WLAN-Probleme aber noch nicht gänzlich behoben zu sein. :-(
Auch mit dieser Labor 18255 habe ich komplette WLAN-Zusammenbrüche bei grossem kontinuierlichem Datentraffic (z.B. 100GB Sicherung per WLAN auf angeschlossenes LAN-NAS - Hier Abbruch schon nach den ersten 500MB-3GB Datentransfer).

Bei mir äußert sich das durch einen unerwarteten WLAN-Absturz (WLAN unterbrochen) mitten im Datentransfer, was zu I/O Fehlern und Abbruch z.B. Backup führt. Alle weiteren angeschlossenen WLAN-Geräte haben dann kurzzeitig auch keine Verbindung mehr zur 7390.

Abhilfe schafft hier nur ein Ab- und wieder Anschalten des WLAN an der 7390 per Taster/Fritz!Fon oder Stromstecker ziehen.

Am NAS liegts definitv nicht....das passiert auch bei einem anderen NAS. Ansonsten läuft WLAN perfekt (auch die Connectivity ist okay - gut bis hervorragend)....nur eben unter Last über WLAN 2,4 GHz. :-(
WLAN 5 GHz weisst bei dieser Labor immernoch eine weit geringere Reichweite (etwa 30% weniger als bei 2,4) auf.

@all: Habt Ihr auch solche WLAN-Probleme in dieser Labor beobachtet?

WLAN-Probleme gibts bei der 7390 ja schon länger....jedoch sind diese mit der 18255 offenbar noch nicht ganz gelöst....und bezogen sich wohl eher auf die Reichweite/Empfang.
Evtl. könnte auch das thermische Problem zum Absturz des WLAN führen. (?)
Grosse lange Datentransfers produzieren im WLAN Bereich der 7390 ja sicher ordentlich Abwärme.... ;-)

Ein Feedback-Ticket dazu liegt schon bei AVM.

Gruss
Shadow-007
 

bholmer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
977
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Erfreulicherweise läuft die 18255 an meinem 2000er Anschluss nunmehr seit 7 Tagen durch ohne Reboot oder sonstige Probleme.
Bert
 

Tiranon

Mitglied
Mitglied seit
10 Nov 2009
Beiträge
288
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bin mal gespannt ob noch eine weitere Labor diese Woche kommt!

Liebe Grüße
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
...ich denke, da wird diese Woche keine weitere Labor Version mehr kommen...
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,068
Punkte für Reaktionen
119
Punkte
63
Und nun verpacken wir die Glaskugeln wieder ordentlich, schicken sie zurück in die einzelnen Wahrsager-Shops und wenden uns bitte der aktuellen Laborfirmware zu!
 

vicfontaine

Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Anhänge

tester25

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Die Firmware scheint zu kommen [..]
Fehlt nur noch dass die Datei auch hinterlegt ist...
Kann ich bestätigen, der Link zeigt auf eine nicht existierende Datei - Error 404. Es stehen schon die Beschreibungen für die 7240 und 7390 im Feed.

Kann sich ja nur noch um Minuten handeln :)

Viele Grüße
tester25
 

blu_tom

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2010
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mist und ich habe die um 15:37 Uhr gelieferte 7390 noch mit der aktuellen Labor versorgt. Naja jetzt werden dann erstmal alle vier auf .86 hochgezogen und nur noch eine für Laborfirmwares benutzt :D.
 

vicfontaine

Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich denke ich warte mit dem Sprung auf die Recover... nach dem ganzen Rumgeflashe der letzten Monate... hoffentlich bringt AVM das auch zeitnah dann :)... sonst erliege ich ja doch wieder der Versuchung :)
 

tester25

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Was mir gerade aufgefallen ist:
Im RSS-Feed steht bei der 7240 auf dem Button "Online-Update", bei der 7390 jedoch "Download starten".
 

mattberlin

Mitglied
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
556
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
@viewer1974
Ich habe nicht von internen Gechwindigkeitsunterschieden gesprochen. Ich meine genau die unterschiedlichen Downloadraten aus dem Internet, je nach dem, ob LAN-PC oder WLAN-PC verwendet wird.
Auf diesen Sachverhalt habe ich in diesem Thread und auch in anderen 85er Labor-Threads bereits hingewiesen.
Bei meiner 16er Leitung fällt dies aber nur auf, wenn gleichzeitig ins Internet upgeloaded wird.
 

navy

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
143
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Noch einmal vielen Dank an Viewer1974,

der POR meiner 7390 hat geholfen, ich habe auch, wie empfohlen gleich die beiden MT-Fs auf Werkseinstellung zurück gesetz.
Hat natürlich, wie üblich eine Stunde gedauert bis die Konfiguration per Hand wieder in der FB war.

Was aber auch dieses Mal wieder nicht geklapp hatte war, das ich mit dem 1&1 Starter-Code die Box wieder Grundeinrichten konnte. Die Konfiguration ist mit einem PPPOE Fehlermeldung abgebroche. Nachdem ich dann die Internet-Zugangsdaten manuell eingegeben hatte, waren die VOIP Nummern auch plötzlich da. Aber wie gesagt nach einer Stunde Manueller Eingabe war alles OK.

Meine MT-Fs meldeten sich dann auch gleich nach dem Wiederanmelden mit dem Hinweis auf neue Firmware, also von 2.24 -> 2.25. Wobei ich sagen muss das die DECT-Reichweite wieder nachgelassen hat, denn eines der MT-Fs steht zwei Stockwerke entfernt von der Box und hat jetz wieder Schwirigkeiten, aber dieses Mal ist es nur das DECT-Telefon denn über Analog (FON1) ist die Gesprächqualität jetzt SUPER.

Jetz nur noch eine kurze Frage, wenn jetzt wie ich gesehen habe die Final-Verson .86 kommt, muss ich dann über Recover.exe auf diese Version gehen bzw. wieder ein Reset auf Werkseinstellung durchführen ?

Vielen Dank noch mal.
Gruß Navy
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,061
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
Da die Release eine höhere Versionsnr. hat (.85-xxxxx --> .86), sollte das über ein normales Update gehen. Und da die Release-FW auf der Labor basiert, müßte es auch keine Probleme geben, Einstellungen zu übernehmen.

Das Einzige, was ich noch empfehlen würde zurückzustellen sind die DSL-Regler: Alle 3 auf "Max. Performance", für den Fall, daß diese Einstellungen in der Release-Firmware nicht vorhanden sind oder wieder in einen zusammengefaßt werden.

Gruß
HSishi

PS: Es scheint, daß die HP- und RSS-Pfleger bei AVM schneller arbeiten als die Image-Bauer :rolleyes: .
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,553
Beiträge
2,062,465
Mitglieder
356,286
Neuestes Mitglied
stephan-lange