[Frage] abgehend angezeigte Rufnummer festlegen ?

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

nach einigem Suchen bin ich jedoch nicht weitergekommen, vielleicht findet sich ja doch eine Lösung.

Ich nutze zur Zeit 10 Rufnummern in der Fritz!Box, die Rufnummern sind unterschiedlichen Endgeräten zugeordnet. Ist es jetzt noch möglich, dass, egal von welchem Telefon ich einen Anruf tätige, immer nur 1 Rufnummer ausgehend angezeigt (nicht genutzt) wird ? Bei größeren TK Anlagen bzw. Anschlüssen (wie bei meiner Bank) geht es, aber ist das auch bei 1&1 möglich ?

Also angezeigt werden soll bei ausgehenden Anrufen quasi immer die Hauptrufnummer des Anschlusses, technisch genutzt und abgerechnet werden soll die tatsächlich genutzte Rufnummer.

Gruß
Sandra
 

ralph.sprenger

Mitglied
Mitglied seit
18 Apr 2005
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das geht so nicht. Aber du könntest festlegen, dass jedes der Endgeräte über die Hauptnummer raustelefoniert.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Überlegung hatte ich auch schon, wäre möglich. Nur dann würden alle geführten Gespräche auch unter dieser Nummer gelistet und abgerechnet...

Gruß
Sandra
 

Tomie4711

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2011
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich kann sicher bestätigen, dass es genau so ist, wie "ralph.sprenger" gesagt hat! Ich habe eine Telefonnummer, die in keinem Telefonbuch auftaucht und die nur die Familienmitglieder haben. Als ausgehende Rufnummer habe ich für dieses Telefon die im Telefonbuch stehende Hauptrufnummer meines Anschlußes eingestellt. Und unter dieser Hauptrufnummer werden dann auch alle Gespräche von 1&1 abgerechnet, die "Geheimnummer" taucht dort gar nicht auf!
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,242
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Hi,

das Anzeigen einer anderen Rufnummer nennt man "Clip no Screening". Ist nach meinem Kenntnisstand bei 1und1 nicht vorgesehen.
Bei diversen anderen Anbietern (u.a. Sipgate, Easybell, dus.net) isses dagegen möglich.
Evtl. mal beim Kundenservice von 1und1 anfragen, ob die das einstellen können.

Grüße
Snyder
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah, das war das Stichwort, das ich suchte. ;)

Bei easybell kann ich das ja bequem im Kundencenter einstellen, nur bei 1&1 nicht. Aber ich werde da mal nachhaken.

@Tomie4711: dass das geht ist bekannt, nur sollten die Gespräche wenn möglich aber von der echten Rufnummer abgerechnet werden. Sonst weiß man ja nicht, wer wieviel telefoniert hat.

Gruß
Sandra
 

infraphil909

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2008
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Sandra,

ich habe ein ähnliches Problem, bist Du in der Sache schon weiter gekommen? Ich bin neu bei 1&1 und habe meine Hauptrufnummer bei sipgate. Ich möchte das dem angerufenen immer die Sipgate Nummer angezeigt wird, auch wenn ich über 1&1 raus telefoniere.

Grüße
infraphil909
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48

antonvm

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo User,

der Thread ist jetzt schon einige Jahre alt.

Kann man inzwischen bei 1und1 das "Clip no Screening" festlegen?

Wenn nein,
kann man die Fritz!Box 7490 mit Firmware 6.60 mit erweiterten Einstellungen dazu nutzen?

MfG

antonvm
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
1.) nein
2.) nein
 

Roger57

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2016
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich klinke mich mal kurz ein,da ich bei der Telekom bin

ich habe mich seit vorgestern bei Voip2gsm angemeldet und eben mal eine Phantasienummer eingegeben

meine Vorwahl und 12345 ,siehe da es klappt
 

bholmer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
975
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Ich bin bei 1&1 aber habe eine Wahlregel festgelegt, dass alle Anrufe in Mobilfunknetze über VoiptoGSM rausgehen. Angezeigt wird dann meine 1&1 Haupt-Festnetznummer. Der Preis ist doch deutlich geringer als der von 1&1.
Wenn ich davon ausgehe, dass die Interconnectpreise gleich sind, hat 1&1 ene Marge von deutlich über 100% für Mobilgespräche.

Mit Phantasienummern sollte man vorsichtig sein. Man verpflichtet sich, nur Nummern zu verwenden, die einem gehören. Bei den früheren 1&1 CLIP-Nummern wurde man zurückgerufen auf der Nummer, die man verwenden wollte und musste einen Autorisierungscode eingeben. Ich habe noch so eine alte GMX-Nummer, mit der ich für 1 Cent/Minute unter meiner angezeigten Arbeitsplatznummer anrufen kann. Nur Rückruf auf der Nummer geht nicht, es sei denn man ist im UI-Netz.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
es ging in #9 darum, ob es nun bei 1&1 direkt möglich ist und nicht über Umwege von Drittanbietern.
 

bholmer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
975
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Richtig. Bei 1&1 gibt es keine Möglichkeit die abgehende Rufnummer festzulegen außerhalb des Pools, den man als VoIP Nummer von denen bejommenhat. Jeder Account überträgt entweder dessen Nummer oder eben keine.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,839
Beiträge
2,027,291
Mitglieder
350,931
Neuestes Mitglied
Nico_Unify