[Frage] An Besitzer einer 7520, sind bei euch auch Internetzugangsdaten voreingetragen?

Exodus88

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Grob gesagt, ist der Threadtitel die Frage :)

Um das zu konkretisieren:

Ich habe eine neue, versiegelte 7520 1&1 Branding bei Ebay gekauft. Das Teil war wirklich brandneu, das steht außer Frage.

Diese habe ich zu einer Brandingfreien 7530 umgewandelt... Dabei ist mir aufgefallen, das wenn man auf Internet/Zugangsdaten bei Internetanbieter 1&1 auswählt, bereits Daten voreingestellt sind.

Das ganze sieht dann so aus...

5.jpg

Zuerst dachte ich, das dies mit der Modifikation zu tun hat, dem ist aber nicht so.
Auch nach einem Werksreset oder nach Nutzung des Recoverytool´s, sind diese Daten vorausgefüllt.

Weder nach dem Werksreset, noch nach dem Recovery hatte die Box eine Verbindung ins Internet.

Kann ein Besitzer einer solchen Box mal nachsehen, ob da auch was zu finden ist?

Ach ja, ich bin bei Vodafone und habe da nie was für 1&1 eingetragen :)

Danke

Roland
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
472
Punkte für Reaktionen
92
Punkte
28
Ich glaube bei den neuen Fritz!Boxen von 1&1 z.B. 7520 und 7530 sind die Daten für den 1&1 Kunden bereits eingetragen. Wenn die Versiegelt verkauft wurden, wusste der Besitzer bestimmt nicht, dass seine Daten schon drauf sind.

Neu - Vereinfachte Einrichtung für den 1&1-Anschluss ohne 1&1 Start-Code-Eingabe
 

Exodus88

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Naja, bei meinen Eltern wurde der Vertrag von einer 2000er zu einer 50000er Leitung umgestellt. In diesem Zuge gabs auch eine neue FB, eine 7520 direkt von 1&1.
Da ging aber ohne Startcode überhaupt nichts...
Den ursprünglichen Besitzer habe ich bereits angeschrieben, der meint aber das die voreingetragenen Daten weder mit seinem Startcode noch seiner Kennung identisch oder nur ähnlich sind.
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich kenne jetzt die Gepflogenheiten bei 1&1 nicht - aber du kannst ja die Daten rausnehmen und deine eigene Kennung und Passwort eingeben. Das Feld sieht jedenfalls so aus, als ob es editierbar ist.
 

Exodus88

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Darum ja die Frage :)

Natürlich kann ich die Daten löschen, bringt mir aber nichts, da ich bei Vodafone bin :)
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,466
Punkte für Reaktionen
552
Punkte
113
Kannst dir ja Spaß machen und den Kunden anrufen und ihn drauf Aufmerksam machen.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,204
Punkte für Reaktionen
434
Punkte
83
Moinsen


Kannste da auch htp wählen?
Bildschirmfoto vom 2020-11-18 21-56-58.png
Bei meiner 1und1 7590 steht da auch was, aber ich kann ums verrecken kein 1&1 mehr auswählen.
...seitdem ich die im Routermodus...
[weitere Internetanbieter]
[anderer Internetanbieter]
...betreibe.
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Na, wenn du bei Vodafone bist, würd ich an deiner Stelle jedenfalls nicht 1&1 als Internetanbieter in den Einstellungen wählen. Entweder "Vodafone" oder "anderer internetanbieter".
 

Exodus88

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Hallo @mac-christian

du hast den Sinn meiner Frage falsch verstanden. Klar ist es das ich als Internetanbieter meinen Provider auswähle und dort meine Daten eintrage.
Mir ist einfach nur aufgefallen, das bei 1&1 schon Daten eingetragen sind.
Ich wollte nur wissen, ob das bei andern auch der Fall ist, nicht mehr und auch nicht weniger.

Mir ist bewusst wie ich ins Internet komme :)
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,124
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Vielleicht sind das Standard-Login-Daten, die dann Zugriff auf die tatsächlichen kundenbezogenen Einwahldaten ermöglichen. Über die physikalische Leitung ist ja bekannt, wem der DSLAM-Port zugewiesen wurde.
Ist aber nur eine Vermutung ...
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,837
Punkte für Reaktionen
296
Punkte
83
Bei 1&1 braucht man nicht einmal den kompletten Startcode, damit ersteinmal eine Internetverbindung zustande kommt. Das ist aber auch nötig, um die Verbindung mit dem 1&1-Server herzustellen, der die individuellen Zugangsdaten bereit hält. Insofern ist dieser Dateneintrag sicherlich nicht kundenbezogen, sonst hättest du beispielsweise auch Telefonnummern eingerichtet bekommen, die auch im Rahmen eines vollen Start-Code-Prozesses übermittelt werden.
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,204
Punkte für Reaktionen
434
Punkte
83
...und die Online-Speicher Zugangsdaten, einen 1&1 Zeitserver und eine EMail-Adresse für Pushmail.
 
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
652
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Kann ein Besitzer einer solchen Box mal nachsehen, ob da auch was zu finden ist?
Habe Gestern eine 7520 bekommen mit Seriennummer M423.... (14.10.2020). In dieser ist sind keine Kundendaten hinterlegt gewesen. Auch die zweite Flashpartition ist leer gewesen.
Auf dem Lieferschein/Rechnung steht als Datum 21.10.2020.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,837
Punkte für Reaktionen
296
Punkte
83
Das ist auch völlig normal. Seit der 7.20 ziehen sich die Boxen im Rahmen der automatischen Einrichtung die Daten, wohl auf Basis der VDSL-Line-ID oder Port-Nummer, die 1&1 zur Verfügung stehen. Da muss nichts eingetragen werden.
Das gilt mittlerweile auch für alle normalen Handelsversionen.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
652
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
@Daniel Lücking
aber nicht wenn die FB nicht mit dem Internet verbunden war.
Auch nach einem Werksreset oder nach Nutzung des Recoverytool´s, sind diese Daten vorausgefüllt.

Weder nach dem Werksreset, noch nach dem Recovery hatte die Box eine Verbindung ins Internet.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,837
Punkte für Reaktionen
296
Punkte
83
Wundert mich - ich habe das bei keiner Box bisher so erlebt. Kann es sein, dass es am Browser-Cache liegt?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,400
Punkte für Reaktionen
794
Punkte
113

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
367
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Bei meiner (auf 530 getrimmten 520er von 1&1) sieht es so aus:
1und1-Box.jpg
Die Box arbeitet als LAN-Client, auch um Mesh-Attacken vom Router fernzuhalten.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,400
Punkte für Reaktionen
794
Punkte
113
Das ist OK. Soweit kommt es vom 1&1 branding.
Mehr darf aber nicht drin stehen.
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
367
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Meine 7520 im schwarzen "old-style" Gehäuse hat das 1&1-branding. Beim Einrichten des Internetzugangs macht sie aber, bei der Zugangsart, nicht nur bei 1&1 "Vorschläge", sondern auch bei o2 ("DSL" oder "FTTH") und bei Telekom ("MagentaZuHause Regio Tarif").
Das war mir beim "hacken" mit Notepad++ garnicht aufgefallen.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via