AVM Fritz!Fon C4 erste Erfahrungen.

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,482
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Ja, Werksreset habe ich auch schon gemacht.
Nein, ein Menüeintrag gibt es nicht.
 

waljen

Neuer User
Mitglied seit
14 Jan 2005
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei mir geht das einwandfrei mit der Fimware 1.03.18 ohne einen Werksreset zu machen.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Mit der neuen Beta fürs C4 gibts neben dem Display-Bug noch neue Fehler:
- In manchen fällen, vorallem wenn das Mobilteil auf der Ladeschale ist bevor die Strom bekommt, hört man ne Weile eine rückkopplung. Als ob der Ton per Mikro aufgenommen und wieder ausgegeben wird.
- Im Gespräch ist der Bewegugnsmelder reichlich nervig. Das Display wechselt so ständig zwischen Hell und dunkel und die Tastenbeleuchtung geht an/aus.
 

Homey

Neuer User
Mitglied seit
22 Jan 2014
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das mit der rückkopplung hatte die 3.16 und die 3.17 auch schon
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Bei mir nicht.
 

Homey

Neuer User
Mitglied seit
22 Jan 2014
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dann hattest du glück weil ich hatte die 16er die 17er und die 18er drauf und ab und an diese rückkopplung
auch werksresets haben nix gebracht
 
Zuletzt bearbeitet:

Tschibo

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ,

so , mein C4 ist zurück und es scheint jetzt etwas ruhiger geworden zu sein . Positiv zu bewerten ist das ich ein komplett neues Gerät von
AVM zugeschickt bekommen habe ..leider mit der Rechnung eines anderen Kunden ;-)...war aber nicht so schlimm da ich selbst nur ne
Rechnungskopie mitgeschickt habe ...dem anderen Kunden habe ich seine Rechnung/Garantieunterlagen per mail zukommen lassen ...kann
mal passieren . Das piepen und zirpen ist so gut wie weg so das ich von einem Hardwaredefekt des alten Gerätes(Serie??) ausgehe . Ich werde das
Gerät dann jetzt mal etwas durchtesten . Mal ne Frage zwischendurch ...woher kommt eigentlich der Link zu der Beta Firmware...kommt man dort auch über die Homepage dran ...evtl. mit ner Historie was geändert wurde ?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
kommt man dort auch über die Homepage dran ...evtl. mit ner Historie was geändert wurde ?
nein
die changelogs usw. kannst du ja hier dem Forum entnehmen, gibt ja entsprechend Threads jeweils
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,173
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Homey,
es wird langsam Zeit, auch mal die Shift-Taste für adäquate Beiträge zu nutzen. Du hast die Forenregeln abgenickt, setze diese also bitte auch um. Danke
 

sebr

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2010
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Gestern hatte ich bei Bekannten auch mal Gelegenheit das C4 "probezuhören". Und auch ich muss zugeben dass es ziemlich nervig ist und mich stören würde. Sicher liegt es auch am subjektiven Empfinden des Nutzer bzw. dessen Hörvermögen.
Novize hat die Gründe ja schon auf den ersten Seiten dieses Thread dargelegt: es sind Induktivitäten von Schaltreglern bzw. die EL-Folie, evtl. noch gepaart mit Resonanzen etc. Wo immer möglich sollte man die Schaltfrequenzen nicht in den hörbaren Bereich legen, leider lässt sich das aber manchmal nicht vermeiden. Abhilfe würde in der Tat ein simpler Näherungssensor schaffen, der das Display abschaltet wenn das Gerät am Ohr und ein Gespräch aktiv ist. Mit dem verbauten Helligkeitssensor alleine ist solch eine Funktion aber nicht realisierbar.
Die Aussage, dass auf Grund von "einigen" Beschwerden über die Geräusche nicht von einem generellen Problem ausgegangen werden kann möchte ich so nicht unterschreiben. Natürlich liegt es in der Natur der Dinge, dass sich häufig hier (Foren) nur wer zu Wort meldet der ein Problem hat. ABER: nicht jeder unzufriedenen Kunde wird auch hier posten! Viele werden einfach nur stillschweigend mitlesen und der Großteil sogar das C4 einfach wieder einpacken und zurückschicken - ohne sich hier an Ursachenforschung, Spekulationen oder Beta-Firmware-Tests zu beteiligen.
Noch ein Denkanstoss meinerseits: ist es in der heutigen Zeit, wo Smartphone, Tablet oder PC, ständig greifbar sind noch notwendig sich mit solchen Krücken-Lösungen wie den Fritz!Fon's rumzuschlagen um den DECT-Standard für die "Komfortfunktionen" (Email, Internetradio etc.) zu missbrauchen?! Ich greife mittlerweile fast nur noch zum Gigaset wenn ich "einfach nur" telefonieren will: bessere Reichweite + Sprachqualität. Auch bekommt man für den Preis eines C4 schon ein günstiges Android-Smartphone & Fon App und hat noch wesentlich mehr Möglichkeiten. Auch ist eine Erweiterung des WLAN Netzes einfacher und günstiger zu realisieren als bei DECT. Mit zunehmender Verbreitung des Qi Standard gibt es auch eine Möglichkeit komfortabel zu laden. Telefonbücher kann man über google syncen.
 

DaHias

Neuer User
Mitglied seit
4 Jun 2013
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Sorry, ein Smartphone über WLAN und Google (NSA-Cloud) kann keine gleichartige Alternative für ein DECT-Schnurloses sein, allemal wenn man wirklich mit mereren Nebenstellen "nur" telefonieren will (hier SOHO + Familientelefone, ein Smartphone hat hier keiner, braucht hier keiner und ist hierfür absolut Overkill)

Daß es Beschwerden gibt und einige, die mit dem ersten oder dem getauschten C4 (immer noch) unzufrieden oder (wieder) zufrieden sind, kann daran liegen, daß alles subjektiv ist, kann aber auch daran liegen, daß AVM vielleicht wirklich nach den ersten Fertigungslosen irgendwas nachgebessert hat und einzelne Exemplare oder alle aus den jüngsten Fertigungslosen möglicherweise wirklich deshalb nicht mehr pfeifen und fiepen. Weiß man's?
 

xrated

Mitglied
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
751
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Am Display liegt es nicht, ich habe da keine Änderung gemerkt. Vielmehr glaube ich einfach das die erste Hardwareserie noch nicht ausgereift war und mittlerweile behoben wurde. Die haben da irgendwas gemacht damit es während eines Gespräches nicht auftritt.
Dafür spricht auch die schlechte Verfügbarkeit. Quasi von heute auf morgen war weder C3 noch C4 verfügbar.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,380
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
Ich hab jetzt die 7 Seiten hier nur mal kurz überflogen, aber auf die Schnelle nichts gefunden.
Kann mir jemand, der evtl. beide Geräte hat, etwas zu den Vor-/Nachteilen des C4 im Vergleich zum MT-F sagen?
Von den techn. Daten her sind die beiden doch fast gleich, oder?
 

Dogmatix

Mitglied
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Noch ein Denkanstoss meinerseits: ist es in der heutigen Zeit, wo Smartphone, Tablet oder PC, ständig greifbar sind noch notwendig sich mit solchen Krücken-Lösungen wie den Fritz!Fon's rumzuschlagen um den DECT-Standard für die "Komfortfunktionen" (Email, Internetradio etc.) zu missbrauchen?! Ich greife mittlerweile fast nur noch zum Gigaset wenn ich "einfach nur" telefonieren will: bessere Reichweite + Sprachqualität.
Muß ich zustimmen. Für Internetradio habe ich Internetradios (mit richtigen Lautsprechern), die können auch Musik vom NAS streamen. Für Email habe ich ein PC und Tablet. Für solche Zwecken ist ein DECT-Telefon einfach nicht geignet. Ich würde viel lieber bessere Anzeigeeinstellungen haben - Textfarbe, Hintergrundfarbe, Schrifttyp, und ein Analoguhr wie beim S79H. AVM steck aber leiber alles ausser den Küchenwaschbecken rein.
 

fritzdean

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2012
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Bis auf das Thema e-Mail Abruf sehe ich das anders. Ich bin mit der Telefoniequalität meines MT-Ds und des MT-Fs sehr zufrieden, auch über DECT-Repeater. Die Verwaltung des Telefonbuchs über die FritzBox ist äußerst komfortabel. Vorteil: Die Bücher beider DECT Telefone sind immer synchron.

Zum Thema Musik/Radio: Wird von mir täglich genutzt. Internetradio über die MTs für News (z.B. morgens beim Zähneputzen :) ). Extensiv nutze ich den Fritz Mediaplayer. Die Handgeräte steuern dabei meinen DLNA-Speaker. Quellen: Internetradio, Podcasts, PC-Festplatte, NAS. Das funktioniert reibungslos und die Klangqualität ist für MP3 absolut OK.

Für "richtiges" Musikhören kommt Digital eh nicht in Frage. Da darf mein Thorens Plattenspieler ran...

[ontopic] Mit der Anschaffung eines C4 warte ich besser noch etwas ab.
 

xrated

Mitglied
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
751
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Die Handgeräte steuern dabei meinen DLNA-Speaker.
wie das? Ist in dem Fon eine App für Remotesteuerung drin?

Für "richtiges" Musikhören kommt Digital eh nicht in Frage. Da darf mein Thorens Plattenspieler ran...
aber nur wenn man auf harmonische Verzerrungen steht

Ich finde auch das sich AVM mehr auf die Telefonie konzentrieren sollte und nicht auf dutzende Zusatzfunktionen.
 

fritzdean

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2012
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
wie das? Ist in dem Fon eine App für Remotesteuerung drin?
Keine App, das ist in der Firmware des MT-D/-F integriert: Heimnetz --> Mediaplayer --> "Quelle und Datei/Wiedergabeliste auswählen" --> Optionen --> Ziel. Hier kann der jeweilige DLNA-Speaker oder sonstige DLNA-Player ausgewählt werden. Infos von AVM dazu hier.

aber nur wenn man auf harmonische Verzerrungen steht

Ich finde auch das sich AVM mehr auf die Telefonie konzentrieren sollte und nicht auf dutzende Zusatzfunktionen.
  1. Schon jemals eine gute Vinyl-Platte auf einem guten Plattenspieler über eine gute Anlage gehört? Dann lieber mp3 mit 128 kbit/s über iPhone Ohrstecker, was?
  2. Gut, hab ich ne andere Meinung.
 

xrated

Mitglied
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
751
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Kann man schlecht vergleichen aber Plattenspieler sowie Röhrenverstärker fügen dem Musikstück einen "warmen" Klang hinzu, das sind harmonische Verzerrungen. Ein zusätzlicher Oberton und das klingt dann voller.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,173
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Bitte beim Thema bleiben.
Hier geht es nicht um irgendwelche "entmagnetisierten CDs", sauerstoffarme Netzleitungen, Luxus-Plattenspieler, Edel-Röhrenverstärker, harmonische Verzerrungen, digitale Vinyl-Direktschnitte, real nutzbare Frequenzbereiche der Vinyl, Limitierung der Digitalfreqquenzbereiche usw. egal welcher Glaubensrichtung man angehört...
Zur Erinnerung: Hier geht es nur um das C4. ;)
 

snop

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2011
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
interessiert verfolge ich diesen Thread, irgendwann werde ich auch zuschlagen. Vorher interessiert mich nur, ist das C4 lauter als das MT-F? Hier habe ich das Problem, dass ich manche Gesprächspartner nur schwer höre... Auch ein Austausch des MT-F damals hat nix gebracht, somit wollte ich auf den Nachfolger warten, der jetzt wohl da ist :cool:
 
Zuletzt bearbeitet: