[Info] be.ip/be.ip plus neue Firmware

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Funktioniert hier problemlos.
 

h2.d2

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2016
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ist die IP eventuell schon vom dhcp vergeben?
Ich erhalte die Fehlermeldung bei jedem Eintrag bzw. Klick auf den Edit-Button im Bereich der statischen DHCP-Bindungen, aber auch nur dort. In den anderen DHCP-Konfigurationsbereichen klappt das Editieren ohne Fehler.
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,264
Punkte für Reaktionen
152
Punkte
63

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
646
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
ich würde vermutlich erstmal die firmware nochmal aufspielen, bin mir aber sicher, dass @h2.d2 die Idee schon selbst hatte.
 

h2.d2

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2016
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hallo zusammen, danke für Eure Rückmeldungen!
Das übliche Programm (Neustart, stromlos machen, Downgrade auf V.10.2.7.102 / Upgrade auf V.10.2.7.103, Reset auf Werkseinstellungen) ändert leider nichts.
Bizarr ist, dass der Fehler gerätespezifisch auftritt: auf einem Rechner tritt der Fehler auf (browser-unabhängig, account-unabhängig, und egal, welches Netzwerk-Device oder Betriebssystem benutzt wird). Auf zwei anderen Computern klappt dagegen alles.
Im Moment komme ich nicht darauf, worin die Besonderheit bestehen könnte, da mir ansonsten keine Netzwerkfehler auffallen.
 

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
646
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Funktioniert bei Euch der Neustart via GUI unter der 10.2.7.103?
Ich habe momentan das seltsame Phänomen, dass IPv6 intern mal funktioniert und mal nicht. Da bastele ich schon ein kleines Weilchen dran und natürlich versuche ich die Box hier und da auch zu rebooten.
Blöderweise muss ich immer hinrennen, um den Stecker zu ziehen.

Falls es jmd interessiert: Meine Windows-Clients bekommen mal ein delegiertes Präfix und mal nicht. Mal funktioniert ein IPv6-Test und mal nicht. Blöd, bei Webseiten, wo im DNS-Cache nur die v6-Adresse drin ist: da schlägt der nächste AUfruf fehl.
Bei den Windows-Clients ist auch ein neu aufgesetzter Laptop ohne irgendwelche Modifikationen an den Netzwerkeinstellungen dabei.
Ich tappe nach wie vor komplett im dunklen, wo es klemmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,148
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
48
Welche CPU - Belastung hat die be.IP plus denn in dem Moment wo das Problem mit dem Neustart auftritt?
 

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
646
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
1 % CPU-Last.

Und stell Dir vor: Da will ich jetzt das ganze extra für Dich nochmal durchführen und es klappt :D
Der letzte automatische Reboot war beim Firmwareupgrade. Seither waren es 3 Steckerresetz, weil das über das GUI nicht funzte.


Edit:
Und jetzt hab ich wieder das hier:
Anmerkung 2020-01-06 171827.png:mad::mad::mad:


edit2:
jz gehts wida
Anmerkung 2020-01-06 181643.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,148
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
48
Ich brauche ein SIA von beiden Situationen sowie eine Beschreibung wie sich das reproduzieren lässt. Dann kann ich dazu ein Ticket aufmachen.
 

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
646
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Keine Chance: Ein SIA kann ich Dir schicken. Die Reproduzierbarkeit kann ich selbst noch nicht nachvollziehen. Ich habe schlicht keine Ahnung wo es klemmen könnte. Reboot funzt jetzt über GUI, nachdem ich jz 3 mal den Bedarf hatte, und den Stecker ziehen musste. Übers GUI schien übrigens alles normal: Es lioef das Script mit dem Countdown ab, es erschien nach den 60s die Login-Maske. Das der Neustart nicht erfolgte war dann direkt an den Timern ablesbar bzw. auch schon während der Prozedur, weil der I-Net-Zugang nicht wegging.
Das trifft auch auf die V6-Problematik. Im Kern hab ich jz ungezählte Male meine Konfi kontrolliert, gelöscht, wieder hergerichtet. Ich bin derzeit ratlos. Ich werde wohl als nächstes im Netzwerk mitschneiden müssen, um rauszubekommen wer da schuld ist.

Ich werde Dich also erst belästigen, wenn ich mir sicher bin, dass die be.ip schuld ist.

Ich habe in diversen Posts schon mal mein Fehlerbild dargestellt, in der Hoffnung jemand kann das nachvollziehen. Einzelprobleme deuten eher auf Konfifehler in der be.ip/ im Netz hin als auf Systemversagen der be.ip.
 

D.Schoe

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo. Bei den letzten zwei oder drei Firmwareupdates hatte ich das Problem, dass die be.IP plus zwar am Ende neu bootet und ich danach auch in der Anmeldemaske lande, aber das Eingeben der Admin-Login-Daten führt nur zum Ablöschen des Formulars - schöne Endlos-Beschäftigung. Erst nach Strom-weg und erneutem Hochfahren konnte ich mich anmelden.
 

Werner_1959

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2016
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,148
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
48
  • Like
Reaktionen: Werner_1959

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,397
Beiträge
2,045,915
Mitglieder
354,089
Neuestes Mitglied
lagazoi