[Info] Bekannte iOS Geräte bekommen (nun nicht mehr) das Standard Profil in der Kindersicherung falsch zugewiesen

Black Senator

Mitglied
Mitglied seit
13 Jul 2007
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Moin,

ich habe seit einiger Zeit beobachtet, dass plötzlich die iPhones meiner Familie in der Kindersicherung als Doubletten mit dem Standard-Profil auftauchten. Dann habe ich den Geräten wieder ihr individuelles Profil zugewiesen und kurz darauf hatte ich dann drei Einträge je Gerät und davon dann jeweils wieder eines mit Standard-Profil.

Rückfrage beim AVM Support ergab folgenden Hinweis auf ein "Feature" der iOS:
Wenn das Gerät immer dieselbe WLAN-MAC-Adresse verwendet, können Netzwerkbetreiber und andere Netzwerkbeobachter diese Adresse im Laufe der Zeit leichter mit der Netzwerkaktivität und dem Standort des Geräts in Verbindung bringen. Dies ermöglicht eine Art Benutzernachverfolgung oder Profilerstellung und gilt für alle Geräte in allen WLAN-Netzwerken.
Um dieses Datenschutzrisiko zu verringern, verwenden iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7 für jedes WLAN-Netzwerk eine andere MAC-Adresse.

Da die iPhones also eine andere MAC-Adresse präsentieren wird das Gerät als neu im Netzwerk identifiziert, bekommt dann das "neue" Gerät das Profil Standard zugewiesen

Um also diese "Feature" zu deaktivieren, muss in den Einstellungen zum jeweiligen (Heim)-Netzwerk Private WLAN-Adresse ausgeschaltet werden. Erläuterung und Anleitung hier.

Grüße

Black Senator
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Sollte bekannt sein. ;)

Kannst Standard ändern auf gesperrt oder eingeschränktes Profil, um so den Nutzer wie Kindern zu zwingen die Funktionen abzuschalten und ganze nicht so einfach umgehen können.
 

Black Senator

Mitglied
Mitglied seit
13 Jul 2007
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Sollte bekannt sein
Mag sein, ich habe dazu hier nichts gefunden, was mich auf diese Fährte gebracht hätte.
Selbst der AVM-Support verwies darauf, erst nach Web-Recherche den Hinweis zu iOS gefunden zu haben.
Darum ging es mir in dem Beitrag: andere Nutzer leichter auf diesen Zusammenhang hinzuweisen.

Grüße

Black Senator
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,013
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
Selbst der AVM-Support verwies darauf, erst nach Web-Recherche den Hinweis zu iOS gefunden zu haben.
Das Phänomen der wechselnden MAC-Adressen kann man inzwischen sogar schon bei computerbild.de oder gutefrage.net recherchieren.
Und auch bei den neuen Samsung Phones gibt es dieses Feature, und die haben kein iOS, sondern Android10.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,317
Punkte für Reaktionen
131
Punkte
63
Das Feature kam meines Wissens mit Android 10 und hat nichts mit Samsung zu tun.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,013
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
Das ist richtig. Aber bei Samsung ist eine randomisierte MAC-Adresse bereits voreingestellt.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,317
Punkte für Reaktionen
131
Punkte
63
Bei meinem Motorola auch.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,896
Beiträge
2,102,577
Mitglieder
360,403
Neuestes Mitglied
vige

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via