[Problem] Eingehende Anrufe auf Asterisk funktionieren nicht...

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
OK... Aber zumindest für interne Telefonie würd ich das ganz gern nutzen wollen... Zumal die Geräte die ich mir ausgesucht habe, das auch unterstützen...
Gibts noch nen anderen Namen für G.722 oder G.711?

davon abgesehen, hab ich gerade in der sip.conf alle codecs abgeschaltet und nur den g722 aktiviert... Das selbe wie beim Opus / Speex.. Was läuft da falsch??
Code:
disallow = all
allow = g722
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Die von der FRITZ!Box unterstützten Codecs finden sich in den Support Daten.
Aus einer 7590 ...
Code:
CodecList
---------
G722/8000/1: 81600 bits/second (encaplen=26,30ms)
PCMA/8000/1: 81600 bits/second (encaplen=26,30ms)
PCMU/8000/1: 81600 bits/second (encaplen=26,30ms)
G726-32/8000/1: 49600 bits/second (encaplen=26,30ms)
G726-40/8000/1: 57600 bits/second (encaplen=26,30ms)
G726-24/8000/1: 41600 bits/second (encaplen=26,30ms)
iLBC/8000/1: 30933 bits/second (encaplen=26,30ms)
PCMA/16000/1: 163200 bits/second (encaplen=26,30ms)
PCMU/16000/1: 163200 bits/second (encaplen=26,30ms)
CLEARMODE/8000/1: 81600 bits/second (encaplen=26,30ms)
rtploopback/8000/1: 81600 bits/second (encaplen=26,30ms)
G722/8000/1: 90400 bits/second (encaplen=26,20ms)
PCMA/8000/1: 90400 bits/second (encaplen=26,20ms)
PCMU/8000/1: 90400 bits/second (encaplen=26,20ms)
G726-32/8000/1: 58400 bits/second (encaplen=26,20ms)
G726-40/8000/1: 66400 bits/second (encaplen=26,20ms)
G726-24/8000/1: 50400 bits/second (encaplen=26,20ms)
iLBC/8000/1: 41600 bits/second (encaplen=26,20ms)
PCMA/16000/1: 180800 bits/second (encaplen=26,20ms)
PCMU/16000/1: 180800 bits/second (encaplen=26,20ms)
CLEARMODE/8000/1: 90400 bits/second (encaplen=26,20ms)
rtploopback/8000/1: 90400 bits/second (encaplen=26,20ms)

Asterisk Codecs und deren Priorität
Minimalkombatibel sind: alaw und ulaw
Die müssen immer dabei sein, sonst läufts falsch.
Das "disallow" kannst du dir auch sparen wenn du diese Syntax nimmst: allow=!all,alaw,ulaw
Das Erste nach !all hat dabei immer die höchste Priorität bei der Aushandlung.
Normal, sozusagen, wäre somit: allow=!all,g722,alaw,ulaw
...und zum Testen eines Codecs setzt du ihn einfach vor g722 und checkst ob es mit irgendeiner Verbindung funktioniert.
Diese Reihenfolge kannst du pro Peer sehen mit: sip show peer [peername]
...in der Liste wird es dann aufgeführt...
Code:
Codecs: (g722|alaw|ulaw)
Den genutzten Codec laufender Verbindungen siehst du mit: sip show channels
Beispielausgabe
Rich (BBCode):
Peer             User/ANR         Call ID          Format           Hold     Last Message    Expiry     Peer   
192.168.188.1    1005             <hash>          (g722)           No       Rx: INFO                   1005   
1 active SIP dialog


PS: alaw & ulaw sind G.711, in der FRITZ!Box sieht man manchmal G.711u, das steht für ulaw.
Noch verwirrender: aLAW und uLAW sind auch bekannt als: PCMA & PCMU :cool:
...und die siehst du so auch in obiger Codecliste, anstatt G711a und G711u :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Nach einem anderen test konnte ich doch verifizieren das Opus & speex funktionieren... (Wartemusik angerufen)
(apropos Wartemusik... Die ist ja echt Grottig... Wie kann ich die ändern?)

Mit dem Zoiper Softphone konnte ich mir dan den verwendeten Codec ansehen und so feststellen, das beide Codecs Funktionieren...

Wenn nach draussen Teleföniert wird, kann ja zur Not auch das Transcoding verwendet werden... Muss das noch irgendwie irgendwo aktiviert werden, oder tuts das von selbst?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Jeden Codec, wenn transkodiert werden soll in bester Qualität empfehle ich PCM.

Fingerübung für die Konsole...
Rich (BBCode):
osmc*CLI> moh show files
Class: default
        File: /usr/share/asterisk/moh/default/gbl
Class: special
        File: /usr/share/asterisk/moh/special/gms
        File: /usr/share/asterisk/moh/special/gorillaz
        File: /usr/share/asterisk/moh/special/hal
        File: /usr/share/asterisk/moh/special/wtdb
osmc*CLI> !ls -laAh /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.*
-rw-r--r-- 1 asterisk asterisk 1,1M Feb 27  2020 /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.alaw
-rw-r--r-- 1 asterisk asterisk 1,1M Dez  7  2019 /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.g722
-rw-r--r-- 1 asterisk asterisk 1,1M Feb 27  2020 /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.pcm
-rw-r--r-- 1 asterisk asterisk 1,1M Feb 27  2020 /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.ulaw
PCM kann zum Beispiel mit Audacity erstellt/konvertiert/geschnitten werden.
G.722 aus PCM mit dem Asterisk Konsolen Tool...
Code:
osmc*CLI> core show help file convert
Usage: file convert <file_in> <file_out>
       Convert from file_in to file_out. If an absolute path
       is not given, the default Asterisk sounds directory
       will be used.

       Example:
           file convert tt-weasels.gsm tt-weasels.ulaw
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
OK... Jetzt weiß ich endlich wo die rumoxidieren... :p

Liegen alle im *.gsm format vor.. Kann ich da jetzt einfach so mp3s rein packen?

nebenbei fiel mir auf, das nur en Sounds verfügbar sind... Wie krieg ich da die de version rein? bzw wo bekomm ich die her? (hier kommt man von höcksgen auf stöcksgen.. :cool:
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Jeden Codec, wenn transkodiert werden soll in bester Qualität empfehle ich PCM.

Fingerübung für die Konsole...
Rich (BBCode):
osmc*CLI> moh show files
Class: default
        File: /usr/share/asterisk/moh/default/gbl
Class: special
        File: /usr/share/asterisk/moh/special/gms
        File: /usr/share/asterisk/moh/special/gorillaz
        File: /usr/share/asterisk/moh/special/hal
        File: /usr/share/asterisk/moh/special/wtdb
osmc*CLI> !ls -laAh /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.*
-rw-r--r-- 1 asterisk asterisk 1,1M Feb 27  2020 /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.alaw
-rw-r--r-- 1 asterisk asterisk 1,1M Dez  7  2019 /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.g722
-rw-r--r-- 1 asterisk asterisk 1,1M Feb 27  2020 /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.pcm
-rw-r--r-- 1 asterisk asterisk 1,1M Feb 27  2020 /usr/share/asterisk/moh/default/gbl.ulaw
PCM kann zum Beispiel mit Audacity erstellt/konvertiert/geschnitten werden.
G.722 aus PCM mit dem Asterisk Konsolen Tool...
Code:
osmc*CLI> core show help file convert
Usage: file convert <file_in> <file_out>
       Convert from file_in to file_out. If an absolute path
       is not given, the default Asterisk sounds directory
       will be used.

       Example:
           file convert tt-weasels.gsm tt-weasels.ulaw

Du meinst mittels audacity die MP3 in ne wav mit PCM konvertieren? Welche Bitrate ist da empfehlenswert?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
MP3 weiss ich jetzt nicht so genau, WAV könnte klappen.
So oder so, kein Stereo, nur Mono und 16.000Hz.

Mach erstmal...
Code:
apt update && apt -y install asterisk-core-sounds-en-g722
...und das sollte schon mal einen Eindruck zwischen den Codecs vermitteln ;)

Und mit "language=de" in der globalen Sektion der sip.conf kannste nach apt'en der...
https://packages.debian.org/de/stretch/asterisk-prompt-de
...die GSM Prompts checken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Moin...

Irgendwie klappt die Wandlung der MoH Daten nicht.. Der bekommt es wohl nicht hin *.wav zu öffnen & mi Audacity (zumindest der Mac version) kann ich nix mit *.pcm exportieren...
Bin dann erstmal so vorgegangen wie im Buch beschrieben... (http://das-asterisk-buch.de/1.6/musiconhold.conf.html#ftn.idp18905744)
Das klappt zwar, aber die Qualität lässt doch zu wünschen übrig...

edit: MoH Problem gelöst...
Die Lösung war (für mich) das ffmpeg Paket zu laden und die via lame decodierten wav files mittels ffmpeg in den g722 codec zu wandeln...
Das Ergebnis lässt sich durchaus sehen.. ääähh hören, natürlich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Das kodieren/konvertieren mit ffmpeg interessiert mich auch ;)
Mit welchen Parametern machst du das?
Müsste doch direkt mit ffmpeg und ohne lame gehen, oder?

Audacity
Stereospur in eine Monospur downmixen und dann exportieren wav,16bit, dateiendung: *.pcm
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Falls noch nicht geschehen:
Code:
apt-get update && apt-get install ffmpeg
(ca 700MB zusätzlich auf platte nach installation)
dann halt in den Ordner gehen wo die wav zu finden ist & dann via
Code:
ffmpeg -i musikdatei.wav -ar 16000 -acodec g722 musikdatei.g722
Konvertieren...

Fertig..

Die direkte Wandlung von MP3 in g722 hab ich nicht getestet.. (hatte die wav Daten ja schon da...)
Hatte auch mal die MP3 in mono gemixt und dann via lame laut angaben im Buch gewandelt, dascergebnis war grottig!!! Zwitschern mit im file etc... Direkt wieder tonne...

(Juhuuuu Ich konnte auch mal helfen ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Hab ich schon drauf, trotzdem danke, für andere Mitleser interessant.

Habs grad getestet, geht ganz einfach und in einem Rutsch...
Code:
ffmpeg -i moh.mp3 -ar 16000 -acodec g722 moh.g722
...ist dann auch schon Mono, braucht nicht extra gedownmixed werden ;)

Wenn du in Asterisk dann eine g722 hast dann kannste file convert für alle genutzten Codecs...
Code:
osmc*CLI> file convert /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.g722 /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.pcm
Converted /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.g722 to /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.pcm in 2074ms
osmc*CLI> file convert /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.g722 /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.alaw
Converted /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.g722 to /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.alaw in 1870ms
osmc*CLI> file convert /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.g722 /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.ulaw
Converted /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.g722 to /usr/share/asterisk/moh/default/lotus.ulaw in 2108ms
...drüberlaufen lassen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Das gut... Das probier ich gleich mal aus...

In welchem Format empfiehlt es sich denn die Files "vorrätig" zu haben? Aktuell hab ich nur g722...
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
PCM ist für alle, da das gut transkodiert werden kann.
alaw oder gsm nach g722 bringt nämlich mal nichts, was die Qualität angeht.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Moin...

OK... Hab dann jetzt die g722 & PCM...

Ich hab gesehen, das Du 2 Contexte für die MoH eingerichtet hast... Wozu das?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Na, das sind Klassen, nur eine Klasse wird irgendwann langweilig, die können dann zum Beispiel mit Set(CHANNEL(musicclass)=special) in der Extension on the fly geändert werden.
Beispiel:
Rich (BBCode):
dialplan show [email protected]
[ Context 'osmc' created by 'pbx_config' ]
  '1000' =>         hint: SIP/1000                                [extensions.conf:53]
  '_100[0-9]' (CID match '_100[0-9]') =>  1. Set(CHANNEL(language)=en)                  [pbx_config]
                    2. set(CALLERID(all)=+49${EPOCH} <${CALLERID(ani)}>) [pbx_config]
                    3. Set(CHANNEL(musicclass)=special)           [pbx_config]
                    4. goto(whitelist,${EXTEN},1)                 [pbx_config]

-= 2 extensions (5 priorities) in 1 context. =-
Genau wie die Sprache, davon gibt es auch ne Menge.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Also einfach nur um die Wartemusik zwischendurch mal zu ändern ohne asterisk neu starten zu müssen?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Yup - Natürlich können auch spezielle Klassen für bestimmte Zwecke angelegt/genutzt werden.

Letztenz war hier Jemand, der wollte bei Anruf irgendwelche Bibeltexte für Gemeindemitglieder abspulen lassen.
Dann wären verschiedene Klassen mit irgendwelchen Psalmen oder so eine Lösung.

Oder eine Lullaby (Wiegenlied) Klasse als Ziel fürs Babyfon.
Baby schreit, Mobilteil ruft Lullaby-Klasse an, Baby wird in den Schlaf gesungen.

Verschiedene Klassen für unterschiedliche Produktbeschreibungen, Hilfen, Reparaturanweisungen, Gymnastikübungen, und, und, und...
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
OK, kapiert...
Sowas brauch ich (aktuell) nich.. ;)
Ich glaub dann ist das Thema MoH erstmal durch ;)

VoiceMail ist jetzt interessant...
Geplant ist hier ja bei externem Anruf ein Gruppenruf auf die dazu eingerichteten Telefone.. (also alle sollen klingeln und der der zuerst abnimmt bekommt das Gespräch)

Ich könnte nun jedem einzelnen ne Mailbox einrichten, was in diesem Fall eigentlich doof ist...
Kann ich auch für ne Gruppe die Mailbox einrichten und jeder der Gruppe kann die dann abhören?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,196
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
VM, Voice Mail, Mailbox verwirrt mich :cool:
Denke schon, mit den VM Funktionen hab ich mich, bis auf MWI Signalisierungen, nicht sonderlich beschäftigt.
Ich würde dir aber trotzdem raten, erstmal jedem eine VM zuzuweisen und das Gruppending dann zusätzlich zum Laufen zu bringen.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Das Gruppenpending läuft schon... War ganz easy...

Muss ich bei Änderungen in der VoiceMail.conf noch irgendwas "reloaden" oder Asterisk neu starten?
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,469
Beiträge
2,094,264
Mitglieder
359,694
Neuestes Mitglied
hc4life