[Problem] Eingehende Anrufe auf Asterisk funktionieren nicht...

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,195
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Ich kenn aber gehandycapte Menschen, die kommen damit besser klar als wie mit irgendeinen Desktop.
Also mit nem Stift im Mund, haben die jeden Mausschubser abgehängt :cool:
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hehe...

Bescheidene Frage...

die Extension im register => kann ich setzen wie ich lustig bin, richtig soweit?

diese ganze MSN4711 Geschichte MUSSTE ich machen weil die eigentlichen Rufnummern zu kurz sind für einen Usernamen in der Fritte (die Nummern haben ja nur 7 Zeichen - die Fritte braucht min 8 Zeichen als username...)

Wenn das wie oben erfragte so funktioniert kann ich an der stelle ja wieder die reguläre Rufnummer einsetzen...
Lässt sich dann wohl besser auflösen...
sip.conf
Code:
register => MSN4711:***PWD***@fritz.box/4711
register => MSN4712:***PWD***@fritz.box/4712
register => MSN4713:***PWD***@fritz.box/4713
register => MSN0815:***PWD***@fritz.box/0815
register => MSN0816:***PWD***@fritz.box/0816
register => MSN0817:***PWD***@fritz.box/0817
dann halt noch in der Extension.conf
Code:
[ist das egal was hier steht?] ;-Hab so den eindruck...
exten => _471[1-3],1,NoOp(Someone calling $EXTEN)
exten =>           2,Dial(SIP/Phone_1)
exten => _081[57],1,NoOp(Someone calling $EXTEN)
exten =>           2,Dial(SIP/Phone_2)
exten => _0816,1,NoOp(Someone sends a Fax)
exten =>            2,Dial(SIP/fritte2-analogPort1)  ; keine Ahnung wie ich das gerade machen soll... - kommt noch
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,195
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
[ist das egal was hier steht?] ;-Hab so den eindruck...
Darauf wollte ich eigentlich schon in meinen ersten Post eingehen, also...

Du hast den Standard Kontext unter [general] im Gebrauch.
Das bedeutet, dass wirklich jeder dort landet ob "register =>", User, Peer, Friend oder auch: Guest
Das ist absolut nicht Sinn der Sache wenn es um Sicherheit oder Absicherung geht.
Besser ist es die Kontexte innerhalb der betreffenden User, Peer und Friends Definitionen zu setzen.
Also beispielsweise...
Rich (BBCode):
[MSN4711]
type        = friend
context     = von-voip-provider
username    = MSN4711
defaultuser = MSN4711
fromuser    = MSN4711
secret      = ***PWD***
allow       = all
host        = fritz.box
fromdomain  = fritz.box
qualify     = yes
insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia
...was in diesem Fall derselbe ist.

Mach lieber unter [general] eine "context=" Definition die mindestens leer ( Kontext in der extensions.conf ohne Extensions ) ist, so landet niemand automatisch im sensiblen Kontext wo ein Gast es womöglich schafft nach Afrika weiterverbunden zu werden ;)


Und Ja, genauso kannste das machen.
Eine Anmerkung zu...
Rich (BBCode):
exten => _0816,1,NoOp(Someone sends a Fax)
...denn dieses _ leitet eigentlich ein Suchmuster ein, du nutzt da aber Keins.
Kannst es also weglassen, was dann auch die allerhöchste Priorität dadurch bekommt, oder korrekterweise...
Rich (BBCode):
exten => _081[6],1,NoOp(Someone sends a Fax)
...so^-------^.

Code:
exten =>            2,Dial(SIP/fritte2-analogPort1)  ; keine Ahnung wie ich das gerade machen soll... - kommt noch
Dafür braucht es, wie für die Erste...
1. Ein angelegtes LAN/WLAN IP-Telefon (Registrar) in der betreffenden Box
2. Ein "register =>" darauf, und...
3. Den Peer (Wie MSN4711 aber mit den passenden Zugangsdaten und die IP-Adresse) und darin definierten "context=" für eingehende Anrufe
Dann...
Code:
exten =>  wasduwillst,1,Dial(SIP/**[email protected])
...ganz egal aus welchen Kontext heraus.
EDIT: @Tiieto - Und hier haben wir dann auch den Fall, dass das Fax eine Nummer braucht, was könnte hier wohl helfen?

Und du solltest dir die Disziplin aneignen deine Extensions mit "dialplan show" auf "Wasserdichtigkeit" mit irgendwelchen Fantasienummern, vorzugsweise solchen die auf gar keinen Fall weitergeleitet werden sollen zu checken.
Auch die Notrufnummern.
Das geht immer nach dem folgenden Shema...
dialplan show [email protected] (checkt jeden Kontext)
dialplan show [email protected] (checkt nur im angegebenen Kontext)
...denn es wird dabei ja nicht gewählt/verbunden und so kommst du auch niemals in Erklärungsnot ;)
Das hilft auch zu erkennen, wenn da ein Syntaxfehler ist oder die Nummerierung der Prioritäten nicht plausibel ist.

PS: Was so ein bischen Off Topic doch auch auflockern kann, nicht wahr?
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Also läuft auf deinem Pi ein X Desktop?
Nö, ich mach das alles am Arbeitsplatzrechner. Cyberduck holt sich die Datei per ssh/scp, legt sie lokal in /tmp/ und wacht auf Änderungen. Sobald Die Datei geändert wurde, lädt es sie automatisch wieder hoch.

Der Effekt ist der gleiche wie bei Tiletos Ansatz, kommt aber ohne SMB aus und funktioniert damit auch über beliebige (ssh)-Tunnel :)

Bei größeren Baustellen möchte ich mehrere Fenster haben, auch mal schnell Abschnitte "beiseite" legen, etc. Ja, das geht auch alles mit tmux, aber mit massivem Mehrfenstereinsatz konnte ich mich bisher noch nicht anfreunden.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Oh ja... Da kommt DOS wieder hoch... :p
Ich werde regelmäßig ausgelacht, wenn ich den mc installiere bzw. benutze. Dafür sehe ich denselben Kollegen regelmäßig bei ls-Orgien zu - bzw. den Flüchen, wenn ll nicht installiert ist -- während ich mit ein mal "mc" auf einen Blick sehe was los ist - sofern man nicht mit Verzeichnissen zu tun hat, in denen hunderte Dateien liegen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
So... Mal ein, zwei tage was anderes durch den Kopf gehen und die Infos mal sacken lassen...

Hab das jetzt mal umgestellt wie in Post #63 beschrieben...

Komme jetzt nicht mehr in die weite welt raus...

Irgendwie hab ich den Eindruck ich habe das

register => MSN4711:***PWD***@fritz.box/4711

(Markierung) noch nicht so ganz gerafft, wohin genau das verweist... (edit: wie hast Du im Code Tag die Schrift eingefärbt???)

Mein "raustelefoniercode" in der extensions.conf sieht aktuell so aus:

Code:
exten => _[+*0-9].,1,NoOp(${EXTEN})
same  => n,Dial(SIP/${EXTEN}@4711)
und bekomme beim versuch raus zu telefonieren diesen Fehler:
Code:
== Using SIP RTP CoS mark 5
       > 0x2566ca8 -- Strict RTP learning after remote address set to: 192.168.1.216:8000
    -- Executing [**HandyNr**@from-my-phones:1] NoOp("SIP/Phone_1-00000019", "**HandyNr**") in new stack
    -- Executing [**HandyNr**@from-my-phones:2] Dial("SIP/Phone_1-00000019", "SIP/**handyNr**@4711") in new stack
  == Using SIP RTP CoS mark 5
    -- Called SIP/**HandyNr**@4711
[Jan 22 17:42:53] NOTICE[6857][C-00000010]: chan_sip.c:24291 handle_response_invite: Failed to authenticate on INVITE to '"Phone_1" <sip:[email protected]>;tag=as03f14d26'
    -- SIP/4711-0000001a is circuit-busy
  == Everyone is busy/congested at this time (1:0/1/0)
    -- Auto fallthrough, channel 'SIP/Phone_1-00000019' status is 'CONGESTION'
Wenn ich das richtig lese, geht der Ruf nicht durch die Fritzbox nach draussen, weil "alle Leitungen" besetzt sind bzw die authentifizierung fehlgeschlagen ist...
Ich versteh nur nicht warum... Es sitzt hier keiner im Schrank & telefoniert heimlich...
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,195
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Poste auch mal dazu die sip.conf und extensions.conf.

Um in Codetags alle BB-Codes und Formate zu nutzen, nimm [code=rich]blabla[/code]
Siehe: https://www.ip-phone-forum.de/help/bb-codes/

[Jan 22 17:42:53] NOTICE[6857][C-00000010]: chan_sip.c:24291 handle_response_invite: Failed to authenticate on INVITE to '"Phone_1" <sip:[email protected]>;tag=as03f14d26'
Hier fehlt der sich authorisierende Peer in der sip.conf, was vorher [MSN4711] war.
Wenn der noch da ist, einfach in [4711] ändern.
Kannst aber auch einen neuen anlegen, der genauso aufgebaut ist ( kopieren ;) ) .
...du hast es also immer noch nicht verstanden.
Hat bei mir auch gedauert bis der Groschen gefallen ist :cool:

Hast du dich bis jetzt noch kein einziges mal gefragt warum sich der Peer [MSN4711] authorisieren muss, obwohl das "register =>" das macht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hier fehlt der sich authorisierende Peer in der sip.conf, was vorher [MSN4711] war.
Wenn der noch da ist, einfach in [4711] ändern.
Hab ich... Kucksu...


Code:
[4711]
type        = friend
context     = von-voip-provider
username    = MSN4711    ; = username in der Fritte, richtig?
defaultuser = MSN4711    ;   brauch ich ja zwecks aufbau des
fromuser    = MSN4711    ;   Peers zur Fritte,
secret      = ***PWD***
allow       = all
host        = fritz.box
fromdomain  = fritz.box
;qualify     = yes
insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia
Hast du dich bis jetzt noch kein einziges mal gefragt warum sich der Peer [MSN4711] authorisieren muss, obwohl das "register =>" das macht?
Doch hab ich... Wäre meine nächste frage gewesen...

Ich vermute mal das register => ist für eingehende und der [4711] für ausgehende Anrufe..
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,195
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
"sip reload" vergessen?
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Nö, daran liegts nicht... (zur Sicherheit nochmal gemacht & getestet... Das selbe Ergebnis)
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,195
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Dann weiss ich auch nicht.
Wundere mich schon die ganze Zeit eigentlich warum das MSN4711 als Benutzername eines F!B-Registrars funktionieren soll.
...bei aktuellen FRITZ!OS muss es mindesten acht Zeichen haben.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Du hast schon verstanden, das das Zensiert ist? Der Benutzername in der Fritte sieht so aus: MSN*rufnummer* (also MSN + 7 Zahlen)

Nur die Rufnummer in der Fritte zu verwenden klappt eben aus dem grund nicht weil sie nur 7 stellen hat und die Fritte 8 stellen als usernamen braucht... Deswegen hab ich das MSN vor die Rufnummer gesetzt...
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,195
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Nee, sonst hätt ich das nicht geschrieben.

Wenn also dial(SIP/${EXTEN}@4711) nicht funktioniert und die Fehlermeldung kommt...
Rich (BBCode):
[Jan 22 17:42:53] NOTICE[6857][C-00000010]: chan_sip.c:24291 handle_response_invite: Failed to authenticate on INVITE to '"Phone_1" <sip:[email protected]>;tag=as03f14d26'
...und alles ist korrekt, dann kann ich mir da keinen Reim draus machen.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
OK... Dann hätten wir das ja jetzt auch geklärt... :p

hier mal die Komplette extentions.conf (evtl ist da ja doch noch was verkehrt was ich so gerade nicht sehe..)
Code:
;############################################# Here begins my own shit...

[general]

static          = yes
writeprotect    = no
clearglobalvars = no

[von-voip-provider]
exten => 2000,1,NoOp(Da ruft wer an..)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,MusicOnHold()

[from-my-phones]

;############################################# begin internal dial plan

; Rufnummer 1000
exten => 1000,1,NoOp(Someone calling 1000)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,Dial(SIP/Phone_1, 30)

; Rufnummer 1001
exten => 1001,1,NoOp(Someone calling 1001)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,Dial(SIP/Phone_2, 30)

; Rufnummer 1002
exten => 1002,1,NoOp(Someone calling 1002)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,Dial(SIP/Phone_3, 30)

; Rufnummer 1003
exten => 1003,1,NoOp(Someone calling 1003)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,Dial(SIP/Phone_4, 30)

; Rufnummer 1004
exten => 1004,1,NoOp(Someone calling 1004)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,Dial(SIP/Phone_5, 30)

; Rufnummer 1005
exten => 1005,1,NoOp(Someone calling 1005)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,Dial(SIP/Fax_8500, 30)

; Rufnummer 1006
exten => 1006,1,NoOp(Someone calling 1006)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,Dial(SIP/Fax_7500, 30)

; Rufnummer 1007
;exten => 1007,1,NoOp(Someone calling 1007)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1008
;exten => 1008,1,NoOp(Someone calling 1008)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1009
;exten => 1009,1,NoOp(Someone calling 1009)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1010
;exten => 1010,1,NoOp(Someone calling 1010)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1011
;exten => 1011,1,NoOp(Someone calling 1011)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1012
;exten => 1012,1,NoOp(Someone calling 1012)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1013
;exten => 1013,1,NoOp(Someone calling 1013)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1014
;exten => 1014,1,NoOp(Someone calling 1014)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1015
;exten => 1015,1,NoOp(Someone calling 1015)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1016
;exten => 1016,1,NoOp(Someone calling 1016)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1017
;exten => 1017,1,NoOp(Someone calling 1017)
;same  => n,Answer()
;same  => n,,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1018
;exten => 1018,1,NoOp(Someone calling 1018)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

; Rufnummer 1019
;exten => 1019,1,NoOp(Someone calling 1019)
;same  => n,Answer()
;same  => n,Wait(1)
;same  => n,Dial(SIP/user_x, 30)

;############################################# end internal Dialplan

; ############################################ test group

; Rufnummer 3000
exten => 3000,1,NoOp(Someone calling 300)
same  => n,Set(DIALGROUP(Main,add)=SIP/Phone_1)
same  => n,Set(DIALGROUP(Main,add)=SIP/Phone_2)
same  => n,Dial(${DIALGROUP(Main)})

;Hello World example
exten => 5000,1,NoOp(Someone want to say Hello..)
same  => n,Answer()
same  => n,Playback(hello-world)
same  => n,Wait(5)
same  => n,Hangup()

;Mal die MoH testen...
exten => 5001,1,NoOp(Dialing...)
same  => n,Answer()
same  => n,Wait(1)
same  => n,MusicOnHold()


;############################################# begin external stuff...
exten => _[+*0-9].,1,NoOp(${EXTEN})
same  => n,Dial(SIP/${EXTEN}@4711)

;############################################# end external stuff...

exten => e,1,Wait(5)  ; on any error -> wait 5 sec & Hangup()
same  =>   n,Hangup()

;################################################## here ends my own shit...
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,195
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Ändere mal (sip.conf) von [4711] den type=friend nach type=peer.
...denn der ist nur zum Rausrufen gedacht.
Das allow=all seh ich auch kritisch, mir reicht mit einer FRITZ!Box und deren Gerätschaften: allow=!all,g722,alaw,ulaw

PS: Eigentlich dachte wir können langsam mal mit...
...weitermachen ;)
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
OK..
Demzufolge war meine Vermutung ja wohl richtig....

Ausgeführt, sip reload, der selbe Fehler...

Und hier dann mal die Komplette sip.conf
Code:
[general]

allowguest=no
;alwaysauthreject=yes
prematuremedia=no
progressinband=yes

;  ########################################    Beginn Registrierung der einzelnen Rufnummern...
;register => username:[email protected]_ip_address/extension_def_in extensions.conf

;register    => MSN0815:***PWD***@192.168.1.1/0815    ;<<< noch nicht registriert
;register    => MSN0816:***PWD***@192.168.1.1/0816    ;<<< noch nicht registriert
;register    => MSN0817:***PWD***@192.168.1.1/0817    ;<<< noch nicht registriert
register    => MSN4711:***PWD***@192.168.1.1/4711    ;<<<  registriert..
register    => MSN4712:***PWD***@192.168.1.1/4712    ;<<<  registriert..
register    => MSN4713:***PWD***@192.168.1.1/4713    ;<<<  registriert..

;  #######################################    Ende Registrierung der einzelnen Rufnummern...


context       = von-voip-provider
allowoverlap  = yes              
udpbindaddr   = 0.0.0.0:5060
tcpenable     = yes                
tcpbindaddr   = 0.0.0.0:5060
tlsenable     = yes
tlsbindaddr   = 0.0.0.0:5061
tlscertfile   = /home/pi/certs/VoiP-Pi.pem
tlscafile     = /home/pi/ca/Asterisk-Root-CA.crt
transport     = udp,tls
srvlookup     = yes
language      = de

; ---------------------------------------- T.38 FAX SUPPORT ----------------------------------
;
; This setting is available in the [general] section as well as in device configurations.
; Setting this to yes enables T.38 FAX (UDPTL) on SIP calls; it defaults to off.
;
; t38pt_udptl = yes            ; Enables T.38 with FEC error correction.
; t38pt_udptl = yes,fec        ; Enables T.38 with FEC error correction.
; t38pt_udptl = yes,redundancy ; Enables T.38 with redundancy error correction.
; t38pt_udptl = yes,none       ; Enables T.38 with no error correction.
;
; In some cases, T.38 endpoints will provide a T38FaxMaxDatagram value (during T.38 setup) that
; is based on an incorrect interpretation of the T.38 recommendation, and results in failures
; because Asterisk does not believe it can send T.38 packets of a reasonable size to that
; endpoint (Cisco media gateways are one example of this situation). In these cases, during a
; T.38 call you will see warning messages on the console/in the logs from the Asterisk UDPTL
; stack complaining about lack of buffer space to send T.38 FAX packets. If this occurs, you
; can set an override (globally, or on a per-device basis) to make Asterisk ignore the
; T38FaxMaxDatagram value specified by the other endpoint, and use a configured value instead.
; This can be done by appending 'maxdatagram=<value>' to the t38pt_udptl configuration option,
; like this:
;
; t38pt_udptl = yes,fec,maxdatagram=400 ; Enables T.38 with FEC error correction and overrides
;                                       ; the other endpoint's provided value to assume we can
;                                       ; send 400 byte T.38 FAX packets to it.
;
; FAX detection will cause the SIP channel to jump to the 'fax' extension (if it exists)
; based one or more events being detected. The events that can be detected are an incoming
; CNG tone or an incoming T.38 re-INVITE request.
;
; faxdetect = yes        ; Default 'no', 'yes' enables both CNG and T.38 detection
; faxdetect = cng        ; Enables only CNG detection
; faxdetect = t38        ; Enables only T.38 detection
;
; ----------------------------------------------------------------------------------
;
;[authentication]
;
;[basic-options](!)                ; a template
;        dtmfmode=rfc2833
;        context=from-office
;        type=friend
;
;[natted-phone](!,basic-options)   ; another template inheriting basic-options
;        directmedia=no
;        host=dynamic
;
;[public-phone](!,basic-options)   ; another template inheriting basic-options
;        directmedia=yes
;
;[my-codecs](!)                    ; a template for my preferred codecs
;        disallow=all
;        allow=ilbc
;        allow=g729
;        allow=gsm
;        allow=g723
;        allow=ulaw
;        allow=opus
;        ; Or, more simply:
;        ;allow=!all,ilbc,g729,gsm,g723,ulaw
;
;[ulaw-phone](!)                   ; and another one for ulaw-only
;        disallow=all
;        allow=ulaw
;  
;################################################################################ My own shit

;[Phone_lanes]
;type       = peer/user/friend
;context    = phone_lanes
;secret     =
;host       = dynamic
;dtmfmode   = rfc2833
;disalow    = all
;allow      = ulaw
;allow      = alaw
;encyption  = yes
;transport  = ump, tls

; ############################################# Beginn FritzBox Leitungen


;[0815]
;type        = peer
;context     = von-voip-provider
;username    = MSN0815
;defaultuser = MSN0815
;fromuser    = MSN0815
;secret      = ***PWD***
;allow       = all
;host        = fritz.box
;fromdomain  = fritz.box
;qualify     = yes    ;<<<<<< Bloß nicht auf yes setzen!!! = Maschinengewehrfeuer auf die Fritte, die Macht dicht (DoS Protection)
;insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia


;[0816]
;type        = peer
;context     = von-voip-provider
;username    = MSN0816
;defaultuser = MSN0816
;fromuser    = MSN0816
;secret      = ***PWD***
;allow       = all
;host        = fritz.box
;fromdomain  = fritz.box
;qualify     = yes
;insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia


;[0817]
;type        = peer
;context     = von-voip-provider
;username    = MSN0817
;defaultuser = MSN0817
;fromuser    = MSN0817
;secret      = ***PWD***
;allow       = all
;host        = fritz.box
;fromdomain  = fritz.box
;qualify     = yes
;insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia


[4711]
type        = peer
context     = von-voip-provider
username    = MSN4711
defaultuser = MSN4711
fromuser    = MSN4711
secret      = ***PWD***
allow       = all
host        = fritz.box
fromdomain  = fritz.box
;qualify     = yes
insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia


[4712]
type        = peer
context     = von-voip-provider
username    = MSN4712
defaultuser = MSN4712
fromuser    = MSN4712
secret      = ***PWD***
allow       = all
host        = fritz.box
fromdomain  = fritz.box
;qualify     = yes
insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia


[4713]
type        = peer
context     = von-voip-provider
username    = MSN4713
defaultuser = MSN4713
fromuser    = MSN4713
secret      = ***PWD***
allow       = all
host        = fritz.box
fromdomain  = fritz.box
;qualify     = yes
insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia

    ; ##############  Peers zur anderen FritzBox (faxgeräte)

[IP-Fax_8500]
type        = friend
context     = fax
username    = IP-Fax_8500
defaultuser = IP-Fax_8500
fromuser    = IP-Fax_8500
secret      = ***PWD***
allow       = all
host        = 192.168.1.200
fromdomain  = 192.168.1.200
;qualify     = yes
insecure    = port,invite
;nat         = force_rport,comedia



;############################################### Ende Fritzbox Leitungen


[Phone_1]   ; [email protected]:5060 int RufNr. 1001
callerid    = Phone_1
type        = friend
context     = from-my-phones  ; group in extentions.conf
secret      = ***PWD***            ; use strong password !!
;mailbox     = Mailboxrufnummer
host        = dynamic         ; somewhere in the network
callgroup   = 1
pickupgroup = 1
dtmfmode    = rfc2833         ;
disallow    = all             ; disallow all codecs
allow       = ulaw            ; only allow codec (auch mehrere, einer je Zeile
allow       = alaw
;encription  = yes
transport   = udp,tls    ; udp,tls




[Phone_2]   ; [email protected]:5060 int RufNr. 1001
callerid    = Phone_2
type        = friend
context     = from-my-phones  ; group in extentions.conf
secret      = ***PWD***
;mailbox     = Mailboxrufnummer
host        = dynamic         ; somewhere in the network
callgroup   = 1
pickupgroup = 1
dtmfmode    = rfc2833         ;
disallow    = all             ; disallow all codecs
allow       = ulaw            ; only allow codec (auch mehrere, einer je Zeile
allow       = alaw
;encription  = yes
transport   = udp,tls    ; udp,tls



[Phone_3]   ; [email protected]:5060 int RufNr. 1002
callerid    = Steffen_iPhone
type        = friend
context     = from-my-phones  ; group in extentions.conf
secret      = ***PWD***
;mailbox     = Mailboxrufnummer
host        = dynamic         ; somewhere in the network
callgroup   = 1
pickupgroup = 1
dtmfmode    = rfc2833         ;
disallow    = all             ; disallow all codecs
allow       = ulaw            ; only allow codec (auch mehrere, einer je Zeile
allow       = alaw
;encription  = yes
transport   = udp,tls


[Phone_4]   ; [email protected]:5060 int RufNr. 103
callerid    = Phone_4
type        = friend
context     = from-my-phones  ; group in extentions.conf
secret      = ***PWD***
;mailbox     = Mailboxrufnummer
host        = dynamic         ; somewhere in the network
callgroup   = 1
pickupgroup = 1
dtmfmode    = rfc2833         ;
disallow    = all             ; disallow all codecs
allow       = ulaw            ; only allow codec (auch mehrere, einer je Zeile
allow       = alaw
;encription  = yes
transport   = udp,tls


[Phone_5]   ; [email protected]:5060 int RufNr. 104
callerid    = Phone_5
type        = friend
context     = from-my-phones  ; group in extentions.conf
secret      = ***PWD***
;mailbox     = Mailboxrufnummer
host        = dynamic         ; somewhere in the network
callgroup   = 1
pickupgroup = 1
dtmfmode    = rfc2833         ;
disallow    = all             ; disallow all codecs
allow       = ulaw            ; only allow codec (auch mehrere, einer je Zeile
allow       = alaw
;encription  = yes
transport   = udp,tls


[Fax_8500]   ; [email protected]:5060
callerid    = Fax_8500
type        = friend
context     = from-my-phones  ; group in extentions.conf
secret      = ***PWD***
;mailbox     = Mailboxrufnummer
host        = dynamic         ; somewhere in the network
callgroup   = 2
pickupgroup = 2
dtmfmode    = rfc2833         ;
disallow    = all             ; disallow all codecs
allow       = ulaw            ; only allow codec (auch mehrere, einer je Zeile
allow       = alaw
;encription  = yes
transport   = udp,tls


[Fax_7500]   ; [email protected]:5060
callerid    = Fax_7500
type        = friend
context     = from-my-phones  ; group in extentions.conf
secret      = ***PWD***
;mailbox     = Mailboxrufnummer
host        = dynamic         ; somewhere in the network
callgroup   = 2
pickupgroup = 2
dtmfmode    = rfc2833         ;
disallow    = all             ; disallow all codecs
allow       = ulaw            ; only allow codec (auch mehrere, einer je Zeile
allow       = alaw
;encription  = yes
transport   = udp,tls




; ##### end of my own shit..
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Bitte nicht unnötigerweise im Nebel stochern. Ich hatte bereits in #36 zu "sip set debug on" geraten. Da kannst du ganz genau verfolgen, welche SIP-Nachrichten von wem zu wem ausgetauscht werden.

Zu deiner sip.conf fälllt mir spontan auf: defaultuser und username gleichzeitig zu setzen bringt weniger als nichts. Der Parameter hieß früher username und wurde später zu defaultuser umbenannt.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Stimmt da war was...

Hab das "mal eben" überflogen... Dabei ist mir das hier aufgefallen:
Rich (BBCode):
<--- SIP read from UDP:192.168.1.1:5060 --->
SIP/2.0 401 Unauthorized
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.1.240:5060;branch=z9hG4bK79e1a5ae
From: "Phone_1" <sip:[email protected]>;tag=as25ef77f3
To: <sip:**HandyNr**@fritz.box>;tag=03E145DE43CDF370
Call-ID: [email protected]
CSeq: 105 INVITE
WWW-Authenticate: Digest realm="fritz.box", nonce="C3D94820FC1EB072"
User-Agent: FRITZ!OS
Content-Length: 0
Stimmen da pwds nich überein??? o_O
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Hab das "mal eben" überflogen... Dabei ist mir das hier aufgefallen:
Das *muss* nichts heißen, wenn die Registrierung ausgelaufen ist das normal. Wichtig zu wissen ist, ob das Asterisk daraufhin ein REGISTER schickt und ob das dann erfolgreich ist.

Zu deinen extensions:
exten => _[+*0-9].,1,NoOp(${EXTEN})

Welchen Vorteil soll das Pattern gegenüber einem simplen _X. haben?
"+" würde ich nicht ins Amt wählen, da es eigentlich kein wählbares Symbol darstellt. Zudem erlaubt das Pattern auch "03012345+++++++6789" als Telefonnummer, was definitiv Quatsch ist.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
ein REGISTER kommt tatsächlich:

Code:
<--- SIP read from UDP:192.168.1.216:36912 --->
REGISTER sip:192.168.1.240:5060;transport=UDP SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.1.216:36912;branch=z9hG4bK-524287-1---cd0cd22f0322b409;rport
Max-Forwards: 70
Contact: <sip:[email protected]:36912;rinstance=af06e12f02411c95;transport=UDP>
To: <sip:[email protected]:5060;transport=UDP>
From: <sip:[email protected]:5060;transport=UDP>;tag=fa313b17
Call-ID: ctiLImD_DQdCDl9KQgDBYQ..
CSeq: 425 REGISTER
Expires: 60
Allow: INVITE, ACK, CANCEL, BYE, NOTIFY, REFER, MESSAGE, OPTIONS, INFO, SUBSCRIBE
User-Agent: Z 5.4.10 rv2.10.12.2
Authorization: Digest username="Phone_1",realm="asterisk",nonce="3fde8182",uri="sip:192.168.1.240:5060;transport=UDP",response="8a9bd6205a02acf9ea7683ed81c8b74f",algorithm=MD5
Allow-Events: presence, kpml, talk
Content-Length: 0

<------------->
--- (14 headers 0 lines) ---
Sending to 192.168.1.216:36912 (no NAT)
Sending to 192.168.1.216:36912 (no NAT)

<--- Transmitting (no NAT) to 192.168.1.216:36912 --->
SIP/2.0 401 Unauthorized
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.1.216:36912;branch=z9hG4bK-524287-1---cd0cd22f0322b409;received=192.168.1.216;rport=36912
From: <sip:[email protected]:5060;transport=UDP>;tag=fa313b17
To: <sip:[email protected]:5060;transport=UDP>;tag=as7bf00d3a
Call-ID: ctiLImD_DQdCDl9KQgDBYQ..
CSeq: 425 REGISTER
Server: Asterisk PBX 16.2.1~dfsg-1+deb10u2
Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER, SUBSCRIBE, NOTIFY, INFO, PUBLISH, MESSAGE
Supported: replaces, timer
WWW-Authenticate: Digest algorithm=MD5, realm="asterisk", nonce="385da7dc"
Content-Length: 0