[Problem] Eingehende Anrufe auf Asterisk funktionieren nicht...

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,197
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
voicemail reload würd ich machen ;)
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
ok...
Habs gerade im Asterisk buch gefunden, da war dann von Neustart der Asterisk die rede... ;)

Frage zu VoiceMailMain() (Also das "abfrage Programm" des "Anrufbeantworters")

kann ich bei
Code:
exten => 250,1,VoiceMailMain(${CALLERID(num)})
anstelle der num auch ne fixe Zahl einsetzen, oder streikt er dann?

Rich (BBCode):
exten => 250,1,VoiceMailMain(${CALLERID(500)})
Hintergrund:
im Beispiel ist die 500
1. die interne Rufnummer einer CallGroup mit mehreren Teilnehmern
2. eine eingerichtete Mailboxrufnummer

jeder Teilnehmer aus der Gruppe soll den AB abfragen können indem die 250 angerufen wird ohne die VM Box Nummer eingeben zu müssen...

edit:

Näää... Klappt nich...
Hab auch schon in der sip.conf jedem Teilnehmer ne Mailboxnummer gegeben (allen in der Gruppe die selbe) funktioniert aber auch nicht...
Dann halt (erstmal) mit eingabe der Mailboxnummer... :confused:
Eigene Ansagen in den Mailboxen hab ich bereits rausgefunden & hinbekommen.. :p

Was mich weiterbringt zu Textnachrichten - zumindest intern... :p
Wie funktioniert das?
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
431
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Habs gerade im Asterisk buch gefunden, da war dann von Neustart der Asterisk die rede... ;)
"Das Asterisk Buch" im Sinne von www.das-asterisk-buch.de ist auf dem Stand von Asterisk 1.4 und wurde dann gerade so überarbeitet, als 1.6 rauskam. Das ist jetzt auch alles schon ein paar Tage her, da kann sich durchaus mal etwas ändern.

kann ich bei
Code:
exten => 250,1,VoiceMailMain(${CALLERID(num)})
anstelle der num auch ne fixe Zahl einsetzen, oder streikt er dann?
Rich (BBCode):
exten => 250,1,VoiceMailMain(${CALLERID(500)})
Auch an dieser Stelle noch einmal die Bitte: setze dich mit grundlegenden Konzepten von Asterisk, hier im Speziellen der Dialplan-Syntax, auseinander. Dann erklärt sich Vieles von selbst und dir wird von allein klar, dass das so nicht funktionieren *kann* :)

In aller Kürze:
Ergo: VoiceMailMain erwartet mindestens die Nummer einer Mailbox als Parameter, also einfach
Code:
VoiceMailMain(500)
und fertig.
Bezüglich sip.conf:
sip.conf schrieb:
Code:
;[email protected],[email protected] ; Mailbox(-es) for message waiting indicator
;subscribemwi=yes                ; Only send notifications if this phone
                                 ; subscribes for mailbox notification
Bitte erst mal die Doku lesen, bevor du einfach "irgendetwas" machst, dich wunderst, warum es nicht klappt, und uns dann fragst.
Sofern du obige Mailbox-Option in der sip.conf verwendet hast, hast du lediglich mehrere Teilnehmer für die MWI-Signalisierung angemeldet, das ist quasi die Kür. Die Pflicht fehlt aber noch und muss schlicht im Dialplan passieren.

Wie gesagt: Asterisk ist ein Telefonie-Toolkit, automagisch läuft da ganz ganz wenig und was eine "Gruppe" sein soll, weiß es auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ergo: VoiceMailMain erwartet mindestens die Nummer einer Mailbox als Parameter, also einfach
Code:
VoiceMailMain(500)
stimmt... Jetzt wo du es sagst...
CALLERID gibt ja ne Zahl zurück, also direkt die Zahl da rein... *kopfklatsch*

Wie gesagt: Asterisk ist ein Telefonie-Toolkit, automagisch läuft da ganz ganz wenig und was eine "Gruppe" sein soll, weiß es auch nicht.
die Gruppe hab ich dem Asterisk ja schon beigebracht...


Code:
exten => 12345,1,NoOp(someone calling)
same => n,Set(DIALGROUP(Main,add)=SIP/Phone_1)
.
.
.
same => n,Dial(${DIALGROUP(Main)})
Das tut wie es soll...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Gestern kam dann die erste "Richtige" VioP Hardware in Form eines DECT IP Phones an...
Heute morgen vor der Schicht hab ich das ins system eingebunden, es lief direkt... Irgendwas muss ich dann ja behalten haben ;)

Jetzt fehlt akut "nur" noch die Faxfunktion, dann ist "das Gröbste" durch... Bei dem Thema ist der Knoten aber noch nicht so ganz geplatzt...

Der Aktuelle Status (und wie es mal aussehen soll) (ACHTUNG: Dies ist ein Logikplan die tatsächliche Verkabelung sieht anders aus!)
Rich (BBCode):
<INET>-----<FritzBox7490>---|------<Asterisk>-----|------<DECT-IP-Base>- - - - - - -<Mobilteile>
                            |                     |
                            |                     |-------<FritzBox7112>--------<Analoge Faxgeräte> (Multifunktionsdrucker)  
                            |                     |
                            |                     |-------<IP-Telefone>
                            |
                            |
                            |-------------<Internes Netzwerk>
Die Rote FritzBox soll die Multifunktionsdrucker mit der Asterisk verbinden (und erzeugt nebenbei noch einen WLAN-Zugangspunkt)
(alles was Grün ist läuft bisher..)

Ich hab mir den ganzen Threat nochmal durchgelesen,
Ich versteh jetzt noch nicht so ganz, warum für die 7112 ein register => & [peer] angelegt werden soll....
Reicht das nicht die Fritte am Asterisk als "IP Telefon" anzumelden (also als Friend) und in der Fritte eine entsprechende "Internet-Telefonnummer" einzrichten, bei der die Asterisk der registrar ist?
Für jedes Faxgerät (2 an der Zahl) halt eine "Internetrufnummer" in die Fritte und in der Fritte dann die Analogen ports mit der jeweiligen Internetrufnummer verteilen...
Sagen wir für Fax1 die 2000 & Fax2 die 2001...
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
431
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Gestern kam dann die erste "Richtige" VioP Hardware in Form eines DECT IP Phones an...
Heute morgen vor der Schicht hab ich das ins system eingebunden, es lief direkt... Irgendwas muss ich dann ja behalten haben ;)
:cool:
Ich versteh jetzt noch nicht so ganz, warum für die 7112 ein register => & [peer] angelegt werden soll....
Wie ich auch schon schrieb: muss nicht, kann aber. Die Fritzbox kann beide Richtungen: Registrar und Registrant sozusagen.
Reicht das nicht die Fritte am Asterisk als "IP Telefon" anzumelden (also als Friend) und in der Fritte eine entsprechende "Internet-Telefonnummer" einzrichten, bei der die Asterisk der registrar ist?
Ja.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,197
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Du brauchst so oder so eine Nummer in der 7112, die dem Fax zugewiesen wird.
Und sogar eine zweite, wenn zusätzlich ein Registrar angelegt wird.
Weil eine Faxnummer immer exklusiv dem Fax gehört.
Erst wenn also ( Asterisk ) Nummern in der 7112 registriert sind, kann der Faxspaß beginnen.

Problem in deinen Anschlussplan
Direkt am Asterisk muss die 7112 als Router konfiguriert werden, bekommt aber vom "Asterisk" keine IP.
Deswegen rate ich doch eher, die 7112 als/über ihren LAN-Anschluss als IP-Klient ins LAN zu hängen.
Dann bekommt sie auch eine IP zugewiesen und sie ist nur im 1. NAT und baut selber kein 2. NAT auf.

7112 ins interne LAN (Netzwerk)
1. Internet > Zugangsdaten > weitere Internetanbieter > anderer Internetanbieter
2. Namen vergeben
3. Anschluss an externes Modem oder Router
4. Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen
5. Werden Zugangsdaten benötigt? - Nein
6. IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen
( Hostnamen vergeben, zum Beispiel: faxbox )

Über ein Filter in der 7490 ( Internet > Filter ) kannst du der 7112 den Internetzugriff auch komplett sperren.
Einfach ein Profil erstellen/zuweisen mit: Zeitbeschränkung > (o) nie
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Moin...
die 7112 hab heute Nacht noch entsprechend Konfiguriert und mir fast die Zähne daran ausgebissen...
Dieses kleine Miststück ist etwas wählerisch was die Passwörter angeht... Bis ich das raus hatte wars schon halb 3 o_O

Aber jetzt läufts erstmal... Also die "Vorbereitungsstufe"...

in der 7112 hab ich also 2 Internetrufnummern eingerichtet: 2000 & 2001 und diese dann auf die Analogports verteilt...

die 7112 war vorher schon eingerichtet wie in Post #127 beschrieben, da ich sie als zusätzlichen WLAN Zugangspunkt benutzt hab... Jetzt darf sie halt noch etwas mehr machen ;)

in der SIP.conf sind die beiden internen Faxnummern zunächst wie ein normales IP Telefon konfiguriert... Die Extension.conf weiß noch nichts von ihrem Glück...
ich war gestern Abend - ähhhh heute morgen - froh das sich die Fritte erfolgreich am Asterisk angemeldet hat... Danach ging's dann erstmal in die Pofe.. ;)

Ich hab aktuell auch keine Idee wie das ganze in der Extension.conf aussehen müsste...
Einfach die Umleitung von der Faxnummer auf die Fritte und gut ist? oder muss da noch was besonderes gemacht werden? Codecs, etc?

Ach herrje... Wie macht ihr das das die Bilder nur als Thumbnail angezeigt werden?

Bildschirmfoto 2021-01-30 um 10.45.04.pngBildschirmfoto 2021-01-30 um 10.45.38.pngBildschirmfoto 2021-01-30 um 10.46.09.pngBildschirmfoto 2021-01-30 um 10.47.20.png
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,197
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Ein Fax über VoIP sollte nur mit den Codecs aLAW und uLAW konfiguriert werden.
allow=!all,alaw,ulaw
In der 7112 unter Telefonie > Internettelefonie >Tab> Erweiterte Einstellungen T.38 deaktivieren.
Dann in der extensions.conf einen Faxeingang anlegen, beispielsweise...
Rich (BBCode):
exten => 329,1,ReceiveFAX("/tmp/"${EPOCH}"_"${CALLERID(num)}".tif")
( In /tmp/ darf auch User/Group asterisk.asterisk lesen/schreiben )
...dann empfängt Asterisk, oder...
Rich (BBCode):
exten => 286329,1,Dial(SIP/**[email protected])
...für die aktivierte interne Faxfunktion der 7490.

PS: Die Nummern bedeuten: 329 = FAX und 286 = AVM
...nach der Beschriftung einer Telefontastatur ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich hab das unter Telefonie > Internetrufnummern > Tab erweiterte Einstellungen gefunden & deaktiviert...

Codecs im Faxgeräte Template angepasst ;)
Bildschirmfoto 2021-01-30 um 10.58.21.png
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,197
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Ja, bei der 7112 sinds ältere Bezeichnungen, habs korrigiert ;)
Mach aus den Bildern noch Miniaturansichten (Post bearbeiten).
...sonst gibts Mecker und Korrektur von @Novize , der übrigens mit der Erwähnung seines Namens auf diesen Post aufmerksam gemacht wird, so wie ich deinen Namen, @Tiieto , erwähne, du auch eine Benachrichtigung bekommst.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
OK...

Den Empfang macht ja momentan die F!B 7490 auf nen USB Stick... ;) Mir würde es erstmal ausreichen, wenn die Faxgeräte erstmal senden können...
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,197
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Mit der 7490 mal Eins an die 2000 schicken?
Aber es wird wahrscheinlich noch einen Fallstrick geben.
FRITZ!Boxen hängen gern noch die Vorwahl an die ausgehende Nummer.
Das musst du ihr (7490 und 7112) noch austreiben.
Jeweils die Rufnummer in der Box bearbeiten und...
Screenshot_20210130-111456.png
...keine Vorwahlen voranstellen lassen.



Miniaturansicht
Ach herrje... Wie macht ihr das das die Bilder nur als Thumbnail angezeigt werden?
1. Das Riesenbild im Text löschen
2. Bei den Anhängen "Vorschaubild" anklicken/tappen um es an Cursorposition einzufügen
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
meinst Du das?
Bildschirmfoto 2021-01-30 um 11.23.31.png
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,197
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Nee, aber da sollten schon, wie in der 7490, die richtigen Vorwahlen rein.
Die (Internet)Rufnummern musst du bearbeiten.
Da gibt es diese Voranstellungsoptionen.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Bei aller liebe... Aber diese Einstellungen find ich nirgends... o_O
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,197
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Und warum sticht die mir im letzten Screenshot von Post #128 ins Auge?
...einfach alle Haken rausmachen.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
in der 7112 hab ich das schon raus gemacht... In der 7490 find ich das nicht...
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,197
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
Nur die Asterisknummern ( Anderer Anbieter ) in der 7490 - Normale Providersettings ( Anbieterauswahl ) verbergen die zumeist.
 

Tiieto

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Bei denen gibts diese Einstellung nicht...
Sind ja auch nur "SIP Telefone" auf die die Amtsrufnummern geleitet werden...

Hab mir gerade mal die 7112 vorgenommen... Das ding hat ja nur TAE Steckplätze...
So ein mist... Hab damals mit der Umstellung auf die HiPath alles auf RJ45 umgestellt...
Wenn das Ding wenigstens RJ11 Steckplätze hätte, wär das alles kein Problem... Aber bekommt man heute noch TAE Stecker?

Davon abgesehen, es gibt mit Sicherheit VIOP-Analog-Wandler... Gibts da welche die gut funktionieren & die ihr empfehlen könnt? (Früher oder später brauch ich eh mal ein oder zwei davon...)