.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

erst 2. VoIP Anruf klappt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von augenstern, 5 Dez. 2008.

  1. augenstern

    augenstern Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe in letzter Zeit (1-2-Wochen) öfters das Phänomen, dass ausgehende Anrufe via VoIP (1&1 oder poivy, nonoh) beim ersten Mal nicht funktionieren, also ich wähle von einem (Analog) Telefon und es passiert gar nichts, also nach der letzten Ziffer bleibt alles still.

    Lege ich auf und wähle gleich nochmal funktionierts.

    Manchmal ist es auch so, dass nach dem Wählen relativ lange Stille herrscht und erst spät der Klingelton zu hören ist.

    Kann das ein Problem der FBF sein?
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Du schreibst ja selbst, es tritt nicht nur bei 1&1 auf und hinterfragst die Fritz als "Übeltäter"...
    Also ist es doch erst einmal eine Frage der Fritzbox und kein Anliegen der 1&1-Störungsstelle:
    => Ich habe mal verschoben nach "Fritz/Telefonie", wo diese Frage dann scheinbar besser hinpasst. ;)
     
  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    hast du Wahlregeln in der Box bzw. den LCR aufgespielt?
    PoR = für 5 Minuten alle Kabel entfernen - probiert?

    stimmt deine Signatur noch oder hast du evtl. einen Komplettanschluss, denn dann wäre es sinnvoll die Box nochmals auf Werkseinstellung zu stellen und mit Startcode einzurichten.