Eumex 300IP -> Fritz!Box Fon per ds-mod im ATA-mode

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

danisahne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jul 2005
Beiträge
1,493
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vago schrieb:
192.168.2.253 als Ip hat dann sollte das klappen mit T-online SIP.
Das mußt du genauer erklären. Kapier ich nicht.
 

chres

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2005
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
inspector schrieb:
Echt, ich fand die Bilder schon unterschiedlich, muss dann also an der Box liegen.
Ich sagte ja auch entspricht und nicht ist gleich. ;)

inspector schrieb:
Ja das Posting habe ich gesehen, aber auch einige andere, daraus ging hervor, das das Problem an Fli4l v2.x liegen muss. Wenn man auf 3.x umstellt, das VoIP sauber gehen. Das kann ich leider noch nicht, da mir noch 2 OPTs fehlen.
Aha!
Schaden tun die vielen forwardings jedenfalls nicht, aber sie reißen halt zusätzliche unnötige Löcher in die Firewall.
 

vago

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danisahne schrieb:
Das mußt du genauer erklären. Kapier ich nicht.
guck mal 3 posts höher er hat ja seine forward / dnat regeln gepostet und die gehen auf die IP
 

inspector

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
vago schrieb:
guck mal 3 posts höher er hat ja seine forward / dnat regeln gepostet und die gehen auf die IP
Hat jemand mal einen Hammer !? Ist mir im Leben ja noch nie passiert, aber ich scheine wirklich eine neue Brille zu brauchen :-(
Klar das dann nicht geht.

@chres
Okay, das Sicherheitsrisiko ist mir bewusst, hatte einen anderen Thread gelesen, worin das mal damit klappte. Rausnehmen kann ich es, wenn es ohne klappt :)
 

vago

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
inspector schrieb:
Hat jemand mal einen Hammer !? Ist mir im Leben ja noch nie passiert, aber ich scheine wirklich eine neue Brille zu brauchen :-(
Klar das dann nicht geht.
alles wird gut :)

inspector schrieb:
@chres
Okay, das Sicherheitsrisiko ist mir bewusst, hatte einen anderen Thread gelesen, worin das mal damit klappte. Rausnehmen kann ich es, wenn es ohne klappt :)
bei mir steht das ding zus. noch in ner DMZ
 

inspector

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
vago schrieb:
Ja, nur klappt es immer noch nicht. Ich höre nichts vom Festnetz.
Wobei von der Eumex300ip, das Telefon zu verstehen ist.
 

chres

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2005
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das hat zwar jetzt sicher nix mehr mit dem ds-mod zu tun, aber mach doch einfach mal testweise die weitergeleitete port-range 7077-7081 im fli etwas größer, z.B.: 7077-7085 (damit nutzt du dann das Maximale was die Box als rtp ports (standardmäßig) unterstützt!)

Wenn's dann immer noch net geht, würde ich's wenigstens temporär mit der Box direkt am DSL-Anschluss testen (also Box als Router betreiben (aber Werksreset machen, um evtl. verbastelte Einstellungen zu löschen), um auszuschließen, dass es doch irgendwie am ds-mod für die Eumex liegt, was ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen kann).
Wenn's so dann funktioniert, weißt du dass der fli (2.0.x) bzw. dessen Konfiguration Schuld ist, wenn's nicht geht, dann ist es wohl doch die Eumex mit ihrer Konfiguration.
 

vago

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
genau. oder du testet einfach mal

3478
3479
5060
5070
7001
und mal 30000 bis 65535

zu dnatten dann muss das ding rennen.
 

danisahne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jul 2005
Beiträge
1,493
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vago schrieb:
guck mal 3 posts höher er hat ja seine forward / dnat regeln gepostet und die gehen auf die IP
Stimmt, irgendwie passen die IPs nicht zusammen oder? Warum ist das Gateway nun auf 192.168.100.254? Dazu aber Forward Regeln auf dem Fli4l für 192.168.2.253. Hast du 2 Subnetze inspector? Weil dann kann das ganze ein Routingprobem sein.

@nosealert:
Genauso wie es micha sagt. Bei der 3070 geht das recover Skript übrigens auch nicht, wie ich erfahren habe.

Mfg,
danisahne
 

chres

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2005
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
vago schrieb:
genau. oder du testet einfach mal

3478
3479
5060
5070
7001
und mal 30000 bis 65535

zu dnatten dann muss das ding rennen.
Nein, das bringt nix, da die Fritz!Box explizit die ports 7078-7085 als rtp ports verwendet!

Einfach irgendwelche port-ranges weiterzuleiten und sollten sie noch so groß sein hat absolut keine Auswirkung!

Die Box verwendet als stun-server port die 3478
als VoIP signaling port die 5060
als rtp ports die 7078-7085
und den 7077 als dns port

Folglich bringt es auch nur was diese ports weiterzuleiten!
Das lässt sich im Übrigen alles aus der ar7.cfg bzw. voip.cfg auslesen.
 

inspector

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
chres schrieb:
Nein, das bringt nix, da die Fritz!Box explizit die ports 7078-7085 als rtp ports verwendet!

Die Box verwendet als stun-server port die 3478
als VoIP signaling port die 5060
als rtp ports die 7078-7085
und den 7077 als dns port

Folglich bringt es auch nur was diese ports weiterzuleiten!
Das lässt sich im Übrigen alles aus der ar7.cfg bzw. voip.cfg auslesen.
Kann man diese Ports dann nicht mit einem scanner sehen ? Die müssten doch bei der Box offen sein ? Zumindest, wenn man per ATA das ganze betreibt?
 

chres

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2005
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
UDP ports lassen sich prinzipbedingt nur sehr schlecht bzw. unzuverlässig scannen!
Hab zum Test trotzdem mal per nmap auf meine Box gelauscht. Die antwortet hier bei jedem port unabhängig von seiner tatsächlichen Verwendung mit udp closed.
 

vago

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei mir auch. die ports werden als closed angezeigt.

was anderes wie kann es sein wenn ich die eumex 300 ip per console "reboot" das die nun nicht mehr hoch kommt.
 

chres

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2005
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Was heißt nicht mehr hochkommt?
Weißt du dass sie nicht mehr hochkommt, oder kannst du sie evtl. nur wieder nicht mehr (per Webinterface) erreichen?
Bei ersterem, evt. irgendwas in der ar7.cfg geändert?
 

inspector

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
chres schrieb:
UDP ports lassen sich prinzipbedingt nur sehr schlecht bzw. unzuverlässig scannen!
Hab zum Test trotzdem mal per nmap auf meine Box gelauscht. Die antwortet hier bei jedem port unabhängig von seiner tatsächlichen Verwendung mit udp closed.
Jepp stimmt, es werden nur offene TCP-Ports angezeigt.
Aber es klappt ! Es lag am Fli4l, und zwar die Art, wie ich die Portranges eingetragen hatte. Nun habe ich jeden Port einzeln eingetragen, und nun klappt es. Ich habe keine einseitige Verständigung mehr.
 

vago

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
die ist per ping nicht mehr erreichbar LAN interface

und wenn ich per usb ran gehe geht auch nix mehr auf der default ip

krieg nicht mal mehr n link per usb.

/e austecken wieder einstecken brachte auch nix.

nun das komische kabel zur TAE rausgezogen von der box ausgesteckt eingesteckt die box kommt wider hoch. auch webinterface etc erreichbar und auch usb.

/ee

hab jetzt nochmal getestet nun kommt die einwandfrei hoch auch mit eingesteckten Kabel.
hmm anscheinend hat die sich *verschluckt*
 
Zuletzt bearbeitet:

inspector

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
vago schrieb:
die ist per ping nicht mehr erreichbar LAN interface

und wenn ich per usb ran gehe geht auch nix mehr auf der default ip
krieg nicht mal mehr n link per usb.

austecken wieder einstecken brachte auch nix.

nun das komische kabel zur TAE rausgezogen von der box ausgesteckt eingesteckt die box kommt wider hoch. auch webinterface etc erreichbar und auch usb.

hab jetzt nochmal getestet nun kommt die einwandfrei hoch auch mit eingesteckten Kabel.
hmm anscheinend hat die sich *verschluckt*
Bähh, das ist ja Ansteckend. Stabil ist meine nun auch nicht mehr.
Nun geht zwar VoIP, aber telnet/ssh und Webadmin auf Port 80+81 nicht mehr. Pingable ist die Box schon noch. Reset etc. hat nichts gebracht. Werde nun wieder USB anschließen, zum testen.
 

ummon

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das mit dem nicht erreichbar sein über den Lan Port könnte normales verhalten sein.
Hab meinen Eumex 300 IP auch grade mit dem ds-mod als ATA hinter einem Router konfiguriert. Ping funktioniert, der Zugriff auf Webinterface Normal und port 81 sowie ssh aber nur über USB.
Ich hab nach dem umschalten auf den LAN-Port und wechsel von pppoe auf IP eine entsprechende Meldung bekommen das der LAN-Port nun als WAN benutzt wird und der Zugriff auf das Webinterface nur noch über USB möglich ist.
Vielleicht eine Einstellung der Firewall? hab da noch ncith weiter geschaut.

Ansonsten scheint erstmal alles zu funktionieren. :)
Ein grosser Dank an danisahne und alle die was zu dem mod beigetragen haben für die schicke Firmware. Und auch an die Mitglieder diese Forums. Ohne die Hinweise hier hätte ich viele der möglichen Probleme noch einmal selber lösen müssen. Danke

Zwei kleine Hinweise noch zu meinem Installationsverlauf. Einmal sollte mann wenn man die 300 IP als ATA betreiben will im "make menuconfig" nicht die Hilfen und den Einrichtiungsassistenten weglassen um Platz zu sparen. Einer von beiden beinhaltet die Dateien auf die der oben beschriebene Link zum aktivieren der des LAN-Betriebes zugreift. Ich vermute mal der Einrichttungsassistent, hatte aber keine Lust das genauer zu probieren.
Zum anderen wollte ich zurückmelden das recover mit der 300 IP funktioniert. Ich hatte mir ungeschickterweise nach dem Umschalten auf ATA und dem Zugriff über USB auch diesen Zugang versperrt und kam nur noch per tftp/adam2 auf die 300 IP. Nach einigen Versuchen über verschiedenste Subnetze und IPs sowohl an LAN als auch an USB den ssh Zugang oder eine der Weboberflächen zu erreichen hab ich dann testweise "make recover" probiert, in der Hoffnung das mit einer Firmware die kein ATA beherrscht einer der Zugänge wieder funktioniert. nach dem 2. Reboot hatte ich dann wieder Glück mit dem USB-Zugang und konnte meine Fehler beheben.
 

vago

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ummon schrieb:
Zwei kleine Hinweise noch zu meinem Installationsverlauf. Einmal sollte mann wenn man die 300 IP als ATA betreiben will im "make menuconfig" nicht die Hilfen und den Einrichtiungsassistenten weglassen um Platz zu sparen. Einer von beiden beinhaltet die Dateien auf die der oben beschriebene Link zum aktivieren der des LAN-Betriebes zugreift. Ich vermute mal der Einrichttungsassistent, hatte aber keine Lust das genauer zu probieren.
Das kann ich nur bestätigen ich habe die erste Firmware auch ohne die beiden gemacht. Da war dar *verstecke* Menupunkt nicht erreichbar.
 

inspector

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
neustart

So, nachdem ich nicht mehr auf meine gemoddete Eumex300ip kam, habe ich per ftp (adam2) ein recover mit filesystem.image für mtd0 und kernel.image für mtd1 ausgeführt. Das klappte dann auch wieder, die Eumex300ip per default IP zu erreichen. Danach, habe ich dann per Web-Interface, die aus dem ds0.2_rc6 gewonnene Firmware geflashed. Klappte auch. Nachdem ich aber wieder die IP auf mein Netz angepasst hatte, über das Web-Interface klappte wieder nichts mehr. Warum auch immer. Aber, ich hatte das Web-Interface per 192.168.178.254 Port 80 und 81 erreichen können. Und somit war ich wieder im Rennen. Dann konnte ich den Link:
Code:
http://192.168.178.254/cgi-bin/webcm?getpage=../html/de/menus/menu2.html&var:lang=de&var:menu=first&var:pagename=first_ISP_1_dual
aufrufen. Das klappt nun immer noch, und konnte VoIP wieder registrieren.

P.S.: Nun stimmen auch die Grafiken beim Internet-Status. Und System -> Ereignisse stehen im Klartext und nicht mit ?60? etc. da.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,075
Beiträge
2,018,495
Mitglieder
349,401
Neuestes Mitglied
temecula