fernwartung per App

analog_synth

Mitglied
Mitglied seit
23 Jul 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
wollte gestern meine 7170 für die Fernwartung per App (dial!fritz) einstellen. da merkte ich daß ich erst ein Konto anlegen muss für eine dynamische DNS?
Jetzt war mein Problem nicht das Einstellen in der Box sondern so eine dynDNS passwort abzuschliessen vor allem kostenlos.
Ich habs nicht hinbekommen. Könnt ihr was empfehlen. was ist das überhaupt genau?
 

analog_synth

Mitglied
Mitglied seit
23 Jul 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
DynDNS ist aber leider nicht kostenlos...
 

analog_synth

Mitglied
Mitglied seit
23 Jul 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
dank Dir. Teste es mal an.

was gibt man bei IP adress an?
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Wenn die Daten in der Box eingetragen sind, sollte die aktualisierung automatisch kommen. Ich habe da keinen Account mehr.
 

analog_synth

Mitglied
Mitglied seit
23 Jul 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
nein, ich meinte bei der Anmeldung auf DynDNS, was trägt man da bei IP adresse ein?
 

analog_synth

Mitglied
Mitglied seit
23 Jul 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
aber: free user läuft ab nach 30 Tagen?
 
3

3949354

Guest
Hallo,Wäre mir neu... wo steht das denn? Kannst Du 'nen Screeshot machen?
 

audiopro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
1,346
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Es gibt auch einen DynDNS Free-Account. Schaust Du hier.
 

audiopro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
1,346
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Stimmt... :blonk:
 
3

3949354

Guest
Hallo,
;) ...

Aber die Frage nach den 30 Tagen irritiert mich doch ein wenig ...
 

analog_synth

Mitglied
Mitglied seit
23 Jul 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
bitteschön
 

Anhänge

3

3949354

Guest
Hallo,
Hmmm ist mir neu. Vielleicht kann das ja einmal jemand bestätigen? Oder bezieht sich das auf eine Löschung, wenn 30 Tage lang nicht aktualisiert wurde?
 

audiopro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
1,346
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also die 30 Tage beziehen sich auf die Löschung des Accounts, wenn sich in diesem Zeitraum die IP-Adresse nicht ändert (z.B. bei Anschlüssen mit statischer IP-Adresse). DynDNS geht dann davon aus, das der Account nicht genutzt wird.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,154
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
ich hab von dyndns auf no-ip umgestellt, da es hier und dort mit dem 1. Anbieter Probs gab (Aktualisierung)

//edit: bei No-IP anmelden, danach auf klick "Add a Host" und dort einfach eine passende Wunsch-URL-Variante aussuchen. (sonst muss man nichts eintragen) create hosts
 
Zuletzt bearbeitet:

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
812
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
"Der Prophet gilt nichts im eigenen Land".

Möchte hier eine Lanze für den deutschen DDNS-Provider "selfhost.de" brechen.
- deutschsprachig
- toleriert z.B. wegen Spielereien an der Fritz oder HW-Problemen zig Adressupdates pro Tag ohne zu mucken
- toleriert im Gegensatz über Monate keinen Adresswechsel wie z.B. bei Kabelanschluss.
- ist ebenfalls kostenlos

Bin also zufrieden mit diesem Provider.
War vorher auch bei dyndns.com, der sich aber recht intolerant bei ungewöhnlichen Adresswechsel gezeigt hat.
No-IP finde ich natürlich auch empfehlenswert. Die eine Box läuft bei mir mit No-IP, die andere mit selfhost.
 

analog_synth

Mitglied
Mitglied seit
23 Jul 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also die 30 Tage beziehen sich auf die Löschung des Accounts, wenn sich in diesem Zeitraum die IP-Adresse nicht ändert (z.B. bei Anschlüssen mit statischer IP-Adresse). DynDNS geht dann davon aus, das der Account nicht genutzt wird.
ist mir nicht ganz klar, welche IP soll sich denn ständig ändern?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,374
Beiträge
2,033,376
Mitglieder
351,966
Neuestes Mitglied
Pisapiau