[Gelöst] Frage zur Zwangstrennung durch Provider < Missverständnis - falsches Telefonkabel

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,916
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Da mache ich dann Fotos.
Das war vor 10 Jahren, oder so, ich weiß auch nicht, wie der Techniker reagiert hätte.
Als ich vor ein paar Jahren einem mal zusehen wollte, an einem anderen MFG, hat er mich weg gescheucht. ;-)
 

HappyGilmore

Mitglied
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
499
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
43
Wieso will mir einfach niemand glauben, dass ich in beide Dinger hineingesehen habe (als mein vDSL geschaltet wurde)?
Lieber Theo. Du hast meinen Post aber sicher auch weiter gelesen, oder?

Auch seinerzeit wurden vereinzelt solche Sockel bei KVZ verbaut die nicht mit Breitbandkabeltechnik ausgestattet waren und somit eben ein normaler Telefon KVZ sein kann
Erinnerst du dich?

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Zur Leitungslänge die die Fritte anzeigt. Schätzeisen. Nicht mehr und nicht weniger. Die wahre Leitungslänge kennt nur der Netzbetreiber. Und da auch nur die von den Kabeln die er selber verlegt hat. Sprich die von wo auch immer bis zum Apl. Und dann auch nur wenn sie über die Jahre in seinen Plänen/Unterlagen gepflegt wurden.
Auch ich habe Fälle erlebt nachdem durch Tausch eines GS-Kabels die Leitung plötzlich um das zigfache länger oder kürzer war als das eigentliche ca. 4m lange GS-Kabel.
Als Argumentationshilfe taugt diese Angabe nichts.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,205
Punkte für Reaktionen
1,017
Punkte
113

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,916
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Du hast meinen Post aber sicher auch weiter gelesen, oder?
Ja, du hast vermutet, dass dieser Kvz ein Breitband-Kvz sei.
Dass diese genauso aussehen können, betsreitet keiner, doch genau dieser ist es nicht, was deine Vermutung aber implezierte.
Da gab es IMO auch schon Fotoapparate
Wenn man daran gedacht hatte, ... ;-)

Übrigens,
das sind 'unsere' Breidband-Kvz von Vodafone:
Vodafone_Kabelverteiler.jpg
Mindestens einer ist noch von KDG aufgestellt worden.
Der örtlich nächste von Vodafone fürs Kabelfernsehen sieht so auf wie ein MFG der DTAG.
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
14 Tage ohne Resync...

Anbieter: Vodafone
verbunden seit 11.04.2021, 10:39 Uhr
Geschwindigkeit: ↓ 110,0 Mbit/s ↑ 32,0 Mbit/s
 

Anhänge

  • asfasff.jpg
    asfasff.jpg
    218.7 KB · Aufrufe: 20
  • kjlhgjl.jpg
    kjlhgjl.jpg
    100.1 KB · Aufrufe: 20
  • werwt.jpg
    werwt.jpg
    305.6 KB · Aufrufe: 20

HappyGilmore

Mitglied
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
499
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
43
Oh Mann. Jetzt führen wir schon eine Diskussion über die Bauform von Kvz Gehäusen, deren Inhalt und wer Recht hat oder nicht.
Erstens. Ich habe nur geschrieben, das es nicht unüblich wäre anzunehmen, das es sich um einen Breitbandkabel-KVZ handeln könnte. Denn die Bauform (belüfteter Sockel) ist ein Hinweis darauf.
Zweitens. Habe ich ich geschrieben, das es trotz der Bauform ebenso auch ein Telefon-KVZ sein könnte oder sogar ist. Damit habe ich nichts impleziert sonderen jedem seine Meinung über seine Äußerung freien Lauf gelassen.
So. Jetzt wissen wir das genau dieser lieber Theo ein Telefon KVZ ist und es wahrscheinlich weitere Hunderte gibt die mit diesem Sockel ausgestattet sind.
Aufschluss darüber gibt uns am Ende nur ein Blick hinein. ;)
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,205
Punkte für Reaktionen
1,017
Punkte
113
Ab und zu sind da immer noch Störungen auf der Leitung zur selben Tageszeit.
Genau das würde ich mir genauer anschauen.
Wenigstens einmal in der Woche das Bild von der Statistik abspeichern.
Welche Tage betrifft es?
Welche Uhrzeit?
Wenn du es noch innerhalb von 24h erwischst, dann kannst du ja umschalten und siehst die Uhrzeit noch genauer.

Und dann irgendwann raus bekommen, was zu dem Zeitpunkt besonderes ist.
Vielleicht fährt ein alter LKW/Traktor/Auto/Moped der mit seinen Zündspulen stört gerade dann dort lang.
Oder es läßt jemand seine Drohne fliegen oder, oder, oder ...
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,205
Punkte für Reaktionen
1,017
Punkte
113
Deswegen wollte ich ja noch mal dran erinnern. ;)
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Ich weis, aber ich kann nur dieselbe Antwort wie immer geben. Zur Zeit der Störung war keiner auf der Hofstelle.
Die einzigen Geräte, die aktiv laufen sind, die Weidezaungeräte, Kühlschrank, FritzBox samt Repeater und die Kameras.

Bsp. gestern...

Screenshot_20210425-171904_Firefox.jpg

Da sind wir um 20:30 Uhr von der Hofstelle weggefahren.

Natürlich fahren unter der Freileitung Autos und Traktoren durch, ab und zu auch mal ein LKW. Aber das sind ja nur ein paar Sekunden, und nicht gleich eine Stunde oder länger.
Drohnen habe ich da noch nie fliegen sehen, was aber nicht heißen soll, das keine da sind. Aber die fliegen dann auch nicht stundenlang durch die Gegend.

Vor einer Woche waren es ja noch über 5000 Fehler - https://www.ip-phone-forum.de/threads/frage-zur-zwangstrennung-durch-provider-missverständnis-falsches-telefonkabel.309954/post-2425216
da war aber auch schon das neue Kabel drin, allerdings auch kein Resync, wie mit dem alten Kabel.

Heute waren ca. 11 Personen auf der Hofstelle (keine Angst, AHA Regeln wurden eingehalten), und keiner Fehler in der Übersicht. Darum gehe ich wirklich davon aus, das der Störer nicht bei uns zu finden ist.

Der einzige der permanent Störer findet, ist der 2400er Repeater auf dem Kanal 13...

25.04.21 20:21:11 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 20:12:35 [2400RepeaterAP] RADAR wurde auf Kanal 128 (Frequenz 5.640
GHz) erkannt, automatischer Kanalwechsel wegen bevorrechtigtem
Nutzer ausgeführt.
25.04.21 19:20:43 [1750eRepeater-Teich] Repeater-Anmeldung an der Basis
gescheitert: Authentifizierungsfehler. MAC-Adresse:
2C:91:AB:36:1B:54.
25.04.21 19:20:34 [2400RepeaterAP] RADAR wurde auf Kanal 52 (Frequenz 5.260
GHz) erkannt, automatischer Kanalwechsel wegen bevorrechtigtem
Nutzer ausgeführt.
25.04.21 18:50:50 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 18:48:01 WLAN-Übertragungsqualität durch reduzierte Kanalbandbreite
erhöht (2,4 GHz).
25.04.21 18:45:26 [2400RepeaterAP] RADAR wurde auf Kanal 52 (Frequenz 5.260
GHz) erkannt, automatischer Kanalwechsel wegen bevorrechtigtem
Nutzer ausgeführt.
25.04.21 17:25:59 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 17:06:24 WLAN-Übertragungsqualität durch reduzierte Kanalbandbreite
erhöht (2,4 GHz).
25.04.21 17:00:09 [2400RepeaterAP] WLAN-Übertragungsqualität durch reduzierte
Kanalbandbreite erhöht (2,4 GHz).
25.04.21 16:46:26 [1750eRepeaterAPStall] WLAN-Übertragungsqualität durch
reduzierte Kanalbandbreite erhöht (2,4 GHz).
25.04.21 16:45:49 [1750eRepeaterAPStall] WLAN-Übertragungsqualität durch
reduzierte Kanalbandbreite erhöht (2,4 GHz).
[1750eRepeater-Teich] WLAN-Übertragungsqualität durch
25.04.21 14:57:50 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 14:02:43 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 13:40:34 [2400RepeaterAP] WLAN-Übertragungsqualität durch reduzierte
Kanalbandbreite erhöht (2,4 GHz).
25.04.21 13:29:06 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 13:23:48 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 13:23:46 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 13:23:09 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt. [3 Meldungen seit 25.04.21
13:23:07]
25.04.21 13:23:04 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt. [2 Meldungen seit 25.04.21
13:23:03]
25.04.21 13:22:11 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 13:11:32 [2400RepeaterAP] WLAN-Übertragungsqualität durch reduzierte
Kanalbandbreite erhöht (2,4 GHz).
25.04.21 12:58:26 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 12:45:57 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.
25.04.21 11:48:12 [2400RepeaterAP] WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 13
(Frequenz 2.472 GHz) erkannt.

Die 7580 funkt im 2,4 Ghz WLAN auf Kanal 1, die 3 Repeater auf Kanal 13.
Andauernd erkennt der 2400er einen der Repeater als Störer auf Kanal 13, anscheinend vergisst er, das diese zum Netzwerk gehören.
Einstellungsübernahme im Mesh ist aktiv.

sdgsdfgg.jpg

Das hat aber bestimmt keinen Einfluss auf die Leitung des ISP´s.

Gruß

Roland
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,205
Punkte für Reaktionen
1,017
Punkte
113
Aber das sind ja nur ein paar Sekunden, und nicht gleich eine Stunde oder länger.
Da verstehst du IMO die Anzeige falsch.
Die Störungen sind nicht die ganze Stunde.
Sie sind nur innerhalb dieser Sunde.
Da genügen auch wenige Sekunden.

Der einzige der permanent Störer findet, ist der 2400er Repeater auf dem Kanal 13...
Das sind aber andere Zeiten, als die Störungen auf dem DSL.
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Ein weiteres Feedback...

Mittlerweile läuft die Box etwas über 3 Wochen, ohne Resync.

Anbieter: Vodafone
verbunden seit 11.04.2021, 10:39 Uhr
Geschwindigkeit: ↓ 110,0 Mbit/s ↑ 32,0 Mbit/s

Es sind zwar immer wieder Fehler zu erkennen, was allerdings keinen Einfluss auf das Internet hat, zumindest fällt mir dabei nichts auf.

Gruß

Roland
 

Anhänge

  • öztfutdkzrwa.jpg
    öztfutdkzrwa.jpg
    36 KB · Aufrufe: 13
  • rukfgdjsrw.jpg
    rukfgdjsrw.jpg
    65.6 KB · Aufrufe: 13
  • sgsgsswq.jpg
    sgsgsswq.jpg
    64.5 KB · Aufrufe: 13

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,205
Punkte für Reaktionen
1,017
Punkte
113

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Einen Friseur kann ich als Fehlerquelle auch ausschließen, da diese Fehler jetzt auch Sonntag und Montag auftreten.

kfdjadsgg.jpg

Aber die Fehler sind jetzt täglich ab 20:00 Uhr...
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Heute habe ich den Test unterbrochen, aber auch so kann ich sagen, dass das Resync Problem beseitigt ist, auch wenn täglich Störungen auf der Leitung sind.

Ich habe heute meine 7580 gegen eine 7530 ax ausgetauscht, da ich mir von Wifi6 einiges erhofft hatte.

Die 7530 ax zeigt eine kürzere Leitung an, ebenfalls ist die Störabstandsmarge höher als bei der 7580.

asfasdgasdg.pngdsfgsdfgh.pngfghjdgkgjfdj.pngjhlghkftds.png

Aber das Teil kommt morgen wieder weg und meine 7580 wird wieder in Betrieb genommen.

Das WLAN der 7530 ax ist eine Katastrophe. Mit der 7580 decke ich das ganze Haus ab, mit der 7530 ax nur ca.ein Drittel bis zur Hälfte.
Trotz Wifi 6 ist ein Zimmer weiter (ca. 1 mtr. Abstand zum Router, nur eine Tragmauer dazwischen), der Datendurchsatz mit ax schlechter als mit ac, zumindest wenn man der AVM WIFI App Glauben schenken darf. Dabei habe ich die Box, gedreht, gewendet, auf- und auf den Kopf gestellt, was wenig bis gar nichts ausmacht.
Ebenfalls wirft es mich viel früher ins 2,4 Ghz WLAN, und auch da gibt es wieder Probleme zwischen AVM und Clients mit Exynos SoC, wenn aktiv ein BT Gerät verbinden ist.

Ich würde mal sagen, das war ein Griff ins Klo, zumindest für mich.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,205
Punkte für Reaktionen
1,017
Punkte
113
Das WLAN der 7530 ax ist eine Katastrophe.
Ja, die einen sagen so und die anderen ...
Ich bin mir da noch nicht einig, ob die generell so schlecht sind, oder ob es da nur bestimmte "Montagsgeräte" betrifft.
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Heute ist aber Dienstag :rolleyes: :D

Hab mir gerade die Mühe gemacht und die 7580 wieder hingestellt, das klappt mit der 7530 ax wirklich nicht gut.
Ich hatte die 7530 ax zuerst mit der offiziellen 7.22 betrieben, später dann ein Update auf die Labor gemacht, nur um zu sehen ob es damit besser wird.
Leider hatte das nichts gebracht, aber zum Dank hat mir die 7530 ax meine beiden 1750e Repeater auch gleich auf eine Labor geupdatete... Naja, kann ja bis zur Final nicht mehr lange dauern.

Die Repeater ins Mesh zu bekommen ist nach wie vor schlecht umgesetzt. Knöpfchen auf der Fritte und am Repeater drücken hört sich einfach an, was sich in der Realität aber sehr umständlich bewerkstelligen lässt. Ein Repeater hängt auf ca 2,5 mtr., der andere auf 5 mtr. Höhe. Der 2400er ist ein Stockwerk höher, das kann man problemlos umsetzen.
Aber immer noch besser als Knietief durch den Schnee zu spazieren, das hatte ich auch schon.
Zumindest hatte ich dann heute schon 2x mein Workout :)

Einer der Hauptgründe für den Tausch war das Problem mit meinem Samsung Smartphone (Exynos SoC), das eben im 2,4 Ghz Wlan Probleme macht, wenn BT aktiviert und z.Bsp. meine Watch verbinden ist.
Das läuft zwar mit ax etwas besser, macht aber das "Kraut nicht Fett" und spackt auch rum.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,205
Punkte für Reaktionen
1,017
Punkte
113
Heute ist aber Dienstag :rolleyes: :D
Stimmt, wie konnte ich das nur übersehen, dann kann das ja heute nicht gehen. ;)
Montagsgeräte gehen eben nur montags.

Du kannst die 7530AX aber ja zusätzlich zur 7580 installieren.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,195
Beiträge
2,108,259
Mitglieder
360,829
Neuestes Mitglied
kayai13

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via