.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freetz für 6490?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Coolzero82, 8 Feb. 2015.

  1. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,297
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Da es bei den DSL-Boxen ja schon lange und regelmäßig Labor-Versionen gibt, ist das alles bereits seit Nov. 2017 "bekannt". Inzwischen hat AVM auch für die 7490 bei einer Labor-Version die Quellen bereitgestellt - ggf. kannst Du Dir da ja auch die Konfiguration für die uClibc-ng "abschauen". Auch die BusyBox von AVM wurde aktualisiert, auch wenn das sicherlich weniger eine Rolle spielt, weil die in Freetz ja ohnehin ersetzt wird.

    Solange AVM beim 2.6-Kernel bleibt (das ist ja nach wie vor eine 2.6.39.3 bei der 6590, wie auch schon in der 06.87), ist das bei den Puma-Boxen ja noch "Glück gehabt" ... bei den neueren DSL-Boxen (VR9 und GRX5) wurde parallel noch auf einen neuen (bzw. alten) Kernel jenseits der 3.10.100 (107 bei VR9, 104 bei GRX) aktualisiert.
     
  2. fesc

    fesc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ah, ok, macht Sinn. Ich hatte nur im fork von f666 gesucht und das auf die schnelle nicht gefunden.
     
  3. f666

    f666 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2016
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe mich noch nicht mit den Laborversionen näher beschäftigt.

    Ohne die GPL Pakete ist es nur eingeschränkt möglich meinen Freetz Branch dafür anzupassen. Ich hoffe, dass die Änderungen zwischen den 7er Versionen der DSL und Kabel Boxen bezüglich der verwendeten Komponenten (uClib, busybox, AVM Closed Source, ...) nur geringfügig sein werden und die Anpassungen von Freetz sich im Rahmen halten.