Freetz für 6590

MrFritzBoxCable

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2018
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja ... aber dann, wenn ich die Config von oben nehme, jammer er, dass die Config veraltet ist und ich muss mit make menuconfig die .config wieder neu erstellen, wass dann wiederum zu dem Fehler von ganz oben führt...
 

Shirocco88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2016
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
28
Wo muss das hin? so: ?
BINUTILS_KERNEL_EXTRA_MAKE_OPTIONS := MAKEINFO=true --with-build-sysroot=/
das verstehe ich NICHT!

Bitte poste daher mal die beiden Dateien:
"toolchain/make/kernel/binutils/binutils.mk"
"toolchain/make/target/binutils/binutils.mk"

bzw. den diff-output
Code:
 [email protected]:~/freetz-fb6490$ diff  toolchain/make/kernel/binutils/binutils.mk.org toolchain/make/kernel/binutils/binutils.mk
44a45
>               --with-build-sysroot=/ \
[email protected]:~/freetz-fb6490$
Code:
 [email protected]:~/freetz-fb6490$ diff toolchain/make/target/binutils/binutils.mk /tmp/binutils.mk
39c39
<               --with-sysroot=$(TARGET_TOOLCHAIN_SYSROOT) \
---
>               --with-sysroot=/ \
[email protected]:~/freetz-fb6490$
so dass man die Änderungen sieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

f666

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2016
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
freetz/toolchain/make/kernel/binutils/binutils.mk:

Code:
...
$(BINUTILS_KERNEL_DIR1)/.configured: $(BINUTILS_KERNEL_DIR)/.unpacked
    mkdir -p $(BINUTILS_KERNEL_DIR1)
    (cd $(BINUTILS_KERNEL_DIR1); \
        CC="$(TOOLCHAIN_HOSTCC)" \
        CFLAGS="$(TOOLCHAIN_HOST_CFLAGS)" \
        $(BINUTILS_KERNEL_DIR)/configure \
        --prefix=$(KERNEL_TOOLCHAIN_STAGING_DIR) \
        --build=$(GNU_HOST_NAME) \
        --host=$(GNU_HOST_NAME) \
        --target=$(REAL_GNU_KERNEL_NAME) \
        --disable-multilib \
        $(DISABLE_NLS) \
        --disable-werror \
        --without-headers \
        --with-buildsysroot=/ \
        $(QUIET) \
    );
    touch [email protected]
...
freetz/toolchain/make/target/binutils/binutils.mk:

Code:
...
$(BINUTILS_DIR1)/.configured: $(BINUTILS_DIR)/.unpacked
    mkdir -p $(BINUTILS_DIR1)
    (cd $(BINUTILS_DIR1); $(RM) config.cache; \
        CC="$(TOOLCHAIN_HOSTCC)" \
        CFLAGS="$(TOOLCHAIN_HOST_CFLAGS)" \
        $(BINUTILS_DIR)/configure \
        --prefix=$(TARGET_TOOLCHAIN_PREFIX) \
        --with-sysroot=/ \
        --build=$(GNU_HOST_NAME) \
        --host=$(GNU_HOST_NAME) \
        --target=$(REAL_GNU_TARGET_NAME) \
        --disable-multilib \
        --disable-libssp \
        $(DISABLE_NLS) \
        --disable-werror \
        $(QUIET) \
    );
touch [email protected]
...
  • die Änderungen umsetzen
  • make dirclean
  • make menuconfig oder make oldconfig
  • ./fmake -c

Ja ... aber dann, wenn ich die Config von oben nehme, jammer er, dass die Config veraltet ist und ich muss mit make menuconfig die .config wieder neu erstellen, wass dann wiederum zu dem Fehler von ganz oben führt...
Die Aussage von oben kann nicht stimmen. Ein make menuconfig startet nicht die Erstellung der Firmware, somit kann es nicht zu der beschriebenen Fehlermeldung kommen.
 
  • Like
Reaktionen: MrFritzBoxCable

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,511
Punkte für Reaktionen
846
Punkte
113

MrFritzBoxCable

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2018
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
.. .wenn ich die .config von Seite 1 nehme, dann funktioniert das genau einmal. Dann laufe ich das makefile Problem. korrigiere ich das, mach ein make dirclean. dann sagt make, meine config wäre veraltet... dann starte ich zwangsläufig make menuconfig neu... dann laufe ich wieder in das Problem mit dem fehlenden Download... soll ich die config dann noch mal überschreiben?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,511
Punkte für Reaktionen
846
Punkte
113
Vielleicht siehst Du Dir ja doch noch einmal(?) #5 an und vergleichst das Problem dort mit Deinem "verbleibenden"?

EDIT: Da das Löschen des Download-Verzeichnisses meines Wissens ein gesondertes "make target" wäre, würde die passend vorbereitete Datei mit den Kernel-Quellen höchsten dann von alleine wieder verschwinden, wenn man eine VM irgendwie auf einen alten Snapshot zurücksetzt (so der VM-Host das unterstützt) ... das "Download-Problem" sollte also absolut unabhängig davon sein, wie oft man da irgendein "make" aufruft, solange es nicht genau das für das Löschen des Download-Verzeichnisses ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

f666

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2016
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Ich habe meinen 6490_review Branch auf FritzOS 7.00 für die 6590 aktualisiert.
Mangels eigener Testmöglichkeiten, bitte ich hier um etwas Validierung.

Fragen:
a) läuft es überhaupt?
b) funktioniert Replace Kernel?
c) gehen die ganzen Pakete noch?

Die Kernelquellen gibt es auf http://osp.avm.de/fritzbox/fritzbox-6590-cable/
Das von freetz benötigte Kernel Archiv kann man sich mit
zcat /tmp/GPL-release_kernel.tar.gz | xz -zc9ev -T 0 > 6590_07.00-release_kernel.tar.xz
erzeugen.
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
die -> 6490 / 6590_07.00-release_kernel.tar.xz´s, konnte ich erzeugen. Die 7.00 Firmware für die 6490 in /dl kopiert und in den alten Namen "6.87" umbenannt. Das Bauen funktioniert nicht. Lediglich das Bauen mit der originalen "6.87" geht.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,511
Punkte für Reaktionen
846
Punkte
113
@prisrak1:
Du weißt aber schon, daß Du bei solchen Aktionen mit "Umbenennen" dann auch die Hash-Werte anpassen müßtest?

Warum benennst Du die überhaupt nach 06.87 um? Welchen Sinn ergibt das?
 

f666

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2016
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Äh, nein, was ich meinte:
Den aktuellsten Stand meines 6490_review Branches auszuchecken bzw. runterzuladen und damit eine Firmware für die 6590 Version 7.00 zu bauen.
Von außerhalb benötigst du nur das Archiv mit den Kernelquellen.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,511
Punkte für Reaktionen
846
Punkte
113

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
wie kann man einen Patch verwenden? den Inhalt der angezeigten Dateien in die vorhandenen Dateien hinzufügen / ersetzen?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,511
Punkte für Reaktionen
846
Punkte
113
Du brauchst doch nur das Repo von @f666 auschecken ... warum willst Du irgendetwas von Hand patchen? Er hat doch gerade erst ein "rebase" auf den aktuellen Trunk gemacht.
 

f666

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2016
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Einfach
Code:
git clone https://github.com/f-666/freetz.git -b 6490_review
erzeugt dir den richtigen Branch im Verzeichnis ./freetz.

Mit
Code:
git pull
kannst du dir bei Aktualisierungen den neusten Stand holen.
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
ok, genau so vorgegangen, was ist es?:
Code:
ERROR: modpatch: Error in patch-file make/linux/patches/2.6.39.3/6590_07.00/690-no_system-load-1_messages.patch
make: *** [source/kernel/ref-puma6-6590_07.00/.unpacked] Fehler 2
 

f666

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2016
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Verwendest du die neuen Kernelquellen vom AVM Server, wie in #28 beschrieben, oder irgendetwas umbenanntes?
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
bin wie im Beitrag #103 vorgeagen. Also Nix umbenannt.
Code:
https://www.ip-phone-forum.de/threads/freetz-f%C3%BCr-6490.276768/page-6
aber die Kernel Quellen sind von:
Code:
http://osp.avm.de/fritzbox/fritzbox-6590-cable/
 

f666

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2016
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Gehe bitte nicht wie in dem anderen Thread in älteren Beiträgen beschrieben vor, sondern halte dich an das was hier steht.
Den Branch "6590" gibt es in meinem Repository nicht mehr.
Du sollst den "6490_review" Branch runterladen, den Kernel vom AVM Server (nur an dieser Stelle muss ein Archiv umgepackt werden) und im Freetz Menuconfig auswählen, dass die Toolchain selbst gebaut wird.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,952
Beiträge
2,040,579
Mitglieder
353,147
Neuestes Mitglied
gaga1949