.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freetz für 6590

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von prisrak1, 11 Jan. 2018.

  1. MrFritzBoxCable

    MrFritzBoxCable Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja ... aber dann, wenn ich die Config von oben nehme, jammer er, dass die Config veraltet ist und ich muss mit make menuconfig die .config wieder neu erstellen, wass dann wiederum zu dem Fehler von ganz oben führt...
     
  2. Shirocco88

    Shirocco88 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    #22 Shirocco88, 8 Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juli 2018
    das verstehe ich NICHT!

    Bitte poste daher mal die beiden Dateien:
    "toolchain/make/kernel/binutils/binutils.mk"
    "toolchain/make/target/binutils/binutils.mk"

    bzw. den diff-output
    Code:
     freetz@pi3:~/freetz-fb6490$ diff  toolchain/make/kernel/binutils/binutils.mk.org toolchain/make/kernel/binutils/binutils.mk
    44a45
    >               --with-build-sysroot=/ \
    freetz@pi3:~/freetz-fb6490$ 


    Code:
     freetz@pi3:~/freetz-fb6490$ diff toolchain/make/target/binutils/binutils.mk /tmp/binutils.mk
    39c39
    <               --with-sysroot=$(TARGET_TOOLCHAIN_SYSROOT) \
    ---
    >               --with-sysroot=/ \
    freetz@pi3:~/freetz-fb6490$ 

    so dass man die Änderungen sieht.
     
  3. f666

    f666 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2016
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    freetz/toolchain/make/kernel/binutils/binutils.mk:

    Code:
    ...
    $(BINUTILS_KERNEL_DIR1)/.configured: $(BINUTILS_KERNEL_DIR)/.unpacked
        mkdir -p $(BINUTILS_KERNEL_DIR1)
        (cd $(BINUTILS_KERNEL_DIR1); \
            CC="$(TOOLCHAIN_HOSTCC)" \
            CFLAGS="$(TOOLCHAIN_HOST_CFLAGS)" \
            $(BINUTILS_KERNEL_DIR)/configure \
            --prefix=$(KERNEL_TOOLCHAIN_STAGING_DIR) \
            --build=$(GNU_HOST_NAME) \
            --host=$(GNU_HOST_NAME) \
            --target=$(REAL_GNU_KERNEL_NAME) \
            --disable-multilib \
            $(DISABLE_NLS) \
            --disable-werror \
            --without-headers \
            --with-buildsysroot=/ \
            $(QUIET) \
        );
        touch $@
    ...
    
    freetz/toolchain/make/target/binutils/binutils.mk:

    Code:
    ...
    $(BINUTILS_DIR1)/.configured: $(BINUTILS_DIR)/.unpacked
        mkdir -p $(BINUTILS_DIR1)
        (cd $(BINUTILS_DIR1); $(RM) config.cache; \
            CC="$(TOOLCHAIN_HOSTCC)" \
            CFLAGS="$(TOOLCHAIN_HOST_CFLAGS)" \
            $(BINUTILS_DIR)/configure \
            --prefix=$(TARGET_TOOLCHAIN_PREFIX) \
            --with-sysroot=/ \
            --build=$(GNU_HOST_NAME) \
            --host=$(GNU_HOST_NAME) \
            --target=$(REAL_GNU_TARGET_NAME) \
            --disable-multilib \
            --disable-libssp \
            $(DISABLE_NLS) \
            --disable-werror \
            $(QUIET) \
        );
    touch $@
    ...
    
    • die Änderungen umsetzen
    • make dirclean
    • make menuconfig oder make oldconfig
    • ./fmake -c

    Die Aussage von oben kann nicht stimmen. Ein make menuconfig startet nicht die Erstellung der Firmware, somit kann es nicht zu der beschriebenen Fehlermeldung kommen.
     
    MrFritzBoxCable gefällt das.
  4. MrFritzBoxCable

    MrFritzBoxCable Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  5. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,891
    Zustimmungen:
    509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Ich verstehe die Frage nicht ... hast Du den Thread hier gelesen (auch Seite 1)? Oder hast Du einfach "nur mal gefragt", weil die Überschrift Dir passend erschien?
     
  6. MrFritzBoxCable

    MrFritzBoxCable Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    .. .wenn ich die .config von Seite 1 nehme, dann funktioniert das genau einmal. Dann laufe ich das makefile Problem. korrigiere ich das, mach ein make dirclean. dann sagt make, meine config wäre veraltet... dann starte ich zwangsläufig make menuconfig neu... dann laufe ich wieder in das Problem mit dem fehlenden Download... soll ich die config dann noch mal überschreiben?
     
  7. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,891
    Zustimmungen:
    509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #27 PeterPawn, 9 Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juli 2018
    Vielleicht siehst Du Dir ja doch noch einmal(?) #5 an und vergleichst das Problem dort mit Deinem "verbleibenden"?

    EDIT: Da das Löschen des Download-Verzeichnisses meines Wissens ein gesondertes "make target" wäre, würde die passend vorbereitete Datei mit den Kernel-Quellen höchsten dann von alleine wieder verschwinden, wenn man eine VM irgendwie auf einen alten Snapshot zurücksetzt (so der VM-Host das unterstützt) ... das "Download-Problem" sollte also absolut unabhängig davon sein, wie oft man da irgendein "make" aufruft, solange es nicht genau das für das Löschen des Download-Verzeichnisses ist.