FreeVoipDeal Erfahrungen Part II

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,240
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Ich würde das Feld frei lassen.
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,846
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Da der registrar sip.freevoipdeal.com lautet, ist als zugehörige domain freevoipdeal.com einzutragen.
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,240
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Bei FVD steht aber: "Leave empty" ;)
Grüße
Snyder
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,213
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Ich würde es auch eher frei lassen. Letztlich ist ja die Frage, was der Asus Router aus den eingetragenen Daten macht.
 

Shark88

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2008
Beiträge
136
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kämpfe seit einigen Monaten mit sporadischen Verbindungsabbrüchen bei FVD. Analoges Telefon verbunden per 7240. Das Fritzbox Log ist leider wenig hilfreich. Bin jetzt testweise auf Sipgate gewechselt, hier funktionieren die Gespräche einwandfrei.

Hat jemand einen Tipp wie ich das weiter debuggen kann?
 

eifelman

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2013
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Welche Einstellungen sind bei Nutzung von FVD beim aktuellen FRITZ!OS zu setzen?

Derzeit sieht es bei mir so aus:

1.jpg 2.jpg

Bei Rufnummer für Anmeldung sowie als Benutzername habe ich beide mal den Usernamen, den ich bei FVD habe, eingetragen - als interne Rufnummer in der FB einfach eine beliebige Zahlenkombination. STUN freigelassen, da es derzeit keine Probleme wie fehlende Audioübertragung gibt.

Dann hab ich eingestellt, dass er alle Nummern immer im internationalen Format (0049....) wählt, so wie es FVD möchte. Die Häkchen bei Notrufe und Sonderrufnummer ohne Vorwahl könnte ich eigentlich entfernen, da FVD sowieso nur für Mobilfunk und Ausland mittels Wahlregel benutzt wird.

Sollte man vielleicht das Häkchen bei MWI entfernen? Dürfte aber auch keine Relevanz haben.

Wie sind eure Einstellungen bei FVD in der FB? Gibt es noch Optmierungspotential oder sieht so alles korrekt aus? STUN sicherheitshalber eintragen?
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,230
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Bei mir genauso, nur bei Vorwahlziffern stehen Landes- und Ortsvorwahl auf "keine".
Ich benutz(te) FVD aber per Wahlregel nur für Handy- und Auslandstelefonate.
 

DrData

Neuer User
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Sieht bei mir auch so aus. Die FB registriert anscheinend einwandfrei, aber ich kann keine Anrufe machen, Fehler 503.
Ich habe einen neuen Internetprovider. Es lief auch mit diesem bis er Telefon für mich geschaltet hat... Kann es daran liegen?
upload_2017-11-5_15-45-52.png
(Auf der 7590 mit 6.90)
 

4r7ur

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2010
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hat jemand Erfahrungen, wie genau freevoipdeal bei der Gesprächserfassung ist? Ich teste gerade den Anbieter und bin etwas überrascht, dass Gespräche zu lange angegeben werden und es daher zu Gesprächs-Überschneidungen und gesonderter Berechnung von Gesprächen kommt.
freevoipdeal.jpg

der obere Teil ist aus dem Nachweis von freevoipdeal, der untere aus meiner Telefonanlage (freepbx). Das erste Gespräch führte ich um 13:34 für knapp 25 Minuten. Danach kurze Pause, nächstes Gespräch um 11:02 - verwählt und relativ korrekt erfasst. Dann um 11:03 für 29 Minuten. Das war auch die Zeit, die mir das Telefon angezeigt hatte. Das erste Gespräch wird 5 Minuten zu lang registriert, damit fallen die beiden nächsten Gespräche *komplett* in den kostenpflichtigen Bereich. Auch das 3. Gespräch wird 5 Minuten zu lang angegeben.

Mir geht es nicht um die 35ct, die können die gerne behalten. Wenn es aber seltsame Effekte bei der Abrechnung gibt, finde ich das nicht so prickelnd.
 

4r7ur

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2010
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich teste gerade den Anbieter und bin etwas überrascht, dass Gespräche zu lange angegeben werden und es daher zu Gesprächs-Überschneidungen und gesonderter Berechnung von Gesprächen kommt.
Meine Nachfrage zu dem Thema bei der Hotline führte zu folgender Antwort:
"We checked those calls and the problem is on your side."

In der Zwischenzeit habe ich an der Konfiguration keine Änderung vorgenommen, ich musste nur wegen Hardware-Problemen das asterisk Backup auf einer neuen (hardwareseitig identischen) Plattform einspielen . Seither tritt der Effekt nicht mehr auf.
 

4r7ur

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2010
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
In der Zwischenzeit habe ich an der Konfiguration keine Änderung vorgenommen, ich musste nur wegen Hardware-Problemen das asterisk Backup auf einer neuen (hardwareseitig identischen) Plattform einspielen . Seither tritt der Effekt nicht mehr auf.
Zu früh gefreut. Eine Woche lang war alles OK, jetzt tritt der Effekt wieder auf. Sehr seltsam.

Ach ja, Gespräche zu 0800er Nummern werden immer gebührenpflichtig abgerechnet
 

Hinckley

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2012
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Welche Einstellungen sind bei Nutzung von FVD beim aktuellen FRITZ!OS zu setzen?
Unter "Rufnummer für die Anmeldung" musst Du eine vorher verifizierte Rufnummer eintragen.. Im Format 004930XXXXXXXX

//edit by stoney: Zitat passend gekürzt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sipneuling

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2013
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

kann mir bitte jemand helfen, habe versucht FreeVoipDeal beim Siemens C430A Go einzurichten bekomme aber leider keine Verbindung zustande.

Was mache ich falsch?

Sipgate war kein Problem

 

Joe70

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Moin

Dumme Frage: SIP server access enabled bei deinem Freevoip Account unter Settings?

Mit freundlichen Grüßen
Joe70
 

Joe70

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Über welchen Internet Anbieter läuft die Verbindung zu Freevoipdeal bei Dir?
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,124
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
63
Auch das Anrufziel dürfte eine nicht unmassgebliche Rolle spielen?
LG
 

xrated

Mitglied
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
728
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
über 1und1 (letzte Meile Telekom) und egal wenn man anruft

Bei Testanruf zu einer 0800 Nr. spuckt Asterisk folgendes aus:
CDR(remoteqos)=ssrc=2083789484;themssrc=0;lp=144;rxjitter=0.000000;rxcount=690;txjitter=0.000137;txcount=831;rlp=0;rtt=0.000000
CDR(localqos)=ssrc=2031650693;themssrc=3129107424;lp=0;rxjitter=0.000000;rxcount=831;txjitter=0.000214;txcount=674;rlp=0;rtt=65535.996000

Es ist auch egal ob FVPD oder Voipsmash, beide gleich schlecht (scheint ein Dellmont Range zu sein).
 
Zuletzt bearbeitet:

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,240
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Hi,

ich habe seit einiger Zeit genau das gleiche Problem, wenn ich vom Handy aus meine Personal-Voip-Nummern anrufe.
Bei mir läuft ein 6.000er DSL von 1und1 über Vodafone.
Die 1und1-Nummern, die über die 2. PVC laufen, sind nicht betroffen, ausgehende Gespräche über die Personal-Voip-Nummern ins Festnetz auch nicht.

Grüße
Snyder
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,041
Beiträge
2,018,176
Mitglieder
349,330
Neuestes Mitglied
robertus77