Fritz!Box 6490 7.20

q12345678

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
WLAN
Bei mir ging heute zum ersten mal nach dem Update auf 7.20 Wlan-mäßig gar nichts mehr.
Einzig ein manueller Neustart der Box brachte die Lösung des Problems.
Hat jemand gleiche Erfahrungen gesammelt?
Übrigens hat sich die Zerstörung eines Telefonbuchs seit 7.12 auch noch nicht erledigt.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,381
Punkte für Reaktionen
448
Punkte
83
Einzig ein manueller Neustart der Box brachte die Lösung des Problems.
Daß ein Neustart nach einem FW Update äußerst nützlich und hilfreich ist, wurde aber schon vielfach in diesem Form erwähnt, also nix neues.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Love
Reaktionen: Hamburger-E65

q12345678

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8

Hamburger-E65

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Mit dem Update kann die Box im 5 Ghz WLAN jetzt 160 Mhz breite Kanäle.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,567
Punkte für Reaktionen
643
Punkte
113
Sicher? Der darin verbaute QCA9880 unterstützt meines Wissens nach und auch laut dem Hersteller Qualcomm 160MHz Kanalbandbreite nicht (sondern 20, 40 oder 80MHz). Laut Qualcomm soll 160MHz Kanalbandbreite meiner Erinnerung nach erst von der Nachfolgegeneration QCA998x (802.11ac Wave 2) unterstützt werden.

Der QCA9880 ist ja nicht nur in der 6490 für das 5GHz WiFI-Band verantwortlich sondern u.a. auch in der Fritzbox 3490, 7490 oder auch im Repeater 1750E. All diese Modelle unterstützen m.W.n. bis jetzt keine 160MHz Kanalbandbreite im 5GHz-Band. Auch nicht mit FRITZ!OS 7.20 (1750E) oder den letzten 7.19er Labor-Versionen (7490).

Wenn du tatsächlich feststellen konntest, dass die 6490 nun mit FRITZ!OS 7.20 160MHz Kanalbandbreite im 5GHz-Band unterstützt, würde mich mal interessieren wie du das feststellen/messen konntest.
 

Foren-Tom

Neuer User
Mitglied seit
20 Aug 2020
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
@NDiIPP


04.JPG

schau auch hier

Welche Brutto-Datenraten unterstützt die FRITZ!Box?
Die FRITZ!Box unterstützt WLAN-Verbindungen mit Brutto-Datenraten von
  1. bis zu 1733 Mbit/s im 5-GHz-Frequenzband (WLAN AC, 4x4 Datenströme, 160 MHz-Kanalbandbreite).
[Edit Novize: Riesige Headline normalisiert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,567
Punkte für Reaktionen
643
Punkte
113
Das ist aber eine FRITZ!Box 6591 laut deinem Screenshot und keine 6490... :confused:
Auch dein Link gilt auch für die 6591 und nicht für die 6490!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hamburger-E65

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich habe ne 6590:
927004BD-D19B-4FD2-BEA5-681158E464E3.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hamburger-E65

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Uuupppsss. Soll ich meine Beiträge löschen?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,567
Punkte für Reaktionen
643
Punkte
113
Soll ich meine Beiträge löschen?
Das bleibt natürlich dir überlassen.

Aber wenn du sie nicht löschst, dann wäre es vielleicht nett, wenn du Beitrag #29 entsprechend bearbeitest sodass die Foren-Regel 5.11 beachtet wird:
5.11 Beim Hochladen von Images möglichst eine Anzeige als Thumbnails auswählen.

BTW:
Sowohl die 6590 als auch die 6591 nutzen für das 5Ghz WiFi-Band den Qualcomm QCA9984, den u.a. auch die Fritzbox 7580, 7590 oder die 6890 LTE verwendet. Der QCA9984 ist eine Generation weiter (802.11ac Wave 2) als der QCA9880 (802.11ac Wave 1) aus der 7490 oder 6490 und unterstützt neben 160MHz Kanalbandbreite auch MU-MIMO und ZeroWait-DFS. Und meines Wissens nach wurde bei diesen neueren Modellen mit QCA9984 die 160MHz Kanalbandbreite auch schon vor FRITZ!OS 7.20 unterstützt, imo bereits seit FRITZ!OS 7.00 (zumindest bei der 7580 und 7590, wo ich das selbst überprüfen konnte).

Aber auch im Changelog zu FRITZ!OS 7.00 ist folgender Eintrag zu finden (die 6591 gab es da noch nicht):
Markdown (GitHub flavored):
- **NEU**  Unterstützung für 160 MHz-Kanalbandbreite hinzugefügt (nur 7590/7580/6590)
Von daher überrascht es mich, dass es bei der 6590 erst mit FRITZ!OS 7.20 möglich sein soll. Meines Wissens nach ist bei FRITZ!OS 7.20 dbzgl. nur neu, das 160MHz Kanalbandbreite auch i.V.m. ZeroWait-DFS genutzt werden kann (daher musste man 160MHz Kanalbandbreite bei den vorherigen FRITZ!OS-Versionen auch manuell aktivieren).
 
Zuletzt bearbeitet:

Mikebatt

Neuer User
Mitglied seit
11 Mai 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
DVB C wird in NRW, Hessen und BW in der Regel nicht aktiviert, bisher habe ich das noch bei keinem Kunden gesehen
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,255
Punkte für Reaktionen
1,089
Punkte
113

Mikebatt

Neuer User
Mitglied seit
11 Mai 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hat es große Unterschiede zwischen der Labor und der normalen 7.20 ?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,801
Punkte für Reaktionen
346
Punkte
83
Nein, hat es nicht. Ist denn Version 7.20 wirklich normal bei dir?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,567
Punkte für Reaktionen
643
Punkte
113
Da stellst sich mir gleich die Frage, was versteht ihr unter "große Unterschiede"?
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
774
Punkte für Reaktionen
126
Punkte
43
Für gewöhnlich meint man damit solche, die es sinnvoll erscheinen lassen ein Update durchzuführen (etwa Sicherheitspatches), obwohl man mit der verwendeten zufrieden ist und keine Probleme hat (nach dem Motto never touch a running system).
Änderungen/Verbesserungen an Features die man ohnedies nicht verwendet fallen nicht darunter, was die Aussage natürlich subjektiv macht.