FRITZ!Box 6890 07.24 Labor Serie

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113
Ja, sehe ich genauso.

Wäre ich bei AVM ein Verantwortlicher würde ich Produkt wohl vom Markt nehmen oder diverse Entwickler entlassen bei dem Murks.
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113
Beim ausführen vom Speedtest in der iOS FritzWLAN App kommt es weiterhin zu Aussetzer bei Telekom IPTV.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113
avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-6890_lte-labor-87633.zip

07.24-87633 verfügbar

----------------------
Weitere Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.24-87633
----------------------

Mobilfunk:
Verbesserung Neue Modemfirmware mit diversen Optimierungen und verbesserter Stabilität

DSL:
Behoben Mögliche DSL-Instabilitäten seit FRITZ!OS 7.21 zu Keymile-DSLAMs mit Intel-Linecard

Internet:
Behoben In bestimmten Konstellationen funktionierte eine VPN-Verbindung nach Fallback/Refallback der primären Internetverbindung im Parallel- oder Fallbackbetrieb nicht mehr
Behoben Kein IPv6 über LTE, wenn LTE im Parallel - oder Fallbackbetrieb die primäre Internetverbindung ist
Behoben In Anbietertarifen für Fallback- oder Parallelbetrieb wechselte der TR069-Service bei Ausfall der primären Internetverbindung teils nicht auf das sekundäre Interface
Behoben Keine Anzeige der IPv6-Interface-ID in der Geräte-Freigabe

Heimnetz:
Verbesserung Anzeige der Netzwerkverbindungen für größere Netzwerke optimiert

----------------------
Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.24-87633 (innerhalb FRITZ!Labor)
----------------------

DSL:
Behoben An den Carrier übermittelte QLN- und HLOG-Daten unvollständig bei ausgehandeltem VDSL-LR

Internet:
Änderung SMS-Senden nur möglich, wenn die Funktion "Zusätzliche Bestätigung" aktiviert ist
Behoben VPN-Verbindungen auf Basis von Drittanbieter-Lösungen brachen zum Teil nach längerer Verbindungszeit ab
Behoben Pushmail für SMS enthielt am Beginn des Nachrichtentextes eine vorangestellte '0'

WLAN:
Verbesserung Stabilität angehoben
Behoben Mögliche Probleme bei der Anmeldung von Repeatern nach Umstellung der WLAN-Verschlüsselung von "WPA2+WPA3" auf "unverschlüsselt" behoben
Behoben Die Legende unterhalb der Grafik "Belegung der WLAN-Kanäle" wurde nicht einzeilig dargestellt (Seite "WLAN / Funkkanal")

Telefonie:
Behoben Nach Bearbeiten von CompanyFlex Cloud PBX-Rufnummern wurden diese Nummern nicht mehr registriert
Behoben Keine Anzeige von Rufsperren, wenn in diesen ein Eintrag ohne Rufnummer enthalten war
Behoben Suche im Telefonbuch war nach Name möglich, aber nicht nach Rufnummer
Behoben Einrichtung der internen Faxfunktion nicht möglich, wenn im Telefonbuch ein Eintrag ohne Rufnummer enthalten war
Behoben Bei Nutzung der verschlüsselten Telefonie konnte es nach Abbruch eines Anrufes durch den Anrufer vor Rufannahme zu einem endlosen Klingeln an Telefonen an der FRITZ!Box kommen
Behoben Dreierkonferenz über ein analoges Telefon funktionierte in vereinzelten Fällen nicht

DECT:
Behoben Nach längerer Laufzeit konnte es vorkommen, dass bestimmte Funktionen nicht mehr zur Verfügung standen (z.B. Mediaplayer, Updatesuche...)

Heimnetz:
Behoben Ändern von Einstellungen in den Geräte-Details bestimmter Netzwerkgeräte erzeugte eine unpassende Fehlermeldung

System:
Behoben Push Service: Diverse inhaltliche Korrekturen der E-Mail "Änderungsnotiz"
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Karl.

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
469
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Und einen Downloadlink bitte

*edit* ah, sie ist auf der Seite von AVM. Ich hatte auf dem FTP geschaut. Da konnte ich sie nicht sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Karl.

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,149
Punkte für Reaktionen
1,005
Punkte
113
download.avm.de/labor/PSQ19P2NL/6890LTE/FRITZ.Box_6890_LTE-07.24-87633-LabBETA.image
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113
Es wurden direkt 2 Punkte erledigt, soviel zu "externe" Gründe wie es seitens Support immer hieß.

*Behoben In bestimmten Konstellationen funktionierte eine VPN-Verbindung nach Fallback/Refallback der primären Internetverbindung im Parallel- oder Fallbackbetrieb nicht mehr
*Behoben Kein IPv6 über LTE, wenn LTE im Parallel - oder Fallbackbetrieb die primäre Internetverbindung ist


IPv6 hatte ich noch nicht erneut getestet, nur VPN, was seit 2-3 Inhouse Versionen klappt wie es soll.

Damit bleibt noch offen
* DoT DNS werden weiterhin nicht angezeigt
* DoT fällt mit Google DNS nach wenigen Minuten ins Fallback
* Empfangsanzeige mit LTE Band 3 weiterhin fehlerhaft
* CA wird optisch nicht korrekt angezeigt
* kein IPv6 Internet (sowohl nativ als auch 6to4) bei LTE Nutzung (Fallback), in 06.85 war es noch möglich | bei LTE only geht es
* Telekom VoIP heißt immer noch falsch "Telekom LTE", über LTE geht kein Telekom VoIP

Edit: 6to4 klappt weiterhin nicht bei LTE
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Karl.

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
967
Punkte für Reaktionen
124
Punkte
43

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113
Magst deine Frage umgestalten? Kann dem nicht ganz folgen.

Nutze wie schon mehrfach im erwähnt, DSL mit LTE Fallback und dem t-d1 APN wegen der IP.

Standard APN ist mir also egal, und LTE only auch kein Fall für mich. Eher für unseren lieben @Rappelsack der nutzt doch LTE only mit o2.

o2 hat kürzlich sogar IPv6 aktiviert, könnte er also auch direkt testen.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
469
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Genau. Ich nutze o2 LTE Only mit einer dazu gebuchten, öffentlichen IPv4
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
967
Punkte für Reaktionen
124
Punkte
43
Magst deine Frage umgestalten?
Klar
Funktioniert IPv6 bei LTE im Parallel oder Fallbackbetrieb, wenn IPv6 bei DSL deaktiviert ist?

@Rappelsack
Du hast doch noch kein IPv6 wegen der öffentlichen IPv4 Adresse oder?

Die O2 LTE IPv6 Adressen sind nicht von außen erreichbar oder?
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
469
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Genau. Ich habe nur die öffentliche IPv4.

Bzw. Was heißt „nur“. Ich habe damit eigentlich etwas, was sich alles wünschen. Einfach ein solides, von außen erreichbares System ;-)
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113
Nutze parallel nicht, wollte ich jetzt auch nicht testen, evt. mal irgendwann demnächst mal.

Ich deaktiviere kein IPv6 bei DSL.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
469
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Ich kann dir nicht folgen

Das ist nicht so schwer.
warum ich hier in der Diskussion ins Spiel gebracht wurde, erschließt sich mir nicht.
Fast alle LTE Verbindungen sind von außen nicht erreichbar.
Ich habe jedoch eine öffentliche IPv4, und somit von außen erreichbar. Mehr habe ich nicht gesagt.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113
Weil du „nur“ LTE nutzt, und so ggf. auch IPv6 testen kannst, wobei, bei nur LTE gehts ja. Problem war ja bei Kombi mit DSL. Also schon gut, bist und warst da also nicht betroffen vom Problem.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
469
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Mit der aktuellen Beta wieder genau das gleiche Problem, wie vor der letzten inhouse.
LTE wird getrennt und verbindet sich 10 Minuten nicht mehr.
allein gestern Abend 3 mal.
das ist doch einfach schwach.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
469
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Es nervt wirklich sehr...

Code:
26.04.21
13:12:26
DynDNS-Fehler: Die DynDNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.
26.04.21
13:11:24
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 46.XXX.XX.XXX, DNS-Server: 62.109.121.17 und 62.109.121.18, Gateway: -
26.04.21
13:11:23
Mobilfunk-Verbindung wird hergestellt.
26.04.21
13:10:58
Mobilfunk-Netzwerk gefunden.
26.04.21
13:10:55
Suche nach Mobilfunk-Netzwerken in Reichweite.
26.04.21
13:04:27
Internetverbindung wurde getrennt.
26.04.21
05:47:41
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 46.XXX.XX.XXX, DNS-Server: 62.109.121.17 und 62.109.121.18, Gateway: -
26.04.21
05:47:41
Mobilfunk-Verbindung ist aufgebaut (72000/28000 kbit/s).
26.04.21
05:47:40
Mobilfunk-Verbindung wird hergestellt.
26.04.21
05:47:10
Mobilfunk-Netzwerk gefunden.
26.04.21
05:47:08
Suche nach Mobilfunk-Netzwerken in Reichweite.
26.04.21
05:40:49
Internetverbindung wurde getrennt.
26.04.21
04:46:50
Die Mobilfunk-Datenrate (AMBR) wurde vom Mobilfunk-Anbieter geändert. Neue Datenrate: 21000/11200 kbit/s
26.04.21
04:46:50
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 46.XXX.XX.XXX, DNS-Server: 62.109.121.17 und 62.109.121.18, Gateway: -
26.04.21
04:46:50
Mobilfunk-Verbindung ist aufgebaut (72000/28000 kbit/s).
26.04.21
04:46:49
Mobilfunk-Verbindung wird hergestellt.
26.04.21
04:46:28
Mobilfunk-Netzwerk gefunden.
26.04.21
04:46:25
Suche nach Mobilfunk-Netzwerken in Reichweite.
26.04.21
04:46:03
Internetverbindung wurde getrennt.
26.04.21
04:46:03
Mobilfunk-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Grund: EMM cause - No EPS bearer context activated
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
469
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Dort steht, dass mit der Labor von Dez. 2020 das Problem behoben sei. Ist dann wohl jetzt wieder in der aktuellen Labor eingebaut worden.

Die "normalen" Reconnects sind erst seit der aktuellen Labor wieder da. Ich starte die Fritzbox ja jede Nacht um 4:30 Uhr neu. Dennoch kommen die normalen Reconnects seit der Labor (wie heute zu sehen) wieder vor.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,991
Punkte für Reaktionen
630
Punkte
113
Ist nicht neu dass was in einer Labor gefixt ist, in anderen wieder fehlt bzw. nicht ins Release schafft.
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse