[Info] FRITZ!Box 7490 Labor-Firmware Version 113.06.25-30097 vom 12.03.2015

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bei mir kommt die neue Labor irgendwie nicht so ganz mit dem USB-Stick (ext3) klar:
Code:
Der USB-Speicher 1002 enthält kein unterstütztes Dateisystem oder hat eine ungültige Partitionstabelle. (Das Gerät hat den folgenden Typ: 1f75:0903)
Partition unter UStor01 (/dev/sda1) eingebunden
USB-Gerät 1002, Klasse 'USB 2.1 (hi-speed) storage', angesteckt
Im freetz (trunk 13011) wird der Stick ohne Probleme erkannt und auch fritzload und die log-Auslagerungen auf den Stick laufen da einwandfrei.
sda1.PNG
Nur die AVM-Teile wollen den irgendwie nicht???
NAS.PNG
Oder liegt das an dieser Meldung beim build?:
Code:
WARNING: Unresolved symbols detected, not all AVM-features may work.
No current sources by AVM? Error in kernel's .config?
 
Zuletzt bearbeitet:

christian135

Neuer User
Mitglied seit
15 Mrz 2015
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
ich wollt auch mal ein Feedback geben. Die 6.25 ist die erste Labor, bei der das Update komplett fehlgeschlagen ist. Die Box ist zwar neu gestartet, DECT ging und WLAN war auch verfügbar, allerdings konnte keine IP für den Rechner vergeben werden. Ich gehe mal davon aus, dass die IP Vergabe per DHCP nicht funktioniert hat. Gleicher Effekt per LAN und WLAN. Statische IP am Rechner hat keine Abhilfe gebracht. Mir blieb deshalb nur die Variante, die Box mittels recovery von AVM komplett zurückzusetzen.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,129
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
@christian135
oft hilft hier ein (verkürzter) PoR der Box.
 

DSLAMist

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Hier funktioniert der externe Zugriff auf fritz.nas nicht mehr per FTP.
ftp://ip-adresse der FB führt zwar noch zur Abfrage von Benutzername und Passwort, aber dann passiert nichts mehr. Kann das jemand bestätigen?
 

eddvowe

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ftp zugriff geht bei mir. Bei mir wird beim ersten Zugriff auf den nas Server die externe USB Platte abgehängt und wieder angebunden.
 

DSLAMist

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Komisch...
Also bei Standard FTP (unverschlüsselt) von Extern (von intern z.B. fritz.nas geht es problemlos) führt zu einem Anmeldefehler.
Aufgefallen ist es mir, daß die App "FolderSync" seit dem Update auf diese Labor nicht mehr Ihre Syncaufgaben durchführen konnte.
Selbst Filezilla gibt die Fehlermeldung "Vom Server gesendete Adresse für den Passiv-Modus ist nicht routingfähig. Benutze stattdessen die Serveradresse." heraus.
Umstellen auf explizites TLS funktioniert dann.
Habe die Pfadangabe im FolderSync von ftp://... auf ftpes://... umgestellt. Damit funktioniert es auch.
 

PEPITO82

Neuer User
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
nutzt jemand einen entertain anschluss mit der labor? ich weiß nicht ob es an dieser liegt aber seit gestern friert dauernd alle paar minuten bei mir das tv bild ein im mr303.
Das war bei mir direkt nach dem Einspielen auch so. Nach einem Neustart kam das Problem nicht mehr vor (außer ein einziger kleiner Hänger gestern beim Tatort).
Aber das kann schon mal im normalen Betrieb passieren - ist aber sehr selten.
 

Scary674

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
823
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
ja mittlerweile gehts bei mir auch wieder. ich hatte mal gelesen da bei der box lan 4 eigentlich ein gast anschluss ist, unabhängig ob aktiv oder nicht, sollte man den reciever da nicht dran nutzen. seitdem gehts auch.

ich hab nur höllische wlan proleme. mein repeater verbindet einwandfrei eigentlich aber ipad und handy die werden dauernd rausgeworfen aus dem wlan oder bekommen einfach keine daten mehr
 

TheUntouchable

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2014
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Schon wer gemerkt, dass in der Verbindungsübersichtsmail, die um 0 Uhr jeden Tag kommt (natürlich nur, wenn mans so eingestellt hat ;) ) Teilweise nur Variablen Namen und nicht der eigentliche Wert angezeigt wird?

Beispiel:
Datum Ereignis
16.03.15 00:00:33 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz), 72 Mbit/s, #NAME#, IP #IP#, MAC *entfernt*, Name: *entfernt*.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,230
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Uups, ja. Jetzt wo du's sagst. Ist bei mir auch so. Die Anzeige unter System, Ereignisse stimmt aber noch.

Insgesamt ist die Anzeige der "aktiven Verbindungen" unter Heimnetz, Netzwerk wesentlich leerer als zuvor. Auch die unter WLAN, Funknetz und WLAN, Sicherheit angezeigte Liste der WLAN-Geräte füllt sich erst langsam wieder.

Ich hab eigentlich den MAC-Filter aktiv. So hab ich überhaupt keine Übersicht mehr, welche MACs bereits eingetragen wurden und welche nicht (die Liste war aber m.W. auch vorher schon nicht vollständig).
 
Zuletzt bearbeitet:

PCMor

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2007
Beiträge
368
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Schon wer gemerkt, dass in der Verbindungsübersichtsmail, die um 0 Uhr jeden Tag kommt (natürlich nur, wenn mans so eingestellt hat ;) ) Teilweise nur Variablen Namen und nicht der eigentliche Wert angezeigt wird? (...)

Jetzt wo du's schreibst: sieht bei mir genauso aus.

Hatte nebenbei heute am frühen Nachmittag einen unvermittelten Reboot der Box, der zweite, seit ich die Dose betreibe (Nov. 2014).
Dafür ist seit dem wenigstens ein Fehler weg, der seit Monaten nicht mehr auftrat: verwürfelte Zuordnung von Portfreigaben an verkehrte Ziele - naja, mal beobachten.

Ansonsten keine Auffälligkeiten (reicht aber auch).
 

TheUntouchable

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2014
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Und bin ich der Einzige bei dem das VPN auch nicht mehr geht? Bei jedem User sind die Haken für VPN weg.. Nach manuellem aktivieren geht wieder alles zum Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corrado-HH

Mitglied
Mitglied seit
21 Mrz 2006
Beiträge
748
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei mir ist seit dieser Labor der Wert: Aktueller Energieverbrauch: um ca. 10% höher. Jetzt bei knapp über 60%.
 

KiRKman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
1,077
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also bei Standard FTP (unverschlüsselt) von Extern (von intern z.B. fritz.nas geht es problemlos) führt zu einem Anmeldefehler.
Umstellen auf explizites TLS funktioniert dann.
Hängt vielleicht mit diesen Einträgen im Changelog zusammen?
Behoben - Anzeigefehler in den Portfreigaben bei Nutzung von ftps
Verbesserung - Sichere TLS-Verfahren erzwingen, Unterstützung von SSLv3 entfernt
Behoben - nach Freigabe eines Verzeichnisses für einen Benutzer NAS nicht mehr erreichbar für andere Benutzer

Es wurde ja wohl offensichtlich Einiges gedreht an NAS und FTP (und den zugehörigen Benutzerkonten). Bei Deinen aktuellen Einstellungen könnte was quer gehen. Vielleicht einfach mal was in dem Bereich ändern, speichern und wieder zurücksetzen und speichern - damit die Configs neu geschrieben werden.


Und bin ich der Einzige bei dem das VPN auch nicht mehr geht? Bei jedem User sind die Haken für VPN weg.. Nach manuellem aktivieren geht wieder alles zum Glück.
Auch hierzu ist ein "verdächtiger" Eintrag im Changelog:
Behoben - VPN-Einstellungen des FRITZ!Box-Benutzers unvollständig
 

KiRKman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
1,077
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich habe jetzt auch das Update durchgeführt und bin erst einmal positiv überrascht.

Die Übersicht der Geräte unter Heimnetz zeigt meinen FRITZ!Repeater 310 erstmals nicht mehr doppelt (oder gar dreifach) an. Dem Himmel oder besser AVM sei Dank! Endlich bekomme ich wieder die richtigen Daten zu sehen und kann in die Einstellungen reingehen. Die Geister-Einträge konnte ich nunmehr erstmals löschen, ohne dass sie sofort wieder erschienen.

Portfreigaben verschieben sich nicht mehr - diese werden jetzt bei den richtigen Geräten angezeigt, für die sie auch eingerichtet wurden. Das hatte mir in den vergangenen Monaten mehrfach den letzten Nerv geraubt. Immer wieder waren die Portfreigaben nicht da, wo sie hin sollten! Jetzt klappt es.

Man kann die Liste der Geräte nun oben anders sortieren. Sehr gut, wenn man viele Geräte in der Anzeige hat.

Das DSL-Spektrum sieht bei mir im Browser jetzt ganz anders aus. Erst einmal sind die Diagramme viel größer, aber auch die Grafik ist klarer. Ich benutze Firefox 36.0.1. Auch die Grafiken im Online-Monitor sind klarer. Anscheinend wurde die Darstellung bei höheren DPI-Werten verbessert.

WLAN funktioniert bisher einwandfrei - auch unter 5 GHz (gerade mit einem Samsung Galaxy S4 Mini getestet).

Der neue DSL-Treiber 1.100.6.19 macht Mucken bei meinem ADSL2+ Annex J. Der Speed ist schlecht, und ich habe sehr viele CRC-Fehler (74 pro Minute / 1180 in 15 Minuten). Allerdings denke ich, dass ich das Problem mit einem PoR beheben kann, was ich gleich durchführen werde. Anscheinend hat sich mein Port durch das Update etwas verhaspelt. Ansonsten gehe ich zurück zur letzten DSL-Version 1.100.5.9.

Powerline-Geräte im Heimnetz werden korrekt angezeigt - auch mit aktueller Geschwindigkeit. Meine PLC sind von TP-Link.

Zwei USB-Speicher mit EXT2 werden korrekt eingebunden. Auch hier lassen sich die Geräte nun oben in der Kopfzeile sortieren - zum Beispiel nach Typ oder alphabetisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheUntouchable

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2014
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Was mir gerade sehr positiv aufgefallen ist: VPN Zugänge werden jetzt auch in der Netzwerkgeräteliste angezeigt. Leider jedoch nur mit dem Namen des Users, aber besser als garnichts ;)
 

HW1002

Neuer User
Mitglied seit
15 Jul 2009
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann jemand, der >=2 DECT-Mobilteile angemeldet hat, evtl. mal folgendes Verhalten überprüfen:
Anruf kommt rein und wird von 1. Mobilteil angenommen. (1. Gespräch)
2. Anruf kommt rein. (2. Gespräch)
Noch während des Klingelns kann im 1. Gespräch der Anrufer zwar noch gehört werden, er hört mich aber nicht mehr.
Das 2. Gespräch kann ohne Beeinträchtigung geführt werden.

Tritt erst seit dieser Labor auf.
 

tester25

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
741
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Die aktuell auf der CeBIT gezeigte Version mit komplett neuem Design trägt übrigens die Versionsnummer 05.25-30134M, das ist nicht sehr weit entfernt von dieser Version 06.25-30097 PHONE. Vielleicht kommt da in Kürze etwas, in einem separaten Laborzweig..

Screenshots habe ich hier hochgeladen. Man sieht, dass die neuen, vergrößerten Diagramme aus dieser Version dort auch Bestandteil sind.
 

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Die aktuell auf der CeBIT gezeigte Version mit komplett neuem Design trägt übrigens die Versionsnummer 05.25-30134M, (...)
06.25-30134M ;)

Übrigens hat meine 7490 mit der 06.25-30097er gestern ein ganz merkwürdiges Verhalten gezeigt:
Ich komme nach Hause und mache WLAN per Druck auf den WLAN-Taster an. Die WLAN-LED blinkt und blinkt und blinkt und blinkt.... bestimmt 2 Minuten lang. Dann plötzlich reboot der FritzBox.
Nach dem Reboot war das WLAN dann aktiv :confused:. Es wurde laut den logs ein Fehlerbericht an AVM versendet.

Bisher konnte ich das dann nicht mehr reproduzieren, WLAN ein- und ausschalten funktioniert per Taster jetzt wieder wunderbar.
Mal die Tage beobachten, wenn die Uptime etwas höher ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
250
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich habe mit dieser Labor wieder sporadisch Probleme mit verzögerter Gesprächsannahme (ankommendes Telefonat wird angenommen, Gesprächspartner ist erst nach einigen Sekunden zu hören). Das gleiche Problem, wie es früher schon mal in einer Laborversion auftrat. Hat das noch jemand?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,041
Beiträge
2,018,176
Mitglieder
349,330
Neuestes Mitglied
robertus77