FRITZ!Box 7583 Release 7.21 vom 27.10 2020

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,009
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
83
# Versioninfo: 167.07.21
# Buildnummer: r82361
# Checkpoint: 4ef4e52cf2f977278d2499b3c17526ed3f82b4a5
# Boxinfo: HWID=239;OEM=avm,1und1,avme;



# Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 07.21

## Internet:
- **Behoben** Bidirektionaler Datentransfer zwischen DSL und WLAN war zu gering

## WLAN:
- **Behoben** Infoblatt mit Zugangsdaten zum WLAN-Gastzugang (zum Ausdruck) korrigiert
- **Behoben** In der Betriebsart "Mesh Repeater" konnte die Verbindung über 5 GHz zum Mesh Master sporadisch verloren gehen
- **Behoben** Stabilität verbessert

## System:
- **Änderung** Die Stärke eines neu vergebene Kennworts muss mindestens mit "mittel" bewertet sein

Der Rest hier:
 
Zuletzt bearbeitet:

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
War da schon immer ein 1&1 Branding drin?

AFAIK verkauft 1&1 diese Box nicht.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,009
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
83
Zuletzt bearbeitet:

daniel-mag

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hat jemand schon probiert, ob das 7.21 Update auch von der Fritz!Box 7583 mit Netcologne Branding angenommen wird?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,422
Punkte für Reaktionen
1,130
Punkte
113
Vermutlich eher nicht ... das liegt aber schlicht daran, daß es ein "echtes" Branding für Netcologne (wahrscheinlich) gar nicht gibt - zumindest wurde hier noch nie von einem solchen berichtet (und das dann auch noch "wahrheitsgemäß").

Wie genau lautet denn der Wert von "firmware_version" bei dem "Netcologne Branding"?
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,741
Punkte für Reaktionen
682
Punkte
113
War da schon immer ein 1&1 Branding drin?
Erst seit dem 7.19er Entwicklungszweig in einem "multinationalen" Image kombiniert, seit 7.19 bzw. FRITZ!OS 7.2x ist die FW "multinational" inkl "1und1"-Branding (gilt auch für andere Modelle, die es sowohl als 1und1- als auch internationale Version gibt wie bspw. 7590, 7530, 7490 usw.).
Davor war "1und1,avm" sowie "avme" noch getrennt bei der 7583. Die deutsche Variante der 7583 hatte aber ebenfalls "avme" verwendet, sodass es m.W.n. keine Box im (deutschen) Handel mit "avm" gibt. Die deutschen FW-Versionen der 7583 vor FRITZ!OS 7.19 waren also ausschließlich für die 1und1-Version der 7583 bestimmt gewesen.

AFAIK verkauft 1&1 diese Box nicht.
1und1 setzt die 7583 schon eine Weile an G.fast-Anschlüssen (FTTB) bspw. von M-net, Netcologne oder wilhelm.tel ein.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,709
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
1&1 setzt die 7583 auch am normalen VDSL-Anschluss ein, bloß eben nur als Business-Server.

Eine 7583_VDSL ist in der Entwicklung und die Firmware auch schon mit 1&1-Branding zu finden.
 

Damu99

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2008
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Meine Box findet noch kein Update.
Werde das mal auf meiner Reserve 7583 1&1 installieren.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,741
Punkte für Reaktionen
682
Punkte
113
@Daniel Lücking
Die 7583 VDSL ist mir bisher ein Rätsel. Ich konnte keine Unterschiede zur normalen 7583 finden. Ja, die "7583 VDSL" kann dann wohl kein G.fast aber auch die 7583 VDSL soll laut FW den VRX619 als DSL-Modem verwenden (so wie auch die normale 7583) und müsste so eigentlich auch G.fast unterstützen können.

Gleiches gilt übrigens auch für die 7590 AX, auch die soll nun den VRX619 haben anstatt den VRX518 der normalen 7590. Vielleicht erfolgt da "nur" eine Änderung im Bereich vor dem DSL-FrontEnd (bei den passiven Bauteilen), was dann evtl. auf Frequenzen bis bis max. 35MHz ausgelegt wird (anstatt 212MHz) und somit ggf. dann doch wieder ADSL unterstützt wird.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,009
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
83
Frage an alle, die so eine 7583 haben:
Ist da immer der Adapter für 2*ISDN dabei?
Hat jemand die Belegung von diesem Adapter?
Die verheimlicht selbst AVM.

Es darf auch hier geantwortet werden:
 

Damu99

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2008
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
[QUOTE Ist da immer der Adapter für 2*ISDN dabei? ][/QUOTE]
Ist dabei.
RJ45 auf RJ45_Buchse1: 3 auf 3, 4 auf 4, 5 auf 5, 6 auf 6.
RJ45 auf RJ45_Buchse2: 1 auf 3, 7 auf 4, 8 auf 5, 2 auf 6.
Wäre gut wenn das noch jemand kontrollieren kann.

Die 7583 VDSL ist mir bisher ein Rätsel.
Wie ist da der DSL Anschluss an der Box.
Meine 7583 hat ein Y Adapter für zwei DSL Anschlüsse (DSL1 und DSL2)
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Wäre gut wenn das noch jemand kontrollieren kann.
Kannst doch den Adapter auspiepen oder nicht?

Wie ist da der DSL Anschluss an der Box.
Meine 7583 hat ein Y Adapter für zwei DSL Anschlüsse (DSL1 und DSL2)
Das wird schwer zu sagen sein, da die 7583_VDSL noch niemand gesehen hat.
Die 7583 hat keinen Adapter für zwei Anschlüsse, sondern für zwei Doppeladern des gleichen Anschlusses (Bonding auf DSL Ebene)
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,709
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Es dürfte eine auf Providerwunsch kostenoptimierte Variante sein.

Da die 7583 bei Business-Kunden eingesetzt wird, braucht es eventuell auch eine eindeutige Hardware, um "andere Szenarien" technisch lösen zu können. Beim Business-Vertragsabschluss kam ein ziemlich langer Fragebogen mit, der sich um die Art des Geschäftsmodells drehte und sehr detailliert in Richtung von "Berufsgeheimnisträgern" fragte.

7583vDSL mips34_512MB_grx5_dect446_5geth_2ab_isdn_nt_2usb_host3_2wlan11n_vdsl_hw260_47914
7583gFast mips34_512MB_grx5_dect446_5geth_2ab_isdn_nt_2usb_host3_2wlan11n_gfast_hw239_27410
7590 .........mips34_512MB_grx5_dect446_5geth_2ab_isdn_nt_te_pots_2usb_host3_2wlan11n_hw226_29616
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,741
Punkte für Reaktionen
682
Punkte
113
Nur, was soll da "kostenoptimiert" sein? Die 7583 VDSL scheint die gleichen (aktiven) Hardwarekomponenten zu verwenden. SoC, RAM, Flashspeicher, WiFi, DECT, DSL-Chipsatz, FPGA, Telefonieschnittstellen usw.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,709
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Eventuell bei der Antennentechnik und der Verarbeitung der Module? Es muss ja einen Grund geben, das ganze mit einer neuen Hardware-Revision zu lösen, die nicht der bisherigen "v1 - v2 - v3" Bennennung folgt.

Bei 1&1 habe ich bisher ebenso wenig Antworten bekommen, wie bei AVM. Die Pressestelle in Montabaur hat da gerade noch was vorliegen, aber von einer neuen Box scheint man da nichts zu wissen. Vielleicht wirklich nur eine v2?
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Oder es ist z.B. wie die 7520 der 7530 die 7583_VDSL eine abgespeckte Version der 7583 mit identischer Hardware
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,009
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
83

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,709
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Alles denkbar, aber bisher nur Glaskugel.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,532
Beiträge
2,078,128
Mitglieder
358,052
Neuestes Mitglied
Mike1955