FRITZ!Box 7590 07.20 vom 06.07.2020

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
681
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hi,
Cache geleert?

Ralf
 

IPSchorsch

Mitglied
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
299
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
@achim-e Danke für Deine Ausführungen. Zumindest in meinem Fall scheint es was mit WPA3 zu tun zu haben, denn seit ich das Mesh wieder auf reines WPA2 umgestellt habe, sind die Dropouts weg. Der Zusammenhang ist klar mit dem Update zu sehen, da ich den Mac seit Jahren (ich habe übrigens einen 2015er) jeden Tag 8 Stunden benutze und vorher noch die Dropouts hatte. Eigenartig, das ganze...
WPA3 hat bei mir auch schon während der Testphase immer wieder für Probleme gesorgt. Ein Totalausfal war es, solange ich noch meinen DVB-C Repeater im Einsatz hatte. Da dieser das nicht konnte gab es massiv Probleme, sobald Geräte sich initial mit der 7590 verbunden haben, dann aber in den Bereich des Repeaters kamen. Logischerweise fand da kein "Umschalten" statt, sondern das Gerät klebte an der FB wie die Fliege am Honig. Selbst mit dem in der Zwischenzeit im Einsatz 3000er ist WPA3 Urasche unterschiedlicher WLAN Probleme, weshalb ich sowohl PFM als auch WPA3 (noch) abgeschaltet habe. Sobald eines aktiv ist, gibt es immer ein Gerät, welches Probemle bekommt. Mit diesen Einstellungen kann ich die ganzen hier gemeldeten Probleme zum Glück nicht nachvollziehen, es funktioniert alles, wie es soll.
Mein DVB-C Repeater ist in der Zwischenzeit kein Repeater mehr und auch nicht mehr im Mesh, sondern "nur" noch ein DVB-C Empfänger, der von einem Raspberry Pi mit tvheadend angsprochen wird.
 
  • Like
Reaktionen: riffraff4p

bladekiller

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2005
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Natürlich nicht,... nachgeholt,... aber gleiches verhalten
das Skript ist übrigens dieses hier was den Timeout verursacht,...
über
dom.max_script_run_time=30 läst sich das "überlisten"

Anbei 3 Screens von den Darstellungsfehlern


Bild1.jpgBild2.jpgBild3.jpg

Fehler bei AVM ist gemeldet
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

101BRAINs

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2014
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Also bei mir seit dem Update nur noch Probleme. Mehrmals am Tag wird die SVDSL-Verbindung getrennt und neu synchronisiert. Trotz Einstellung von LAN auf 1 GBit fällt die Verbindung jeden Tag plötzlich auf 100 MBit zurück. Geräte buchen sich lieber im 2,4 GHz WLAN ein statt im 5 GHz Band. Praktisch alle Fehler aus den Labor-Versionen sind in die Final übernommen worden. Von WPA3 fange ich gar nicht erst an, das hat noch nie richtig funktioniert. Wie kann man so eine fehlerhafte Version ausliefern?
 
  • Like
Reaktionen: Joe70

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Dann verwende aktuelleren Browser und schau dass da keine Addons Inhalte blockieren. Selbst für XP gibt es noch etwas neueren Firefox, Support wurde ab 53 gestrichen für XP und Vista.

Und sonst über moderneres Gerät zugreifen. Mit Antiker IT hier was beanstanden ist lächerlich, Support ist seit Jahren gestrichen, oder anders: es interessiert niemanden. Genauso wenig als wenn noch wer Netscape als Browser nutzt.
 

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,170
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Am 1&1 Anschluss läuft meine 7590 soweit OK. Allerdings hören mich Gesprächspartner, wenn ich mit meinem eingebuchten GigaSet A415 telefoniere nur noch sehr abgehackt. Das nervt total.
 

bladekiller

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2005
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Trotzdem: Wenn ich AVM wäre, würde ich Darstellungsfehler, die evtl. nur mit einem 4 Jahre alten Browser entstehen, direkt in das Nulldevice befördern.
Das wird wahrscheinlich auch passieren, doof ist es trotzdem. Soll ich deswegen den Rechner auf Müll werfen, den ansonsten verichtet dieser zur Hausautomation perfekt seinen Dienst. Wie schon erwähn im internet ist er natürlich nicht mehr und bis zur V7.12 hat das auch tadellos funktioniert.

Bitte beachtet auch das AVM die Kompatibilität an den FF 41.x zusagt.

 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,435
Punkte für Reaktionen
622
Punkte
113
Soll ich deswegen den Rechner auf Müll werfen, ...
Nö. Du kannst ihn stattdessen auch in ein Museum bringen. Oder einfach nur nicht mehr für den Webinterface-Zugang der Fritzbox verwenden. Oder verschenken. Es gibt etliche Alternativen, es muss nicht gleich der Müll sein...
 
  • Like
Reaktionen: K.Giesuebel

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Rechner wegschmeißen sagt auch keiner, solltest Programme einsetzen die unter Windows 10 Probleme machen wäre selbst ein Windows 7 32bit noch besser.

Wenn Gerät nicht ins Internet soll/darf, wozu muss man damit auf FB zugreifen?

Wenn Update der FB nicht zusagt kannst ja wieder altes 6.92 oder so drauf machen.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,574
Punkte für Reaktionen
333
Punkte
83
Ich nutze meinen Amiga 500 ja auch nicht mehr.
...oder den 1986er Olivetti mit 10kg schwerer 10MB Festplatte.

Sowas wird heutzutage in einer VM emuliert.
Und Tatsache, auf Windows 10 hab ich noch ein WinXP in der: Virtualbox
 

bladekiller

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2005
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Nö. Du kannst ihn stattdessen auch in ein Museum bringen. Oder einfach nur nicht mehr für den Webinterface-Zugang der Fritzbox verwenden. Oder verschenken. Es gibt etliche Alternativen, es muss nicht gleich der Müll sein...
;)
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
28
Kurzer Erfahrungsbericht nach 51 Stunden mit Fritz!OS 7.20.

Fritz-Box 7590 macht keine sporadischen Neustarts, läuft gut
Internet ist Stabil wie mit der 7.12 bei 100/40 MBit
Die Telefone funktionieren ohne Einschränkung
NAS funktioniert
WLAN mit Mesh funktioniert so wie mit der 7.12 die Geräte verbinden sich entweder mit den Repeatern oder der Fritz!Box, habe noch keine Merkwürdigkeiten festgestellt auch die Zeit Steuerung vom WLAN funktioniert
Streaming ohne Aussetzer beim Fire TV Stick
VPN funktioniert mit dem Iphone
Repeater mit Mesh funktionieren aber noch mit WPA2!, da ich einige Geräte habe die kein WPA3 können
Smart Home funktioniert, die Telekom LED leider nur über die Gruppenfunktion steuerbar nicht einzeln in der Smart Home App für IOS
Im Smart Home Bereich fehlt das ICON für den Bewegungsmelder aber keine Beeinträchtigung der Funktion

Negativ ist mir bisher nur die fehlenden Updates bei HAN-FUN aufgefallen, es steht Version aktuell obwohl nicht aktuell!

Also nach 2 Tage kann ich fast nichts Negatives zum Fritz!OS 7.20 melden aber da gab es leider ja auch schon andere Meldungen hier im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: reinick und DocMarc

bladekiller

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2005
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Jip schon vor Jahre versucht, ab der 49ziger verlangt Mozilla eine SSE2 Unterstützung der CPU,... Kann er aber natürlich nicht.:cool:

Und sonst über moderneres Gerät zugreifen. Mit Antiker IT hier was beanstanden ist lächerlich, Support ist seit Jahren gestrichen, oder anders: es interessiert niemanden. Genauso wenig als wenn noch wer Netscape als Browser nutzt.
Also wenn das lächerlich ist,... dann verstehe ich die (man verzeihe mir den Ausdruck, das Thema ist wahrlich nicht lustig) Jammerlappen nicht, die mit jedem Update über instabile DSL-Verbindungen klagen weil plötzlich die Fritte nicht mehr mit der DSL-Vermittlungsstelle kompatible ist. Zieht um, oder kauft euch ein neues Haus an einem kompatiblen Anschluß. W-Lan am Handy instabil,... ab zum Dealer deiner Wahl und kauft euch gescheite HW. NAS-Funktion zu langsam, unsicher oder was weiß ich,... Kauft euch ein gescheites NAS. Ich lach mich schlapp.
 
Zuletzt bearbeitet:

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
Also wenn das lächerlich ist,...
Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Deine Beispiele betreffen alle die Kernfunktionalität eines DSL-Routers. Aber warum muss man mit einem uralten Browser unbedingt auf die Oberfläche eines brandaktuellen Routers zugreifen?
 

bladekiller

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2005
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Deine Beispiele betreffen alle die Kernfunktionalität eines DSL-Routers.
[/QUOTE]
Die Kernfunktionalität ist ebend kein NAS,... Dafür ist die Fritte viel zu langsam.

Aber warum muss man mit einem uralten Browser unbedingt auf die Oberfläche eines brandaktuellen Routers zugreifen?
Gegenfrage, warum muss man mit einem 5 Jahre alten MAC noch über die Fritte ins WLAN,...
@achim-e Danke für Deine Ausführungen. Zumindest in meinem Fall scheint es was mit WPA3 zu tun zu haben, denn seit ich das Mesh wieder auf reines WPA2 umgestellt habe, sind die Dropouts weg. Der Zusammenhang ist klar mit dem Update zu sehen, da ich den Mac seit Jahren (ich habe übrigens einen 2015er) jeden Tag 8 Stunden benutze und vorher noch die Dropouts hatte. Eigenartig, das ganze...
Die Antwort ist so einfach wie genial: Weil es bisher halt immer tadellos funktioniert hat.
 

disorganizer

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2010
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hat noch jemand das Problem das sich die dect301 in der sommerpause nach ~1h als "nicht erreichbar" zeigen seit der sw 7.20?
Unter 7.19 labor ging das noch problemlos und die dect 301 hatten bisher NIE irgendwelche Probleme gemacht.
Neuanmelden funktioniert dann wieder problemlos, nach 1h dann wieder keine Verbindung.
 

rd12345

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2011
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Ich habe Probleme mit VPN, seit ich von der 7.12 zur 7.20 gewechselt habe.

so ziemlich genau alle 15min oder alle 25min bricht die Verbindung (Windows 10 AVM VPN Tool) ab und wird dann nach ca. 30sek automatisch wieder hergestellt.
VPN-Verbindung zu [...] wurde getrennt. Ursache: 9 Dead Peer Detection
 

hitman

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
210
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
@schnurgly Ja, ich verwende Catalina, in der neuesten Version 10.15.5

@achim-e Danke für Deine Ausführungen. Zumindest in meinem Fall scheint es was mit WPA3 zu tun zu haben, denn seit ich das Mesh wieder auf reines WPA2 umgestellt habe, sind die Dropouts weg. Der Zusammenhang ist klar mit dem Update zu sehen, da ich den Mac seit Jahren (ich habe übrigens einen 2015er) jeden Tag 8 Stunden benutze und vorher noch die Dropouts hatte. Eigenartig, das ganze...
Habe das gleiche Problem bei aktivierten "WPA2 + WPA3", ebenfalls mit einem aktuellen Catalina und MacBook Pro (Retina, 15", Ende 2013). Habe das Problem mal AVM geschildert/gemeldet.
 
  • Like
Reaktionen: riffraff4p