FRITZ!Box 7590 07.21 vom 01.10.2020

fda89

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2020
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Ersetzt doch einfach die DSL-Firmware in 7.2x mit einer alten! Das hab ich schon gemacht und es funktioniert. Dies ist möglich als Addon für Freetz. Mit modfs sollte das auch machbar sein
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,278
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
38
Sicher zu Zeiten der 7050, da hab ich noch eine rumliegen.
Ich staune nur, daß es so wenig Rückmeldungen auf meine Buntbilder gibt.
Sind hier wirklich alle mit der 7.21 so glücklich und zufrieden?
13 MB weniger im Niedrigsektor können ganz schön ins Kontor schlagen.
Wobei in Realität kommt ja nicht mal das an, was im Bild als aktuelle Datenrate angezeigt wird.
Mich ärgert nur, daß bei der 7.01 (bei mir) auch das real ankommt was im Bild angezeigt wird.
Da bekomm ich das große Grübeln.

feelfree:

Sicher ist jede Leitung anders und letztendlich einmalig.
Zufriedene melden sich natürlich nicht hier.
Das ich zu einer Minderheit gehöre - möglich,
aber später Einsteiger oder Laien werden von dem Problem gar nichts mitbekommen
und nehmen das was sie bekommen.
Und welche Nutzer sind eigentlich die Referenz für die Nichtveränderung der Treiber?
Dann frag ich mich, wenn da AVM nichts dran macht,
müssten die Werte ja in allen Updates gleich bleiben.
Das widerspricht sich aber ein wenig.

fda89.

das klingt sehr gut, nur müßte ich mich da erstmal komplett einarbeiten,
da noch nie damit beschäftigt und sicher nicht in kurzer Zeit realisierbar ist.

127

das war mir schon klar, nur das las sich so traumhaft schön.
 
Zuletzt bearbeitet:

fda89

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2020
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Kurzanleitung für alte DSL-Firmware mit Freetz: https://www.ip-phone-forum.de/threads/307612/post-2384446
Die so extrahierten Dateien könnte man wohl auch für modfs nutzen

Mit der Version aus 7.2x wären es an diesem Anschluss 5 MBit/s (das was AVM mit "Mbit/s" bezeichnet) weniger im DL
Unbenannt.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
778
Punkte für Reaktionen
127
Punkte
43
Was soll man dir denn schreiben?
Sieht eh jeder, daß das höhere Spektrum beim neuen Treiber sogut wie nicht genutzt wird, daher auch die fehlenden Mb/s, nur das ist halt DSL-Treiber bedingt.

AVM könnte mehr als nur die 2 verschiedenen Treiber anbieten, eventuell auch als Feature-Update zum Nachladen eim Einzelfall, möglicherweise verhindern aber Inkompatibilitäten eine solche Vorgehensweise.
Aber wenn ich mir etwa Asus ansehe hast überhaupt keine Möglichkeit auch nur irgendeinen anderen Treiber zu bekommen, da ist AVM mit 2 ja eh schon gut unterwegs.
 

fda89

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2020
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Genau, und mit dem was ich schrieb hast du sogar mehr als diese 2 zur Auswahl
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,587
Punkte für Reaktionen
650
Punkte
113
Dann frag ich mich, wenn da AVM nichts dran macht, müssten die Werte ja in allen Updates gleich bleiben. Das widerspricht sich aber ein wenig.
Nicht wirklich. Der Chipsatzhersteller hat nicht nur eine Version seiner DSL-Firmware veröffentlicht sondern bisher etliche. Wenn die sich alle nicht unterscheiden würden, hätte der Chipsatzhersteller auch nicht verschiedene Versionen herausgeben müssen.
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,278
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
38
Danke für die Rückmeldungen, werde mir die Freetz Geschichte mal ansehen.
ich hinterfrage gerne Probleme und da stünde schon die nächste Frage im Raum, warum AVM dann nicht einen älteren Treiber als „vorherigen„ anbietet, sondern genau den Vorletzten, der nur minimale Abweichungen hat. Da fehlt mir die Logik. Aber schließen wir das Thema ab, es ist wie es ist - leider.
 

chronos42

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2015
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Nur mal eine kleine Anmerkung, die zwar keine Probleme löst, aber zeigt, wie schnell man falsche Schlüsse ziehen kann.

Ich habe die 7.21 nun seit vier Tagen. Ich habe in letzter Zeit ständige Resyncs, jedesmal mit unterschiedlichen Datenraten nach der Synchronisation. An manchen Tagen waren es rund ein dutzend Ausfälle, Tag und Nacht. Kommt besonders gut wenn man gerade telefoniert oder mit den Kollegen per Skype verbunden ist. Normalerweise würde ich jetzt über die 7.21 herziehen. Zum Glück (?) gab es die Probleme aber auch schon einen Tag vor dem Update auf die 7.21. Die 7.20 lief plötzlich genau so schlecht, monatelang davor gab es mit dieser absolut keine Neusynchronistationen, die Datenraten waren mit zeitweise bis zu 290 Mbit/s sogar extrem gut. Und dann begann die Telekom anscheinend wieder mal irgendwo irgendwas zu basteln. Das passiert hier pro Jahr mindestens einmal. Keine Ahnung was die da machen und warum sie das machen, die FB ist an diesen Problemen aber völlig unschuldig. Hätte ich die 7.21 nur einen Tag früher installiert würde ich jetzt völlig falsche Vermutungen anstellen. Das ist einer der Gründe warum ich die Leute beim Support nicht beneide und ich auch verstehen kann, dass die nicht jeder Aussage hinterherlaufen.
 

syncron

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Oha Seit gestern konnte ich keine Mails mehr abrufen, seit gestern Abend da habe ich gedacht ??? dann geh ich an mein iPad konnte da auch keine Mails mehr abrufen dann habe ich noch ein kleines zehneinhalb Zoll iPad so als always on hab da nach den Mails geschaut und ich konnte sie dort abrufen, da war ich dann ein bisschen durcheinander ??? obwohl ich die kleine rote 3 gesehen habe am Großen iPad und iPhone dass drei Mails gekommen sind ich hab mir selbst eine geschrieben die ist auch angekommen und schon hatte ich 4 dastehen, d.h. ich konnte also sehen dass Mails eingehen aber sie irgendwie nicht abrufen (accountfehler), alles andere hat doch funktioniert ich hab immer Account Fehler bekommen, ich hab alles nachgesucht bestimmt 30 Minuten wo der Fehler bei mir liegen kann, dann hab ich einfach mal das WLAN getrennt vom Handy und siehe da sofort sind die Mails eingelaufen, handy über Hotspot mit dem iPad verbunden läuft Mails eingetroffen, die an DNS Server von cloudflare auf Google geändert keine Änderung.. vom isp zugewiesen keine Änderung ..... erst ein Neustart der FRITZ!Box hat mich wieder gerettet alle Mails auf alle Endgeräte eingetroffen

sowas hatte ich noch nie, also das auf zwei Endgeräten die Mails nicht durchgereicht werden sondern auf dem zweiten iPad schon.... ich glaube die 7.21 ist noch ein bisschen Buggy.... Hat mich 30 Minuten meines Lebens gekostet anstatt die FRITZ!Box einfach direkt neu zu starten

meine Frage ist was kann das sein? Wieso bekommen von drei Endgeräte die unabhängig voneinander benutzt werden 2 keine Mails und das 3 schon ? Alles natürlich die selben E-Mail Accounts. Ich mein alles andere funktioniert doch, was soll das denn sein?
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
778
Punkte für Reaktionen
127
Punkte
43
Wurde auch wieder in die traurige Realität zurückgeholt, 60h ging alles gute, dann wieder Ping Aussetzer und Geräte nicht mehr erreichbar, kurz Stromstecker abziehen und nun geht wieder alles, selbes Fehlerbild wie schon seit der 7.12 oder wars sogar 7.08.
Immerhin ging es über 2 Tage gut, somit könnte wenigstens ein tägl. nächtlicher Reset mit Schaltuhr für 1 Min. Abhilfe schaffen.
 

Serious Ben

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2014
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
3
Heute Morgen auch wieder alle Clients offline. Vielen Dank DoT ! Hatte gestern mal Quad9 statt Cloudflare eingetragen in der Hoffnung das evtl. nur Cloudflare bei DoT rumzickt aber Pustekuchen. Den Fallback hatte ich auch aus und mit Fallback gehts zwar wieder aber auch nur unbeständig.

Mir ist aufgefallen das im Fritz!OS Menü - Internet - Online-Monitor bei DNS Server angezeigt wird -> (aktuell genutzt für Standardanfragen - DoT verschlüsselt) - dann geht die DNS Auflösung mit DoT und wenn es nicht mehr geht dann ist dieser Hinweis nicht sichtbar.
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
778
Punkte für Reaktionen
127
Punkte
43
Mein Gott, ein System vollständiger Entmündigung.

Habs für dich ausprobiert, 5GHz deaktiviert und 2,4G auf b-only -> PC konnte sich nicht mehr verbinden, mit b/g ging es sofort wieder.
Ergo dürfte die Box machen was sie soll und b ist tatsächl. gesperrt wenn man g/n einstellt.
 

syncron

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Ja ich hab auch irgendwie massiv Probleme mit dieser Firmware, meine Philips hue bridge blinkt obwohl alles funktioniert..... erst nach einem FRITZ!Box Neustart war das blinken vorbei ..... ich hoffe das ich nicht alle zwei Tage einen Neustart machen muss
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,278
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
38
Ich habe auch Cloudflare eingetragen, stelle aber fest,
daß ich einige Seiten die ohne Cloudflare laufen, mit nicht mehr erreichen kann.
Mein Homey will mit seiner Alexa App keine Verbindung mehr herstellen, ohne schon.
Zum Thema Anzeige kann ich nichts sagen, weil es derzeit noch nicht komplett ausgefallen ist
Ich werde jetzt noch mal Google verwenden und wenn es da auch wieder Probleme gibt fliegt DoT raus,
oder auch die ganze 7.21.
Läuft zwar deutlich stabiler als 7.20 aber zur tagelangen unklaren Fehlersuche hab ich keine Meinung.

Grisu_. sehr freundlich, vielen Dank.
Aber diesbezüglich lasse ich mich da sehr gerne entmündigen. ;)

[Edit Novize: Beiträge gemäß der Forumsregeln zusammengefasst]

Nur mal eine kleine Anmerkung, die zwar keine Probleme löst, aber zeigt, wie schnell man falsche Schlüsse ziehen kann.
Ich stimme in Deinem Fall voll zu. Freut mich, wenn Dein Problem kurzfristig gelöst werden konnte.
Nur geht es hier doch um einen anderen Fall.
Ich will jetzt aber die ganze Leier nicht von vorn anfangen
Fakt ist, wenn monatelang mit unterschiedlichen Releaselaufzeiten extrem unterschiedliche Daten rauskommen,
erlaube ich mir das zu hinterfragen und das auch bei AVM.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
354
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Mir ist aufgefallen das im Fritz!OS Menü - Internet - Online-Monitor bei DNS Server angezeigt wird -> (aktuell genutzt für Standardanfragen - DoT verschlüsselt) - dann geht die DNS Auflösung mit DoT und wenn es nicht mehr geht dann ist dieser Hinweis nicht sichtbar.
Das war bei mir auch so.
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,278
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
38
Ist aber eigentlich auch sinnvoll, wenn die Funktion nicht aktiv ist, warum soll sie dann noch drin stehen?
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,363
Punkte für Reaktionen
108
Punkte
63
Daher bin ich auch auf der 07.20-81789 Inhaus geblieben, die läuft länger schon ohne große Probleme .....
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,458
Punkte für Reaktionen
455
Punkte
83

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,363
Punkte für Reaktionen
108
Punkte
63
@eisbaerin:

ist mir zu nervig meine Signatur immer aktuell zu halten ......
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
236,233
Beiträge
2,072,845
Mitglieder
357,461
Neuestes Mitglied
philor2