FRITZ!Box 7590 07.24 Labor Serie

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,915
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
48
wieder aus heiterem Himmel keine Lan-Verbindung mehr
Ist zwar hier etwas OT, kommt mir aber irgendwie sehr bekannt vor, allerdings bei einer 7490 (also wirklich nur bei einer bestimmten 7490!).
Da war schon mehrmals direkt nach einem Update das LAN komplett tot, also wirklich alle LAN-Ports. Wlan, DSL und DECT war ok.
Nach einem Neustart der Box (per Wlan über die Web-Oberfläche oder per "Stecker ziehen") war dann auch das LAN wieder da.
AVM konnte damals keinen Fehler finden...
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Dieses Verhalten ist mir bis dato noch nie untergekommen. Erst seit dieser Softwareversion.
Man kann es leider auch nicht reproduzieren.
Zuletzt hatte ich den Fehler vor ein paar Tagen. Dort aber kurz hintereinander. Jetzt, wie gesagt, lagen ein paar Tage dazwischen.
 

siggi4710

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2016
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Meine Info zur aktuellen BETA
Alles Beschriebene mag nur bei mir so sein !!

FB 7590 07.24-84940 BETA seit 18.12.2020

Anbieter: Telekom ; Adtran Broadcom: Version 12.4.80; Verbindungstyp: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5); DSL-Version: 1.180.131.68
DSL verbunden↓ 115,2 Mbit/s↑ 40,8 Mbit/s
verbunden seit 18.12.2020, 16:29 Uhr
Internet Geschwindigkeit: ↓ 112,6 Mbit/s ↑ 39,9 Mbit/s

Alles (DSL, WLAN, DECT) lief etwa 1 Woche sehr stabil (DSL ohne Änderung der Datenrate).

Dann fing DECT ab 25.12. an zu zicken. Erst weniger, dann immer öfter. Meine Schalter 210 schalteten nicht oder nicht mehr präzise zum programmierten Zeitpunkt.
Insbesondere bei der astronomisch geschalteten Gruppe. Mal schaltete nur 1, mal 2 von 3 ein. Beim programmierten Ausschalten die gleiche Fehlerquote.
Wird danach die Gruppe per Telefon C5 oder SmartHomeApp geschaltet, schalten alle präzise ein/aus. Es ist also kein DECT-Reichweiten Problem.

In der WEB-Oberfläche unter Heimnetz-Mesh oder SmartHome-Geräteverwaltung Update erscheint bei der Versions-Prüfung "wird ermittelt"
und nach einiger Zeit "derzeit nicht ermittelbar"

Die Thermostate 310 verloren zeitweilig die Verbindung. Telefonate wurden häufig unterbrochen. Durch Einbindung des Repeater 100 wurden die Probleme verschlimmert.
RP-100 wieder entfernt.

Die WLAN Verbindungen zeigten bisher keine Probleme. Das bei der vorherigen BETA-Version vorhandene ständige Wandern einiger Geräte zwischen Repeater 3000 und FB im Mesh scheint behoben. Auch die ständigen Radar-Prüfungen des Repeaters sind nicht mehr vorhanden.

Im Repeater ist jetzt die Auswahl Autokanal für %-GHz-II ausgegraut. Der Repeater sitzt jetzt auf Kanal 100 fest.
FR 3000 07.24-84853 BETA

**** Heute morgen NEUSTART beider Geräte.

verbunden seit 01.01.2021, 11:29 Uhr
DSL verbunden↓ 115,8 Mbit/s↑ 41,4 Mbit/s
Internet Geschwindigkeit: ↓ 113,1 Mbit/s ↑ 40,4 Mbit/s

DECT arbeitet wieder zügig, Versionen werden erkannt, Telefonie aktuell stabil. Schalt-Verhalten der 210er astronomisch kann ich erst in einigen Tagen darstellen.

Der/die Teufel im Detail in der aktuellen BETA sind zwar unauffälliger geworden, aber irgendwann tauchen sie auf.
Genau das was Du beschreibst ist bei mir auch genau so !!!
 

VOLINO

Neuer User
Mitglied seit
25 Aug 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Nachtrag zu #619

Nach Neustart der FB 7950 am 01.01.2020 funktionierte am ersten Abend die astronomische Schaltung meiner Gruppe mit 3 x DECT 210 und 1x DECT 200 sowohl beim Ein- als auch beim Ausschalten korrekt. Doch am nächsten Abend gab es schon wieder Probleme.

Habe danach die Schaltvorgänge geändert. Es wird jetzt nur noch ein Gerät astronomisch geschaltet. Dieses arbeitet dann als Master für die Gruppe mit den anderen 3 Geräten.
Also: Gruppe schaltet nicht mehr astronomisch, sondern Checkbox "Gruppe über ein Smart-Home-Gerät schalten ("Master")"
Das funktioniert bisher präzise.
 

Supervect

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2019
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Dieses Verhalten ist mir bis dato noch nie untergekommen. Erst seit dieser Softwareversion.
Man kann es leider auch nicht reproduzieren.
Zuletzt hatte ich den Fehler vor ein paar Tagen. Dort aber kurz hintereinander. Jetzt, wie gesagt, lagen ein paar Tage dazwischen.
..
Fehler auch bitte per Feedback an avm übersenden derzeit gibt es massive Probleme mit der Firmware avm und ich sind dran das Problem mit Datenraten Problemen zu finden was in der 84888 bis zur 84940 besteht.
Nachtrag: besteht nur bei einigen fritzbox Nutzern .
 

Supervect

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2019
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
ist so da braucht Mann nicht so dumme Kommentare von sich geben Zorro0369 ebend so.
 

Komet-0818

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2018
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Keine Probleme mit der Labor, läuft hervorragend, bin zufrieden.
 

ccb100

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
nach Update auf die Inhouse 7.24-84888 werde ich nach dem einloggen auf die Fritzbox sofort wieder ausgeloggt.
Noch jemand mit dem Problem? Wie kann ich das beheben? Kann ja leider auf der Box keine Änderungen von Einstellungen machen,
da ich nach gefühlten 2 Sekunden auf der Hauptseite dann wieder raus fliege. Hatte bisher solch ein Verhalten noch nicht mit irgendwelchen Updates oder
Inhouse Versionen.

Gruß,

ccb
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
268
Punkte
83
Hier geht's aber um Labor-Versionen. Für Inhaus gibt's nen extra Thread
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
828
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
43
werde ich nach dem einloggen auf die Fritzbox sofort wieder ausgeloggt.
Aufruf der UI per IP(v6)-Adresse geht als Umgehungslösung.

Habe das auch mit OS 7.20 bei ner 6490.

Was das auslöst, habe ich noch nicht herausgefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lemming82

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
hat noch jemand Probleme mit dem DECT? Hatte gerade erneut Abbruch beim Aufbau eines Telefonat mit meinem C5 (FW aktuell). Vorher gab es die Probleme nicht.
Was ebenfalls seit gestern? nicht mehr funktioniert: FW-Version vom Fon oder der FritzBox prüfen über das Fon-Menü. Erscheint jeweils "unbekannter Fehler", sowohl am MT-F als auch am C5. Repeater kann ausgeschlossen werden, den hatte ich zum Testen auch mal ausgesteckt. Die 7590 läuft auf aktueller Labor.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
828
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
43
einfach mal den Browsercache löschen, dann gehts
Eben nicht ;)

Die sid Überwachung kommt manchmal aus dem Takt, aber ich kann nicht zuverlässig sagen, in welchem Fall.

Meine Vermutung:
Browser verschickt Anfrage per v6, FB antwortet nicht, Fallback auf v4, sid ungültig.
 

rkf

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2013
Beiträge
122
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
... Was ebenfalls seit gestern? nicht mehr funktioniert: FW-Version vom Fon oder der FritzBox prüfen über das Fon-Menü. Erscheint jeweils "unbekannter Fehler", sowohl am MT-F als auch am C5...
Kann ich bestätigen. Obendrein erscheint in der Mesh-Übersicht unter dem Punkt "Aktive Verbindungen im Heimnetz und Software-Aktualität" bei meinen MT-F und C5 lange Zeit "wird ermittelt" und irgendwann "derzeit nicht ermittelbar".
P.S. Bei mir war das Update von 07.24-84071 auf 07.24-84159 das letzte, welches ich über das FRITZ!Fon triggern konnte. Die folgenden mussten über die Weboberfläche angestoßen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Hier gleiche Problem mit den Fritz!Fons (bei allen drei Typen). Habe ich auch schon an AVM gemeldet.
 

Komet-0818

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2018
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
kein Problem mit DECT. Okay der erste DECT Repeater musste gleich neben dem Serverschrank landen, weil der Schrank die Reichweite erheblich einschränkt, aber sonst alles im grünen Bereich.
 

mr.fussy

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Was ebenfalls seit gestern? nicht mehr funktioniert: FW-Version vom Fon oder der FritzBox prüfen über das Fon-Menü. Erscheint jeweils "unbekannter Fehler", sowohl am MT-F als auch am C5. Repeater kann ausgeschlossen werden, den hatte ich zum Testen auch mal ausgesteckt. Die 7590 läuft auf aktueller Labor.

Das Phänomen mit der fehlgeschlagenen Updateprüfung hatte ich an meinen C5 und C6 auch, trat aus heiterem Himmel auf. Ich hatte schon darauf getippt, dass es Probleme mit der Erreichbarkeit der AVM-Server gibt.
Nach einem Neustart der 7590 lief die Updateprüfung aber wieder einwandfrei.
 
  • Like
Reaktionen: Thomas5

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,360
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Gerade getestet ch kann mein C5 im Gerät von Stand 2.4.63 auf 4.65 aktualisieren. Funktioniert
 

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Neustart! o_O Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen - und schon funktioniert es auch wieder mit den Updateprüfungen. Manchmal ist man einfach nur betriebsblind und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr...
Danke @mr.fussy !!!
 

VOLINO

Neuer User
Mitglied seit
25 Aug 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Habe in #619 und #624 das DECT Verhalten beschrieben. Es scheint, je nach Nutzung (mit Schaltern, Heizungsreglern, Telefonie), zwischen 5 und 8 Tagen irgendein Überlauf/Blockade statt zu finden. Neustart hilft immer (für eine neue Zeitspanne).
Tipp an AVM, falls mitgelesen wird: automatischen Neustart integrieren. Einstellbar: Tage, Uhrzeit. z.B. 6 Tage, 02::00Uhr
Das mag scherzhaft klingen, hält Störungen im Rahmen, beseitigt aber nicht die seit Monaten bestehenden Probleme in den Software-Versionen.
 
  • Like
Reaktionen: 127

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via