[Info] FRITZ!Box 7590 / FRITZ!OS 7.10 (r67453) vom 08.04.2019

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dirk132

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2007
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich habe noch immer Probleme Dateien vom Fritz.NAS zu bekommen oder so dahin zu überspielen. Je größer, desto schlechter ist es. So haut das mit dem sync. zw. den Rechnern nicht hin. Hat noch jemand Problme? (Ist eine USB Platte an der Box via USB)
 

arcis01

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ich habe kein Problem mit dem Fritz.Nas in Bezug auf Daten-Austausch. Von keinem Rechner aus und auch die Reseiver-TV haben keine Probleme mit streamen.
Ich benutze das FTP-Protokol z.B. Total-Commander für Files. Mit dem 7.01 Firmware lief es besser, bei der 7.10 Firmware musste ich zurück auf SMB V1 Protokol. Bei der Firmware 7.01 lief SMB V2 und SMB V3 bei der 7590 bei mir ohne Probleme. Die Dateien können 40GB und größer sein, kein Problem. Es ist eine Seagate 4TB USB 3.0 Platte angeschlossen.

mfG arcis
 

lionscity93

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2018
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Heute Nacht ist etwas Schönes passiert: Nachdem meine 7590 genau drei Wochen konstant die Verbindung gehalten hat scheint mich die DLM-Drosselung wieder loszulassen. Geschwindigkeit auf der Startseite vorher: ↓ 99,7 Mbit/s↑ 36,9 Mbit/s und nun ↓ 107,5 Mbit/s ↑ 38,9 Mbit/s. Das ist für mich der bisher höchste Wert, selbst bei der Schaltung kam ich nicht auf diese Werte. Bin begeistert. :)

Unbenannt0.pngUnbenannt.png Unbenannt1.png
 

RaverXX

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2008
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Die Telekom scheint seit neuerem höhere Profile zu schalten. Habe seit kurzem auch die 107,5 Mbit.
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,082
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Bei meiner 7580 wird auch 107.5 Mbit/s in der Übersicht angezeigt. Auch die Scala beim Online Monitor zeigt diesen (Maximal)Wert an. Wenn ich einen Speedtest durchführe, wird dieser Wert auch weitestgehend bestätigt. Nur der Online-Monitor zeigt im Downstream "Müll" an. Während die Speedtest Website hier das korrekte Ergebnis anzeigt, wird im Online-Monitor nur etwas über die Hälfte für den Download angezeigt.:(

Werde jetzt mal einen Neustart machen und danach noch mal neu testen.

Edit: Nach dem Neustart habe ich zwar "nur" noch 106,9 Mbit/s Download, aber diese werden dann auch beim Speedtest voll ausgeschöpft.:)

Kleiner Auszug aus dem Log:
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 103060/34298 kbit/s
 
Zuletzt bearbeitet:

schumi20091

Neuer User
Mitglied seit
19 Mai 2009
Beiträge
181
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Der Fehler mit dem Mesh Client, dass der Wlan Gastzugang nicht angeht ist immer noch da!
Habe beide Box (2x 7590) neueingerichtet und per Mesh "vernetzt". Der Wlan Gastzugang geht bei dem Mesh Client nicht an, wenn nur das 2,4Ghz Band aktiv ist!

PS.: Habe es an AVM gemeldet! Hoffe es machen noch mehr auf diesem Fehler aufmerksam!
 
Zuletzt bearbeitet:

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,725
Punkte für Reaktionen
197
Punkte
63
Nervig ist auch, daß in der Mesh-Übersicht LAN-Geräte, die an einem Mesh-LAN-Client angeschlossen sind, manchmal korrekt angezeigt werden (als LAN-Verbindung zum Mesh-Client), und manchmal so angezeigt werden, wie wenn sie direkt am Master angeschlossen wären.

Der Wlan Gastzugang geht bei dem Mesh Client nicht an, wenn nur das 2,4Ghz Band aktiv ist!
Das ist schon seit Anfang der Laborreihe 6.98 !!
Hab was gefunden: https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7590-fritz-os-06-98-57308-labor-vom-19-06-2018.299942/#post-2282115
  • Die Gastnetz-Einstellungen im Mesh-Master werden nur bei aktivem 5GHz an die Clients weitergegeben
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: schumi20091

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,196
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Nachdem mir die Telekom einreden wollte, daß ich für meine Geschwindigkeitshalbierung verantwortlich wäre,
habe ich u.a. den vorherigen DSL Treiber eingelesen.
Keine Änderung, wobei mir heute die T. nach 3 "Entstörungen", die die Geschwindigkeit jedesmal halbierten, bestätigen mußte, daß es doch an ihnen lag.
Problem also behoben.
Was mich nun irritiert ist, daß in der 7.10 immer noch angeboten wird, den vorherigen Treiber zu aktivieren, obwohl die 7590 damit läuft,
Daß es damit noch eine Stufe zurück geht, bezweifle ich. Vermute eher, daß dies ein Bug ist.
Da ich jetzt erstmal Ruhe ins System bringen will, möchte ich nicht unbedingt gleich den Original 7.10 Treiber, also das komplette Image wieder einspielen.
Oder gibt es irgendwo eine Option, daß man den Treiber wieder "vorwärts" einstellen kann?
 

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,836
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
Haken bei "vorherigen DSL Treiber verwenden" wieder raus machen.
Bzw. wenn diese Option noch nicht aktiviert ist, dann hast du noch den aktuellen Treiber in betrieb.
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,196
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Danke, der war nach dem Neustart wieder raus ohne mein zutun.
Ich laß jetzt erstmal alles ruhen.
 

Kasifix

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2014
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Heute Nacht ist etwas Schönes passiert: ........ Geschwindigkeit auf der Startseite vorher: ↓ 99,7 Mbit/s↑ 36,9 Mbit/s und nun ↓ 107,5 Mbit/s ↑ 38,9 Mbit/s. Das ist für mich der bisher höchste Wert, selbst bei der Schaltung kam ich nicht auf diese Werte......
Ich bin ja immer auf der Suche nach relevanten Infos und freue mich, wenn andere begeistert sind.

Wie cool wäre es, wenn mein Auto statt 99,7 km/h Spitzengeschwindigkeit plötzlich 107,5 km/h fahren könnte. Ich würde mich auch riesig freuen bei so einer enormen Steigerung. :)

Gesendet von meinem SM-T813 mit Tapatalk
 

lionscity93

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2018
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Kasifix Die Aussage hinter meinem Post war dass ich aus der DLM-Drosselung rausgekommen bin und somit keine Probleme mit dem aktuellen DSL-Treiber habe. Tut mir Leid, dass du nicht in der Lage warst das zu erkennen und lieber auf ironische Art irgendeinen Käse von dir gibst.
 

Kasifix

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2014
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Ich entschuldige mich dafür, dass mein Humor bei so einem ernsten Thema als Käse interpretiert werden muss.

Ich denke, dass nicht jede Schwankung unter 8% mit unserem Wissen eindeutig interpretiert werden kann und auch völlig irrelevant ist.

Gruß, Kasifix
 

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Bei mir sieht es momentan so aus:

Statistik.png

Hab AVM Support Daten und Erweiterte DSL Diagnosedaten gesendet mit Screenshots usw. Problem ist das ich einmal zu einem anderen Supporter weitergeleitet wurde und diese Prozedur wiederholen musste ich hoffe das es nicht nochmal passiert.

Hab gelesen das der Speedport Smart 3 den gleichen DSL Chip wie die 7590 haben soll und für dieses ist seit kurzem eine Neue Firmware erschienen mit diesen Fixes ;)

Speedport Smart 3 Firmwareänderungen.png
 
  • Like
Reaktionen: fritzfon9

decorR

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2018
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Mittlerweile 16 Tage gleichbleibende SNR, keine Fehler und Resyncs an Broadcom 192.85
 

Anhänge

henkb

Neuer User
Mitglied seit
6 Mrz 2005
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
@decorR

Sofern ich nicht auf maximalen Sync / Performance gehe, bekomme ich das auch hin.
Interessant ist, zumindest an meinem Anschluss, das Thema stabiler Vollsync.

Also alles über 260 Mbit/s.
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,250
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,250
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
@lionscity93:

dachte es geht um die Synchronisation Werte, deine Angaben sind Telekom Werte abzüglich einer Sicherheitsabzuges
 

schumi20091

Neuer User
Mitglied seit
19 Mai 2009
Beiträge
181
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Das ist schon seit Anfang der Laborreihe 6.98 !!
Hab was gefunden: https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7590-fritz-os-06-98-57308-labor-vom-19-06-2018.299942/#post-2282115
  • Die Gastnetz-Einstellungen im Mesh-Master werden nur bei aktivem 5GHz an die Clients weitergegeben
Antwort kann jetzt von AVM:
Code:
Mit FRITZ!OS 7.01 kommt es zu einem Fehler, dass der WLAN Gastzugang nicht am Mesh Repeater aus und angeschaltet wird, wenn am Mesh Master nur das 2,4GHz Frequenzband für WLAN genutzt wird.
Das Schalten des Gastzugangs auf dem Mesh Repeater wird nicht übernommen.

Wir kennen das Verhalten bereits aus anderen Kundenanfragen und werden eine Behebung des Fehlers in einem kommenden FRITZ!OS Update unterbringen (aktuell ist dieser Fehler im FRITZ!OS 7.10 noch nicht behoben).

Da das Schalten des Gastzugangs am Mesh Repeater ohne Probleme funktioniert, wenn MESH Master und Repeater über 5 GHz WLAN verbunden sind, empfehlen wir Ihnen, solange bis ein Update bereitsteht, das 5 GHz WLAN zu nutzen. Bei weiteren Fragen rund um FRITZ! stehen wir gerne wieder zur Verfügung.
Bin mal gespannt, wie lange es noch dauert...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,454
Beiträge
2,046,810
Mitglieder
354,239
Neuestes Mitglied
luksch96