[Info] FRITZ!Box 7590 - Labor 154.07.08-65617 vom 15.02.2019

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

bastiks1988

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
245
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Heimnetz:
Behoben - fehlerhafte Sortierung nach IP-Adressen

Internet:
Behoben - Keine Versand der E-Mail an die MyFRITZ!-Adresse nach erstem erfolgreichem Update

WLAN:
Behoben - Reboot auf MESH-Repeaterbox durch endlosen Scan bei unverschlüsseltem Uplink zur MESH-Masterbox behoben.
Behoben - Anzeige des Schaltzustandes für WLAN in DECT-Handgeräten korrigiert.
Verbesserung - Stabilität angehoben (AP-Steering)

ADSL-Version:
VDSL-Version: 1.180.129.89
DECT-Version: 5.75

Download: https://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-7590-labor-65617.zip

Zurück zur vorherigen Installation ohne Recovery/Datenverlust

//edit by stoney: Hinweis "Zurück zur vorherigen Installation..." hinzugefügt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

thweor23

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wurde diese funktion mittlerweile entfernt? Ich kann sie nämlich nirgends finden.

DSL:
  • Die DSL-Datenrate (Sync) kann nun auf Wunsch auf einen Wert reduziert werden, der näher an der vertraglich zugesicherten Datenrate liegt. Dadurch wird die Empfindlichkeit der DSL Leitung gegenüber Störern reduziert.
 

decorR

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2018
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Vollzitat von darüber entfernt by stoney
Steht bei Störsicherheit ganz unten, wenn nicht mehr, dann wird es wohl weg sein. Die Funktion hat am anfang nicht funktioniert. Die DSLAM-Datenrate wurde leicht verändert und 20 sek später ist die Verbindung abgebrochen. 0815 Funktion. Der DSLAM hat es wohl nicht gerne wenn man seine Datenrate ändern will. Die Funktion trägt wohl eher dazu bei, von DLM gedeckelt zu werden, weil wie gesagt alle paar Sekunden die Verbindung abbricht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

thweor23

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dann wurde diese Funktion wohl entfernt.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,031
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83
Besser, wenn sie eh nicht geht.

Wäre sicher ein tolles Feature wenn es zuverlässig funktioniert.

Mal abwarten was die kommenden Versionen bringen....
 

reinick

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2010
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei mir ist das Feature noch vorhanden.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,031
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83
ggf ist es mit der erweiterten Ansicht verknüpft?!
 

Itzak

Neuer User
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Direkt nach der Installation top Werte im Down und Up.
Sogar die Leitungskapazität wird immer mehr, fast bei 99. So langsam können sie meinen Deckel von 90 dann ja mal aufheben :)

Bislang auch sonst keine Probleme.
 

henkb

Neuer User
Mitglied seit
6 Mrz 2005
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hey zusammen,

der DSL Treiber wurde in diesem Update aber nicht angefasst, oder? Die Version ist geblieben.

Ich gehöre auch zu denen, die leider Probleme in Verbindung mit einem Telekom Broadcom 192.85 haben.
In der Einstellung "maximale Performance" erhalte ich nach einigen Stunden CRC Fehler und nur noch einen Datenrate zwischen 120-140 Mbits/s. Irgendwann kommt es dann zum Syncverlust.

Die Telekom hat schon alles durchgemessen und eine fehlerfreie Leitung bescheinigt, deren Kapazität annähernd 300 Mbits/s beträgt. Dies zeigt mir auch die Fritzbox so an. Gebucht habe ich 250.

Eine stabilen Sync bekomme ich mit der Einstellung "maximale Stabilität". Zwischenstufen schmecken den DSLAM nicht und auch nicht der alte DSL Treiber. Auch da verweigert er (widererwarten) den Sync. Hab für AVM schon ne DSL Diagnose erstellt und eingereicht. Hoffe die schrauben noch am Treiber.
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
640
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Läuft gut, jetzt fehlt nur noch die Labor/Beta für 1160/DVB-C (1750E kam ja gerade:D: hier ).

Harry
 
Zuletzt bearbeitet:

peter2006

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
362
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Wieviel Zeit verstreicht eigentlich in der Regel bis die WebUI der 7590 in der Mesh Übersicht die Verfügbarkeit der Updates der übrigens Mesh Clients "bemerkt"?

Meine Mesh Übersicht prüft immer - meldet dann aber "aktuell" ...
 

chronos42

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2015
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Hey zusammen,

Eine stabilen Sync bekomme ich mit der Einstellung "maximale Stabilität". Zwischenstufen schmecken den DSLAM nicht und auch nicht der alte DSL Treiber. Auch da verweigert er (widererwarten) den Sync. Hab für AVM schon ne DSL Diagnose erstellt und eingereicht. Hoffe die schrauben noch am Treiber.
Kann ich bestätigen, ich habe exakt dasselbe Problem. Inzwischen wurde wohl von Seite der Telekom der Speed bei mir von früher 256Mbit auf 199Mbit reduziert wegen der zahlreichen resyncs. Gebucht sind 250Mbit, die am Anfang auch kamen, max. Datenrate der Leitung rund 300Mbit. Vorher täglich 1..2 Syncverluste bei 250Mbit, trotz ansonsten guten Werten der Leitung. Neustart hilft nicht, die Telekom deckelt jetzt anscheinend bei 200Mbit, ein Speedtest zeigt derzeit sogar nur rund 120Mbit. Ziemlich ärgerlich soviel Datenrate zu verlieren, hoffentlich bleibt das nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:

juf

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
400
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Bei mir Verschlechterung der Daterate.
Leitungskapazität kbit/s 110084 43274
Aktuelle Datenrate kbit/s 99999 36999

Bei der vorhergehenden Version lagen die beiden Werte nahezu gleich auf.
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,607
Punkte für Reaktionen
173
Punkte
63
"Verbesserung - Aktiven Steuerung der optimalen WLAN-Verbindung für WLAN-Geräte, die 802.11k/v nicht unterstützen" wurde ja bereits in der vorletzten Labor 65238 vom 01.02.2019 als Verbesserung dargelegt.
Aber davon merk ich auch in der aktuellen Labor absolut nichts
Meine 2 Außenkameras haben die beste Verbindung zu meinem IP-Client 7590 mit 100 bzw. 300 MBit/s. Starte ich den IP-Clienten neu oder deaktiviere ich das WLAN, dann verbinden sich beide Kameras mit dem Master mit weniger als 10 MBit/s. Ist das WLAN des Clienten wieder vorhanden, bleiben beide Kameras aber mit dem Master verbunden. Und das dauerhaft.
Also von "Steuerung der optimalen WLAN-Verbindung" keine Spur. :(

Automatischer Dualband-Wechsel ist selbstverständlich im Master aktiviert, EÜ im Client auch

Funktioniert diese "Verbesserung" bei jemandem ??
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
Steht bei Störsicherheit ganz unten, wenn nicht mehr, dann wird es wohl weg sein.
Die Funktion ist noch da und steht unter Fritz!Box Support unter DSL-Leitungsgeschwindigkeit

DSL_Speed_reduziert.jpg

Bei mir Verschlechterung der Daterate.
Leitungskapazität kbit/s 110084 43274
Aktuelle Datenrate kbit/s 99999 36999
Sieht ganz nach einer Deckelung aus ....


bei der neuer Version 65630 scheint dieser User "Guest" nicht mehr da zu sein :))
 

Eumeltier

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2008
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Oh auch cool... ich hab die neue Version noch nicht installiert. Meine Update Einstellungen stehen auf "Stufe I: Informieren".

Eben kam die Mail:

----------------------

Für Ihre FRITZ!Box 7590 ist das neue FRITZ!OS 07.0865617 verfügbar.

Aktuell verwenden Sie FRITZ!OS-Version 07.08-65442.

Das Update auf das neue FRITZ!OS erfolgt automatisch und startet voraussichtlich am 01.01.70 ab 01:00.

----------------------

Cool. 2070 oder wann? :D
 

TSprecher

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2018
Beiträge
136
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Auch wenn der DSL-Treiber derselbe ist wie bei der vorherigen Beta, so hat sich an meinem Anschluss der Duchsatz wesentlich verbessert.
Somit brauche ich nicht mehr den vorherigen DSL-Treiber zu wählen.
Keine Fehler und keine Sync-Verluste bis jetzt.
 

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
682
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Funktioniert diese "Verbesserung" bei jemandem ??
Bei mir ist diesbezüglich auch keine Verbesserung eingetreten. Z. B. meine Heizungssteuerung Vitoconnect verbindet sich normalerweise mit dem Client FB 7490 (im Nebenraum) mit 150 Mbit/s. Seitdem ich heute nachmittag die FB 7490 aktualisiert und somit neu gestartet habe, bleibt das Gerät am weit entfernten Router mit 15 Mbit/s hängen, d. h. ein automatischer Wechsel findet nicht statt..
Vitoconnect.JPG
Einiges Positives gibt es allerdings auch zur neuen Labor zu berichten:
- HD-Telefonie funktioniert bei mir wieder
- Mesh-Übersicht ist fehlerfrei
- Netzwerkgeräte lassen sich unter Heimnetz > Netzwerk wieder vernünftig nach der IP sortieren
- Eingerichtete Portfreigaben waren nach dem Update weiterhin vorhanden
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,297
Beiträge
2,032,507
Mitglieder
351,838
Neuestes Mitglied
Bobrob3