FRITZ!Box 7590 - Labor 154.07.08-65777 vom 20.02.2019

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,969
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
https://avm.de/fritz-labor/fritz-labor-fuer-fritzbox-7590-und-7490/fritz-labor-fuer-fritzbox-7590-7490-4040-fritzrepeater-1750e-und-fritzpowerline-1260e/

--- Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 7.08-65777 ---

Internet:
Behoben - Erstellung einer Portfreigabe für einen only-IPv4-Client an einem IPv4 und IPv6 (Dual Stack) anschluss schlägt fehl, da die IPv6-Adresse nicht korrekt vorausgefüllt wird.
Behoben - PushMail und E-Mail-Versand über MyFRITZ! zu "Neues FRITZ!OS verfügbar" enthalten falsche Uhrzeit für den Start des automatischen Updates.
Behoben - Unterstützung für FRITZ!App Fon nicht aktivierbar.
Behoben - VPN LAN-LAN-Kopplung zu festen IP-Adressen nicht funktional (IKE-Error 0x2005).
Behoben - Verbesserung der VPN Verbindungaushandlung.
Behoben - Wechsel des Betriebs über Mobilfunk (Tethering) zu Betrieb über WLAN nicht funktional.
Behoben - Änderung des Absendernamens für Push-Service nicht möglich.
Behoben -Link "Exposed Host" in den Eigenschaften eines Gerätes unter "Netzwerkverbindungen" nicht funktional.

System:
Behoben - In seltenen Fällen konnte der 'Green-Mode' nicht aktiviert werden.
Behoben - Selektiver Konfigurationsimport nicht funktional.

WLAN:
Änderung - Auswahloption für WLAN-Bandsteering auf WLAN AP-Steering erweitert (WLAN/Funkkanal/weitere Einstellungen).
Behoben - beim Abschalten eines WLAN-Frequenzbandes wird das WLAN-Radio des anderen WLAN-Bandes nicht mehr neu gestartet.
Verbesserung - Stabilität angehoben.


Zurück zur vorherigen Installation ohne Recovery/Datenverlust

//edit by stoney: Hinweis "Zurück zur vorherigen Installation..." hinzugefügt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DSLAMist

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Am extrem nervigen Gespamme durch die Mails "Anmeldung aus dem Internet" wurde nix gemacht :confused:
 

TonyTough

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2015
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
In Windows unter Netzwerk wird bei mir jetzt "FRITZ" als Netzlaufwerk angezeigt, aber beim Anklicken kommt "Auf \\FRITZ konnte nicht zugegriffen werden".
 

bema

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Konnte per Mapping im Explorer auch nicht mehr auf das NAS an der FritzBox zugreifen... Bin zuruck zur vorigen Labor... da funktioniert es wieder...
 

1110473

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2008
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Welcher VDSL-Treiber wird in dieser Version verwendet?
 

reinick

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2010
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
DSL-Version
1.180.129.89
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
648
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Läuft bei mir bisher sehr stabil:p

Harry
 

fritzfon9

Mitglied
Mitglied seit
15 Mrz 2006
Beiträge
286
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
so wie bei mir auch. Eine kleine Bemerkung. Die 3X C4 Firmware 4.23 musste ich jedes einzeln einmal aus und wieder einschalten. Telefonbuch und Abfrage z.B. welche Firmwareversion wurde sofort auf Hauptbildschirm gewechselt. Hatte ich noch nie. Egal es klappt ja alles wieder. Ein Neustart der 7590 hat auch gut getan.
 

Itzak

Neuer User
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Mit dieser Version Trägersatz auf B43c. Vorher immer ohne c. Läuft trotzdem offensichtlich stabil mit den selben Sync Werten wie vorher.
Hier VDSL100 mit 90er Deckel.
 

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
686
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
In Windows unter Netzwerk wird bei mir jetzt "FRITZ" als Netzlaufwerk angezeigt, aber beim Anklicken kommt "Auf \\FRITZ konnte nicht zugegriffen werden".
Das NAS ist bei mir im Explorer unter Windows 10 nun wieder unter "\\FRITZ.NAS\selbstvergebener Name unter Heimnetzfreigabe in der Fritzbox" erreichbar, sofern man es als Netzlaufwerk verbindet oder als Netzwerkadresse hinzufügt. Bei der letzten Labor war der Zugriff über "\\FRITZ\selbstvergebener Name..." möglich. Anscheinend bastelt AVM weiterhin an der Funktion SMBv3 herum. SMBv1 ist bei mir deaktiviert...
 

Anhänge

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,057
Punkte für Reaktionen
366
Punkte
83

RaverXX

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2008
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Kabel abgezogen und ca. 15 minuten gewartet
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,274
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
48
\\Fritz.nas ist ein etwas schwammiger Begriff. Welches denn?

Bei mir tauchen die Boxen in der Netzwerkumgebung unter ihrem eigenen Namen auf, außer der FB7490-1 und Fritz.nas.
\\Fritz.nas oder \\Fritz-nas (=Router-7590, erkennbar am Unterbau), auch \\FB7490-1 erscheint erst dann, nachdem ich einmal den Namen eingetippt habe. Sonst funktioniert auch alles. Aber so ganz sauber ist das alles noch nicht.

FRITZ-NAS.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

cdow

Mitglied
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann ich nur bestätigen, SMB/Samba ist von Version zu Version anders, nicht besser und keinesfalls funktional.

Schade, aber es wird bestimmt noch werden.

Think positiv! Otti
 

chronos42

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2015
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Kann ich nur bestätigen, SMB/Samba ist von Version zu Version anders, nicht besser und keinesfalls funktional.
Doch, es hat mindestens eine erhebliche Verbesserungen gegeben. Abgesehen davon, dass das NAS jetzt endlich wieder im Explorer von Winsows angezeigt wird, wurde ein anderer Fehler beseitigt, der mich seit einigen Versionen gewaltig genervt hat. Hatte man ein an der FB permanent angeschlossenes Medium (z.B. einen Memorystick) unter Windows gemapped und einen weiteren Datenträger an der FB temporär zugefügt, dann war danach das Laufwerkmapping nicht mehr gültig und Windows konnte nicht mehr auf den Datenträger zugreifen. Es half nur ab und wieder Anmelden unter Windows. Das wurde in dieser Version endlich gefixed, für mich ist diese Version somit ein großer Fortschritt bezüglich SMB, ich kann es in meiner Anwendugsumgebung endlich wieder sinnvoll nutzen. Es läuft also in die richtige Richtung.
 

smartie

Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2005
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18

juf

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
400
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
weiterhin schlecht Datenrate!!

Empfangsrichtung Senderichtung
DSLAM-Datenrate Max. kbit/s 110000 37000
DSLAM-Datenrate Min. kbit/s 720 -
Leitungskapazität kbit/s 108886 43068
Aktuelle Datenrate kbit/s 108886 36999
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,057
Punkte für Reaktionen
366
Punkte
83
Du hast ein Deckelprofil und dem zufolge ist seiner Meinung nach aktuell so alles ok.

Hat also nichts mit dieser Version zu tun, sondern vll am häufigen Neusyncronisieren durch Syncverlust, manuell erzwungen oder durch viele Neustarts (wg. Update/"Downgrade")
 

Dirk132

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2007
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Also ich kann noch immer nicht auf´s NAS via Windows zugreifen. Habe eine Platte via USB dran, gibts da einen Trick? Auch ist das WLAN noch unterirdisch, Viele Geräte müssen sich erst mehrfach anmelden, um ein zu kommen und unsere AndroidHandys werden auch dann noch oft wieder raus geworfen :-(
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,351
Beiträge
2,033,150
Mitglieder
351,932
Neuestes Mitglied
Retlaw