FRITZ!Box 7590 OS 7.25 vom 25.02.2021

peter2006

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Prüft eigentlich die Auto-Update Funktion jedes AVM Gerät für sich oder erkennt der Updater ein Mesh Netzwerk, in dem auch Komponenten wie z.B. FB 7490 oder Repeater 1750E zusammen arbeiten und "wartet" bis für alle eine aufeinander abgestimmte FW verfügbar ist?
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
897
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
43
Master nimmt immer das aktuellste Update für sich.

Beim Update des Clients via Master gibt's teilweise besondere Regeln für das Update, also, beispielsweise kommt manche Firmware so gar nicht auf den Client.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,887
Punkte für Reaktionen
615
Punkte
113
Speziell abgewartet wird da nicht, vonwegen Repeater hat nur 7.13 und daher dürfen neuere Repeater kein Update gaben weil nicht alle WPA3 nutzen können.

Reguläre Updates werden angeboten wenn verfügbar.
 

fritzdean

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2012
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Nach Update der Box bei FRITZ!DECT 210 keine Anzeige des Energieverbrauchs und der Temperatur. Nach Aus-/Einstecken des Schalters Problem behoben.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
897
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
43
Man soll sich ja auch einen neuen Repeater kaufen, wenn der EOS ist und nicht das ganze Mesh mit alter Firmware betreiben.
 

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,246
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Leider hat sich der Bug aus den Inhouse-Versionen, dass der LTE-Stick (W1208) nach einem Neustart nicht erkannt wird, wieder
eingeschlichen.
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags eingedampft - siehe Forumsregeln]

Ich hab tatsächlich gestern meinen W1208 bekommen und eingebunden (erweiterter Ausfallschutz mit Netzclub SIM) und ich kann definitiv nicht bestätigen, dass der Stick nach einem Update / Neustart nicht richtig erkannt wird. Unter IOS laufen auch die MyFritz App und die Fritz! App Fon problemlos.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: pjotr_weliki

Collie50

Neuer User
Mitglied seit
23 Mrz 2016
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Die MyFRITZ!-Apps zicken mit der neuen Version rum. Die MyFRITZ!-Fon ist gar nicht mehr zum arbeiten zu bewegen.:mad:

Harry

Hast Du schonmal versucht, in der Fritz!box, System, Fritz!box Benutzer, Apps, die App zu löschen, und dann am Smartphone die App neu zu starten bzw. einzurichten... ?

Tom
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

demichve

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2005
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Sieht ganz gut aus. Aber wie auch bei der letzten Version ist bei mir der „vorherige DSL Treiber“ stabiler und liefert auch mehr Bandbreite.
 

mobafan

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2006
Beiträge
401
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Seit dem Update kann sich der Sunny Home Manager 2.0 nicht mehr bei der FritzBox anmelden, es heißt immer, dass das Passwort falsch sei. Dabei wurde das nicht geändert. Und auch ein Neueintrag des Passworts in der Konfigurationsoberfläche bringt keine Besserung :(

Edit: Nachdem ich in der Fritz!Box einen neuen User für den SHM angelegt hatte und den im Sunny hinterlegt hatte, geht es wieder. Sehr komisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,841
Punkte für Reaktionen
926
Punkte
113
Wie verbindet sich denn der "Sunny Home Manager 2.0" überhaupt mit der Fritzbox? Per WLAN (WLAN-Passwort) oder LAN, per FTP (FTP-Passwort?), per SMB (SMB-Passwort?), ...? Also welches Protokoll und Passwort ist überhaupt gemeint?
 

mobafan

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2006
Beiträge
401
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wie verbindet sich denn der "Sunny Home Manager 2.0" überhaupt mit der Fritzbox? Per WLAN (WLAN-Passwort) oder LAN, per FTP (FTP-Passwort?), per SMB (SMB-Passwort?), ...?

Per LAN. Über welches Protokoll weiß ich nicht, vermutlich http. Ich weiß nur, dass es mit den bisherigen Zugangsdaten auf einmal nicht mehr ging, erst nachdem ich in der Fritzbox einen neuen Smarthome-User angelegt habe, konnte der SMA SHM wieder drauf zugreifen.
War heute halt doof, da der Regen in der Nacht den Sahara-Staub von der PV-Anlage gespült hatte und damit heute Mittag Strom auf Anschlag produziert und dann wegen der Einspeiseregeln abgeregelt wurde, während mein Auto nicht geladen wurde, weil der SHM meine Wallbox* nicht einschalten konnte.

* Ist noch keine echte Wallbox, sondern der 230V-Ladeziegel an einer Fritz!DECT-Steckdose. Die echte Wallbox kommt erst noch.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,841
Punkte für Reaktionen
926
Punkte
113
Über welches Protokoll weiß ich nicht, vermutlich http.
Dann probiere ich es mal anders, wie oder mit was möchte sich denn das o.g. Gerät mit der Fritzbox verbinden? Um mit anderen Clients im Netzwerk der Fritzbox zu komunizieren ist kein Passwort notwendig, wenn das Gerät per LAN mit der Box verbunden ist. Und für die Vebindung in das Internet ist ebenfalls kein Passwort notwendig.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
897
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
43
AVM schrieb:
2.) Automatische Generierung eines Benutzers nach dem Namensschema fritz und einer zufälligen vierstelligen Zahl, wenn die Anmeldung vor dem Update nur mit FRITZ!Box-Kennwort erfolgte. Wichtige Informationen für App-Entwickler, deren App sich an FRITZ!Box anmelden möchte, finden sich unter https://avm.de/schnittstellen.
Das wurde wohl missachtet.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
83
Nonaned wurde das mißachtet, aber woher sollte das ein "normaler" User, der nicht sein Leben hier sinnlos vergeudet, auch wissen wenn er beispielsweise von der 7.12/13 upgradet.
Glaub nicht, daß ich es so wie es nötig gewesen wäre mitbekommen hätte selbst wenn es wo kryptisch kommuniziert worden ist.
Die Zusammenhänge, daß deshalb Geräte nicht gehen wird man kaum als gewöhnlicher Internetnutzer herstellen können.

Und es wurde für Endverbraucher m.E. gar nicht kommuniziert, da solch gravierende Eingriffe dann wenigstens beim nächsten Einstieg ins Modem sofort groß aufscheinen müssen.
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,841
Punkte für Reaktionen
926
Punkte
113
Wenn tatsächlich die TR-064 Schnittstelle von dem o.g. Gerät verwendet werden sollte, dann müsste/sollte der Hersteller dieses Gerätes bzw. der Entwickler der entsprechenden Software darauf hinweisen (in dem Fall also die SMA). Die "normalen" User verwenden diese Schnittstelle i.d.R. gar nicht. Oder wenn doch, dann finden die User die entsprechenden Hinweise auf der Seite von AVM, wo diese Schnittstelle beschrieben wird (siehe Link in #55), welche die betreffenden User dann auch kennen sollten.
 
Zuletzt bearbeitet:

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,764
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
  • Like
Reaktionen: Karl.

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,841
Punkte für Reaktionen
926
Punkte
113
Und es wurde für Endverbraucher m.E. gar nicht kommuniziert, da solch gravierende Eingriffe dann wenigstens beim nächsten Einstieg ins Modem sofort groß aufscheinen müssen.
Wobei ich zusätzlich (zumindest tw. bis jetzt, siehe ganz unten) auch dem widersprechen muss. Denn wenn, dann müsste man vor "gravierenden" Änderung schon vor dem Update hingewiesen werden (und nicht erst danach im Webinterface) und dazu sind Changelogs auch da. Siehe dazu also das Changelog (Edit: Oder siehe hier) für FRITZ!OS 7.25 von AVM dazu (ist auch in #1 zu finden):
System:
  • [...]
  • Änderung Wenn für die Anmeldung an der Bedienoberfläche "nur mit dem FRITZ!Box-Kennwort" eingestellt war, wird ein FRITZ!Box-Benutzer mit dem Namen "fritz" und einer zufälligen vierstelligen Zahl sowie dem FRITZ!Box-Kennwort automatisch angelegt. Zur Anmeldung an der Bedienoberfläche im Heimnetz reicht dennoch weiterhin die Angabe des FRITZ!Box-Kennworts aus. *2
[...]
Hinweise:
  • [...]
  • [2] Automatische Generierung eines Benutzers nach dem Namensschema fritz und einer zufälligen vierselligen Zahl, wenn die Anmeldung vor dem Update nur mit FRITZ!Box-Kennwort erfolgte. Wichtige Informationen für App-Entwickler, deren App sich an FRITZ!Box anmelden möchte, finden sich unter https://avm.de/schnittstellen/

Anmerkung: Wobei AVM bisher offensichtlich vergessen hat, das Changelog (also die "info_de.txt") auch auf dem Download-Server zu aktualisieren. Ist bisher zumindest noch dir für FRITZ!OS 7.21.
Edit: War nur "Cache-Problem".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Karl.

elstner

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2011
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wie ist der VDSL Treiber der 7.25 im Vergleich zur 7.12 bei etwas weiter entfernten Anschlüssen?
Und was für ein älterer Treiber ist in der 7.25 vorhanden falls der Treiber der 7.25 zu sehr nach unten geht?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via