[Info] FRITZ!BOX 7590ax FRITZ!OS 7.28 (89907) vom 28.07.2021

tom4164

Mitglied
Mitglied seit
5 Nov 2011
Beiträge
346
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Ist eigentlich die HWSubRevision 2 die neuste? Oder gibt es schon eine 3er?
 

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Die, die du jetzt bekommst sind alle 2er. Hab gerade gestern für einen Bekannten eine AX als Ersatz einer defekten 7360 installiert, die ist taufrisch (KW32 produziert!) und HWSubRevision 2.
Diese kam - im Gegensatz zu meiner - sogar im neuen Karton, den mit dem weißen Streifen unten wie auf avm.de abgebildet.

Ob gerade JETZT aber evtl. schon 3er SubRevs vom Band fallen weiß nur AVM ;)
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
175
Punkte
63
Das glaube ich nicht, AVM hat mit der HWSubRevision 2 nur auf massive Beschwerden reagiert.
 
  • Haha
Reaktionen: holger1878

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,688
Punkte für Reaktionen
338
Punkte
83
AVM hat mit der HWSubRevision 2 nur auf massive Beschwerden reagiert.
Und das weißt Du woher?
Ich vermute, Du überschätzt diese "massiven" Beschwerden enorm und unterschätzt den stetigen Entwicklungsprozess und die benötigten Zeiten gewaltig.
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
175
Punkte
63
Okay, das mag sein.
Aber in Zeiten von Lieferschwierigkeiten und Chip Mangel, bin ich einfach davon ausgegangen ( und das ist überall nachlesbar). ;)

"Du überschätzt diese "massiven" Beschwerden enorm und unterschätzt den stetigen Entwicklungsprozess"

Du scheinst mehr zu wissen als wir, bist Du eventuell ein AVM Mitarbeiter der sich gerade verplappert hat ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Die HWSubRevision hat aber nichts mit dem Gehäuse zu tun. Bei der 7590AX gibt auch HWSubRevision 2 im "kleinen" Gehäuse und HWSubRevision 1 im großen.
Die HWSubRevision beschreibt immer Änderungen an der Platine und deren Bauteile (z.B. auch Änderungen der WLAN-Antennen, andere Kondensatoren, geändertes Platinen-Layout etc.).
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
175
Punkte
63
und der Kühlkörper
 

SurferFritz

Neuer User
Mitglied seit
16 Feb 2021
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Mich würde aktuell folgendes interessieren:
Ihr schreibt hier u.a. von Sync- und Leistungsvergleichen u.ä. zwischen der 7590 und der neuen 7590-ax.
Ich habe den Eindruck gewonnen, das sich das bei euch auf DSL-Anschlüsse bezieht.
Sofern das richtig ist, würde mich interessieren, ob es auch schon Erfahrungen gibt, ob und in wie weit die beiden o.g. Fritzboxen unterschiedliche Leistungen an Glasfaseranschlüssen (FTTH) hinter einem Glasfasermodem z.B der Telekom bringen. (über WAN angeschlossen).

Danke ! Bin gespannt ....
 
Zuletzt bearbeitet:

holger1878

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Das glaube ich nicht, AVM hat mit der HWSubRevision 2 nur auf massive Beschwerden reagiert.
Du arbeitest bei und für AVM - interessant das zu wissen


Ich keine bisher keinen einzigen Fall, wo ein User wegen Hitzeprobleme seine 7590AX nicht mehr nutzen konnte.

Also lasst mal den Schwachsinn mit den unhaltbaren Vermutungen über das neue Gehäuse.
 
  • Like
Reaktionen: SlurfyYT und Olga66

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
175
Punkte
63
Den Daumen musste ich dir einfach geben.
Danke Danke

Ich habe nur die vielen Beiträge hier gemeint, AVM liest ja auch mit (Denke ich als unbez. iM ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
@SurferFritz : An einem externen Modem, egal ob Glasfaser oder DSL, sollte es keinen Geschwindigkeitsunterschied geben.
Hier wird ja die Verbindung über den WAN-Port hergestellt und die Internet-Verbindung wird vom (Glasfaser-)modem aufgebaut.

Der Unterschied, den wir hier an DSL Anschlüssen bemerken, ist einfach auf das interne DSL-Modem bezogen, welches in der AX ein anderes Modell ist (VRX619 anstatt VRX518 in der 7590).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: SurferFritz

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,561
Punkte für Reaktionen
301
Punkte
83
Auch wenn dieselbe CPU zum Einsatz kommt, dürfte die höhere WLAN-Leistung im internen Balancing/Routing, unabhängig von der WAN-Bereitstellung (> 1 GBit/s wird der Privatkunde selten geschaltet bekommen), doch Unterschiede implizieren. Auch wenn das DSL-Modem nicht involviert, können die Anforderungen und die Firmwareseitige Umsetzung schon differieren, was sich in der "gefühlten Gesamtperformance" deutlich bemerkbar machen kann. Liest Du mal bei den aktuellen 55er-Fibre-Modellen quer, so scheint die Verarbeitung hoher Anschlussleistungen noch Einiges an Luft_nach_oben zu haben.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: SurferFritz

goldfinch711

Neuer User
Mitglied seit
27 Jan 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
So, nach anfänglicher Freude ist heute wieder der Smart 4 dran. Heute hatten wir einen kurzen Stromausfall und die AX hat sich mit B43c neu verbunden. Der Sync hat sich wirklich nicht gelohnt. 110 Mbit/s Leitungskapazität. Tja, der Smart 4 schafft 166-167 egal wann und wie. Die 7590 AX geht jetzt zurück zum Händler. Dafür ist mir die Kiste dann doch zu teuer. Der Support war auch wenig hilfreich. „Es sind keine Probleme bekannt, muss an Ihrer Leitung liegen. Sie sollten die Telekom beauftragen.“
 
  • Like
Reaktionen: cool88c

goldfinch711

Neuer User
Mitglied seit
27 Jan 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
50 Mbit Unterschied sind für mich durchaus inakzeptabel. Spiegelt sich ja auch im Sync wieder.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,340
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
63
Spiegelt sich wie im Sync wieder?
Beim 100er VDSL begrenzt der Tarif per "DSLAM-Datenrate Max." oder BRAS.
 

goldfinch711

Neuer User
Mitglied seit
27 Jan 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Beim 175er Profil (und entsprechendem SVDSL175 Tarif) im DSLAM spiegelt sich das schon entsprechend im Sync wieder, wenn die Leitungskapazität deutlich niedriger ist. Vom 100er Tarif war von meiner Seite aus nie die Rede.
 

holger1878

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,340
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
63
A ja, 175er Profil. Pardon!
Aber wieso war denn dauernd von der Leitungskapazität die Rede, wenn doch prinzipiell nur der Sync zählt? Die Fixierung auf die Leitungskapazität ist normalerweise ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Bedeutung der Werte aus den "Verbindungseigenschaften" nicht ganz erfasst hat.
 

goldfinch711

Neuer User
Mitglied seit
27 Jan 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Die Leitung ist soweit in Ordnung. Das kann ich auch bestätigen. Neubau mit CAT7. CRC Fehler tauchen keine auf. Läuft sauber mit Smart 3, Smart 4 und Vigor 165. Nur die 7590 hatte nen niedrigeren Sync und die 7590 AX anfänglich gut und jetzt reproduzierbar mies.
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via