.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box Fon 7141 FW 40.04.50 ist online

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von informerex, 29 Jan. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,064
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    http://www.avm.de/files/fritz.box/f...eutsch/FRITZ.Box_Fon_WLAN_7141.40.04.50.image
     
  2. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit der neuen Firmware lassen sich nun auch für die FBF 7141 die Leitungsparameter setzen. Aber ebenso wie bei der 7170 und 7270 mit .49 er Version nicht über die offene Konfigurationsseite.

    Ist der Link zur Konfigurationsseite aber bekannt, kann man dort bequem die max. Sync etc. einstellen, um z.B. die in letzter Zeit häufiger gemeldeten häufigen ReSync s zu verhindern.

    .
     
  3. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Und wie ist nun dieser Link?
     
  4. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ;-)
    na gut - irgend jemand wirds ja eh posten ;-)

    http://fritz.box/cgi-bin/webcm?getp...e=labor_dsl&var:menu=internet&var:pagemaster=
    (Oder eben anstelle von fritz.box die IP-Adresse der entsprechenden Box.)

    Dieser Link gilt für
    - 7170 und 7270 .49
    - 7141 .50
    - 7170 Labor -Version 29.04.49-9710
    (wobei die Seite bei letzterem etwas anders aussieht)

    Ich habe das bei Kunden, die Probleme hatten mehrfach angewendet, wenn diese z.B. mit 14.000 geSynct waren, laut Leitungskapazität aber mehr möglich sein soll. Scheinbar versucht der DSLAM oder die FBF regelmäßig mehr aus der Leitung zu holen was zu Abbrüchen führt - besonders ärgerlich beim telefonieren.
    Erster Indikator für dieses Problem ist die Anzahl der Verbindungen pro Tag/Woche/Monat.

    Setzt man nun via der obigen Seite den max Down/Upstream knapp unterhalb des bisher geSyncten Wertes, war bei allen Fällen die Leitung stabil.

    .

    .
     
  5. fritsv

    fritsv Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2007
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kreta (Griechenland)
    @MalkoV2

    Dein Link führt bei mir [29.04.49] zum Hauptseite der WO vom 7170
     
  6. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke-funktioniert bei der 7141
     
  7. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 MalkoV2, 29 Jan. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29 Jan. 2008
    Werde ich sofort nochmal gegentesten.
    Also für 7170 und 7270 noch keine Gewähr.
    Sicher ist aber, das die FBs mit FW .49 die Funktion drin haben.

    EDIT: Habe jetzt eine meine FBFs 7170 auf FW .49 eingerichtet - Funzt.

    Kann es am Branding liegen? Meine FBs sind durchweg unbranded.

    Plan B) -> FBEditor und dort die Parameter direkt ändern (Nutzung des FBEditor auf eigene Gefahr! Anleitungen im Forum beachten!)

    .
     
  8. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    Nein... Bei der 7270 (UI) funktioniert dieser Link auch...
     
  9. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...und für die FBF 7270 ists natürlich auch die .50

    .
     
  10. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,064
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Lösung für 7170 - -.49
    wenn man nicht auf den link klickt, sondern verknüpfung kopiert und in den Browser eingefügt geht es.

    scheint am "Board" zu liegen.

    @MalkoV2
    setzt den Link evtl. in ["quote"]URL["/quote"] (selbstv. ohne "")
     
  11. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,999
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Links setzt man grundsätzlich in [noparse][/noparse]-Tags. Meinetwegen auch in [noparse]
    Code:
    
    
    [/noparse]-Tags. Oder auch in [noparse][noparse][/noparse][/noparse]-Tags. Aber Links in [noparse][/noparse]-Tags macht eigentlich keinen großen Sinn. ;-)
     
  12. Bahama

    Bahama Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dann hätte sich damit ja dann auch erledigt, dass man bei kritischen Leitungswerten ne "DSL Labor" FW nehmen muß oder? Wie ist die Version des DSL Treibers?

    Bahama
     
  13. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Mehrere Beiträge innerhalb weniger Minuten zusammengefasst. Man kann seine Beiträge auch editieren. Lies noch mal die Forumregeln.]
    Ich habe meine Life-FBF 7170 jetzt auf die VPN-Firmware .51 gesetzt und den Link aus dem Board getestet.

    1. Aufruf: FBF-Startseite
    2. Neu Laden der Seite: Cookie-Abfrage der FBF-Website und Anzeigen der Konfigurationsseite.

    Es geht also, evtl. erst mit dem 2ten Aufruf, wenn ein Cookie gesetzt ist.

    .

    [Edit frank_m24: Beitrag 2: Fullquote auf das Notwendige beschränkt. Lies noch mal die Forumregeln.]
    Die Konfigurationsseiten der .49, .50 und .51 Version haben keine [angezeigten] Möglichkeiten die Dämpfungs- und Power-Werte zu beeinflussen. Die DSL-Laborversion schon.

    EDIT: Da war ich mir jetzt selbst nichtmal sicher: UND?
    Die DSL-Labor Version .49.9167 hat keine Einstellmöglichkeiten für LÖeitungsdäpfung und Power-Cutback,
    Die Telefonie-Labor-Version .49.9170 interessanterweise aber schon.

    .

    .
     
  14. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    Bei der 7270 kann das PowerCutback sowohl in Sende- als auch in Empfangsrichtung um +/- 3 dB gehandelt werden...
     
  15. fritsv

    fritsv Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2007
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kreta (Griechenland)
    @informerex
    Ja, jetzt funkt es
     
  16. neu_hier

    neu_hier Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was sind den da die "besten" Werte/Einstellungen?

    DSL 3000? :noidea:
     
  17. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du keine Leitungsprobleme hast, lass es wie es ist.
    Die Einstellungen sind nur sinnvoll, wenn man
    - häufige ReSyncs hat
    - Angst hat, das ein Störungsticket eine Herabsetzung des Leitungsprofils mit sich bringt.

    Beispiel:

    Du hast jetzt 14.000 gesynct und knapp 20 dB Dämpfung. Die FB zeigt dir aber eine Leitungskapazität von knapp 16.000 an.

    Öffnest du jetzt ein Störungsticket, kann es passieren, das anhand der Leitungswerte der Provider das profil auf max 6.000 einstellt statt bisher max. 16.000.
    Um das zu verhindern, kannst du - anstelle der Störungsmeldung - selber deine max Sync auf z.b. 13.000 / 800 kbps einstellen, also knapp unterhalb deines bisher gesyncten Wertes.

    Oder für dich: 3.000er Profil, aber 2.400 / 260 (Beispiel) gesynct mit häufigen ReSync. Da würdest die Werte dann auf z.b. 2200/250 einstellen, testen, und ggf. nochmal absenken.


    Das wird wahrscheinlich Ruhe vor ReSyncs bringen.
    ABER: Sind deine Problem tatsächlich auf Leitungsfehler zurückzuführen, wirst du damit nicht glücklich. Vielmehr kann eine Überprüfung deiner eigenen Leitungen zwischen APL (Keller, Übergabepunkt) und deiner FBF - also inkl. TAE-DOSE(n - wobei die Mehrzahl schon den Tod der Leitung bedeuten kann)
    und dem Splitter und danach eine Störungsmeldung auch zum Erfolg führen.

    Die Selbsteinstellung der Werte sollte also nur ein Versuch sein, die Leitung auf hohem Niveau zu stabilisiern. Sie ist kein Heilmittel bei echten Störungen!

    .
     
  18. clown80

    clown80 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FRITZ!Box Fon WLAN 7141 Neue Firmware Version 40.04.50

    FRITZ!Box Fon WLAN 7141 Neue Firmware Version 40.04.50

    Hallo,

    ich bin begeistert mit der neuen Firmware.

    Der Anrufbeantworter ist Spitze.

    Gruß
    marcel
     
  19. kaynolimit

    kaynolimit Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Netz
    Nach dem Firmw. Update der 7141 habe ich diesen fehler gefunden. Aus dem Startmenü in Netzwerkgeräte klicken zeigt leider keine verbundenen Gräte an. Über erweiterte Einstellungen W-Lan werden diese richtig als verbunden angezeigt. Ich glaube dieser Fehler war auch schon in einer Labor für die 7170 so. Kann diesen fehler einer bestätigen?

    MFG
     
  20. Lecter

    Lecter Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wieso synct meine Box IMMER bei 6xxx/6xx ein, obwohl ich 2200/250 dort eingetragen habe? Auch bei dem Button "DSL-Diagnose" steht nur eine Fehlermeldung im Log...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.