FRITZ!Box Fon WLAN 7270 FW 54.04.49 ist online

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...wie ist der Funktionsumfang mit einem MT-C an der Box? Vollständig? Lohnt es sich ein MT-C zu kaufen?
...Könnt Ihr bitte mal Mobilteile nennen, die einen annähernd guten Funktionsumfang wie
der des MT-C haben. Welche Mobilteile sind den inwieweit untereinander baugleich.

Das MT-C so meine ich kommt ja wohl von Swissvoice oder?
Es ist manchmal schon erstaunlich, wie hier das Forum tatsächlich genutzt wird... :confused:. Zu diesen Fragen gibt es hier im Forum schon sehr ausführliche Antworten... ;)
...die Bereitschaftszeit des MT-C ist mal echt grottenschlecht. Und das trotz 1100mAh-Akkus...
Das kann ich nicht bestätigen. Meine MT-C halten ohne Probleme 2-4 Tage durch, je nachdem wie intensiv sie genutzt werden (mit mitgel. Standardakkus 800mAh) . Standby (ohne Anmeldung an Basis) mit Dauerbeleuchtung knapp 7 Tage. Ich könnte jetzt noch weitere Testergebnisse bringen, aber ich denke, das reicht. Noch etwas zum Thema aufladen. Nach dem ersten vollständigen Ladevorgang (ohne Unterbrechung) sollte das MT-C erst einmal vollständig verbraucht werden, bevor es wieder in die Ladeschale gelegt wird. Ich bin jedenfalls mit der Betriebsbereitschaft der MT-C vollkommen zufrieden... :)

Aber jetzt sollten wir wieder zum Thema zurückkehren, denn DECT-GAP und Funktionalität der Mobilteile gehört IMHO in einen anderen Thread... uupps... war ich jetzt wieder anmaßend... :mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

diger

Guest
Also im Vergleich mit meinem alten Gigaset (müsste so 6 Jahre alt sein, die Akkus ungefähr 2) bin ich da schon etwas enttäuscht von den Standby Zeiten. Das Gigaset hielt so 10-12 Tage im Standby durch. Das MT-C hält bei mir ungefähr 6 -7 Tage durch. Beide male natürlich mit Basisstation.

Also da hätte ich heutzutage ehrlich gesagt mehr erwartet. Aber am meisten nervt das lange aufladen.
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was willst du mehr... :confused:, ich kenne andere Geräte (auch Marken-Geräte) da liegt die Standbyzeit bei 1-2 Tagen. Und zum Thema aufladen, nach dem oben von mir beschriebenen Ladevorgang ist es für das MT-C kein Problem mehr, wenn es danach zwischendurch mal in die Ladestation gelegt wird. Es liegt meist nicht am Gerät selber, sondern an der Tatsache das Akkus einer bestimmten Pflege bedürfen. Das war schon immer so. Die o.g. Zeiten sind die Werte zwischen zwei kompletten Ladevorgängen. Und es sind meine Erfahrungen seitdem ich die erste Fritz!Fon 7150 hier bei mir habe. Von "grottenschlecht" kann da wirklich keine Rede sein.

Und wie ich schon sagte, mehr zu dem Thema nicht, da wir hier abweichen...
 
D

diger

Guest
Also von "grottenschlecht" habe ich ja auch nicht geredet.

Nur halt im Vergleich zu meinen total veralteten Gigaset Teilen, war ich da schon etwas enttäuscht.

Apropos Akku Pflege: Das mache ich vorher sowieso in einem prozessorgesteuerten Ladegerät. Danach sind die Akkus Fit (Dauert halt etwas beim ersten Mal, bis ein paar Zyklen durch sind).

Wie gesagt ist die Laufzeit jetzt nicht tragisch, aber ich hatte halt mehr erwartet, oder zumindest eine ähnliche Standby Zeit, wie meine alten Kisten.
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mmmmh... jetzt komme ich doch nicht drumherum zu antworten... :)
Also von "grottenschlecht" habe ich ja auch nicht geredet...
Das bezog sich auch auf die Äußerung eines anderen Users....
...Apropos Akku Pflege: Das mache ich vorher sowieso in einem prozessorgesteuerten Ladegerät. Danach sind die Akkus Fit (Dauert halt etwas beim ersten Mal, bis ein paar Zyklen durch sind)...
Und genau hierin sehe ich IMHO einen Fehler. Auch Akkus haben ein Gedächtnis. Die Ladevorgänge sollten immer mit dem Ladegerät gemacht werden, das mitgeliefert wird. Ganz besonders die ersten Ladevorgänge. Ich benutze ein prozessorgesteuertes Ladegerät in diesem Fall nur zum refreshen der Akkus (einmal jährlich) des MT-C ansonsten werden die Akkus grundsätzlich nur mit dem eigenen Ladegerät geladen. Es mag für den einen oder anderen vielleicht lächerlich klingen, aber meine Erfahrungen mit dem vierten MT-C und einigen anderen Geräten, bestätigen meine Vermutungen...
 
D

diger

Guest
Wenn in dem MT-C eine vernünftige Ladeschaltung integriert wäre, könnte ich Dir sogar recht geben :D Aber so kann das jedes halbwegs vernünftige Ladegerät besser. OK, Preislich bekäme ich für mein Ladegerät auch so knapp 10 MT-C :D

Leider sind die Ladeschaltungen in den meisten Geräten mehr als "grottig" :D. Und ein Akku will halt auch gepflegt werden.

Aber um zum Thema zurück zu kommen: Es wird Zeit für ein Firmwareupdate. Fast eine Woche nix neues mehr :D :D
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn in dem MT-C eine vernünftige Ladeschaltung integriert wäre, könnte ich Dir sogar recht geben...
Die Ladeelektronik des MT-C verfügt IMHO über eine Überwachung gegen Überladen und eine Elektronik für Erhaltungsladung... was ist daran unvernünftig?! Das bieten manche Markengeräte überhaupt nicht.
...Aber um zum Thema zurück zu kommen: Es wird Zeit für ein Firmwareupdate. Fast eine Woche nix neues mehr :D :D
Warum so eilig... Ich finde, AVM hat in der kurzen Zeit schon viel geschafft... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

House

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK, Preislich bekäme ich für mein Ladegerät auch so knapp 10 MT-C :D
Verdienst du damit Geld oder was hat das für einen Sinn? 10 MT-C sind so 700 Öre, dafür kann man sicherlich eine ganze Menge Akkus kaufen. Wieviele Austauschakkus braucht mal wohl in der 3-5 jährigen Lebenszeit einer Handgurke? Einen?
 
D

diger

Guest
Zwar weniger Beruflich, aber Hobbymäßig sammelt sich mit der Zeit halt auch so einiges an :D

Andere kaufen sich halt für tausende Euros EINEN Tennisschläger, ich habe es halt mehr mit "elektriktrick". Und gute Geräte, besonders im Bereich Meßtechnik kosten leider viel zu viel meiner schönen Euronen :D

Also wegen AVM oder telefonieren habe ich mir sowas nicht gekauft :D
 

House

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, ich hab ja leicht reden, hab selbst viel zu viele Rechner :eek:
 

Ulf007

Neuer User
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
 @Bommel:

Ich habe das MT-C 24 Stunden durchladen lassen nach dem Auspacken. Mit dem dazugehörigen Ladegerät. Ohne es an einer Basis anzumelden. Danach angemeldet benutzt, bis die Akkus leer waren, und es abgeschaltet hat. Danach wieder durchgehend geladen. Da ich auf tel. Bitte (Wegen dem Tel-Buch-Sync) von AVM das MT schon getauscht habe, kann ich Defekte an Ladegerät und MT ausschließen, es sei denn eine ganze Serie hat ne Macke.
Da hatte ich bei normaler Nutzung das Ding schon nach einem Tag wieder zu laden. Daraufhin habe ich die Akkus gegen die 1100-er getauscht. Damit sind knappe 2 Tage drin. Mein SL555 kann bei gleicher Nutzungsintensität mehr als doppelt so lange.

Nur weil ich erst ein paar Posts geschrieben habe, und erst kurz hier angemeldet bin, sollte man nicht davon ausgehen, dass neue User keine Ahnung von der Materie haben.

(Wobei das in allen Boards so ist: Jeder, der sich neu anmeldet, wird erstmal als DAU gesehen. Einfach mal auch Leuten glauben, die bisher was anderes zu tun hatten, als in Foren ihre Zeit totzuschlagen.)

Und: für mich sind Nutzungsdauern von (mit guten Akkus) ca. 2 Tagen nunmal grottenschlecht. Was nützen mir 7 oder selbst 20 Tage im Standby ohne DECT-Anmeldung. Ich will mit dem Ding telefonieren. Und mich nicht nur wochenlang an der Hintergrundbeleuchtung erfreuen.

Gruß, Ulf007
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Das ein altes Gigaset länger hält ist klar: Dort gabs noch kein Dauerleuchtendes Display.
Und wenn es auch jetzt mehrere Tage hält, ist das wohl mehr als genug.
Und mit der Ladeschale ist es auch viel einfacher, das Gerät immer zu laden als bei einem Handy wo man erst umständlich einen Stecker reinfummeln muss.
 

AleksCee

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
PushMail in der aktuellen FW?

Nutzt die Funktion jemand?

Mir ist folgendes aufgefallen:

Manchmal kommt die PushMail mit der Tageszusammenfassung in HTML (wo sie
gut zu lesen ist) und manchmal nur als Pain-Text (wo man fast nicht
durchsteigt)...

Habe das Gefühl das es daran liegt wenn keine Anrufliste im Anhang ist.
Ist die CSV-Datei dabei kommt sie als HTML sonst nicht.

Die Antwort vom Support darauf war nur FWUpdate auf die .49 und Werkseinstellungen zurücksetzen... Hallo??? Ich habe doch beim Ausfüllen die FW-Version mit angegeben welches ja die .49 ist... also mit so einer Standardantwort bin ich echt enttäuscht. Und Werkseinstellungen will ich nicht machen - hatte ich schon - das kann doch nicht die Lösung sein für etwas was mal geht und mal nicht.

Jemand ähnliches Verhalten beobachtet?
 

House

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Push Mail ist komisch, zumindest das, was rausgeschickt wird. Sende ich sie an mein .mac Postfach, kommen nur leere Mails an. Bei meinem Geschäftspostfach (HostEurope) sehen die Mails in Ordnung aus, aber die angehängte .wav datei (wenn vom Anrufbeantworter) wird nicht immer angezeigt, sie scheint kaputt zu sein. Auf dem iPhone ebenso, dort wird die Mail zwar angezeigt und auch der Anhang, lässt sich aber nicht abspielen.
Die Mails scheinen mir also irgendwie kaputt zu sein.
 

AleksCee

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Sowas wollte ich hören - somit werde ich nicht meine Einstellungen platt machen und AVM sollt das erstmal in den Griff kriegen... immer diese Standardantworten mit "Setzen Sie mal alles zurück" - wieso sollte das besser sein - ich habe es ja nicht verstellt von dem mal wo es geht und dem wo es nicht geht. :)
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...Nur weil ich erst ein paar Posts geschrieben habe, und erst kurz hier angemeldet bin, sollte man nicht davon ausgehen, dass neue User keine Ahnung von der Materie haben.

(Wobei das in allen Boards so ist: Jeder, der sich neu anmeldet, wird erstmal als DAU gesehen. Einfach mal auch Leuten glauben, die bisher was anderes zu tun hatten, als in Foren ihre Zeit totzuschlagen.)...
:confused:... Ich verstehe absolut nicht warum du dich gleich angegriffen fühlst? Entschuldige bitte, das ich nur meine Erfahrungen mit dem MT-C mitgeteilt habe.
  • Habe ich gesagt, das du ein DAU bist?
  • Habe ich gesagt, das du keine Ahnung hast?
  • Habe ich gesagt, ich glaube dir nicht?
Ich kann mich jedenfalls nicht daran entsinnen! Und nur weil ich ein paar Posts mehr drauf habe als du, bedeutet das noch lange nicht, das ich hier meine Zeit totschlage und mich eventuell für etwas besseres halte. Da habe ich als aeV viel besseres und vor allem verpflichtenderes zu tun... :rolleyes:. Wir sind hier in einem Forum und da solltest du auch lernen, zu akzeptieren, das andere Menschen nicht die gleichen negativen Erfahrungen machen wie du. Und gerade das macht ja den Vorteil eines Forums aus. Hier kann man sich aus unterschiedlichen Erfahrungen anderer selbst eine Meinung bilden, ob ein Gerät zu etwas taugen könnte oder nicht. Und man könnte eventuell Fehler entdecken, die man selbst übersehen hat... ;)
...Und: für mich sind Nutzungsdauern von (mit guten Akkus) ca. 2 Tagen nunmal grottenschlecht. Was nützen mir 7 oder selbst 20 Tage im Standby ohne DECT-Anmeldung. Ich will mit dem Ding telefonieren. Und mich nicht nur wochenlang an der Hintergrundbeleuchtung erfreuen....
Und da wir gerade dabei sind... vielleicht liegt ja hier dein Problem mit der Akku-Lebensdauer. Auch wenn ich jetzt wieder das Risiko eingehe, gleich angemacht zu werden, fragen tue ich trotzdem. Schließlich versucht man auch nur zu helfen... ;). Hast du den Bildschirmschoner am MT-C aktiviert?
...Manchmal kommt die PushMail mit der Tageszusammenfassung in HTML (wo sie
gut zu lesen ist) und manchmal nur als Pain-Text (wo man fast nicht
durchsteigt)...
...Jemand ähnliches Verhalten beobachtet?
Push Mail ist komisch,...
...Die Mails scheinen mir also irgendwie kaputt zu sein.
Zum Thema Pushmail kann ich nur sagen, das die bei mir korrekt funktioniert, auch die AB-Nachrichten kommen korrekt an. Das ganze läuft bei mir über GMX. Ein anderes Postfach habe ich noch nicht ausprobiert...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulf007

Neuer User
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es sollte keine Anmache sein, und auch gute Erfahrungen akzeptiere ich durchaus. Mit der 7170 war ich von Anfang an zufrieden. Auch als einer der Ersten, die diese Box damals von 1&1 bekamen. DSL-Sync stabil, USB ging als Printerserver, WLAN super stabil. Damals hatte ich mit der 7170 keinerlei Sorgen. Mit der vorher in Benutzung befindlichen 7050 ebenso wenig. Zwischenzeitlich zu Kabel-Internet gewechselt, da hab ich mir -da meine 7170 kein Internet via LAN1 konnte- ne 7170 geholt, die das kann.
Wer keine Probleme mit der 7270 hat, wird sich aber eher selten bis kaum hierher verirren......
Es geht ja auch nur darum -und das war einer meiner ersten Posts-, dass bei AVM jetzt offensichtlich auch Kasse statt Klasse gefordert wird. Die hätten IMHO noch mit der Auslieferung der Box warten sollen, bis sie all das stabil kann, was beworben wurde.
Und dazu gehört (auch wenn ich ihn noch nicht brauche) ein stabiler USB-Host, stabiles WLAN (auch bei mir gibt es jetzt Verbindungsabbrüche und Re-Connects, auch ohne dass die ganze Box abstürzt -ein Kanalwechsel bringt nix, alle anderen WLANs der Umgebung sind aus, da die Leute in den Ferien sind-), eine insgesamt höhere Stabilität der Box (Dass die fast stündlich komplett abstürzt, obwohl sie gut belüftet ist, und nicht mal handwarm wird, ist inakzeptabel). Da ich immer wieder die 7170 anschließe, um Stabilität zu haben, nerven die viel zu engen LAN-Anschlüsse, aus denen man die Kabel nur mit Verrenkungen rausbekommt ebenso.

Bildschirmschoner hab ich übrigens keinen am MT-C aktiviert. Die Beleuchtung leuchtet permanent vor sich hin, und lässt sich nicht deaktivieren.

Gruß, Ulf007
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Bildschirmschoner hab ich übrigens keinen am MT-C aktiviert. Die Beleuchtung leuchtet permanent vor sich hin, und lässt sich nicht deaktivieren.
Wenn du die also mit Absicht leuchten lassen willst, warum nicht.
Hab ich auch, da es sehr praktisch ist.
 

House

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was ich grad nicht verstehe ist, warum man sich an Standby Zeiten eines Geräts aufhängt, was sowieso ständig in der Ladeschale ist. Bei einer DECT Handgurke ist es doch völlig egal, ob 2 oder 6 Tage Standby, oder? Mir zumindest :)
Also habts euch lieb :D
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
ei einer DECT Handgurke ist es doch völlig egal, ob 2 oder 6 Tage Standby, oder?
Sag ich doch. Das muss maximal über einen Tag reichen und gut.
Selbst der Mini mit seiner sehr kurzen Laufzeit hab ich kein Problem.

Auch beim Handy brauchts nicht viel mehr.

Featuritis wie dauerleuchtendes Display, WLAN, Bluetooth u.ä, sind da wichtiger. Und wem das nicht gefällt, der ganz ja abstellen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,053
Beiträge
2,018,290
Mitglieder
349,356
Neuestes Mitglied
fischersfritzefischersfri