[Problem] Fritzbox 6890 LTE ipv6 only "IPv6-Präfix konnte nicht bezogen werden"

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Das mit VPN FB zu FB geht natürlich.

Aber ich bin schon vom VPN weg... Mir reicht, wenn es lediglich möglich ist, via myfritz.net auf die Verwaltungsoberfläche der fritz.box zu kommen. Mehr brauche ich nicht - Dafür suche ich die passende Lösung.
 

Karl.

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ich kann dazu nichts sagen, ob man damit wirklich über IPv6 von außen erreichbar ist und so läuft wie man es sich vorstellt.
Die Fachabteilung sagte mir, das Präfix des APN festip.telekom sei von außen erreichbar.
Testen kann ich es nicht, evtl. ist die Erreichbarkeit von Außen wie mit dem APN mit öffentlicher IPv4...

Versuch macht klug.
 

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Danke für die Info. Dann werde ich das dazu buchen.

Wenn man das dann in der fritz.box wählt (mit festip.telekom), was sind denn dann die idealen IP Einstellungen für den Zugang?
IPv6 aktiv und auf "Native IPv6-Anbindung verwenden" stellen?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Sonst einfach an Hotline fragen, buchen lassen, und wenn es nicht geht ganze Anfechten wegen Irrtum, da falsch Beraten wurde.

Alternativ könnte ggf. auch @Telekom hilft Team ganze buchen und ggf. stornieren wenn es anders läuft als erwartet.

Ist egal ob Nativ IPv4 oder v6 wählst, wenn beides angeboten wird, wird beides verwendet, zumindest im DSL Bereich läuft es so.
 

Karl.

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ist egal ob Nativ IPv4 oder v6 wählst, wenn beides angeboten wird, wird beides verwendet, zumindest im DSL Bereich läuft es so.
Im Mobilfunk kann man nur IPv6 only fest, öffentlich oder IPv4 dynamisch, öffentlich bekommen, nicht gleichzeitig,also kein Dual Stack.
Dual Stack im T-mobile Netz gibt's nur als nicht von außen erreichbar!

Wenn man das dann in der fritz.box wählt (mit festip.telekom), was sind denn dann die idealen IP Einstellungen für den Zugang?
IPv6 aktiv und auf "Native IPv6-Anbindung verwenden" stellen?
Theoretisch so
Screenshot_20200812-161628_Chrome.jpg Screenshot_20200812-161554_Chrome.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ok. Danke.

Weißt Du, ob das bei allen SIM Karten im Vertrag dann geschaltet wird, oder muss man explizit eine SIM-Karte angeben?
Und falls es bei allen SIM Karten so ist, kann man die anderen dann auch normal mit internet.telekom als APN betreiben?

Eine der Multi Cards müsste halt in das LTE Modem (FB6890 LTE) um das mit festip.telekom zu betreiben.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Optionen schaltet man auf einen Vertrag, nicht auf eine SIM.

Verschiedene APN sind zumindest ohne Option kein Problem, weiß halt nicht was genau die Option im Hintergrund macht, ob die nur ergänzt oder was ersetzt.
 

Karl.

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Alle bis zu 11 SIM je Vertrag können die Option nutzen, man kann aber auch normal online gehen...

@HabNeFritzbox
Die Option gibt zusätzlich das Recht, den APN festip nutzen zu können.
Der aller1. Verbindungsaufbau mit dem APN geht immer schief, weil erst dann das Präfix generiert wird.
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Das wäre ja dann genau das, was ich gesucht habe, wenn man das so einstellen kann.

Dann wäre die Box ja von außen via myfritz.net zu erreichen, oder?

Der aller1. Verbindungsaufbau mit dem APN geht immer schief, weil erst dann das Präfix generiert wird.
Hier müsste man nach dem 1. Verbinden einfach noch einmal auf "Verbinden" klicken, oder?
 

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
So - IPv6 ist bei der Telekom bestellt. Werde berichten, wie es läuft.
Danke für die Hilfe.
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
So - ich hoffe, dass IPv6 aktiv ist (zumindest bekomme ich bei festip.telekom) eine IP zugeteilt. Aber dabei leider keine IPv4 in der fritz.box.

IPv6 ist aktiv und wird auch mit Prefix angezeigt. Aber leider komme ich auf keine Website.
 

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ja. Standard DNS aktiv.

Bekomme eine IPv6 Adresse und auch einen gültigen Präfix. Jedoch keine IPv4 Adresse.

6890 LTE ist so eingestellt, dass es IPv6 aktiv ist und er nativ IPv4 versucht zu verwenden, mit 3GPP Release 8 > so kann ich dann ja gar keine anderen IPv6 DNS in der 6890 definieren.

IPv6 DNS bekomme ich auch zugewiesen.

Aber ich komme auf gar keine Webseite, auch der myfritz.net Dienst läuft nicht und ipv6.google.com geht auch nicht.

Sehr merkwürdig.

Oder kann es sein, dass IPv6 noch nicht richtig geschaltet wurde? Angeblich soll es ja aktiv sein und ich glaube es klappt auch, sonst würde ich ja gar keine IPv6 Adresse bekommen, wenn ich festip.telekom wähle als APN, oder?
 

Karl.

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Dich wundert, dass man bei IPv6 only keine IPv4 Adresse bekommt?

Die Option passt schon im System, sonst würde die Einwahl abgewiesen.

Wie siehts mit
http://[2a00:1450:400e:80e::200e]/
oder
http://[64:ff9b::acd9:a8ee]/
Aus?

Da sollte eine Fehler 404 Seite von Google erscheinen.
 
  • Like
Reaktionen: buddsoup

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Dachte, dass ich zusätzlich auch eine private IPv4 Adresse dabei bekomme (bin halt in dem Bereich noch nicht so ganz firm).

Ist ja auch ok, wenn es nur ein IPv6 ist, sofern ich auf Websites komme und auch via myfritz.net die Box erreichen kann. Das ist ja das merkwürdige an der Sache.

Die IPs probiere ich später aus, was da als Meldung kommt. Komme gerade nicht auf den Router. Dauert ne Stunde noch ca.

Danke für die viele Hilfe!
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Haben auch deine Netzwerkgeräte korrektes IPv6?

In FB auch schon mit " Native IPv6-Anbindung verwenden " + "IPv4-Anbindung über DS-Lite herstellen" probiert?
 

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Soo.. Ich bin schon ein wenig weiter.

Musste im Client noch IPv6 aktivieren (das war auf "aus"). Danke für die Hilfe.

Aber jetzt klappen auch nicht alle Websites. Ein Paar gehen, andere wiederum nicht.

myfritz.net klappt aktuell auch noch nicht.
 

Karl.

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Welche gehen, welche nicht?

Gehen meine beiden IPs?

Mach mal einen Screenshot von den durchgeführten Tests

Also kann sich die Fritzbox bei myfritz anmelden, aber du kannst sie über Myfritz nicht erreichen?
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,914
Beiträge
2,067,818
Mitglieder
356,953
Neuestes Mitglied
aladdin-pes-