[Problem] Fritzbox 7390 mit Auerswald 2206 USB verbinden.... komme nicht klar...

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo liebe Gemeinde,

ich verzweifle gerade an der Einrichtung der 2206 mit der FB 7390.

Also.... die 2206 hin bislang direkt am NTBA als TK-Anlage mit 4 analogen und 3 ISDN-Telefonen am int. S0. Die Apparate haben die eigenen internen Nummern, die mit den MSN verknüpft sind.

Nun habe ich die 2206 mit dem Y-Kabel der FB verbunden. Die Auerswald als Telefonie-Gerät eingetragen (hier hat sie eigens intern die 51 bekommen) und bei den Anschlusseinstellungen das "Festnetz aktiviert". In der FB ebenso die MSN (ohne Vorwahl) eingetragen und nun gehofft, dass ich ohne größeren Aufwand telefonieren kann.

D.h. wenn ich nun von den Apparaten nach Draußen wählen will (erfolgt bislang mit Amtsholung "0"), bekomme ich jetzt immer ein Besetzt-Zeichen. Ebenso ist der Teilnehmer von Außen nicht erreichbar. Auch an der Fritzbox leuchtet beim Wählen kurz die Festnetz-LED auf und geht aber dann auf die Internet-LED. VoIP haben wir nicht.

Bestimmt ist es nur ein kleiner Haken in einer Einstellung. Aber ich komme leider nicht drauf

Wäre wirklich für einen Gedankenanstoß sehr dankbar.

Viele Grüße
Stefan
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,099
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
DSL/Telefonie > Y-Kabel > F!B > S0 > Auerswald = der Aufbau soll doch so sein oder?
dh deine Verkablung ist fehlerhaft, weil zwischen der Auerswald und der F!B nicht das Y-Kabel zum Einsatz kommt, sondern nur zwischen F!B und Anschluss
 

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nochmal etwas näher erläutert: Das Y-Kabel steckt 1x im NTBA und 1x im Splitter und endet 1 x in der F!B im Port DSL/Telefon. Die 2206 USB ist direkt mit dem Fon S0 der F!B verbunden.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,099
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
dann hast aber in #1 es falsch dargestellt ;-)
nun gut, dann stimmt extern <> F!B - F!B(S0) <> 2206 hast auch nochmals geprüft?

hast du als MSN nur die interne Nummer (Nebenstelle) hinterlegt oder auch die "normalen Rufnummern"/MSN?

PS: neuste FW hast du ua. auch drauf (12/12)
 

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die FW der 2206 ist die 2.4a. Das hatte ich vor 3 Wochen mal erneuert.

Ich habe bislang nur die MSN (nicht die internen Nummern) in der F!B aufgenommen. Die 2206 hing ja bislang am NTBA direkt. Dort sind die MSN und die internen Nummern hinterlegt.

D.h.
Auerswald 2206 > Externe Rufnummern > Amtrufnummern = sind die 10 MSN eingetragen
Auerswald 2206 > Interne Rufnummern > Teilnehmer = internen Rufnummern für jeden Anschluss ersichtlich (vorher über Teilnehmer-Einstellungen > Rufnummer -> Extern zugeordnet.
Fritzbox Telefonie > Eigene Rufnummern = bislang nur die 10 MSN auf Festnetz eingetragen.
Fritzbox Telefonie > Eigene Rufnummern >Anschlusseinstellungen = Standortangaben gesetzt, Festnetz aktiviert und Ausgehende Rufnummer die Hauptnummer ausgewählt.

Hinterlegt meinst Du jetzt in der 2206 oder der F!B?

Sorry für meine Unwissenheit :(

Grüße
Stefan
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,099
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
die MSN müssen nicht (man kann jedoch) in der F!B hinterlegt sein, da die F!B sodann nur als Gateway dient.
dh wenn Verkablung stimmt und die MSN (ohne Vorwahl in der Auerswald) hinterlegt sind, müsste es bereits gehen - hm - was mir gerade einfällt du hast noch keine Angaben zu deinem Telefonie/DSL-Anbieter (+Tarif) gemacht.
 

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
komisch... Tarif ist der Call & Surf Comfort Universal der Telekom.
Verkabelung hab ich nochmal überprüft. S01_ext der 2206 ist mit dem Fon S0 der F!B verbunden. Y-Kabel am NTBA und Splitter und letztendlich in der F!B.

Was eben auffällig ist, die Festnetz-LED leuchtet bei einem Anruf kurz auf und wechselt dann sofort in die Internet-LED, obwohl Festnetz in der F!B eingestellt ist. VoIP haben und möchten wir noch nicht. Dann kommt immer das Besetzt-Zeichen.

Wenn ich die Kabel umstecke, dann funktioniert die 2206 tadellos am NTBA. :(:(
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,659
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Hatte nicht mal vor kurzem einer die beiden grauen Enden des Y-Kabels vertauscht?!?
 

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann ich nicht sagen ;) Die beigelegten Kabel sind einmal grau - mit Fähnchen DSL und einmal schwarz - mit Fähnchen analog/ISDN. Also für ganz Unbedarfte, die lesen können ;)
 

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... EDIT: nicht falsch verstehen.. DAS mitgelieferte Kabel .. am Y einmal schwarz und einmal grau abgehend ;);)
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,659
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Ja, entschuldige, wenn alles richtig steckt ist es OK.

Aber wir hatten wirklich den Fall, frag nicht wie lange wir gesucht haben...
Hinterher meinte er dann noch, er habe sich gewundert, daß der Abstand Splitter - FB so klein seien muß.

Deshalb frage ich immer auch die fast unmöglichsten Fehler nach.

Das lange Ende steckt also in der FB?
 
Zuletzt bearbeitet:

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kein Problem. Ich versuche ja immer wieder und noch den "Fehler" zu finden. Da wird man manchmal blind und rammdösig...

Das lange Ende steckt in der F!B. Zumindest DSL geht ja prima. Sonst könnte ich auch keine Antworten schreiben ;)

Was mich wundert... beim versuchten Telefonat nach draußen blinkt kurz die LED Festnetz und dann sofort die LED Internet. Ich weiß, verd.....t nochmal, nicht warum!!

Viele Grüße
Stefan
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,659
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Zumindest DSL geht ja prima.
Das war ja das Problem, wenn du die grauen Kabelenden vertauschst geht auch DSL, aber eben kein Telefon.

blinkt kurz die LED Festnetz und dann sofort die LED Internet.
Das ist immer so, wenn sie kein Festnetz findet, dann schaltet sie auf VoIP um, auch wenn keines konfiguriert ist.

Also Fehler muß am Y-Kabel, den Buchsen oder der FB liegen. Alles noch mal kontrollieren.
Anderes Y-Kabel probieren, FB auf Werkseinstellungen setzen, andere FB probieren.
 

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Kabelanschlüsse sind korrekt. Y-Kabel ist richtig angeschlossen.

Ich habe hier leider keine Ersatz-Kabel und -Boxen rumliegen. Es liegt m.E. jetzt auch nicht mehr an der Verkabelung.

Die Auerswald hat in der F!B die interne Nummer 51 bekommen. Wie erfährt nun die 2206, dass sie auf die 51 reagieren soll? sozusagen muss doch der ISDN-Kanal in der 2206 bekannt gemacht werden, oder??! :(
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Grundsätzlich braucht die TK die 51 überhaupt nicht. Die FritzBox leitet die externen MSN 1:1 an ihren internen Bus durch. Insofern ist es für die FritzBox schon interessant, welche MSN am Amt zur Verfügung stehen, also ihr bei der Einrichtung bekanntgegeben werden sollten.

Wenn Du die FritzBox angeschlossen hast, funktionieren denn in irgend einer Weise eingehende Gespräche (Signalisierung, Anruferliste). Wenn nicht, dann liegt der Verdacht auf einen Defekt sehr nahe.

Gruß Telefonmännchen
 

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Telefonmännchen,

eingehende Gespräche werden nicht signalisiert. Keine Einträge in der Anruferliste.

Die Auerswald habe ich gestern von Amazon geliefert bekommen, ausgepackt und einfach nur angeschlossen. Wenn das Ding jetzt einen Defekt haben sollte bin ich ganz schön stinkig :(
 

tweety3

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Problem gelöst.!!

ich hatte noch eine Fritzcard DSL USB im Keller. Habe mich erinnert, dass dort das gleiche Kabel verwendet wurde. Mit diesem Y-Kabel hat alles bestens funktioniert. Also auch bei nagelneuen Artikeln gibt es Montagsgeräte...

D.h. jetzt Fritz!Box oder nur Kabel zurückschicken? :( Na mal sehen. jedenfalls an Euch besten Dank für die Unterstützung.

Viele Grüße
Stefan
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,885
Beiträge
2,016,313
Mitglieder
348,990
Neuestes Mitglied
spider-bmx