GELÖST!-Spezifische Frage zur Fritzbox Fon WLAN 7270

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hat diese Box einen Splitter integriert, wie z.B. das Vodafone Easybox DSL 802 ??

Bei meinem Telekom-DSL Anschluss hatte ich vorher ein W503V dran mit vorher geschaltetem Splitter.
Da gab es immer Probleme mit Knistergeräuschen beim Analogtelefon. Hatte schon 2 Splitter
ausgetauscht immer wieder nach ca. 6 Wochen das selbe Knistern (spontan).

Habe jetzt ein Vodafone 802 dran ohne den Splitter weil da ja einer drin ist und geht 1a.
Habe Telekom Analog und DSL also KEIN DSL-Only-IP !! (heist doch so oder ähnlich wo NUR VoIP-Telefon ist)

Habe auch mein altes "Olympia 2000" ISDN vorgekramt und
jetzt an die Vodafone 802 angeschlossen und funzt auch ohne NTBA.

Geht das auch bei der Fritzbox Fon WLAN 7270 ??

Danke für infos dazu, habe nämlich eine fast nagelneue "Fritzbox Fon WLAN 7270" für nur 50 Euro in Aussicht zu kaufen.

Gruß Petro und besonderen Gruß an Wäldler !!
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,068
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Die FB hat keinen Splitter, der muß an das Y-Kabel.
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,823
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Die FB 7270, und auch keine andere Fritzbox, hat einen integrierten DSL Splitter. Das lässt sich auch auf den AVM Info Seiten erblicken.

Ebenso benötigst du selbst für ein ISDN Telefon bei einem richtigen ISDN Anschluss mindestens noch einen NTBA, anders lässt sich kein ISDN Telefon betreiben.

Für weitere Infos bzgl. Router und Infos klick mal hier.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Spezifische Antwort zur Fritzbox Fon WLAN 7270

Habe auch mein altes "Olympia 2000" ISDN vorgekramt und
jetzt an die Vodafone 802 angeschlossen und funzt auch ohne NTBA.

Geht das auch bei der Fritzbox Fon WLAN 7270 ??
Ja, das geht das auch bei der Fritzbox Fon WLAN 7270. An einem analogen Telefonanschluss wird kein NTBA benötigt. Trotzdem kannst du an der Fritzbox ein ISDN-Telefon betrieben.
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Freunde und Danke für die enttäuschenden Nachrichten über AVM.

Na das ist ja ein Ding von AVM, welche Schande, sind die nicht mal in der Lage ebenso wie der nichts
sagende Hersteller Arcadyian (oder so ähnlich) einen Splitter in die Fritzboxen zu integrieren ??

Gibts wirklich keine WLAN fähige Fritzbox mit integriertem Splitter ?

Wie ich ja geschrieben habe, ist ja der Telekom Splitter das Teil wo ich die Probleme mit dem
Analogtelefon habe bzw. hatte, jetzt ja nicht mehr mit der Vodafone Easybox DSL 802.

ich hätte gerne eine Fritzbox WLAN 7270 genommen und dann dazu ein Mobilteil MT-F dazu.

Aber da ja der ganze Telefonkram (ob ISDN-Telefon ohne NTBA und Mobilteil MT-F ist ja auch
analog) nur über einen externen (Telekom) Splitter geht, hab eich dann wahrscheinlich wieder
das Problem der Knistergeräusche beim telefonieren.

Ich habe 3 Telefone immer abwechselnd zum Test angeschlossen, bei jedem Telefon das selbe.
Bei Splitter auswechseln gehts dann ca. 3 oder 5 Wochen, dann fängt die Knisterei wieder spontan an.

Verdammt ärgerlich das die Fritzboxen kein integrierten Splitter haben, so ist man immer auf den Telekom Splitter
angewiesen, bei Benutzung eines analogen Telefons.

Hat Jemand noch eine andere Idee OHNE solch einen Splitter auszukommen und trotzdem mit der Fritzbox WLAN ein
analoges Telefon (auch Mobilteil MT-F) UND ein ISDN-Telefon zu benutzen ?

Danke für Tipps dazu

Gruß Petro

Nachtrag: Habe eben noch was gefunden Ein Arcorsplitter:

Arcor NTSplit 2.0

Kennt Jemand das Ding und gibts das noch ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,823
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Wenn in der Fritte ein integrierte DSL Splitter wäre, dann wäre unter Umständen dieser alle 3-5 Wochen defekt. Das würde dann bedeuten, dass du die Fritte alle 3-5 Wochen nach AVM schicken müsstest.

Das du beim Telefonieren Störgeräusche ist ärgerlich, aber ich vermute mal der Fehler liegt nicht im Splitter, sondern ist irgendwo anders begraben.

Ich hatte ähnliche Probleme mit Knistern und Rauschen beim analogen Amt. Daraufhin habe ich meine TAE Dose getauscht (15 ¤ Baumarkt) und die Störgeräusche waren weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Eisi29

Wieso wäre der denn nach 3-5 Wochen defekt ?? das wäre doch dann KEIN Telekom Splitter.
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Bei Splitter auswechseln gehts dann ca. 3 oder 5 Wochen, dann fängt die Knisterei wieder spontan an.
Hast du denn die Vodafone Easybox DSL 802 jetzt schon mehrere Wochen angeschlossen, um sicher sagen zu können, dass es damit nicht mehr auftritt?
Wenn du auf Telekom IP wechselst, kommst du auch OHNE solch einen Splitter aus.
Wenn du dabei Annex J erhältst, MUSST du sogar den Splitter weg lassen und erhältst zusätzlich noch eine höhere Uploadrate. :)
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
KunterBunter... Ich habe jetzt die Vodafone 802 ca. 3 Tage dran und benutze jetzt zur Zeit NUR das angeschlossene Olympia 2000
ISDN-Telefon, welches ja auch nur eine Umwandlung von Analog zu ISDN ist. Ich habe ja nur Analog und DSL bei
meinem Call & Surf-telekom Tarif. Und bis jetzt nicht ein Knistern beim telefonieren. Und ich telefoniere viel am Tag !!

Und umsteigen auf DSL (IP) Only will ich auf keinen Fall !! Diese VoIP-Telefonie kann man voll vergessen.
Ich hatte mal 2005 VoIP als ich noch Kabelanschluss Primacom hatte, nie wieder so eine saumässige Qualität und dann
ab und kann keine eingehenden Telefonate, dann mal wieder keine ausgehenden Telefonate, dann mal wieder der
SIP-Proxy nicht verfügbar usw.

Ich will analog und DSL bei telekom behalten, nur eben so wie jetzt, wunderbar bei der Vodafone 802 Box das mit einer
schönen Fritzbox WLAN 7270 machen und dazu ein schönes Mobilteil MF-F nutzen.
Posting 2:
Eisi29 ... Da ich das nun schon fast 1,5 Jahre habe, mit dem Knistern, war ja auch ein Telekom-Techniker schon mehrmals hier und
das hat er auch zuerst gemacht, die TAE-Dose gewechselt. Ohne Erfolg !!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,178
Punkte für Reaktionen
150
Punkte
63
Hallo Freunde und Danke für die enttäuschenden Nachrichten über AVM.

Na das ist ja ein Ding von AVM, welche Schande, sind die nicht mal in der Lage [...] einen Splitter in die Fritzboxen zu integrieren ??
Zum Glück, denn der hat in einem Router nun mal nicht das Geringste verloren!
Was den Hochpass angeht:
Dann muss auch hardwaretechnisch beim DSL zwischen AnnexA, AnnexB, AnnexJ unterschieden werden und auch noch bei ISDN ein NTBA integriert werden, neben dem ganzen anderen Gerümpel. In jedem Land haben Splitter und Telefonanschluss abweichende Normen, denen allen Genüge getragen werden muss. So bei den Steckern, so bei den elektrischen Definitionen.
Alles Dinge, die nichts in einem Router zu suchen haben. Weisst du,. wieviele verschiedene Boxen die haben müssten, die nur für verschiedene Ländernormen verschieden bestückt werden müssten? Der Splitter und der NTBA sind nun mal vom Provider zu stellen.
Das wäre ja das gleiche,
- wenn das Telefon fix mit der Fritz verbundelt wäre
- wenn das Y-Kabel an der Fritz vergossen wäre
- wenn der MP3-Player fest mit dem Kopfhörer verlötet wäre
- wenn der Filter fest in der Kaffeemaschine sitzen würde
- wenn der Wasserschlauch fest am Wasserhahn angegossen wäre

usw...
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Due Frage zu dem Teil hier: Arcor NTSplit 2.0 ist wohl jetzt ein bischen untergegangen,
das wäre doch vielleicht eine Alternative oder ? Kennt sich jemand mit dem Ding aus ??

Danke für Infos dazu.
 
H

Hans Juergen

Guest
Diese VoIP-Telefonie kann man voll vergessen.
Ich hatte mal 2005 VoIP als ich noch Kabelanschluss Primacom ...
Das ist zum einen lange her und Kabel ist etwas anderes als DSL...
Du solltest dein Vorurteil mal überdenken...
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Novize... klar wenn man das von der Seite betrachtet ja ok.

Aber da ja fast alle Fritzboxen für den deutschen Markt produziert werden und in der Regel ALLE !! AnnexB haben wäre das doch sooo
unmöglich nicht da einen Splitter zu integrieren.
Siehst ja, ein NTBA für ISDN ist ja schon drin, so das man ohne bedenken ein normales ISDN-Telefon (keine Anlage!!) nutzen kann.
 
H

Hans Juergen

Guest
Siehst ja, ein NTBA für ISDN ist ja schon drin
Nee, da irrst du... Du kannst ein ISDN Telefon anschließen auch wenn du kein ISDN hast, wenn du aber ISDN hast brauchst du den NTBA.
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hans Juergen... meinst du wirklich es ist VIEL besser geworden und auch bei Telekom VoIP ??
Klar ich bin mit 58 Jahren immer aufgeschlossen für was Neues. Ich informiere mich auch viel über
Technik (als ehem. PC-Techniker) ist das ja ein Muss.

Es ist mir auch klar das die analoge Telefonie bald vollständig der IP basierten weicht. Aber ist es schon
so weit und ausgereift ??

Wenn es wirklich schon RICHTIG Problemlos funktionieren würde würde auch Ich umsteigen.
Und das mit Annex J und höherem Upload-Speed würde mich auch reizen.

ich bräuchte mal Erfahrenswerte von Leuten die schon DSL-Only (nur IP) über längeren Zeitraum nutzen.

Gruß Petro
Posting 2:
Hans Juergen... nein ich Irre nicht, genau das was du schreibst meine ich doch und ich habe es doch jetzt nit der Vodafonebox 802 so !
Haben wir uns wohl sicher missverstanden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,178
Punkte für Reaktionen
150
Punkte
63
Diese VoIP-Telefonie kann man voll vergessen.
Recht hast du, ich nutze es einfach und kümmer mich nicht drum. Einen qualitativen Unterschied zwischen dem eingehenden leitungsbasierenden Festnetz-Gespräch und dem ausgehenden paketbesierenden VoIP-Gespräch hat hier noch keiner feststellen können. Der Unterschied ist schlicht nicht vorhanden. Daher vergesse ich schon hin und wieder, dass ich tatsächlich VoIP habe
(SCNR)
Siehst ja, ein NTBA für ISDN ist ja schon drin, so das man ohne bedenken ein normales ISDN-Telefon (keine Anlage!!) nutzen kann.
Mache Dir mal klar, was ein NTBA macht:
Der wandelt das 2-adrige Uk0-Signal an der Amtsseite um in das normale bekannte 4-adrige S0-Signal an der internen S0-Schnitstelle. Das macht keine einzige Fritzbox, denn diese erwartet auch eingehend an der Amtsseite das S0-Signal.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,068
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Bei mir läuft 1&1 ganz gut ohne Probleme mit dem IP Anschluß.
 
H

Hans Juergen

Guest
Viele hier im Forum telefonieren wie ich seit Jahren nur noch über VoIP. Annex J ist zwar neu, unterscheidet sich aber wohl nur durch den fehlenden Analogbereich, der nun für den höheren Upload genutzt wird.
Und zum NTBA: du weißt offenbar nicht, was und wofür der ist...
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei mir läuft 1&1 ganz gut ohne Probleme mit dem IP Anschluß.
Gut du bist bei 1und1 und nicht bei der Telekom, hattest bisher keine SIP-Proxy Ausfälle oder konntest nur Hören
und selber nicht sprechen bzw. dein Gegenüber hat dich nicht gehört usw. ?
Oder umgekehrt du kannst sprechen dein gegenüber hört dich aber du hörst Ihn nicht ?

Denn solche Fehler hatte ich damals 2005 ständig.
Posting 2 nach 4(!) Minuten: :motz:
NTBA: du weißt offenbar nicht, was und wofür der ist...
Doch doch... habe noch 2 NTBA hier im Schrank liegen, aus längst vergangenen ISDN-Zeiten um 1998
Und "Novice" (weiter oben lesen) hat doch hier die techn. Funktion bestens beschrieben.
Und das ein NTBA in der Fritzbox nicht und genauso wenig in der Vodafone 802 drin ist, weis ich auch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,935
Beiträge
2,068,028
Mitglieder
356,997
Neuestes Mitglied
Gotcha2112