.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Gibt es noch Regeln für das Board und/oder die Foren?

Dieses Thema im Forum "Über dieses Forum" wurde erstellt von PeterPawn, 25 Sep. 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Ich wollte gerade mal etwas aus den (alten) Forenregeln zitieren ... aber siehe da, es gibt sie nicht mehr.

    Jetzt will ich deshalb nicht unbedingt einen weiteren Account aufmachen (nur fürs Testen, ob dabei noch irgendetwas angezeigt würde) und daher frage ich einfach mal jemanden (am besten Mod oder Admin): Sind die Regeln nur nicht zu finden (Xenforo-Suche mit "Forenregeln" liefert nur einen (falschen) Eintrag) oder sind sie komplett aufgehoben?

    Gepinnt sind sie ja schon lange nicht mehr, dennoch existieren sie noch. Die Frage wäre halt, ob "Neuzugänge" die noch abnicken müssen oder nicht.

    So ganz unwichtig ist das ja nicht ... es fällt halt schwer, jemandem zu erklären, dass Cross-Posts nicht erwünscht wären, wenn das tatsächlich nirgendwo akzeptiert werden muß bei der Registrierung.
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,998
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 KunterBunter, 25 Sep. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2017
    Dann such doch einfach nach
    "Forumregeln".
     
  3. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    @KunterBunter:
    Das liefert auch nur das, was ich bereits oben verlinkt habe. :)

    Außerdem versteht das nicht einmal Google richtig (bzw. sieht diese Form als "selten genutzt" an) und fragt gleich vorsichtshalber, ob man nicht doch "Forenregeln" meinte.
     
  4. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,985
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Forenregeln liest doch eh keiner bei der Registrierung, es braucht Mods die die im laufenden Betrieb durchsetzen.
     
  5. sparkie

    sparkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,508
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    das halte ich aber fuer ein Geruecht.

    Die Mods sind ja bis heute nicht mal in der Lage den vor einer Woche per 'Report' gemeldeten Spam #13 (Spam-Url von Olivia19) zu beseitigen.

    Endlich kann hier wieder alles nach Belieben gepostet werden und keiner kuemmert sich drum:)
     
  6. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,985
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann muss der Betreiber halt ein paar neue ernennen die Zeit haben.
     
  7. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,213
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Neue Betreiber möchte Geld verdienen, und Mod. kosten ggf. Geld. Zudem ist ganze wohl doch nicht so neu und Teils schon in https://www.ip-phone-forum.de/threads/zeit-dass-sich-was-ändert.295898 aufgekommen.

    Denke gibt bestimmt sonst auch paar in Community die sich so bereit erklären würden als Mod aktiv zusein. Dazu sollte es aber auch angepasste Regeln geben, also auch mal zusammengefasst nicht zerstreut über Themen ect. und auch direkt in Fußzeile erreichbar ect.

    Baustellen wie Impressum und Datenschutz ect. wurde sich auch nicht gekümmert... also habt viiiiiiiiiiiel Geduld.
     
  8. opto

    opto Neuer User

    Registriert seit:
    27 Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nicht zu vergessen dass das Wiki gelöscht ist - oder so
     
    MuP und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  9. Beta-Eule

    Beta-Eule Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21 Juli 2017
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Erlaubt mir, an dieser Stelle einzugreifen, um auf sachlichem Niveau zu bleiben. Die Forenregeln sowie das effiziente Organisieren der Moderations des Forums stehen bei uns ganz oben auf der Prioritätenliste. Für die bisherige Unterstützung der aktuell aktiven Moderatoren sind wir sehr dankbar und hoffen hierauf in der Zukunft aufbauen zu können.
     
  10. ciesla

    ciesla Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    EDV-Systemhaus
    Ort:
    Berlin-Waidmannslust
    Wenn der Deutsche keine Regeln und Vorschriften hat, an denen er sich festklammern kann und auch immer und überall einen Schuldigen benennen kann (fast immer nur, um von eigenem Unvermögen abzulenken) ... ?! Wo würden wir da hinkommen?
    Dieses Land /in diesem Land scheint wirklich niemand Probleme zu haben! Wow!
     
  11. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    @ciesla:
    Wenn Du der Meinung bist, "Anarchie" im Board wäre deutlich besser, dann kann man darüber ja auch sachlich diskutieren und muß daraus nicht gleich eine ethnische Frage machen.

    Es ist nun mal so, daß sich die Menschheit seit Anbeginn Regeln für das Zusammenleben/-wirken gibt (und geben muß) - das geht schon gut 4.000 Jahre so, da war das "typisch Deutsche" vermutlich noch mit anderen Verhaltensweisen unterlegt.

    Es ist also nicht gerade "typisch deutsch", wenn man sich Regeln gibt ... es ist noch nicht einmal "typisch", diese aufzuschreiben, um denjenigen, der dagegen verstößt (absichtlich oder auch unwissentlich), dann damit konfrontieren zu können. Es wird ja auch niemand gezwungen, sich solchen Regeln zu unterwerfen ... er darf jederzeit darauf verzichten, hier (schreibend) tätig zu werden (und die Regeln beziehen sich nur sehr selten auf das (stille) Lesen).
     
  12. ciesla

    ciesla Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    EDV-Systemhaus
    Ort:
    Berlin-Waidmannslust
    Ich habe nichts von Anarchie gesagt/geschrieben ... Wer aber gleich Anarchie vermutet, wenn mal der Mensch Mensch sein darf, macht selbst irgendwas falsch!
    Ja - gewisse Regeln gab es schon immer. Dummerweise aber waren das sog. Gebote. Und wenn sich die Menschheit heute auch noch dran halten würde, bräuchten wir kein BGB und andere Vorschriften!
    Das "typisch Deutsche" bezieht sich - wenn es so genannt wird - in der Regel auf die Zeit ab Bismarck. Und da hat der Deutsche eben immer eine "führende Hand" (wenn ich das Dingwort nutzen würde, wäre ich gleich ein Nazi - auch typisch deutsch - heutzutage!) gebraucht und meist auch gefordert.
    Wer nur ,mal etwas länger im Ausland war - auch Du PeterPawn wahrscheinlich nicht!; ich meine nicht 2 oder 3 Wochen Urlaub; ich selbst habe über 15 Jahren in mehreren Ländern gewohnt und gearbeitet - der weiß ganz genau und hat es auch erlebt, was es bedeutet, einen Rechtsrahmen (und auch Vorschriften) zwar zu haben, aber schlichtweg "zu umgehen" (freundlich ausgedrückt) und wie verbissen sich die Deutschen an so was klammern (z.B. Stichwort: Blockwartmentalität - so was gibt es nur in Deutschland, Ost & West).
     
  13. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Und wo siehst Du hier in diesem Thread die von Dir erwähnte "Blockwart-Mentalität"? Wer hinter jeder Frage nach Regeln für das Zusammenwirken gleich den "teutschen Blockwart" sieht, der leidet vermutlich noch an den Nachwirkungen einer rebellischen Jugend (Spät-68er?), in der er/sie sich gegen ein "übermächtiges Elternteil" und die praktizierte Kultur des Vergessens irgendwie zur Wehr setzen mußte, mit dem Wunsch nach "Ausbrechen" aus den vorgegebenen, starren Bahnen.

    Das wird hier sicherlich nicht auf alle zutreffen und es macht schon einen Unterschied, ob man mit dem Zugang hier auch akzeptiert, daß es sich um ein Forum zum Austausch von Informationen handelt oder ob man das einfach als die verlängerte Werkbank im Service irgendeines Herstellers ansieht (und den gegebenen Regeln nach auch so ansehen darf), bei dem man seine gesammelten Sorgen mit dem Anspruch auf Hilfe abladen darf und soll. Letzteres ist dann eindeutig nichts mehr für mich ... auch wenn hier der Mensch dann wenigstens noch Mensch sein darf (spätestens wenn er das dann auch noch zufrieden jauchzt, ginge mir dann aber doch zu sehr in die Richtung der Gretchenfrage - und ich brauche tatsächlich Gesetze und Regeln und keine Gebote, über deren Einhaltung am Ende nur eine höhere Macht angeblich wacht).
     
  14. Gobi04

    Gobi04 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Solange es keine Regeln gibt schreibt halt Jeder, was er meint verantworten zu können.
     
  15. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Da das jeder tatsächlich anders sehen wird (nämlich aus seinem eigenen Blickwinkel), ist das Chaos damit vorprogrammiert. Wer noch einmal den Blick auf #1 wagt ... da ging es mir explizit z.B. darum, ob "Neulinge" bei der Anmeldung noch darauf hingewiesen werden, daß Cross-Posts hier unerwünscht sind.

    Wenn nicht einmal mehr darüber Einigkeit besteht, dann lesen wir in Kürze in praktisch jedem Unterforum dieselben Fragen (es sind ja eher selten Beiträge mit Infos für andere, die bei solchen Aktionen dann möglichst breit gestreut werden) immer und immer wieder, je nachdem, wie wichtig sich der Fragesteller selbst nimmt und wie gut und schnell er mit C&P umgehen kann.

    DAS ist zum Beispiel ein Punkt, der klipp und klar geregelt sein muß ... irgendwelche "Appelle" an die Vernunft eines Fragestellers sind da in aller Regel nutzlos und wenn man ihn deshalb mit "Nichtbeachtung" straft, zieht man sich den nächsten Troll quasi zwangsläufig heran (mal ganz abgesehen von dem Aufwand, der jedem Leser durch solche Cross-Posts entsteht und Auswirkungen auf Suchergebnisse hat das dann auch gleich noch).
     
  16. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,213
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Fangen wir doch einfach mal an im Flohmarkt gewerblich zu verkaufen oder Artikel aller Art.

    Achso und Google Ads und so nicht in Forum Signatur vergessen. :D
     
  17. Ulldart

    Ulldart Guest

    Hallo zusammen,
    Das wäre ein enormer Verlust für das Forum :(
    Hier muss ich mich leider anschliessen...
    Die Umsetzung dieser Liste sollte möglichst zeitnah geschehen.
    Leider sieht man von den Mods nichts mehr im Forum. Ich zumindest kann keinerlei Aktivitäten erkennen.
     
  18. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,998
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das heißt ja erstmal noch gar nichts. Wenigstens ein(e) Moderator(in) ist genauso aktiv wie immer.
     
  19. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    11,441
    Zustimmungen:
    393
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    "genauso aktiv wie immer" kann jetzt aktiv oder inaktiv bedeuten ;)
     
    Feuer-Fritz gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.