Gigaset GO-Box 100 Basistelefonbuch

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Liebes Forum :) :)

gibt es bei der Gigaset GO-Box 100 eigentlich auch ein Basistelefonbuch, das man verändern kann ? So wie bei der Fritzbox ?

Liebe Grüße

Kerstin :)
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
So wie bei der Fritzbox ?
Nein, da hat jedes Telefon sein eigenes.
Man kann die aber zwischen den Telefonen kopieren.
Das bedeutet aber, wenn du einen neuen Namen in allen Telefonen haben willst etwas mehr Arbeit.

Ich schrieb ja: Jedes hat seine Vor- und Nachteile.
 

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Vielen Dank. Hatte ich mir auch schon gedacht.
Welche Hauptnachteile gibt es denn noch ?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
Keine email Benachrichtigung, keine Podcast, kein Radio ...
 

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Keine email Benachrichtigung, keine Podcast, kein Radio ...
ähh. Geht das mit den HX-Geräten an der Fritzbox ?
Radio kenne ich nur beim Fritzfon, brauche ich aber auch nicht unbedingt. Podcast auch nicht. Gibt vielleicht mal eine Gelegenheit, wo ich es mal verwenden würde, aber normalerweise habe ich dafür ein Smartphone.

Was für E-Mailbenachrichtigungen ? Das hört sich schon wichtiger an.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,244
Punkte für Reaktionen
194
Punkte
63
Mit der FRITZ!Box kannst Du Dir eine E-Mail schicken lassen, wenn Du einen Anruf daheim verpasst hast: fritz.box → System → Push-Service.
Mit der GO-Box 100 installierst Du auf Deinem Mobiltelefon die App Gigaset Elements. Die informiert Dich dann, wenn Du einen Anruf daheim verpasst hast.

Mit einer FRITZ!Box kannst Du Dir den Anrufbeantworter per E-Mail weiterleiten lassen. Müsste nochmal schauen, ob das mit der GO-Box 100 irgendwie geht. Aber wenn nicht, nimmst einen VoIP-Anbieter, der das von Haus aus kann bzw. zu der Rufnummer dann umleiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Danke.
Mit einer FRITZ!Box kannst Du Dir den Anrufbeantworter per E-Mail weiterleiten lassen. Müsste nochmal schauen, ob das mit der GO-Box 100 irgendwie geht. Aber wenn nicht, nimmst einen VoIP-Anbieter, der das von Haus aus kann bzw. zu der Rufnummer dann umleiten.
Das wäre natürlich schon sehr wichtig.
Meinst du einen anderen Telefonvertrag ? Ich bin bei der Telekom...

Was hälst du denn von der GO-Box-Lösung ?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
  • Wow
Reaktionen: sonyKatze

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Danke.

Deine Meinung kannte ich allerdings schon. Im Grunde fänd ich es auch besser, das direkt über die FritzBox zu machen. Je weniger Geräte, desto besser. Für mich wäre eine gute Rückwärtssuche sehr nützlich. Wenn es das auch direkt in der Fritzbox gäbe, wäre mir das lieber.

Ich wollte auch mal SonyKatze hören.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
Ich wollte auch mal SonyKatze hören.
Der kommt auch gleich noch vorbei ...

Du hast (mich) aber noch gar nicht nach dem Hauptvorteil der GO-Box gefragt.
Den sehe ich bei der Reichweite, also wenn du ein großes Haus mit Garten hast.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,264
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Warum haben so viele Leute die GO-Box rum liegen
Weil die Gigaset-Mobilteile die zur Go-Box gehören auch wunderbar an der Fritzbox funktionieren? So ist es bei mir jedenfalls. Da, wo ich die Go-Box wegen der DECT-Reichweite installieren wollte, gibt es keinen LAN-Anschluß. Deshalb habe ich dort eine Fritzbox als Repeater hingestellt. Damit ist die Go-Box überflüssig, weil das DECT dieser Fritzbox den erforderlichen Bereich abdeckt. Außerdem unterstützt die Fritzbox außer ihren eigenen Mobilteilen auch noch Gigaset-Geräte unterschiedlicher Baureihen und Generationen, die an der Go-Box nicht gut laufen, so ignorieren die A400-Geräte die in der Go-Box eingerichteten Wahlregeln.

Die Rückwärtssuche ist bei mir sehr selten erfolgreich gewesen, es steht kaum noch jemand im Telefonbuch und wenn, hat er die Rückwärtssuche nicht freigegeben. So lange der Eintrag nicht automatisch incl. Rückwärtssuche erfolgt und nur per Widerspruch deaktiviert wird bringt das nicht viel.
 

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Also das mit der Reichweite ist auf jeden Fall ein Argument. Danke. Aber da gibt es ja DECT-Repeater.

Ich bekomme ja bald eine GO-Box. Dann werde ich es ja sehen. Wenn die Rückwärtssuche nichts taugt, mach ich es wahrscheinlich mit der FritzBox.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
  • Wow
Reaktionen: sonyKatze

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Bist du beim Nachrichtendienst beschäftigt ? Du verschlüsselst deine Nachrichten immer :)

Es gibt also Nachteile. Welche denn ?
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,306
Punkte für Reaktionen
169
Punkte
63
@Kerstin83

In einem deiner anderen Themen erwähntest du die Trennung von "privat und geschäftlich". Das lässt mich vermuten, dass du deine Telefone eben auch gewerblich oder mglw. Homeoffice-mäßig nutzt. Das klingt ein wenig so, als sei die telefonische Verfügbarkeit für dich nicht ganz unwichtig. Daher möchte ich dich an dieser Stelle noch auf den sogenannten "18 Stunden Reboot-Effekt" bei den FW-Versionen größer 42.238 hinweisen. Ich habe hier:

Link: https://www.ip-phone-forum.de/threa...p-n300ip-gobox100.265058/page-40#post-2336775

mal mit meinen einfachen Worten niedergeschrieben, was sich dahinter verbirgt.

Mal vorausgesetzt, dass dieses "Problem" nicht mittlerweile mit einer neueren Firmware behoben ist, müsstest du dir also eine Möglichkeit (z.B. Zeitschaltuhr) suchen, dass dir nicht mitten in einem Gespräch die Verbindung getrennt wird, weil die GoBox 100 gerade in diesem Moment einen Neustart "hinlegt".
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
Ganz genau weiß ich es nicht, da ich keine habe.
Aber man ließt hier so einiges.

Ich verschlüssle nix, aber wenn ich es nicht ganz sicher weiß, dann deute ich es nur an.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Sad
Reaktionen: sonyKatze

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,264
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Eine Fritzbox mit Repeater wollte ich nutzen, aber mit den Gigaset-Mobilteilen gab das nur Probleme. Abstürze mitten im Gespräch, Basisverlust, verzögertes Klingeln, Knacken im Gespräch usw. Deshalb habe ich die DECT-Basis ins Obergeschoß verlegt, direkt über dem einzigen Mobilteil im Keller. Damit war die Reichweite ausreichend.
 

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ach ist das alles ein Mist. Ich würde so gerne einfach eine funktionierende Telefonanlage haben, die ein paar Grundfunktionen hat. Dürfte auch ruhig was kosten. Scheint es aber leider nicht zu geben. Oder zumindest erst im wirklich teuren Bereich.

Oder was meint ihr ?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113

Kerstin83

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ok, gebe ich zu. Aber auch ohne gibts ja Probleme. Zum Beispiel entweder mit der GO-Box oder mit den DECT-Repeatern. Oder vielleicht auch beides.
Was ich z.B. auch als Grundfunktion ansehe ist, dass man sehen kann wenn jemand anderes telefoniert. Das scheint aber nicht so ohne weiteres möglich zu sein.

Irgendwie scheint man bei Telefonen noch nicht in der Zukunft angekommen zu sein.