[Frage] GO-Box 100 mit Willy-tel- SIP nutzen

hdf0815

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin zusammen,
ich habe über die Problematik mit der Go-Box im Zusammenhang mit Willy.tel schon viel hier im Forum und auch in anderen Foren gelesen.
Ich habe bei den verzweifelten Versuchen der Anmeldung schon folgende Änderungen versucht:

- IP2 statt IP1
- Ländervorwahl hinzugefügt
- Willhelm-Tel Proxy probiert

Andere User hatten "nur" Probleme mit eingehender- oder ausgehender Telefonie.
Ich bekomme schlicht keine Registrierung hin. Da heißt es immer "Anmeldung fehlgeschlagen".

Für irgendwelche verwertbaren Infos bin ich dankbar.

Bei Willy.tel gibt es folgende Zugangsdaten:
- SIP- Benutzername
- SIP-Passwort
- SIP- Registrar
- SIP- Proxy

Ein Forum-user hat bereits Screenshots veröffentlicht womit die benötigten Einträge klar ersichtlich sind. Leider ohne Erfolg.

Danke und Gruß,
Henrik
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-11-17 um 19.42.30.png
    Bildschirmfoto 2020-11-17 um 19.42.30.png
    365.7 KB · Aufrufe: 19

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,794
Punkte für Reaktionen
914
Punkte
113

hdf0815

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wo kann ich das in der Kiste sehen?
Ich gucke mal...
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,539
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Das gleiche Symptom hatten wir in diesem Thread … mal sehen, ob es die selbe Ursache ist: Welchen Einwahl-Router nutzt Du (FRITZ!Box, …) und hast Du dort zum Beispiel an den DNS-Einstellungen rumgespielt, z. B. indem Du das seit FRITZ!OS 7.20 eingeführte DoT nutzt?
 

hdf0815

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin zusammen,
hier ne kleine Auflösung zu meinem Problem...
Ich habe die Go-Box bei uns im Büro mit ner Anbindung via Versatel eingerichtet. Leider ohne Erfolg.
Bei 4 Stunden habe ich dann genervt abgebrochen.
Am nächsten Tag bin ich zum Kunden, habe ihm die Go-Box an seinem Willy-Tel-Anschluss angeklemmt und ohne weiteres Zutun, lief das Ganze.
Sollte man sich da freuen oder heulen?

In jedem Fall möchte ich mich über die Tipps aus dem Forum bedanken!

@sonyKatze: Da hatte ich auch alles auf links gedreht, ohne Erfolg.


Gruß
Henrik
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,011
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
Dass die GoBox mit willy.tel-Zugangsdaten nicht an einem Versatel-Anschluss funktioniert, ist nicht so ungewöhnlich. Der Name des Proxy-Servers kann nicht aufgelöst werden.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,539
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Nur zur Auflösung für jene, die hier diesen Thread in Zukunft finden:
Um die Adresse proxy.voipslb.wtnet.de in eine IP-Adresse auflösen zu können, musst Du die DNS-Server von willy.tel nutzen. Und soweit ich das bisher sehe, sind jene DNS-Server nur innerhalb deren Netzes erreichbar. Daher ging das aus Deinem Fremdnetz nicht.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via