.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] Fritz!Box Fon WLAN 7272 Firmware Version 120.06.30 vom 16.07.2015

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von jesko, 21 Juli 2015.

  1. jesko

    jesko Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  2. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    12,258
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    113
    #2 MuP, 21 Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juli 2015
    Neues in FRITZ!OS 6.30

    http://download.avm.de/fritz.box/fritzbox.7272/firmware/deutsch/info.txt

    Code:
    Die Update-Datei "FRITZ.Box_7272*.image" in diesem Verzeichnis enthält
    die aktuelle Firmware (Anlagensoftware) für FRITZ!Box 7272.
    
    
    Achtung: Diese Firmware ist nur für FRITZ!Box 7272 geeignet!
    
    
    Produkt: 		FRITZ!Box 7272
     
    Version:                FRITZ!OS 6.30 (120.06.30)
    
    Sprache:                deutsch
    
    Release-Datum:          16.07.2015
    
    
    Neue Features:  - Hinzufügen mehrerer Rufnummern mit identischem Kennwort in einem Schritt für ausgewählte Anbieter
    - Verbesserte DSL-Software
    
    ___________________________________________________________
    
    Neues in FRITZ!OS 6.30
    
    Telefonie: NEU - Hinzufügen mehrerer Rufnummern mit identischem Kennwort in einem Schritt für ausgewählte Anbieter
    Telefonie: NEU - Umstellung des Anmeldeverfahrens für Google-Telefonbücher 
    
    ___________________________________________________________
    
    Neues FRITZ!OS 6.30 für Interoperabilität, Komfort und Sicherheit
    
    Für Neukunden wird der Schritt in die IP-basierte Telefonie erheblich vereinfacht. Über den Assistenten zum Anlegen neuer Rufnummern können nun bis zu 10 Rufnummern auf einmal angelegt werden. Hiervon profitieren nicht nur Kunden von Telekom und Vodafone, sondern auch Nutzer von "Anderen Anbietern", die für Ihre Rufnummern ein einheitliches Kennwort verwenden.
    
    Die im Rahmen der Erstinstallation von FRITZ!Box eingegebenen Vodafone-Zugangsdaten richten die FRITZ!Box jetzt noch komfortabler auf den gebuchten DSL-Anschluss ein.
    
    Weitere Verbesserungen an der DSL-Software erlauben eine Steigerung von Stabilität und Übertragungsrate an verschiedenen Anschlüssen.
    Außerdem sind die DSL-Diagnosedaten für den Fall einer Fehleranalyse erweitert worden, um für zukünftige Optimierungen noch genauer analysieren zu können.
    
    ___________________________________________________________
    
    Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 6.30
    
    DSL:
    Verbesserung - erweiterte DSL-Diagnoseoptionen
    
    
    Internet:
    Verbesserung - Abruf von Internetseiten bei ausgelastetem Anschluss beschleunigt
    Verbesserung - VPN-Interoperabilität zu Fremdgegenstellen
    Verbesserung - Ersteinrichtung mit 1&1 Start-Code bereits vor Schaltungstermin unterstützt
    Verbesserung - Einrichtung am Vodafone-Anschluss vereinfacht
    Verbesserung - Ersteinrichtung für Vodafone auch bei nicht gestecktem DSL-Kabel
    
    
    Heimnetz:
    Behoben - mögliche Anzeigeprobleme bei einigen Gerätenamen am IP-Client/Repeater
    
    NAS:
    Behoben - Nach Freigabe eines Ordners keine Anmeldung durch andere Benutzer möglich
    
    
    Sicherheit:
    Verbesserung - Anlegen neuer Rufumleitungen zu Sondernummern wird verhindert
    Verbesserung - Kennwortbewertung auch beim Setzen des FRITZ!Box-Kennworts während der Ersteinrichtung
    Verbesserung - MyFRITZ!-Einrichtung mit strengerer Kennwortrichtlinie
    
    System:
    Verbesserung - Stabilität
    
    
    Weitere Verbesserungen zur Erhöhung der Sicherheit mit dieser Version von FRITZ!OS erfahren Sie unter avm.de/sicherheit im Bereich "Updates erhöhen Sicherheit"
    
    [color=red]Hinweis - Zugang zur FRITZ!Box per Telnet wird nicht mehr unterstützt[/color]
    
    
     
  3. ws65

    ws65 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    #3 ws65, 21 Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juli 2015
    Hallo,

    hab heute mal die neue Firmware auf meine FB gemacht.

    Problem mit meinem UMTS-Stick zum Telefonieren.

    Wird erkannt, verbindet aber nicht mit Mobilfunknetz.

    Usb-Geräte.PNG
    Mobilfunk.PNG

    seltsam ist, oben steht Pin angenommen, betriebsbereit!
    und unten steht nicht bereit!

    Ist ein etwas aufwendiger aufbau für den UMTS-Stick, erst an der FB ein Hub mit externer Stromversorgung, dann 5m aktive USB-Verlängerun, danach der UMTS-Stick mit nochmal externer Stromversorgung.

    mit der 6.20er Firmware hat das aber ohne Probleme funktioniert!

    Edit: hat sich erledegt, FB 2mal meu gestartet und die Verbindung zum UMTS-Stick bestimmt mehr als 5 mal getrennt.
    nach fast einer Stunde geht es jetzt wieder!
     
  4. giso

    giso Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beim Update vom letzten Labor kommend wurde bei einem meiner Fritz!Fons der Mobilteilname zurückgesetzt auf "Mobilteil 3" und die Rufnummernzuordnung auf "alle annehmen" gestellt. Ansonsten keine Auffälligkeiten.
     
  5. ws65

    ws65 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    noch was ist mir aufgefallen,

    Wenn ich mich mit VPN zur FB verbinde, findet die Fritz!Fon App keine Verbindung mehr zur FB.
    Zoiper, und Datenverkehr geht weiterhin ohne Probleme!

    Weiß nicht ob das mit der neuen Firmware zu tun hat?
     
  6. andiling

    andiling IPPF-Promi

    Registriert seit:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    5,975
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Version der App hast Du auf welchem Endgerät?
     
  7. ws65

    ws65 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    das ist die Fritz!Fon App v. 1.88.1

    auf einem Asus Fonepad 7 mit Android 5.0

    verbinden tu ich mit vpncilla.
     
  8. andiling

    andiling IPPF-Promi

    Registriert seit:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    5,975
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal Neueinrichtung versucht? Gerade die aktuelle Version funktioniert viel zuverlässiger mit VPN.

    Manuelle Eingabe der IP versucht?

    Im Heimnetz geht die App?
     
  9. ws65

    ws65 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    so, hab jetzt mal die App gelöscht und neu installiert.

    IP gebe ich immer manuel ein!

    Im Heimnetz funktioniert die App immer.

    aber aufgefallen ist mir, wenn ich nicht zu hause bin, schon 1KM weiter funktioniert die App über VPN.

    scheinbar leigt das Problem an meinem Mobilfunknetz!

    ich hab zwar 3 Striche Empfang und auch das "E" für EDGE erscheint, aber es geht zu hause nicht.
    hatte vorher keine Probleme damit, ging auch zu Hause.

    ach ja, ist Mobilcom-Debitel im D1 Netz der Telekom.
     
  10. andiling

    andiling IPPF-Promi

    Registriert seit:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    5,975
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann kann es am 2G liegen, was für VoIP auch keine befriedigenden Ergebnisse liefert.

    Der Datenaustausch beim Login der Fritz!App ist aufgrund des erweiterten Funktionsumfanges höher als bei einem reinen SIP-Client, könnte sein, dass es zu timeout kommt.

    Mal mit 3G testen?
     
  11. ws65

    ws65 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Genau da ist der Unterschied,

    vorher ging es noch mit 2G und jetzt nur noch mit 3G.

    ist für mich nicht soo schlimm, wenn mann weiß woran es liegt.

    Zudem bekommen wir im laufe des Jahres endlich schnelleres Internet und dann hat die 7272 sowieso ausgediehnt, eine 7490 liegt schon bereit!
    Aber dann kommen mit Sicherheit wieder andere Probbleme, wie ein kurzer Test mit der 7490 schon gezeigt hat.
     
  12. eisbaerin

    eisbaerin IPPF-Promi

    Registriert seit:
    29 Sep. 2009
    Beiträge:
    6,557
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Ursa maritimus
    Ort:
    Nordpol
    #12 eisbaerin, 10 Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2016