[Gelöst] Kein Zugriff über ftp auf die Fritz 7330 (UI) Firmware 6.55

Baum123

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2021
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Wieder ein Brotkrümmel in einem Labyrinth voller Irrwege wenn man eh nur 1% versteht.
Man hat das Gefühl es ist ein strenges Geheimnis oder es soll nicht einfach sein.
  1. Flashen der Partition mtd1 (Kernel, welche Partition beim verwendeten Modell die richtige ist bitte vorher verifizieren!) mit folgendem Kommando:
    CODE:
    c:\YourFritz\master\eva_tools\EVA-FTP-Client.ps1 -Verbose -Debug -ScriptBlock { UploadFlashFile c:\YourFritz\Images\kernel.image mtd1 }
    Nun abwarten bis das Image hochgeladen wurde.
Ich habe doch Open WRT als bin Datei vorliegen funktioniert das wenn ich dort diese Datei reinkopiere oder nicht?
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,462
Punkte für Reaktionen
840
Punkte
113
Einfach an die Anleitung halten. Bei dieser wurde jedenfalls nicht mit Brotkrümmeln gearbeitet sondern mit ganzen Laiben.
 

Baum123

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2021
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Welches ist denn jetzt die richtige Open WRT Software?

Tested Chaos_Calmer-15.05.1.squashfs.image.eva
Ist es diese und ist das jetzt ein fertiges image (wieso heißt es image.eva)?

Die folgende wohl nur als Upgrade?
Tested LEDE-17.01.1.squashfs-sysupgrade.bin.

und wie soll ich jetzt vorgehen
auf der Seite oben Installation
ftp 192.168.178.1
User: adam2
Pwd: adam2
bin
passiv
quote MEDIA FLSH
put firmware.image mtd1
quote REBOOT
quit
wird doch auch mit put gearbeitet.

kann ich mir das komplett sparen und mache dann nach #7
Flashen der Partition mtd1 (Kernel, welche Partition beim verwendeten Modell die richtige ist bitte vorher verifizieren!) mit folgendem Kommando:
CODE: ALLES AUSWÄHLEN
c:\YourFritz\master\eva_tools\EVA-FTP-Client.ps1 -Verbose -Debug -ScriptBlock { UploadFlashFile c:\YourFritz\Images\kernel.image mtd1 }
Nun abwarten bis das Image hochgeladen wurde.
einfach nur dies mit entsprechendem image?

Nach Anleitung vorgehen ist ja schön und gut aber dazu muß man auch verstehen was man tut ich habe nach
#8 versucht ein image aus der .bin Datei zu erstellen ohne zu wissen ist dies überhaupt so gedacht und mit mäßigem Erfolg in dem neuen Yourfritz sind die Unterordner auch nicht mehr vorhanden und wenn ich diese alle erstelle kommt letztendlich trotzdem eine Fehlermeldung?
Einfacher wird es auch nicht wenn man ständig hin und herspringen muß mit der Box und hin und herswitchen mit umstecken normal Internet und 7330 zum patchen etc.
Ich bin auch kein Hellseher mag ja sein das die Anleitung für alle Insider schlüssig ist, aber das nützt mir nichts und trotzdem will ich es hinbekommen. Letztlich will ich nur 4MB auf die Fritte braten und keine Raketenwissenschaft betreiben.

Danke schonmal für jede hilfreiche Antwort.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,756
Punkte für Reaktionen
487
Punkte
83
Welches ist denn jetzt die richtige Open WRT Software?
Richtig sind beide angegebenen Versionen, aber die aktuelle Version ist sogar schon 19.07.6.
Wie du das Image kopierst, ist deine Sache. Es gehen beide Methoden. Dass du es jedoch nur mit einem geeigneten FTP-Client per put Kommando übertragen kannst, steht doch schon ganz oben auf dieser Seite.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,658
Punkte für Reaktionen
1,218
Punkte
113
Mir geht das ziemlich auf den Zeiger, wenn Leute hier herumheulen, wie undurchsichtig und wie wenig treffend beschrieben das doch alles wäre, wenn sie dann nicht einmal in der Lage sind, die direkt an sie geschriebenen Antworten richtig zu lesen und zu verstehen.

Manchem muß man es vermutlich aufmalen - nur ist das nicht das Problem derjenigen, die ihr eigenes Wissen teilen. Wenn eine Erklärung für irgendjemanden "zu hoch" ist, dann kann die einzig logische Schlußfolgerung ja wohl nur sein, daß da Wissen auf-/nachgeholt wird und nicht, daß jetzt alle anderen auch auf "Vorschul-Niveau" bei der Kommunikation kommen müßten - das Ergebnis dieses Vorgehens sieht man nämlich sehr gut, wenn man sich das "Gebrabbel" in diversen anderen "social medias" ansieht ... wenn jemand nicht willens ist, sich das notwendige Rüstzeug zuzulegen, dann soll er gefälligst darauf verzichten, irgendwelche Vorhaben in Angriff zu nehmen, die für seinen Wissensstand offenkundig zu ambitioniert sind.

Oder er setzt sich eben hin und schafft sich dieses Wissen drauf ... aber hier einen auf Mi-mi-mi zu machen, weil MAN SELBST etwas nicht im ersten Anlauf versteht (anstatt sich dann einfach tiefer hineinzuknien) und letztlich anderen die Schuld für eigenes Versagen unterjubeln zu wollen, finde ich - gelinde gesagt - "gewöhnungsbedürftig".

Das war sicherlich keine hilfreiche Antwort ... aber ich finde es auch etwas absonderlich, erst mal in einem fremden Haus ins Treppenhaus zu pinkeln und sich hinterher darüber zu empören, daß einen ja niemand ungefragt und von sich aus auf das eigene Klo eingeladen habe. Sich hier darüber zu empören, daß irgendeine Anleitung bei OpenWRT aber eine andere Vorgehensweise enthält und man jetzt beim Vergleich mit den hier beschriebenen Abläufen nun gar nichts mehr verstehe, ist genauso dämlich ... oder denkst Du ernsthaft, irgendjemand von hier wäre für die Anleitung bei OpenWRT verantwortlich? Wenn Du Dich nach dieser richten willst, mache das halt ... aber heule nicht HIER herum, wenn es damit dann nicht funktioniert.

Du hast einen Verweis auf eine (bisher auch durchaus desöfteren bei anderen schon hilfreiche) Anleitung erhalten ... wenn DIE dann nicht funktionieren sollte, KÖNNTE man (höflich!) hier fragen (mit Protokollen und allem, was dazu gehört), was da vielleicht schief laufen könnte und warum man selbst es (im Gegensatz zu so manchem Vorgänger beim Einhalten dieser Anleitungen) einfach nicht gebacken kriegt. Aber auch dann sollte man immer noch zuerst einen eigenen Fehler in Erwägung ziehen und nicht gleich den verbalen Mittelfinger zücken ... wenn sich danach niemand mehr zur Hilfe findet (einige gibt's natürlich immer, die das dann gerade deshalb machen, um solcher Kritik (an der generellen Haltung), wie ich sie hier zum Ausdruck bringe, den Mittelfinger zu zeigen), muß man sich ja wohl kaum wundern.

Und auch "Fehlerbeschreibungen" wie diese:
in dem neuen Yourfritz sind die Unterordner auch nicht mehr vorhanden
tragen nicht wirklich dazu bei, daß man (a) versteht, was da das Problem ist (da wäre es eben hilfreich, wenn man wenigstens wüßte, von welchen "Unterordnern" da die Rede ist und wo diese so beschrieben wurden, daß man sie jetzt anlegen wollte) und (b) sich aufgrund der "Anspruchshaltung" zu einer (erneuten) Erklärung hinreißen ließe. Bei mir scheitert es jedenfalls nicht erst an (b), sondern tatsächlich schon an (a) ... und mir gehört immerhin das erwähnte YourFritz-Repository (und das Projekt, wobei "Besitz" hier sicherlich die falsche Wortwahl wäre), was zur Folge hat, daß ich das einigermaßen gut kenne. Wenn ich also schon rätseln muß, von welchen "Unterordnern" hier die Rede sein mag (und erst recht, wo das falsch beschrieben wurde ... wenn man auch jeweils bis zum Ende liest), wie wird das dann erst anderen gehen?

Wer die "Fehlersuche" (auch und gerade dann, wenn es sich um Beschreibungen/Anleitungen handelt, die erkennbar bei anderen schon hilfreich waren) immer zuerst bei den anderen beginnt und jede Überlegung zu eigenen Unzulänglichkeiten ganz, ganz hinten anstellt, der sollte vielleicht noch einmal überdenken, ob etwas wie eine "Community" (die von Geben und Nehmen lebt und eher selten dafür da ist, nur die eigenen "Bedürfnisse" genau dann zu befriedigen, wenn man es gerade selbst für angemessen hält) tatsächlich das richtige Forum ist, um ihm zu helfen.
 
  • Haha
Reaktionen: GrosseKrabbe

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,462
Punkte für Reaktionen
840
Punkte
113
Ich habe doch Open WRT als bin Datei vorliegen funktioniert das wenn ich dort diese Datei reinkopiere oder nicht?
Bei deinem in Beitrag #20 ersichtlichen Versuch hattest du die Frage, welches Image du in mtd1 per Bootloader hochladen möchtest, offensichtlich (noch) nicht. Warum nun auf einmal?

Ansonsten gibt es irgendwo sicherlich auch ein Forum für OpenWRT (falls man da schon registriert war nicht vergessen, sich ein neues Passwort zu vergeben ;)), wo man ggf. nachfragen könnte, welche Images man per Bootloader hochladen kann und welche nicht).
 

Baum123

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2021
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
@PeterPawn
So böse war mein Post eigentlich überhaupt nicht gemeint!
Ich habe es jetzt auch hinbekommen.
Vielen Dank

@NDiIPP
Ich hatte ja die Datei von openwrt.org heruntergeladen.
Da ich dann aber nicht genau wusste, was ich nun tun soll, nachdem ich mit FTP und dem put Befehl nicht weiterkam, habe ich es mit fritzflash.py und der .bin Datei versucht. Mit dem Ergebnis die 7330 blinkte nur noch die rote Info LED. Ich konnte dann aber die Recovery einspielen.
Verwirrt hat mich dann aber, dass im Dateinamen upgrade stand und es eine .bin Datei war (http://yourfritz.de/desc-eva ist dagegen von .image die Rede. Deshalb habe ich vermutet man brauch als erstes eine .image Datei und kann dann erst auf dem Open WRT Board mit der .bin Datei upgraden.
Besser wurde es mit der anderen Datei auch nicht hier "Chaos_Calmer-15.05.1.squashfs.image.eva" als Endung image.eva
Auf http://yourfritz.de/desc-eva steht dann auch etwas von Firmware-Image erstellen/vorbereiten und es ist absolut nicht als Kritik gedacht, aber in meinem Fall hat es mich mehr verwirrt als genützt.
Ich wollte letztlich nur Open WRT ein Image auf die 7330 patchen. Ich habe es dann riskiert und es ging dann sehr sehr einfach mit
Flashen der Partition mtd1 (Kernel, welche Partition beim verwendeten Modell die richtige ist bitte vorher verifizieren!) mit folgendem Kommando:
CODE: ALLES AUSWÄHLEN
c:\YourFritz\master\eva_tools\EVA-FTP-Client.ps1 -Verbose -Debug -ScriptBlock { UploadFlashFile c:\YourFritz\Images\kernel.image mtd1 }
Nun abwarten bis das Image hochgeladen wurde.
und der .bin Datei.
 

Baum123

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2021
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Habe dann direkt die 19.07.6 genommen.
Es ist jetzt drauf jetzt muss ich mich an den Einstellungen versuchen o_O
Habe die Box eigentlich nur noch hinter der 7590 für WLan genutzt. Die 7330 ist ja schon ein altes Ding ich möchte es jetzt auf Wireguard trimmen und im Prinzip soll es auch ähnlich einem PiHole nutzbar sein.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,658
Punkte für Reaktionen
1,218
Punkte
113
So böse war mein Post eigentlich überhaupt nicht gemeint!
Dann war es halt schlecht formuliert - die Geschichte mit dem:
Wieder ein Brotkrümmel in einem Labyrinth voller Irrwege wenn man eh nur 1% versteht.
Man hat das Gefühl es ist ein strenges Geheimnis oder es soll nicht einfach sein.
ist m.E. nur schwer mißzuverstehen und dann gab's dafür ja auch prompt Applaus, weil es (nach meinem Empfinden aber nur wenige) andere wohl ebenso sehen und immer wieder "nachhaken" müssen, ob sich nicht doch noch jemand findet, der irgendetwas, was sie nicht verstehen, verstanden haben oder verstehen wollten, für sie noch einmal "ausführlich" erklärt, obwohl man langsam schon Fusseln an den Fingern hat (nicht zu verwechseln mit konkreten Nachfragen, wenn jemand einen bestimmten Teil nicht verstanden haben sollte - das ist etwas anderes als ein "mir ist das alles zu hoch, ich will das mit Bildern haben und jeder, der das nicht macht, ist böse oder hält sich für was Besseres").

Und auch:
Einfacher wird es auch nicht wenn man ständig hin und herspringen muß mit der Box
oder
Ich bin auch kein Hellseher mag ja sein das die Anleitung für alle Insider schlüssig ist, aber das nützt mir nichts
schlägt in dieselbe Kerbe und provoziert (zumindest in meinen Augen) dann solche Mißverständnisse - und das, obwohl ich mich schon lange nicht mehr zu solchen "rants" hinreißen lasse und das mittlerweile eigentlich alles ignoriere.

Wenn's von Dir nicht so gemeint war, nehme ich das zur Kenntnis - dann geht ja meine Kritik daran bei Dir auch ins Leere (Fakt ist halt, daß wir hier solche Fälle schon oft genug hatten) ... und so kann sie doch gerne auch weiterhin als "Abschreckung" für den nächsten "Full-Service-steht-mir-zu"-Fall dienen und der läßt garantiert nicht lange auf sich warten.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,400
Punkte für Reaktionen
794
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via