[Info] modfs - SquashFS-Image (AVM-Firmware) ändern für NAND-basierte FRITZ!Boxen

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,151
Punkte für Reaktionen
747
Punkte
113
Is it possble also with 7590?
No, it isn't (possible). This device lacks the needed YAFFS2 partition (where the "real" root filesystem exists as a SquashFS image) and is therefore not supported by "modfs".

Due to the same reason (no simply "writable" place in the box, where a startup script may be changed to include an additional service), its not possible to "inject" SIAB in this model (at least not in the same manner).
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,151
Punkte für Reaktionen
747
Punkte
113
Neue Beta-Version: http://yourfritz.de/modfs-0.5.3-beta.tgz

Änderungen siehe Repository: https://github.com/PeterPawn/modfs/commits/beta

Wesentlich: gui_bootmanager Version 0.6 jetzt mit Unterstützung der neuen Labor-Versionen

Ich habe mich bemüht, mich beim JavaScript (ab 07.08 liefert die "reboot.lua" ja nur noch JSON-Daten und der Rest erfolgt in der "reboot.js") soweit wie möglich an AVM-"Gepflogenheiten" zu halten - daher ist das nicht ohne weiteres lesbar, weil der JS-Code etwas komprimiert ist. Wer "nachschauen" will, nimmt am besten die Developer-Tools seines Browsers.

Die älteren Skripte "gui_bootmanager_v0.4" und "gui_bootmanager_v0.5" wurden in der Beta gestrichen, es gibt nur noch "gui_bootmanager_v0.6". Wer eine "custom_modscripts"-Datei verwendet, muß diese entsprechend anpassen.

Gibt es bis zum Sonntag keine negativen Rückmeldungen bzgl. des neuen Boot-Managers, wird aus der Beta eine neue Release-Version, die dann "offiziell" auch die Labor-Reihe unterstützt.

EDIT: Ein Problem habe ich selbst noch gefunden ... bei der neuen Variante für die Labor-Versionen erfolgt u.U. eine falsche automatische Auswahl des zu startenden Systems, wenn das zuvor (z.B. manuell oder über "modfs") geändert wurde nach dem letzten Start. Ursache ist ein Problem beim Vergleich der Device-Namen für "mtdblockX", um anhand des größeren die korrekte Zuordnung für "linux_fs_start" (0 oder 1, was heißt das für die Partitionen?) zu ermitteln. sollte erledigt sein
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: NDiIPP

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,151
Punkte für Reaktionen
747
Punkte
113
Update Beta-Version ... jetzt sollte der Boot-Manager auch ohne Probleme mit der alten und neuen Speicherung von Versionsdaten bei AVM klarkommen und auch im Rahmen der Labor-Reihe 07.08 wieder das "Neustart"-Formular so ändern, daß die Auswahl (bei hoffentlich korrekter Anzeige der installierten Systeme) funktioniert.

Gibt es bis zum Sonntag keine negativen Rückmeldungen zum neuen Boot-Manager, wird die Beta-Version "veröffentlicht" - die Konsequenzen für die "custom_modscripts" habe ich in #1623 schon erwähnt.
 
  • Like
Reaktionen: TomTomNavigator

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,758
Punkte für Reaktionen
189
Punkte
63
Da der Link nicht mehr klappt:
Objekt nicht gefunden!
Der angeforderte URL konnte auf dem Server nicht gefunden werden. Sofern Sie den URL manuell eingegeben haben, überprüfen Sie bitte die Schreibweise und versuchen Sie es erneut.

Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.

Error 404

Hättest du mal einen neuen funktionierenden Link posten können.

z.B. so:
http://yourfritz.de/modfs-0.5.4.tgz

Warum aber die Datei beim runter laden dann:
modfs-old-version.tgz
heißt und vom 19.09.2017 ist, bleibt wohl dein ewiges Geheimnis.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,151
Punkte für Reaktionen
747
Punkte
113
Ach weißt Du ... soo geheimnisvoll ist das gar nicht. Die Dateien auf dem Server sind sogar korrekt verlinkt:
Code:
vidar:/autofs/ssh/source/srv/www $ ls -la vhosts/www.yourfritz.de | grep modfs
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.3.1.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.3.2.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.3.3.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.3.4.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.3.5.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.4.0.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.4.1.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.4.2.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.4.3.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.4.4.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Sep 19  2017 modfs-0.4.5.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Oct 13 21:59 modfs-0.4.6.tgz -> modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       21 Mar 12 16:51 modfs-0.5.0.tgz -> modfs-old-version.tgz
-rw-r----- 1 wwwrun www  5483296 Mar 12 16:49 modfs-0.5.4.tgz
-rw-r--r-- 1 wwwrun www     1610 Sep 19  2017 modfs-old-version.tgz
lrwxrwxrwx 1 wwwrun www       15 Mar 12 16:49 modfs.tgz -> modfs-0.5.4.tgz
vidar:/autofs/ssh/source/srv/www $
und wer den Download so ausführt, wie er beschrieben ist (also über yourfritz.de/modfs.tgz) kriegt sogar die richtige Datei.

Bleibt die Frage, warum das beim direkten Download für die 0.5.4 mit Angabe der Versionsnummer nicht klappt ... auch das "Geheimnis" ist schnell gelüftet. Eigentlich gibt es nämlich (schon ewig) eine "rewrite rule" für alle Zugriffe auf "nicht aktuelle Versionen" - mit dem Ziel, die oben zu sehenden Symlinks überflüssig zu machen (die sind nur noch "Relikte" nach dem Publishen einer neuen Datei bzw. die "second line of defense", wenn die Rewrite-Rules nicht funktionieren).

Nur schlägt diese Regel eben auch für die 0.5.4 zu, weil sie nicht länger den "beta"-Zusatz im Namen trägt:
Code:
RewriteRule ^/favicon\.ico - [L]
RewriteRule ^/error/.* - [L]
RewriteRule ^/yourfritz_logo.png - [L]
RewriteRule ^/modfs-0\.5\..*-beta\.tgz - [L]
RewriteRule ^/modfs-0.*\.tgz modfs-old-version.tgz [R,L]
RewriteRule ^/$ https://github.com/PeterPawn/YourFritz [R,L]
Ergebnis: Ich muß nur beim Wechsel der zweiten Stelle diese Rules erneut anpassen (also das nächste Mal bei einer "0.6.irgendwas-beta").

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal (jenseits einer Beta-Version) auf die Datei mit der Versionsnummer verlinkt hätte ... das müßte schon sehr, sehr lange her sein, denn die Datei, auf die dann umgeleitet wird, trägt - wie ja sehr richtig festgestellt wurde - ein Datum aus dem September 2017 und besteht nur aus einer README.md und einem "modfs"-Skript, welches diese Datei anzeigt.

Sie hat folgenden Inhalt:
Code:
If you're looking for any version of 'modfs' to modify the firmware of your
FRITZ!OS device, please use the current version from

http://yourfritz.de/modfs.tgz

If you want any older versions due to any good reason, you may checkout it
yourself from the GitHub repository at

https://github.com/PeterPawn/modfs

and prepare a TAR file for the FRITZ!OS device or use any other way to transfer
the files to your device.

Please keep in mind, that you have to use a filesystem, which handles Unix
access control rights correctly, to unpack and/or store the provided files.
Do not use an USB storage volume with FAT or NTFS format here.

It's not possible to download from a HTTPS URL (like GitHub) to a device with
firmware from AVM, because the 'wget' applet doesn't support TLS and AVM's own
'httpsdl' utility is a little bit shy with its options and I wasn't able to
persuade it to a direct download from

https://codeload.github.com/PeterPawn/modfs/zip/master

- that's why I provide a mirror for the archive file, which is reachable without
a TLS connection.


But only the latest (or better: the most recent) version will be provided here
from now on.
und auch da steht eigentlich - sehr deutlich - die URL, unter der man die aktuelle Version laden kann.

Ich fühle mich also eher "unschuldig" an der Verwirrung, die hier eingetreten sein mag ... zumindest erkenne ich meinen Fehler nicht selbst. Die Aufforderung:
Hättest du mal einen neuen funktionierenden Link posten können.
wäre plausibel, wenn sich die URL tatsächlich geändert hätte ... aber ich habe ja nun jede Menge Vorkehrungen getroffen, damit genau das nicht geschieht und die Benutzer von "modfs" immer mit der letzten Release-Version arbeiten können, auch ohne sich darüber Gedanken zu machen, wie sie diese nun (von der Kommandozeile der Box aus) vom Server laden könnten.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,758
Punkte für Reaktionen
189
Punkte
63
ich habe ja nun jede Menge Vorkehrungen getroffen, damit genau das nicht geschieht
Danke!
Ich bekomme zwar mit dem Link aus #1626 immer noch die "old" Version von 2017.

Hättest du mal einen neuen funktionierenden Link posten können.
Da schreibst du zwar 'zigst Zeilen lang, aber das wichtigste (der Link) ist immer noch nicht enthalten.
Aber es wäre doch so einfach, wenn du z.B. einfach dazu geschrieben hättest:

Die aktuelle Version erreicht ihr wie immer unter:
http://yourfritz.de/modfs.tgz


Du könntest es ja auch mit in deiner Signatur aufnehmen.
Windoofs Nutzer wissen mit GitHub nichts anzufangen.
(Oder sollte das inzwischen in Windoofs mit integriert worden sein? ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,151
Punkte für Reaktionen
747
Punkte
113
Sorry, nicht jeder möchte einen "Gemischtwarenladen" in der eigenen Signatur haben ... die Möglichkeit entfällt also schon mal komplett, zumal ja "modfs" nur ein kleiner Schritt auf dem Weg zu einem höheren (immer noch gültigen) Ziel ist und meinerseits gar nicht groß "hervorgehoben" werden soll.

Da sich die URL gar nicht geändert hat, unter der "modfs" geladen werden kann, sehe ich auch keinen echten Grund, warum man das nun noch einmal wiederholen sollte - nach einer Änderung wäre das selbstverständlich etwas anderes gewesen.

Wenn Dir der Link sooo wichtig ist und Du der Ansicht bist, die anderen "modfs"-Benutzer könnten ihn mittlerweile vergessen haben, kannst Du ihn ja jederzeit selbst - wie in #1628 - noch einmal wiederholen. Dir selbst ist er ja - offensichtlich - geläufig, also kann diese "Intervention" ja nur im Interesse aller anderen erfolgt sein?

Jedoch, bei allen "Vorwürfen", ich hätte wieder zu lang begründet, warum ich den Einwand als nicht stichhaltig ansehe, finde ich in der Replik in #1628 jetzt auch kein Anzeichen dafür, daß Du verstanden hättest, daß der "Vorwurf" (mal abgesehen von der gewählten Formulierung ... man nennt das i.d.R. "passiv-aggressiv") in der geäußerten Form unzutreffend war ... stattdessen gehst Du einfach zum nächsten (Vorwurf) über und breitest mal wieder den Mantel des Schweigens über die eigene, kognitive Fehlleistung.

Und ja, es gibt von GitHub auch einige Tools für die Benutzung von "git" in Windows ... abgesehen von der ohnehin existierenden Version für die Kommandozeile: https://gitforwindows.org/
 

tacitus-nrw

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2015
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Früher war bei dem Punkt:
Die Modifikation 'set fixed branding' wird verarbeitet ...
Überprüfen der Voraussetzungen für die Modifikation ... OK
Überprüfen der unterstützten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'set fixed branding' mit folgender Beschreibung
Branding fest einstellen in der 'rc.conf', die Einstellung aus dem Bootloader wird ignoriert
angewendet werden? (j/N) N

Noch ein Punkt "Auswahl des zu startenden Systems". Ich habe den Punkt nicht mehr gefunden, und dachte, vielleicht hätte AVM die Auswahl des zu startenden Systems nun selbst eingebaut, und daher diesen Punkt mit Nein beantwortet, weil da im modfs Dialog ja das auch nicht erwähnt wurde, und ich das mit dem Branding nicht brauche.

Wo finde ich nun die Auswahl des zu startenden Systems, oder wo aktiviert man die Option nun im modfs-Dialog?

Gute Neuigkeit: (hat aber nix mit modfs zu tun, dennoch interessant) Anscheinend hat AVM die chaotische Mesh Darstellung, die bei 7.01 noch auftraf, gefixt. Also mit der 6.93 war ja auch alles ok, aber mit der 7er Stable Version erschienen Geräte via LAN1 am Repeater angeschlossen, obwohl die via Funk an dem Accesspoint hingen. Auch war das Mesh Umschaltverhalten der Wlan Clients Müll, mit der 07.08-66525 BETA beta klappt es wieder - wie bei der 6.93 auch alles perfekt war.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,151
Punkte für Reaktionen
747
Punkte
113
Die Umschaltung ist im "gui_bootmanager_v0.6" enthalten: https://github.com/PeterPawn/modfs/blob/master/modscripts/gui_boot_manager_v0.6

Leider hatte wieder mal ein Git-Checkout die x-Flags falsch gesetzt (wegen "core.filemode=false", da ich zeitweise auch unter Windows arbeite mit dem Repo) und daher wurden die auch falsch eingepackt. Bei denjenigen, die mit einer "custom_modscripts" arbeiten und meinen Hinweis aus #1623 dazu berücksichtigt haben, werden ja die x-Flags neu gesetzt ... und da ich auch eine "custom_modscripts" verwende (um die Auswahl nicht jedesmal neu machen zu müssen), fiel es mir nicht auf.

Es ist jetzt korrigiert:
Code:
vidar:~ $ wget -qO- http://yourfritz.de/modfs.tgz | tar tvz
drwxrwxr-x peh/gitusers      0 2018-09-17 01:06 bin/
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/213 -> P6ATOM
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:28 bin/203 -> VR9_3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/156 -> Vx180
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:28 bin/212 -> VR9_3.10.73
drwxr-xr-x peh/gitusers      0 2019-03-12 16:42 bin/scripts/
drwxr-xr-x peh/gitusers      0 2017-12-31 22:10 bin/scripts/functions/
-rw-r--r-- peh/gitusers   5102 2017-05-11 05:22 bin/scripts/functions/yf_pack.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2304 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_get_bridge.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2477 2017-04-22 11:05 bin/scripts/functions/yf_uppercase.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3539 2017-12-31 22:10 bin/scripts/functions/yf_base64_decode.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   1955 2017-05-13 18:00 bin/scripts/functions/yf_is_decimal.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3757 2017-12-31 22:10 bin/scripts/functions/yf_base32_decode.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2276 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_bridge_interfaces.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   1978 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_is_bridge_interface.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   5688 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_readable_size.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2519 2017-04-30 17:01 bin/scripts/functions/yf_endianess.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3765 2017-06-04 21:44 bin/scripts/functions/yf_bin2dec.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   4091 2017-06-04 21:44 bin/scripts/functions/yf_base64.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   1965 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_is_hexadecimal.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   4110 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_get_fritzos_partition_by_name.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   1982 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_is_wireless_interface.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2370 2017-04-28 09:49 bin/scripts/functions/yf_index_of.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2384 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_get_bridge_members.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3329 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_endianess_by_routing_table.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3212 2017-05-11 04:00 bin/scripts/functions/yf_ipv4_address.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2436 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_print_ip.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   4204 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_get_fritzos_partition_by_number.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3378 2017-05-11 05:51 bin/scripts/functions/yf_fritzos_login_hash.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2821 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_storage_devices.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2263 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_sysfs.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2475 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_find_mountpoint.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2564 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_is_mountpoint_writable.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2824 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_get_default_gateway_address.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2922 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_is_fritzos_device.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   5912 2017-05-12 04:06 bin/scripts/functions/yf_fritzos_model_settings.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3166 2017-05-11 04:00 bin/scripts/functions/yf_get_last_host_in_subnet.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2262 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_network_interfaces.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2682 2017-05-12 21:14 bin/scripts/functions/yf_trim.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2413 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_index.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2800 2017-04-28 09:50 bin/scripts/functions/yf_mktemp.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3842 2017-06-04 21:45 bin/scripts/functions/yf_base32.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2455 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_get_fstype_for_mountpoint.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2476 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_lowercase.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2085 2017-04-28 09:48 bin/scripts/functions/yf_count_of.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2399 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_hex2dec.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2813 2017-05-11 03:31 bin/scripts/functions/yf_string_compare.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3125 2017-06-04 21:44 bin/scripts/functions/yf_bin2hex.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2404 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_from_right.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2282 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_wireless_interfaces.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3670 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_initialize_ringbuffer.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3139 2017-12-31 22:10 bin/scripts/functions/yf_random_string.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2189 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_str2hex.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   3098 2017-05-11 03:59 bin/scripts/functions/yf_get_first_host_in_subnet.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2476 2017-04-29 01:10 bin/scripts/functions/yf_word_of.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2414 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_fritzos_partition_device_name.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2724 2017-12-31 22:10 bin/scripts/functions/yf_substring.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2658 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_get_default_gateway_interface.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2063 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_is_bridge_member.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   4287 2017-06-04 21:45 bin/scripts/functions/yf_hex2bin.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2871 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_dec2hex.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2326 2017-04-21 18:36 bin/scripts/functions/yf_get_ip_address.function
-rw-r--r-- peh/gitusers   2214 2017-04-28 09:50 bin/scripts/functions/yf_reverse_hex.function
-rw-r--r-- peh/gitusers  14702 2017-06-02 10:46 bin/scripts/yf_helpers
-rw-r--r-- peh/gitusers  29725 2019-03-12 16:42 bin/scripts/check_signed_image
-rw-r--r-- peh/gitusers    172 2016-10-17 15:58 bin/scripts/wrap_script
-rw-r--r-- peh/gitusers   3653 2016-10-18 03:47 bin/scripts/check_image_signature
-rw-r--r-- peh/gitusers  81248 2019-03-12 16:42 bin/scripts/juis_check
drwxr-xr-x peh/gitusers      0 2017-08-14 16:35 bin/Vx180/
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/Vx180/busybox -> ../common/busybox.24kc
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/Vx180/openssl -> ../common/openssl.24kc
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/Vx180/mksquashfs3 -> ../common/mksquashfs3.24kc
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/Vx180/mksquashfs4 -> ../common/mksquashfs4.24kc
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/Vx180/mke2fs -> ../common/mke2fs.24kc
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/Vx180/e2fsck -> ../common/e2fsck.24kc
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/Vx180/busybox.config -> ../common/busybox.config.24kc
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/Vx180/unsquashfs -> ../common/unsquashfs.24kc
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:28 bin/175 -> VR9_3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:32 bin/221 -> GRX5_3.10.73
drwxr-xr-x peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/busybox -> ../common/busybox.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/openssl -> ../common/openssl.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/mksquashfs3 -> ../common/mksquashfs3.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/mksquashfs4 -> ../common/mksquashfs4.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/mke2fs -> ../common/mke2fs.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/e2fsck -> ../common/e2fsck.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/busybox.config -> ../common/busybox.config.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/unsquashfs3 -> ../common/unsquashfs.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-17 01:09 bin/VR9_3.10.107/unsquashfs4 -> ../common/unsquashfs.34kc.3.10.107
drwxr-xr-x peh/gitusers      0 2017-08-14 15:24 bin/P6ATOM/
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/busybox -> ../common/busybox.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/openssl -> ../common/openssl.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/mksquashfs3 -> ../common/mksquashfs3.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/mksquashfs4 -> ../common/mksquashfs4.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/mke2fs -> ../common/mke2fs.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/mksquashfs4-be -> ../common/mksquashfs4-be.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/e2fsck -> ../common/e2fsck.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/busybox.config -> ../common/busybox.config.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/unsquashfs3 -> ../common/unsquashfs.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/unsquashfs4-be -> ../common/unsquashfs4-be.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/P6ATOM/unsquashfs4 -> ../common/unsquashfs.x86
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2017-12-17 03:13 bin/220 -> P6ATOM
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:32 bin/225 -> GRX5_3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:32 bin/226 -> GRX5_3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:28 bin/193 -> VR9_3.10.73
drwxr-xr-x peh/gitusers      0 2018-09-16 23:24 bin/GRX5_3.10.73/
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/GRX5_3.10.73/busybox -> ../common/busybox.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/GRX5_3.10.73/openssl -> ../common/openssl.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/GRX5_3.10.73/mksquashfs3 -> ../common/mksquashfs3.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/GRX5_3.10.73/mksquashfs4 -> ../common/mksquashfs4.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/GRX5_3.10.73/mke2fs -> ../common/mke2fs.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/GRX5_3.10.73/e2fsck -> ../common/e2fsck.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/GRX5_3.10.73/busybox.config -> ../common/busybox.config.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:23 bin/GRX5_3.10.73/unsquashfs3 -> ../common/unsquashfs.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:24 bin/GRX5_3.10.73/unsquashfs4 -> ../common/unsquashfs.34kc.3.10.73
drwxr-xr-x peh/gitusers      0 2018-09-16 23:30 bin/VR9_3.10.73/
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/VR9_3.10.73/busybox -> ../common/busybox.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/VR9_3.10.73/openssl -> ../common/openssl.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/VR9_3.10.73/mksquashfs3 -> ../common/mksquashfs3.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/VR9_3.10.73/mksquashfs4 -> ../common/mksquashfs4.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/VR9_3.10.73/mke2fs -> ../common/mke2fs.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/VR9_3.10.73/e2fsck -> ../common/e2fsck.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:21 bin/VR9_3.10.73/busybox.config -> ../common/busybox.config.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:23 bin/VR9_3.10.73/unsquashfs3 -> ../common/unsquashfs.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:24 bin/VR9_3.10.73/unsquashfs4 -> ../common/unsquashfs.34kc.3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers      0 2018-09-16 23:28 bin/192 -> VR9_3.10.73
drwxr-xr-x peh/gitusers      0 2018-09-17 01:03 bin/common/
-rwxr-xr-x peh/gitusers 354504 2017-08-14 01:42 bin/common/mke2fs.34kc.3.10.73
-rw-r--r-- peh/gitusers  27393 2018-09-17 16:20 bin/common/busybox.config.34kc.3.10.73
-rwxr-xr-x peh/gitusers 358516 2017-08-14 02:13 bin/common/mksquashfs3.34kc.3.10.73
-rwxr-xr-x peh/gitusers 466472 2017-08-14 01:42 bin/common/e2fsck.34kc.3.10.73
-rw-r--r-- peh/gitusers  27250 2018-09-17 00:37 bin/common/busybox.config.34kc.3.10.107
-rwxr-xr-x peh/gitusers 218532 2017-09-25 17:45 bin/common/decoder.34kc.3.10.73
-rwxr-xr-x peh/gitusers 393464 2017-08-14 02:13 bin/common/unsquashfs.34kc.3.10.73
-rwxr-xr-x peh/gitusers 222924 2018-09-16 03:26 bin/common/decoder.34kc.3.10.107
-rwxr-xr-x peh/gitusers 2016340 2018-09-16 02:08 bin/common/openssl.34kc.3.10.107
-rwxr-xr-x peh/gitusers  487400 2018-09-16 02:24 bin/common/e2fsck.34kc.3.10.107
-rwxr-xr-x peh/gitusers  468008 2018-09-16 04:14 bin/common/mksquashfs4.34kc.3.10.107
-rwxr-xr-x peh/gitusers  448752 2017-08-14 02:13 bin/common/mksquashfs4.34kc.3.10.73
-rwxr-xr-x peh/gitusers 1243624 2018-09-17 14:23 bin/common/busybox.34kc.3.10.73
-rwxr-xr-x peh/gitusers 2022364 2018-09-17 13:46 bin/common/openssl.34kc.3.10.73
-rwxr-xr-x peh/gitusers  376500 2018-09-16 04:14 bin/common/mksquashfs3.34kc.3.10.107
-rwxr-xr-x peh/gitusers 1237428 2018-09-16 02:47 bin/common/busybox.34kc.3.10.107
-rwxr-xr-x peh/gitusers  375160 2018-09-16 02:24 bin/common/mke2fs.34kc.3.10.107
-rwxr-xr-x peh/gitusers  405740 2018-09-16 04:14 bin/common/unsquashfs.34kc.3.10.107
lrwxrwxrwx peh/gitusers       0 2018-09-16 23:28 bin/185 -> VR9_3.10.73
lrwxrwxrwx peh/gitusers       0 2018-09-16 23:28 bin/218 -> VR9_3.10.73
drwxrwxr-x peh/gitusers       0 2019-03-12 16:42 files/
-r--rw-r-- peh/gitusers  144392 2016-02-13 10:30 files/128MB_ext3.gz
-rw-r--r-- peh/gitusers   78185 2019-03-12 16:42 files/gui_bootmanager
-rw-rw-r-- peh/gitusers   29756 2017-02-11 12:49 files/E99-custom
-rw-r--r-- peh/gitusers   14058 2019-03-12 16:42 files/add_to_system_reboot.sh
drwxrwxr-x peh/gitusers       0 2018-11-06 23:37 locale/
-r--rw-r-- peh/gitusers   11959 2018-10-07 21:47 locale/en
-r--rw-r-- peh/gitusers   14077 2018-10-07 21:45 locale/de
dr-xr-xr-- peh/gitusers       0 2019-03-12 16:42 modscripts/
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1421 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_exec_on_usb
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1196 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_multi_annex
-r-xr-xr-- peh/gitusers    3323 2019-03-12 16:42 modscripts/mod_remove_avm_vpn_from_overview
-r-xr-xr-- peh/gitusers    7743 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_show_vpn_on_overview
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1735 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_prefer_fonnumber_name
-r-xr-xr-- peh/gitusers    2161 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_mount_by_label
-r-xr-xr-- peh/gitusers    3269 2019-03-12 16:42 modscripts/gui_boot_manager_v0.6
-r-xr-xr-- peh/gitusers    3282 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_yourfritz_key
-r-xr-xr-- peh/gitusers    5908 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_leddisplay
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1595 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_default_show_mac
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1124 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_telnet_enable
-r-xr-xr-- peh/gitusers    3189 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_show_name
-r-xr-xr-- peh/gitusers    2193 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_rc_tail_sh
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1464 2019-03-12 16:42 modscripts/mod_ntp_on_ip_client
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1979 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_volatile_nas_dir
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1252 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_profile
-r-xr-xr-- peh/gitusers    4254 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_swapoff
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1369 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_exec_on_nand
dr-xr-xr-- peh/gitusers       0 2018-10-06 15:30 modscripts/inactive/
-r--r--r-- peh/gitusers    1372 2018-10-05 01:11 modscripts/inactive/mod_custom_images
-r--r--r-- peh/gitusers    1821 2018-10-05 01:11 modscripts/inactive/mod_telnet_start_as_dtrace
-r--r--r-- peh/gitusers     645 2018-10-05 01:11 modscripts/inactive/template
-r--r--r-- peh/gitusers    5246 2018-10-05 01:11 modscripts/inactive/yourfritz_hooks
-r--r--r-- peh/gitusers    1250 2018-10-05 01:11 modscripts/inactive/mod_telnet_start
-r--r--r-- peh/gitusers    1554 2018-10-05 01:11 modscripts/inactive/dectcmds.modscript
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1641 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_no_tainted_message
-r-xr-xr-- peh/gitusers    2195 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_fixed_branding
-r-xr-xr-- peh/gitusers    3626 2018-10-05 01:11 modscripts/edit_rcuser
-r-xr-xr-- peh/gitusers    1423 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_enable_calllog
-r-xr-xr-- peh/gitusers     744 2018-10-05 01:11 modscripts/copy_binaries
-r-xr-xr-- peh/gitusers    2486 2018-10-05 01:11 modscripts/mod_night
drwxrwxr-x peh/gitusers       0 2018-09-18 17:03 contrib/
-rw-rw-r-- peh/gitusers    1145 2018-09-18 17:22 contrib/README.md
-rw-rw-r-- peh/gitusers   18092 2017-03-31 17:06 LICENSE
-rw-rw-r-- peh/gitusers   11080 2018-05-09 14:00 BOOTSELECTION.ger
-rwxr-xr-x peh/gitusers  106996 2019-03-12 16:43 modfs
vidar:~ $
Damit sollte auch "gui_bootmanager_v0.6" und "mod_ntp_on_ipclient" wieder "abgefragt" werden, wenn man die Datei einfach nur auspackt und keine eigene "custom_modscripts" (die ich jedem nur wärmstens empfehlen kann) verwendet.
 

tacitus-nrw

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2015
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Danke :) Stimmt. Die hatten nun die Rechte 644 aus dem TAR Archiv , hätten aber 554 haben sollen. Ich habe die Files schon gechangemoddet , aber ich glaube, ich warte , bis die neue Final kommt, denn diese AVM Beta läuft doch deutlich "better" als die vergurkte 7.01 stable , und ich denke, lange dauert es bis zu einer neuen Stable nicht mehr.
 

tacitus-nrw

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2015
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Hab es doch nun probiert, also mit changemod auf die 2 Files und der Beta, aber nun kommt bei dem diese Fehlermeldung: Alle anderen Teile werden korrekt abgearbeitet.

Auswahl des zu startenden Systems und des Brandings in der "Neustart"-Seite
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgeführt ...Patching file 'usr/www/avm/system/reboot.js' ...
/var/media/ftp/SanDisk-UltraUSB3-0-01/FritzOS7.08_beta/files/add_to_system_reboot.sh: line 143: can't create /gui_bootmanager_0_6_tmp: Read-only file system
sed: /gui_bootmanager_0_6_tmp: No such file or directory
Patching file 'usr/www/avm/system/reboot.lua' ...
/var/media/ftp/SanDisk-UltraUSB3-0-01/FritzOS7.08_beta/files/add_to_system_reboot.sh: line 143: can't create /gui_bootmanager_0_6_tmp: Read-only file system
sed: /gui_bootmanager_0_6_tmp: No such file or directory
rm: can't remove '/gui_bootmanager_0_6_tmp': No such file or directory

Als ob die Variable TMP irgendwie nicht gesetzt wäre.

sed -f "$TMP/gui_bootmanager_0_6_tmp" -i "$LuaFile"
rm "$TMP/gui_bootmanager_0_6_tmp"

So habe ich auf meinem Stick den Ordner tmp angelegt.
Also als Temp Speicher, der groß genug ist /var/media/ftp/SanDisk-UltraUSB3-0-01/tmp

und im Script files/add_to_system_reboot.sh an Zeile 128
TMP="/var/media/ftp/SanDisk-UltraUSB3-0-01/tmp"

hinzugefügt.

Achtung: Die Pfade passen natürlich nur bei mir so, also wer es nachmacht, auf seine Pfade anpassen!

Mit dem Workaround klappte es.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,151
Punkte für Reaktionen
747
Punkte
113
Ja, da habe ich geschlafen, sorry. Bei mir ist diese Variable tatsächlich "außen herum" bereits gesetzt (aus meiner ".profile"-Erweiterung) und daher fiel mir nicht auf, daß "modfs" die tatsächlich nicht selbst noch einmal überprüft bzw. setzt.

Ich korrigiere das mal "im Ganzen", indem ich für alle "modscript"-Dateien sicherstelle, daß $TMP (und $TMPDIR) gesetzt ist und auf ein passendes Verzeichnis verweist - ich hätte schwören können, daß ich das irgendwann schon mal gemacht hatte. Vermutlich habe ich es damals einfach versäumt, die Änderung auch einzuchecken.

Gibt am Ende einen neuen Zeitstempel, aber die Version bleibt bei 0.5.4.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThAlex

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
626
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Da habe ich mich wohl ausgesperrt. Habe gerade die 7.0.1 installiert. Und habe hier im Forum gelesen, wie ich Telnet zum Laufen bekomme.
Den Befehl zum ständig laufenden Telnet-Daemon hatte ich schon per Echo-Befehl in die Datei /etc/init.d/S85-app geschrieben. Aber dann habe ich gelesen, dass per #97*3* (trace on) telnet eingeschaltet werden kann und die /etc/init.d/S85-app wieder gelöscht.

Was ich noch nicht gelesen hatte war, dass telnet über #97*3* mittlerweile schon wieder raus geflogen ist, dass ich aber mit enable_calllog_processing die alte Tastaturfolge hätte nutzen können.

Zu allem Überfluss finde ich auch Möglichkeit nicht, in die alternative alte Version zurück zu starten, offensichtlich habe ich es versehentlich nicht aktiviert.

Was kann ich denn jetzt machen, um an die alte Version jetzt wieder ran zu kommen, oder Telnet zu aktivieren?

Wer kann mir helfen?

Ich bin über jeden guten Vorschlag dankbar!

Hier das Log des modfs-Updates:
Ermitteln der Hardware-Version ... OK
Pr fen, ob die Hardware-Version unterst tzt wird ... OK
Suchen der Einstellung zur Umschaltung auf das alternative System ... OK
Pr fen der aktuell zu startenden Systemversion ... OK
Suchen der aktuellen Kernel-Partition ... OK
Suchen der alternativen Kernel-Partition ... OK
Vergleich der Systeme in den Kernel-Partitionen ... bersprungen
Suchen der aktuellen Dateisystem-Partition ... OK
Suchen der alternativen Dateisystem-Partition ... OK
berpr fen des zur Verf gung stehenden Speicherplatzes im RAM ... OK
berpr fen des freien Speicherplatzes f r das Auspacken des Dateisystems ... OK
berpr fen des verf gbaren Swap-Space ... OK

Das System erf llt die Voraussetzungen zur Modifikation des root-Dateisystems.

Im Moment l uft auf der Box die Version: 113.06.92-47565

Die Auswahl des 'update'-Modus erfordert eine neuere Firmware-Version vom Hersteller.

Ermitteln der neuesten Version durch Abfrage beim Hersteller ... OK
Es wurde eine neuere Version (113.07.01) gefunden.
Download eines Firmware-Images f r Version 113.07.01 vom Server des Herstellers ... OK
berpr fen der Signatur der geladenen Datei ... OK
Es gibt mehrere potentielle Arbeitsverzeichnisse auf verschiedenen Datentr gern bzw.
in verschiedenen Partitionen.

Die folgenden Arbeitsverzeichnisse stehen zur Auswahl:

a - /dev/sda1 (Dateisystem NTFS_via_fuse) eingebunden unter /var/media/ftp/My_Passport - freier Speicherplatz: 906 GB
b - /dev/sdb1 (Dateisystem NTFS_via_fuse) eingebunden unter /var/media/ftp/SanDisk - freier Speicherplatz: 9955 MB
c - /dev/sdb2 (Dateisystem vfat) eingebunden unter /var/media/ftp/SanDisk-UltraFit-02 - freier Speicherplatz: 502 MB
q - keines dieser Verzeichnisse soll verwendet werden

Bitte den Buchstaben des gew nschten Arbeitsverzeichnisses eingeben : a

Extrahieren des neuen Kernel-Images aus dem Firmware-Image ... OK
Extrahieren des Flash-Filesystems aus dem Firmware-Image ... OK
Extrahieren des Wurzeldateisystems aus dem Flash-Filesystem ... OK
L schen des geladenen Firmware-Images ... OK
ext3-Dateisystem f r loop-Mount wird entpackt ... OK
ext3-Dateisystem ber loopback-Device einbinden ... OK
Entpacken des root-Dateisystems f r die Modifikationen ... OK

Das entpackte Dateisystem ist jetzt bereit f r die Modifikationen.

Verzeichnis des root-Dateisystems : /var/tmp/25873_1552696248/squashfs-root


Die Modifikation 'own files' wird verarbeitet ...
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'own files' mit folgender Beschreibung
Programme hinzuf gen/ersetzen
angewendet werden? (j/N) hd-idle: skipping removable disk sdb
n

Die Modifikation 'create edit_rcuser command' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'create edit_rcuser command' mit folgender Beschreibung
Kommando zum Bearbeiten der Datei 'rc.user' hinzuf gen
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'create edit_rcuser command' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'unhide MAC by default' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'unhide MAC by default' mit folgender Beschreibung
Anzeige von Heimnetz-Clients mit MAC-Adresse als Standard
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'unhide MAC by default' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'enable calllog processing' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'enable calllog processing' mit folgender Beschreibung
Verarbeitung der /var/flash/calllog bei eingehenden Anrufen reaktivieren
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'executable NAS files (from NAND)' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'executable NAS files (from NAND)' mit folgender Beschreibung
Mounten des NAS-Flash ohne 'noexec'-Option
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'executable files on USB volumes' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'executable files on USB volumes' mit folgender Beschreibung
Mounten aller USB-Speicher (mit Linux-Dateisystemen) ohne 'noexec'-Option
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'set fixed branding' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'set fixed branding' mit folgender Beschreibung
Branding fest einstellen in der 'rc.conf', die Einstellung aus dem Bootloader wird ignoriert
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'add led display tab' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'add led display tab' mit folgender Beschreibung
Wiederbeleben der GUI-Seite zur Steuerung der LED-Anzeige
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'add led display tab' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'mount by label' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'mount by label' mit folgender Beschreibung
USB-Volumes immer mit ihrem Label als Mountpoint einbinden
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'mount by label' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'multi-annex support' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'multi-annex support' mit folgender Beschreibung
Auswahl des DSL-Annex ber das GUI auch bei deutscher Firmware
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'add night time control to system menu' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'add night time control to system menu' mit folgender Beschreibung
Eintrag im System-Bereich zur Reaktivierung der Steuerung der Nachtschaltung
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'add night time control to system menu' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'remove tainted message from GUI' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'remove tainted message from GUI' mit folgender Beschreibung
Nachricht 'Vom Hersteller nicht unterst tzte nderungen' ausblenden, das Flag wird aber davon nicht zur ckgesetzt
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'show phone number names' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'show phone number names' mit folgender Beschreibung
Anzeige des Namens einer eigenen Telefonnummer in der Anrufliste
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'show phone number names' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'enable custom profile extension' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'enable custom profile extension' mit folgender Beschreibung
Kommandos in /var/custom/etc/profile in /etc/profile einschlie en
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'enable custom profile extension' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'enable rc.user execution' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'enable rc.user execution' mit folgender Beschreibung
Kommandos aus dem TFFS-Node 98 beim Systemstart ausf hren
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'enable rc.user execution' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'show device name instead of type on GUI' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'show device name instead of type on GUI' mit folgender Beschreibung
Start mit der Anzeige des Ger tenamens anstelle des Typs in der Kopfzeile und im HTML-Titel;
dann n tzlich, wenn man mehrere Boxen desselben Typs verwaltet und sofort sehen will, auf
welcher man gerade ist
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'add VPN summary on overview page' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'add VPN summary on overview page' mit folgender Beschreibung
Anzeige der VPN-Verbindungen auf der Startseite, inkl. Schnell-Link zur VPN-Konfiguration
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'remove affected swap space before stopping USB devices' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'remove affected swap space before stopping USB devices' mit folgender Beschreibung
wird das USB-Subsystem gestoppt, w hrend wichtige Teile des Hauptspeichers
in eine Swap-Partition (oder -Datei) ausgelagert sind, bleibt es u.U. beim
Neustart h ngen - das wird hier versucht zu korrigieren
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'remove affected swap space before stopping USB devices' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'enable telnet daemon' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'enable telnet daemon' mit folgender Beschreibung
Busybox-Symlink f r den Telnet-Daemon erstellen
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'enable telnet daemon' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Die Modifikation 'volatile storage on NAS' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'volatile storage on NAS' mit folgender Beschreibung
Mounten eines fl chtigen Speichers in einem NAS-Verzeichnis
angewendet werden? (j/N) n

Die Modifikation 'add YourFritz key' wird verarbeitet ...
berpr fen der Voraussetzungen f r die Modifikation ... OK
berpr fen der unterst tzten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'add YourFritz key' mit folgender Beschreibung
Hinzuf gen des ffentlichen YourFritz-Schl ssels zur ge nderten Firmware
angewendet werden? (j/N) j
Modifikation wird ausgef hrt ... OK
Der ffentliche Schl ssel wurde als 'etc/plugin_global_key.pem' installiert.
berpr fen des Erfolgs der Modifikation ... OK

Die Modifikation 'add YourFritz key' wurde angewendet, Fehlercode = 0.

Das ist die letzte Chance zum manuellen Modifizieren des Dateisystems in folgendem Verzeichnis: /var/tmp/25873_1552696248/squashfs-root

Die Eingabetaste dr cken, um mit dem Packen des neuen root-Dateisystems zu beginnen
oder 'q' eingeben, um die letzte M glichkeit zum Abbruch zu nutzen : qtelefon: SIGUSR1 received!


Packen des neuen root-Dateisystems ... /
OK
Erstellen eines neuen ' u eren Dateisystems' ... OK
Kopieren des neuen root-Dateisystems in die inaktive Dateisystem-Partition ... OK
Kopieren des neuen Kernel-Images in die Zielpartition ... OK
Festlegen des alternativen Systems als aktives System beim n chsten Start der Box ... OK
Das neue root-Dateisystem wurde erfolgreich in die inaktive Partition kopiert.

Beim n chsten Start der Box wird das System in den alternativen Partitionen benutzt.

Sollte beim Start ein Problem auftreten, kann man leicht wieder ber den Bootloader auf das hier verwendete System umschalten.
Eine kurze Anleitung, wie das in einer FTP-Sitzung zum Bootloader funktioniert, ist in der Datei BOOTSELECTION.ger enthalten.

ext3-Dateisystem wird abgemeldet ...umount: can't unmount /var/tmp/25873_1552696248: Device or resource busy

Beim Abmelden des Loopback-Dateisystems ist ein Fehler aufgetreten.
Fehler
#
#
# reboot
# telefon: SIGTERM received!
killall: dect_manager: no process killed
telefon: SIGCHLD PID 1441 received!
killall: printserv: no process killed
Stopping all swap devices
Filename Type Size Used Priority
/var/media/ftp/SanDisk-UltraFit-02/swapfile file 2097148 76 -1
Filename Type Size Used Priority
/var/media/ftp/SanDisk-UltraFit-02/swapfile file 2097148 76 -1
stopping hd-idle
storage:unmounting /var/media/ftp/My_Passport
umount: can't umount /var/media/dump_partition: Device or resource busy
umount: can't forcibly umount /var/media/dump_partition: Device or resource busy
storage:move dump_partition back to /var/media/ftp/My_Passport
ERROR: Partition My_Passport konnte nicht getrennt werden
storage:/var/media/ftp/My_Passport still used ...
storage:unmounting /var/media/ftp/SanDisk
storage:unmounting /var/media/ftp/SanDisk-UltraFit-02
Stop swapping to /var/media/dump_partition/swapfile
deactivating XHCI root hubs
udev-mount-sd:unmounting /var/media/ftp/My_Passport
ls: /var/USB-*-bus-usb-*: No such file or directory
rc.wlan: Stop WLAN...
[1431]++ ++ do internalflash 'prepare unmount'... ++ ++
umount: can't forcibly umount /var/media/dump_partition: Device or resource busy
udev-mount-sd:move dump_partition back to /var/media/ftp/My_Passport
ERROR: Partition My_Passport konnte nicht getrennt werden
udev-mount-sd:/var/media/ftp/My_Passport still used ...
udev-mount-sd:unmounting /var/media/ftp/My_Passport
[1431] WARNING: /var/media/ftp still used by process 3318
3318 root 4232 S contfiltd

----- Start supportlog: -----
[02971]:00:09.13/[9001058.24]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9001109.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9001109.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9001109.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9001109.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:07:24.36/[9027181.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:07:24.36/[9027181.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:07:26.06/[9027271.23]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:07:26.06/[9027271.37]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:07:26.06/[9027271.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:07:26.06/[9027271.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:07:26.15/[9027280.11]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:22:31.20/[9081585.26]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:22:31.20/[9081585.49]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:22:31.20/[9081585.56]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:22:31.20/[9081585.56]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9087449.27]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:09.04/[9087449.49]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:09.04/[9087449.56]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9087449.57]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.13/[9087458.31]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9087509.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9087509.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9087509.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9087509.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:08:13.34/[9116519.29]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:08:13.34/[9116519.50]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:08:13.34/[9116519.57]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:08:13.34/[9116519.57]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:08:13.43/[9116528.27]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:10:34.50/[9124995.27]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:10:34.50/[9124995.49]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:10:34.50/[9124995.56]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:10:34.50/[9124995.56]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:11:13.30/[9127315.27]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:11:13.30/[9127315.50]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:11:13.30/[9127315.57]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:11:13.30/[9127315.58]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:11:13.39/[9127324.22]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:20:44.42/[9161587.26]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:20:44.42/[9161587.49]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:20:44.42/[9161587.56]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:20:44.42/[9161587.56]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9173849.25]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:09.04/[9173849.49]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:09.04/[9173849.56]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9173849.56]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.13/[9173858.10]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9173909.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9173909.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9173909.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9173909.45]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:14:43.34/[9226319.30]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:14:43.34/[9226319.51]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:14:43.34/[9226319.58]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:14:43.34/[9226319.58]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:14:43.43/[9226328.34]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:22:01.54/[9252619.27]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:22:01.54/[9252619.49]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:22:01.54/[9252619.56]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:22:01.54/[9252619.56]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9260249.28]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:09.04/[9260249.50]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:09.04/[9260249.57]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9260249.57]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.13/[9260258.20]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9260309.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9260309.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9260309.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9260309.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:07:43.38/[9287523.26]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:07:43.38/[9287523.50]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:07:43.38/[9287523.57]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:07:43.38/[9287523.57]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:07:43.47/[9287532.29]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:08:48.26/[9291411.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:08:48.26/[9291411.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:08:48.26/[9291411.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:08:48.26/[9291411.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9346649.27]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:09.04/[9346649.50]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:09.04/[9346649.57]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9346649.57]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.13/[9346658.29]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9346709.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9346709.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9346709.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9346709.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9433049.27]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:09.04/[9433049.50]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:09.04/[9433049.57]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9433049.57]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.13/[9433058.27]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9433109.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9433109.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9433109.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9433109.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9519449.26]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:09.04/[9519449.49]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:09.04/[9519449.57]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9519449.57]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.13/[9519458.28]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9519509.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9519509.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9519509.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9519509.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9605849.27]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:09.04/[9605849.49]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:09.04/[9605849.56]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9605849.56]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.13/[9605858.28]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9605909.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9605909.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9605909.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9605909.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:09.04/[9692249.47]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:09.04/[9692249.61]:derived config 'AP-only mode Dual', ID: 1 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:09.05/[9692249.68]:role_2 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.05/[9692249.68]:role_1 changelist:
master {
enabled = yes;
}
WLAND:[02971]:00:09.13/[9692258.53]:hal_acs_set_scanresults: No scan results.
WLAND:[02971]:00:10.04/[9692309.24]:WLAND: configuring...
WLAND:[02971]:00:10.04/[9692309.37]:derived config 'AP off', ID: 13 (0x00000000)
WLAND:[02971]:00:10.04/[9692309.44]:role_2 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:00:10.04/[9692309.44]:role_1 changelist:
master {
enabled = no;
}
WLAND:[02971]:02:43.08/[9701493.4]:kickout_invalid_fd:62: Error occured reading event mgr fd '14'.
WLAND:[02971]:02:43.08/[9701493.4]:kickout_invalid_fd:63: Error detected on event_manager fd '14', flags: POLLNVAL
WLAND:[02971]:02:43.08/[9701493.4]:event_mgr_handle_error:637: External event manager recovery for fd '14' not possible: no error handler registered.
WLAND:[02971]:02:43.08/[9701493.28]:Unload 'libwlanrext'((nil))
WLAND:[02971]:02:43.08/[9701493.33]:Unregistering endpoints
WLAND:[02971]:02:43.08/[9701493.38]:util_deinit:57: ENTER

----- End supportlog -----
[1431]++ ++ ...done ++ ++
umount: can't forcibly umount /var/media/dump_partition: Device or resource busy
udev-mount-sd:move dump_partition back to /var/media/ftp/My_Passport
ERROR: Partition My_Passport konnte nicht getrennt werden
udev-mount-sd:/var/media/ftp/My_Passport still used ...
udev-mount-sd:unmounting /var/media/ftp/My_Passport
EventHandler: exit(0)
umount: can't forcibly umount /var/media/dump_partition: Device or resource busy
udev-mount-sd:move dump_partition back to /var/media/ftp/My_Passport
ERROR: Partition My_Passport konnte nicht getrennt werden
udev-mount-sd:/var/media/ftp/My_Passport still used ...
udev-mount-sd:unmounting /var/media/ftp/My_Passport
umount: can't forcibly umount /var/media/dump_partition: Device or resource busy
udev-mount-sd:move dump_partition back to /var/media/ftp/My_Passport
ERROR: Partition My_Passport konnte nicht getrennt werden
udev-mount-sd:/var/media/ftp/My_Passport still used ...
udev-mount-sd:unmounting /var/media/ftp/My_Passport
umount: can't forcibly umount /var/media/dump_partition: Device or resource busy
udev-mount-sd:move dump_partition back to /var/media/ftp/My_Passport
ERROR: Partition My_Passport konnte nicht getrennt werden
udev-mount-sd:/var/media/ftp/My_Passport still used ...


Verbindung zu Host verloren.
 

Shirocco88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2016
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Hier das Log des modfs-Updates:
SNIP
Beim nächsten Start der Box wird das System in den alternativen Partitionen benutzt.

Sollte beim Start ein Problem auftreten, kann man leicht wieder ber den Bootloader auf das hier verwendete System umschalten.
Eine kurze Anleitung, wie das in einer FTP-Sitzung zum Bootloader funktioniert, ist in der Datei BOOTSELECTION.ger enthalten.
https://github.com/PeterPawn/modfs/blob/master/BOOTSELECTION.ger

Was kann ich denn jetzt machen, um an die alte Version jetzt wieder ran zu kommen, oder Telnet zu aktivieren?
die "Last Known Good" Konfiguration kann per EVA-Tools reaktiviert werden,
z.B. mit LINUX-Version
Code:
# eva_discover INTERFACE=<interface> FROM=<ip_der_freetz_vm> TO=<fb_bootloader_ip> BLIP=1 WAIT=120 HOLD=0
# eva_switch_system <interface> <fb_bootloader_ip>
die Fritzbox rebootet nun mit dem "Vorgänger-OS"

es gibt auch eine Powershell-Version der EVA-Tools für Windows.
https://github.com/PeterPawn/YourFritz/tree/master/eva_tools

Hier das Log des modfs-Updates:
SNIP
Im Moment läuft auf der Box die Version: 113.06.92-47565
ich sehe keine Grund warum der "Fallback" auf 06.92 nicht gehen soll.

Hier das Log des modfs-Updates:
SNIP
Die Modifikation 'add YourFritz key' wird verarbeitet ...
berprüfen der Voraussetzungen für die Modifikation ... OK
berpr fen der unterstützten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'add YourFritz key' mit folgender Beschreibung
Hinzufügen des öffentlichen YourFritz-Schlüssels zur geänderten Firmware
angewendet werden? (j/N) j

Modifikation wird ausgeführt ... OK
Deröffentliche Schlüssel wurde als 'etc/plugin_global_key.pem' installiert.
berprüfen des Erfolgs der Modifikation ... OK
Die Modifikation 'add YourFritz key' wurde angewendet, Fehlercode = 0.
auch das "Füttern" eines Pseudo-Images mit YourFritz-Keys wäre denkbar, um den "Fallback" durchzuführen.

Zu allem Überfluss finde ich auch Möglichkeit nicht, in die alternative alte Version zurück zu starten, offensichtlich habe ich es versehentlich nicht aktiviert.
da fehlt irgendwie die Installation des "Bootmanager GUI" in Deinem Logfile :-(

Den Befehl zum ständig laufenden Telnet-Daemon
statt Telnet-Daemon empfehle ich den "SSH-Server Dropbear" oder "SIAB" zu verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThAlex

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
626
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Danke für die schnelle Antwort.

https://github.com/PeterPawn/modfs/blob/master/BOOTSELECTION.ger


die "Last Known Good" Konfiguration kann per EVA-Tools reaktiviert werden,
z.B. mit LINUX-Version
Code:
# eva_discover INTERFACE=<interface> FROM=<ip_der_freetz_vm> TO=<fb_bootloader_ip> BLIP=1 WAIT=120 HOLD=0
# eva_switch_system <interface> <fb_bootloader_ip>
die Fritzbox rebootet nun mit dem "Vorgänger-OS"

es gibt auch eine Powershell-Version der EVA-Tools für Windows.
https://github.com/PeterPawn/YourFritz/tree/master/eva_tools
Das geht aber nur in einem bestimmten Moment während des Neustarts?
Eigentlich müsste der Neustart in die alternative Version doch auch über eine manipulierte Weboberfläche möglich sein, oder ?

auch das "Füttern" eines Pseudo-Images mit YourFritz-Keys wäre denkbar, um den "Fallback" durchzuführen.

da fehlt irgendwie die Installation des "Bootmanager GUI" in Deinem Logfile :-(
Gibt es irgendwo so ein Pseudo-Image?

Mit der Bootmanager GUI gab es, glaube ich aktuell Probleme, wenn man aber telnet aktivieren könnte, wäre das alles nicht so tragisch.

Gruß
Thomas
 

Shirocco88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2016
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Das geht aber nur in einem bestimmten Moment während des Neustarts?
Ja, die EVA-Tools greifen nur während des Neustarts der Fritzbox solange EVA-FTP aktiv ist.
Hierzu gibt es zahlreiche Postings hier im Forum, die die erfolgreiche Durchführung beschreiben.

Eigentlich müsste der Neustart in die alternative Version doch auch über eine manipulierte Weboberfläche möglich sein, oder ?
wenn man das modscript "GUI Bootloader 0.6" erfolgreich während des modfs-Laufs anwendet, dann steht dem späteren Umschalten zur Laufzeit nichts im Wege.

Gibt es irgendwo so ein Pseudo-Image?
ich habe auf Anhieb keine fertige .image Datei gefunden, welche direkt für die Pseudo-Image Update-Methode einer FB7490 mit FW 07.01 mit YourFritz-Keys genutzt werden könnte;
ggf. hat PeterPawn so eine Image-Datei im "Fundus";
als mögliches Payload wäre IMHO folgendes denkbar:
1.) Starten von Telnetd
/usr/sbin/telnetd -l /sbin/ar7login
2.) Alternieren von linux_fs_start
[ $(sed -n -e 's/^linux_fs_start[ \t]\(.\)/\1/p' /proc/sys/urlader/environment) -eq 0 ] && echo "linux_fs_start 1" >/proc/sys/urlader/environment || echo "linux_fs_start 0" >/proc/sys/urlader/environment
https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritzbox-06-20-entpacken-und-wieder-packen-geht-nicht.272403/page-2#post-2031326
3.) "Implantieren" von SIAB
4.) ...

Mit der Bootmanager GUI gab es, glaube ich aktuell Probleme
aktuell sind mir bei modfs-0.5.4-160320190007 keine Probleme bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,151
Punkte für Reaktionen
747
Punkte
113
Da "modfs" ja nur Modelle mit Wrapper unterstützt, funktioniert auch die SIAB-Implantation bei der fraglichen Box.

Allerdings braucht ja jeder weitere Schritt den Zugriff auf den Bootloader und damit kann man natürlich auch direkt wieder auf das alte System umschalten.

Ich würde hier aber eher die folgende Reihenfolge wählen:

- Update auf aktuelle AVM-Version
- SIAB einpflanzen
- "modfs" über SIAB ausführen und das alternative System nach den eigenen Vorstellungen gestalten

-----------------------------------------------------------------

Das Bootmanager-Problem sollte mit jedem Download, der heute nach 0:30 Uhr ausgeführt wurde, behoben sein ... auch wenn ich selbst nicht noch mal zur Kontrolle ein Image gebaut habe und nur ein spezielles "modscript" mit der Ausgabe von "env" verwendet habe, um die korrekt gesetzten Variablen TMP und TMPDIR (das waren die letzten Änderungen) zu prüfen.

Zwar wird im Rahmen von "modfs" die Variable TARGET_DIR nicht gesetzt, die bei Freetz verwendet wird, aber da in dieser Zeile in "gui_bootmanager_v0.6":
Code:
install_call()
{
   home="$(pwd)"
   cd "$rootdir"
  sh "$home/$integrate"
  cd "$home"
}
vor dem Aufruf das Verzeichnis gewechselt wird, sollte das auch ohne diese Variable funktionieren.
 

Shirocco88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2016
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Ich würde hier aber eher die folgende Reihenfolge wählen:

- Update auf aktuelle AVM-Version
- SIAB einpflanzen
- "modfs" über SIAB ausführen und das alternative System nach den eigenen Vorstellungen gestalten
d.h. folgendes Image per EVA-Tools im Bootloader anstarten
https://github.com/PeterPawn/first_aid/blob/ce0c9048aff117625ce398b1096e645c0da7d5f3/implant_siab_3.10.107.image.7490

Hier das Log des modfs-Updates:
SNIP
Die Modifikation 'add YourFritz key' wird verarbeitet ...
berprüfen der Voraussetzungen für die Modifikation ... OK
berpr fen der unterstützten Sprachen ... OK
Soll die Modifikation 'add YourFritz key' mit folgender Beschreibung
Hinzufügen des öffentlichen YourFritz-Schlüssels zur geänderten Firmware
angewendet werden? (j/N) j

Modifikation wird ausgeführt ... OK
Der öffentliche Schlüssel wurde als 'etc/plugin_global_key.pem' installiert.
berprüfen des Erfolgs der Modifikation ... OK
Die Modifikation 'add YourFritz key' wurde angewendet, Fehlercode = 0.
@PeterPawn evtl. habe ich etwas überlesen, gibt es ein fertiges SIAB Pseudo-Images o.ä. mit YourFritz-Keys das bei laufender FritzBox im Update-Modus gefüttert werden kann ? oder für welche sonstigen Use-Cases ist dieses modscript für modfs-Anwender gedacht ?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,379
Beiträge
2,021,771
Mitglieder
349,985
Neuestes Mitglied
orkinos