Neue IP für Gerät zuweisen schlägt fehl (FB7590)

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Nach Wechsel der FB auf 7590 sollen die bisher verwendeten Geräte weiter mit der gleichen IP verwendet werden. Dazu bietet die FB einen Dialog für das gewünschte Gerät eine feste IP zu zuordnen. Leider schlägt das bei etlichen Geräten fehl mit einem FB Hinweis:
Es ist ein Fehler aufgetreten.
Fehlerbeschreibung: Die IP-Adresse wird bereits von einem anderen Gerät verwendet!

Dies geht aus der Liste der "Aktiven Verbindungen" und der "Ungenutzen Verbindungen" nicht hervor.
Auch ein Scan mit einem Python script mit
(socket.gethostbyaddr(ip))[0]
zeigt nicht an dass die gewünschte IP belegt ist!


Wie kann der FB klar gemacht werden, dass die IP nutzbar ist?
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Du hast bestimmt auf dem neuen Gerät mit einer Datei die Einstellungen übernommen.
Wenn du so was machst, sollten keine Geräte an der neuen Box angeschlossen (angemeldet worden) sein (weder LAN noch WLAN) erst nachdem sie vollständig gebootet ist, kannst du die Geräte nacheinander wieder anschließen.
 

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Danke Olga,
dein Vorschlag ist etwas schwierig umzusetzen. Etliche Geräte sind fest verbaut, WIFI basierende Schalter/MehrkanalController. Und eingerichtet ist die neue FB ja auch schon, läuft soweit auch einwandfrei.
Es muss doch irgendwie möglich sein der FB zu sagen, dass die entsprechende IP frei ist!?
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Da musst du dir Zettel und Stift nehmen und die IP Adressen wieder zusammensuchen bei den einzelnen Geräten. ( da diese bei der Anmeldung der Geräte durcheinandergewirbelt wurden)
Und dann fängst du an mit einer IP Adresse die noch nicht vergeben ist, ein Gerät erstmal umzustellen, damit bekommst du diese IP Adresse wieder frei und kannst sie dann dem richtigen Gerät wieder zu teilen.
Ist ein bisschen Arbeit aber so hat es bei mir funktioniert.
 

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Eigentlich schon klar das/dein Verfahren. So versuche ich es ja zu machen. Aber wenn eine IP nicht in den FB Dialog Listen erscheint, gehe ich davon aus das sie frei ist. Aber die FB sagt beim Versuch auf die "unbelegte" IP umzustellen NONO .. ist belegt!
Irgendwas läuft da auseinander ... ???
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,230
Punkte für Reaktionen
224
Punkte
63
Noch eine Anmerkung:

Alle Geräte, nennen Du auf Ihrer eigenen Oberfläche eine feste IP zuordnen kannst (z.B.: Shelly's) musst Du nicht überprüfen,
da Sie ja bei der Anmeldung gleich Ihre IP bekommen/aushandeln.
Habe auch kürzlich meine 115 Geräte vom 7590-Master auf den 6890-Master mit Einstellungsübernahme umgestellt und
kann Deine Schwierigkeiten nachvollziehen.

Mir hat schließlich Geduld und der eine oder andere Neustart der neuen Box geholfen.

Harry
 
  • Like
Reaktionen: Olga66

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Du musst aber auch den Haken rausnehmen bei fester IP.
Und wirklich schauen, dass du eine freie IP Adresse bekommst.

@HarryP_1964 da sind meine IP Kameras anderer Meinung gewesen, trotz fester IP.
Aber trotzdem danke, dass du mit hilfst.
 
  • Like
Reaktionen: HarryP_1964

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
@harry
Upps, bei >100 Geräten ist/wäre das ein besonderer Spaß, bei mir ist es "nur" ein Dutzend. Aber meine Steuersoftware arbeitet mit vorgegebenen IPs die jetzt nicht da sind ... nicht einstellbar sind.

Soweit ich sehe sind Sonoffs mit Tasmota nicht in der Lage feste IPs vorzugeben. Bisher hatte ich das über die FB7490 gemacht.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,230
Punkte für Reaktionen
224
Punkte
63
@neandr

Glücklicherweise hat es bei den meisten Clients (Shelly's) wie oben geklappt.
Bei einem WLAN-Lautsprecher hat es über eine Woche gedauert, bis die angeblich belegt IP dann doch frei war.
Stimmt, ist schon blöd, dass die F!B im Hintergrund IP's blockiert, die offensichtlich gar nicht belegt sind.

Harry
 

Bastler1

Mitglied
Mitglied seit
4 Dez 2009
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Was vergeben ist kann man in der aktuell erstellen Sicherungsdatei auch sehen.
 

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Interessant hierzu:

Die FB 7590 (und wohl auch ältere) hat im Bereich Heimnetz -> Netzwerk -> Netzwerkeinstellungen -> IPv4 Konfiguration -> 'DHCP-Server aktivieren' die Einstellung "Gültigkeit".
Habe gestern von 10 Tage auf 1 Tag gewechselt. Mal sehen was passiert!? :cool:
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,641
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
48
Ich meine, ich hätte mal irgendwo gelesen, dass auch eine kleine, temporäre Änderung des DHCP-Ranges eine sofortige, bereinigende Wirkung hat.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,169
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Fast richti.
Die IP der FRITZ!Box muss von 192.168.178.1 auf z.B. 192.168.47.11 geändert werden, danach Neustart.
Jetzt die IP wieder auf den alten Wert zurückändern. Damit wird die komplette History gelöscht, es müssen dann aber alle DHCP-Geräte neu angelegt/bearbeitet werden.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,241
Punkte für Reaktionen
658
Punkte
113
Es reicht auf den IP Pool für neue Geräte zuändern, dass Zähler wieder ab ganz vorne vergibt.

Wurde schon einfacher Neustart probiert?
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,230
Punkte für Reaktionen
224
Punkte
63
  • Like
Reaktionen: Olga66

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
@Joe_57 Dein Vorschlag der Änderung der Router IP etc hört sich plausibel an. Versuche es aber dennoch nicht. Wenn mit der neuen/alten Routen IP die WLAN Geräte ja wieder alle am Netz hängen, ist eigentlich nix gewonnen. Die IP Zuordnung der Geräte wäre dann zunächst auch wieder beliebig und müsste bei allen händisch auf die erforderliche, fest IP geändert werden.

Nach der gestrigen Änderung der LeaseTime auf 1 Tag kann ich heute die Geräte IP neu fest zuordnen, also eigentlich alles gut. Wäre da nicht ein Gerät mit falscher IP, wobei diese IP einem anderen Gerät zu zuordnen wäre. Geht aber nicht ... üblicher "Fehlerhinweis". Dürfte sich dann morgen erledigen lassen.

@Bastler1
Was vergeben ist kann man in der aktuell erstellen Sicherungsdatei auch sehen.
Ja, guter Hinweis!
Das Listing der Sicherungsdatei zeigt alle verwendeten IPv4 Adressen ... ABER ich konnte keinen Hinweis finden das bestimmte IPs gesperrt sind! Zumindest gibt
cat /home/neandr/Downloads/FB7590_2021_08.05.21_1522.export.txt | grep 192.168.178.
alle belegten IP Adressen mit Gerätename etc, aber es erscheint KEIN Hinweis auf blockierten/gesperrte. Ebenso eine Abfrage mit grep 55 der "blockierten" IP. Vielleicht sind diese ja irgendwie anders versteckt ... oder werden auch garnicht exportiert/gespeichert!?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
@eisbaerin
Nein, die sind nur von anderen Geräten belegt und damit für dich "gesperrt".
Wo soll denn das Gerät versteckt sein? Weder der socket scan noch die FB zeigt ein Gerät mit der abgelehnten IP in dem Router IP Kreis.
Spannend
 
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via