[Sammlung] Sammelthema für FB 7581 / 7582 / 7583 mit Labor-Firmware "LabBETA/Intern"

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,997
Punkte für Reaktionen
361
Punkte
83
Auch wenn es hier um INTERN geht (habe den Titel mal angepasst, da diese Modelle ja doch eher zur Randgruppe zählen dürften)
FRITZ.Box_7581-07.08-68346-LabBETA.image
 

henkb

Neuer User
Mitglied seit
6 Mrz 2005
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Auch wenns hier etwas OT ist, kennt jemand den Modem / Chip Typ der 7583?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,842
Punkte für Reaktionen
119
Punkte
63
Laut der bei @eisbaerin verlinkten Fritzbox Hardware Liste ist es der gleiche Chipset GRX350 wie in der Fritzbox 7560.
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,017
Punkte für Reaktionen
313
Punkte
83
Nein. Das passt nicht. Die 7560 kann ja kein Supervectoring!?
Das könnte theoretisch dennoch passen. Denn ob die Box VDSL2-Verctoring, SuperVectoring oder gar G.fast beherrscht ist nicht nur vom SoC (bspw. Intel GRX350, GRX550 oder Qualcomm IPQ4019) abhängig sondern primär vom verbauten DSL-Frontend. Da stehen dann bspw.
  • Intel VRX318 (VDSL2-Vectoring > Fritzbox 7560 und 7580),
  • Intel VRX518 (VDSL2-SuperVectoring > Fritzbox 7520, 7530, 7590 und 6890 LTE),
  • Intel VRX618 (VDSL2-SuperVectoring + G.fast) und
  • Intel VRX619 (VDSL2-SuperVectoring + G.fast + Bonding > Fritzbox 7583)
zur Auswahl.

Der SoC bei der 7560 ist es wohl der GRX350. Bei der 7580, 7590, 6890 LTE und 7583 ist es der Intel GRX550. Einziger Unterschied zwischen GRX350 und GRX550 ist wohl nur die maximale Taktfrequenz der CPU.


7581 und 7582 hatten Broadcom.
BTW: Ich habe bisher übrigens noch keine Fritzbox von AVM mit Broadcom SoC gesehen, die einen FPGA für die S0-Schnitttelle besitzt. Die 7583 hat jedenfalls einen (bzw. zwei) S0-Bus(se), im Gegensatz zur 7581 und 7582.
 
  • Like
Reaktionen: henkb

themaxx32000

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Hab ne 7583 – wie kann man das herausfinden (SoC + DSL-Frontend)? Aufschrauben? Interne FW und dann über telnet? Gruß
 

Grisu_

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Aufschrauben muß man da nicht wirklich was, nur den Standfuß ausklipsen, unten mit Schraubenzieher in den Schlitzen und sobald beidseits etwas angehoben hinten noch aushebeln.
Sodann gerastetes Vorderteil einfach abheben. Innen dann die 4 Eckschrauben lösen um auch die Rückseite abzubekommen.

BITTE poste ein Bild der Platine mit den Chips, wir würden gerne wissen ob diese auch ein DSL-Relais eingebaut hat.
Oder hörst du nach dem Einschalten etwa 30-60s später ein leises Klicken aus der Box bzw. auch sofort beim Stromlosschalten der Box?
Siehe hier: https://www.ip-phone-forum.de/threads/reparatur-dsl-port-defekt-anhand-einer-fritz-box-7582.303626/post-2331218
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,017
Punkte für Reaktionen
313
Punkte
83
Ist doch schon lange bekannt, Intel GRX550 + VRX619...

Interessant sind also tatsächlich eher andere Bauelemente welche in der 7583 verbaut wurden. Wie bspw. das erwähnte Relais (müssten dann 2 sein bei der 7583, wenn überhaupt).
 

themaxx32000

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
@NDiIPP okay, ich war wg. der vorausgegangenen Nachricht von @KunterBunter nun von nem VRX318 ausgegangen... Wie auch immer, hab das Ding mal aufgeschraubt – anbei die Fotos
 

Anhänge

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,017
Punkte für Reaktionen
313
Punkte
83
Edit:
Weil es hier nicht so gut rein passt habe ich die Antwort in das andere Thema verlegt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,534
Punkte für Reaktionen
140
Punkte
63
FRITZ.Box_7583-07.10-69567-LabBETA.image mit Branding AVME ist verfügbar.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,997
Punkte für Reaktionen
361
Punkte
83
FRITZ.Box_7581-07.08-69234-LabBETA.image konnte heute gefunden werden
 

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Gestern nach langer Zeit ein Update von Labor 06.98-60543, auf die aktuelle Labor gemacht.
Heute Vormittag nach ca 10 Minuten Telefonat, hat die 7581 einen Spontanreboot hingelegt, laut Logdatei wurde ein Fehlerbericht an AVM verschickt.
Kenne ich von der FB überhaupt nicht.
Die Sprachqualität kommt mir subjektiv jetzt auch schlechter vor.
Warte noch ein paar Tage wie sich die 7581 verhält, ansonsten geht es zurück auf die alte Labor, die lief seid September 2018 absolut top.
 

Jonny Controlletti

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Daniel Lücking

Hallo, könntest du bitte so lieb sein mir das AVME Image [ FRITZ.Box_7583-07.10-69567-LabBETA.image ] für meine neue 7583 (v7.02) zukommen lassen, dann könnte ich die ganzen Einstellungen von meiner 7490 (v7.11) beim import verwenden.

Danke.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,997
Punkte für Reaktionen
361
Punkte
83
Wie soll das funktionieren, mit einer Sicherung von 7.11 auf 7.02 zu importieren, wenn man eine 07.10-LabBETA installiert?
Was willst Du eig. mit einem AVME Image ?

Dazu musst Du doch nur die .export Datei anpassen, die Checksum korrigieren und dann ein spielen, Beispiele hierzu gibt es mehr als genug.

FW Anfragen, sollen wie im anderen Thread bereits geschrieben, für offizielle Versionen über [Sammlung] Suche Firmware & Recover-Images angefragt werden.

Für den Labor/Beta/Inhouse-User gibt es
[Info] Update-Check über den neuen AVM-Service
[Info] Update-Check über den neuen AVM-Service in Excel
[Info] Update-Check: JuisCheck für Windows

@Grisu_ was soll es denn da zum DL geben? Außer die 07.10 (als OS und Recovery)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,887
Beiträge
2,027,756
Mitglieder
351,014
Neuestes Mitglied
goldeneye